Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album!
Wie der Titel der Rezension schon vermuten läßt, bin ich sehr begeistert von dem Album! Schöne handgemachte Musik, sinnige Texte und eine einmalige Stimme. Mein persönliches Highlight des Albums: "bzw. glaub ich" - wunderschön eingeleitet und begleitet vom Hang, absolut hörenswert! Desweiteren hat mich gleich "Noch früher mal" aufgrund...
Veröffentlicht am 20. Januar 2012 von dsh

versus
3.0 von 5 Sternen ist okay
habe etwas anderes erwartet. habe lieder in einem Geschäft gehört und das war super. zu hause klingt es einfach nicht so gut trotz top anlage.
Vor 2 Monaten von Heike Bergmann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album!, 20. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Wie der Titel der Rezension schon vermuten läßt, bin ich sehr begeistert von dem Album! Schöne handgemachte Musik, sinnige Texte und eine einmalige Stimme. Mein persönliches Highlight des Albums: "bzw. glaub ich" - wunderschön eingeleitet und begleitet vom Hang, absolut hörenswert! Desweiteren hat mich gleich "Noch früher mal" aufgrund der eingängigen Melodie gefesselt, toll!

Ich habe Felix das erste mal im Urlaub 2009 auf Usedom live erlebt und mir 'damals' sofort die CD gekauft, übrigens noch die alte mit dunklem Cover für Liebhaber ;) Ich hatte befürchtet, dass die Musik, wenn erstmal eine größere Plattenfirma dabei ist, kommerziell und profillos wird, aber diese Befürchtung wurde eindeutig nicht bestätigt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Album, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Auch das zweite Album von Felix Meyer begeistert mich wieder. Wobei begeistert fast noch untertrieben ist, ich habe selten ein Album gehabt bei dem ich bei jedem Lied denke, Wow, wie toll ist das denn. Jedes Lied besitzt seine eigenen Höhen und Eindrücke. Mein Favorit bisher ist Einverstanden, ein traumschönes Lied zum wegträumen.
Felix Meyer und Band haben es verstanden ihren Stil und ihre Art auch in das zweite Album zu übertragen, ohne das es wie ein Abklatsch des ersten wirkt.
Ich kann nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen für ein Album mit vielen Facetten, auch einem großartigen Instrumentalstück, wundervollen Texten, fantastisch gespielter und arrangierter Melodien und einem fabelhaften Gesamterlebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach toll, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ich habe Felix Meyer vor ein paar Jahren in der Fußgängerzone entdeckt und mich sofort in seine Musik verliebt.
Auch das neue Album ist ihm wunderbar gelungen.Jedes Lied ist wie ein kleines Wunder.
Schön zum träumen und für melancholische Stunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur fantastisch, 27. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ich bin ein Freund von vorsichtiger Zurückhaltung und differenzierter Betrachtung. Aber ganz ehrlich: In diesem Fall gibt es nur ein mögliches Prädikat: Exzellent. Meinetwegen auch fantastisch oder großartig.

Ich habe Felix Meyer wie so viele andere vor geraumer Zeit bei einem Gig in einer (in meinem Fall norddeutschen) Fußgängerzone zum ersten Mal gehört und erlebt. Wir blieben stehen, als die Jungs gerade erst aufbauten. Und wann sind wir weitergegangen? Richtig, als sie ihre Sachen einpackten und gingen, also bis zum letzten Ton. Damals war noch "Von Engeln und Schweinen" aktuell. Ich habe das Album direkt aus dem Gitarrenkoffer gekauft. Für 10 Euro, glaube ich. Nie habe ich mein Geld besser angelegt. Live hatten mich vor allem FMs Stimme und der puristische Straßenmusiksound begeistert. Ich rechnete damals durchaus damit, mit der CD im heimischen Wohnzimmer nicht dieses tolle Gefühl von handgemachter, liebevoller Musik wiederherstellen zu können; jedenfalls erwartete ich weniger Flair und Seele als live in der Fußgängerzone. Aber: Die erste CD klang super, sehr reduziert, intime Atmosphäre, tolle Qualität. Und ich konnte sie immer wieder hören, nicht zuletzt, weil die Texte intelligent und die Klänge und Rhythmen geradezu einladend sind.

Vor einiger Zeit dann ein erneuter Liveauftritt von FM in der Fußgängerzone. Diesmal wussten wir vorab Bescheid, hatten seinen Tourkalender beobachtet. Mit im Gepäck hatte die Truppe diesmal auch schon einige Songs von der neuen CD. Ich war skeptisch, aber schnell überzeugt. Danach das lange Warten auf die Veröffentlichung. Jetzt ist sie da, die neue CD. Sie liegt inzwischen im Player und verzückt mich. Hier hat es jemand geschafft, die hervorragende Qualität seines Debütalbums zu bestätigen. Felix Meyer und seine Band haben etwas zu sagen. Und sie pflegen musikalische Traditionen - eingesammelt auf Europastraßenmusiktournee -, die absolut pflegens- und noch mehr hörenswert sind.

Wer gerne mit handwerklich gut gemachter, liebevoller und intelligenter Musik durchs Leben geht oder seine Abende z.B. auf dem Sofa bei einem Glas Wein verbringt, der möge hier unbedingt zuschlagen und Felix Meyer entdecken. Zu wünschen sind ihm jedenfalls Zuhörer, die der Musik Aufmerksamkeit schenken. Dabei ist sie nicht anstrengend - sie ist es einfach wert und hat es deshalb verdient. Dringende Empfehlung: "Von Engeln und Schweinen" mitbestellen, falls noch nicht vorhanden. Ich glaube, ich habe tatsächlich noch nie so vorbehaltlos zu einem Kauf geraten wie in diesem Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab ins Land der Träume, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ein einzigartiger Klangteppich breitet sich vor dem Hörer aus. Wo sonst trifft man bei einer (ehemaligen?) Straßenband auf ein Akkordeon, einen Kontrabass, einen Hang, tolle Gitarren und super Percussions? Dazu die charismatische, mit hohem Wiedererkennungswert versehene Stimme von Felix. Jedes Lied lädt ein zum Träumen und die Assoziationen sind je nach eigener Stimmung immer wieder unterschiedlich. Schön, dass sich solche Musik in Deutschland immer mehr durchsetzt! Die Platte überzeugt durch viele unterschiedliche Stile: mal leise wie in "Einverstanden", ein bißchen wütend in "Das hohe Ross", Fernweh erzeugend wie in "Bis übermorgen". Der CD gebe ich eine absolute Kaufempfehlung, aber das tollste Erlebnis hat man immer noch, wenn man die Band zufällig (?) in einer Fußgängerzone trifft oder ihr bei einem ihrer Konzerte lauscht. Da kommt die Harmonie der ganzen Band am besten zur Geltung. In der Zeit dazwischen läuft die CD bei uns zu Hause nun auf "repeat"! Danke an Euch für diese wundervolle Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eingängig, gefühlvoll, kritisch, träumerisch, nachdenklich…, 16. November 2013
Von 
A. Mueller "antjemue" (Chemnitz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Felix Meyer und seine spielfreudigen Kollegen sind inzwischen in die Riege meiner Lieblingsmusiker aufgestiegen. Ich bin fast ein bisschen traurig darüber, dass es so lange dauerte, bis ich sie überhaupt auf dem Schirm hatte. Immerhin macht Felix Meyer schon seit 17 Jahren Musik und ich habe erstmals im Frühjahr dieses Jahres einige seiner Lieder gehört.

Meine bessere Hälfte hatte sich diese CD aus der Stadtbibliothek ausgeliehen und sie bei uns auf Arbeit eingelegt, als wir gerade mit den Vorbereitungen unserer Schicht begannen. Die eingängige Musik und die großartige Stimme von Felix Meyer ließen mich aufhorchen. Die deutschsprachigen Texte berührten mich tief. Einige der Titel wurden für mich sofort zu Lieblingsliedern. Doch die CD musste wieder abgegeben werden und vor dem Sommer wartete noch einmal viel Arbeit auf uns, die private Vergnügungen etwas in den Hintergrund drängten.

Dann kam das erste Juli-Wochenende. Dieses ist für uns seit vielen Jahren für das Tanz- und FolkFest im thüringischen Rudolstadt reserviert. Mein Highlight dort in diesem Jahr: Felix Meyer und seine Band, die ich neben den beiden angekündigten grandiosen Konzerten auf den großen Bühnen auch auf vielen kleinen ebenso schönen Straßenkonzerten erleben durfte. Auf einem der Straßenkonzerte erwarb ich das nur bei der Band erhältliche Straßen-Album „Postkarten“ mit einigen Titeln von den beiden bis dato bereits erschienen Studio-CDs und ein paar neuen Liedern. Gleich nach dem Festival kaufte ich mir bei Amazon dann endlich dieses Album.

Auf „Erste Liebe, letzter Tanz“ befinden sich nach einem kurzen musikalischen Prolog 12 Titel: 2. Zeiten großer Worte, 3. Hinterhofkino, 4. Noch früher mal, 5. Einverstanden, 6. Liebe, Dreck und Gewalt, 7. Bilder wie Gefühle, 8. Das hohe Ross, 9. Bzw. glaub ich, 10. Bis übermorgen, 11. Seele, 12. Der Realist und 13. Aus blauem Himmel.

Die Texte sind allesamt gut zu verstehen – das faszinierte mich bei der Band übrigens schon auf den erlebten Live-Konzerten ganz besonders. Trotzdem finde ich es sehr schön, dass sie auch in gedruckter Form eines kleinen Heftchens beiliegen.

Obwohl ich alle Titel auf dieser CD sehr mag, habe ich natürlich meine Lieblingslieder. Eins davon ist in jedem Fall „Liebe, Dreck und Gewalt“. Spricht es in mir doch die unterschiedlichsten Gefühle an. Die Musik selbst erinnert mich an den schönsten Urlaub meines Lebens – eine Woche allein in Andalusien nur mit Einheimischen unterwegs. Doch der Text weckt ganz andere Assoziationen. In der ersten Strophe erzählt/singt Felix Meyer von Situationen, die ich in ähnlicher Form selbst schon erlebt oder beobachtet habe. Der Hintergrund des eingängigen Refrains warf mich beim ersten Hören fast um, trieb mir Tränen in die Augen und erinnert mich noch immer an einen Menschen, den ich vor vielen Jahren verloren habe. In der zweiten Strophe greift regelmäßig eine eiskalte Hand nach mir.

Ein anderer Titel, den ich ganz sehr liebe, ist „Einverstanden“. Musikalisch viel ruhiger, vermittelt er mir Glück und wundervolle Zufriedenheit mit den kleinen Dingen des Lebens, die eigentlich die Größten und Wichtigsten sind. Mit sich selbst im Reinen sein, alles was bislang im Leben geschah, war wichtig um an diesen Punkt zu kommen und die Zukunft macht auch keine Angst.

Letztendlich erkenne ich aber in jedem der Lieder das Leben und seine vielfältigen Facetten wieder. Die Songs laden zum Nachdenken oder auch mal zum Träumen ein und erreichten alle irgendwie mein Herz. Ich kann daher für dieses Album nichts anderes als eine klare Kaufempfehlung geben und für das erste „Von Engeln und Schweinen“ gleich mit. Das hat mir vor kurzem, nach einem Felix Meyer Konzert, eine liebe Freundin geschenkt. Tja und nun erwarten wir voller Vorfreude das auf der Website des Künstlers (felixmeyer.eu) für Anfang 2014 angekündigte dritte Studioalbum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen!, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ich gebe zu, dass ich anfangs etwas besorgt war, ob das erste Album übertroffen werden könnte. Von Engeln & Schweinen hat mich vor knapp über einem Jahr durch seine hervorragenden Texte und den kantigen Sound sehr überzeugt.

Das neue Album wirkt gerade bei der Soundmischung sehr viel professioneller und runder. Einerseits geht durch die sehr angenehme Soundmischung etwas das rustikale Flair der kleinen Straßenband verloren. Anderereits kommen dadurch farbenreiche Akzente, wie die Streicher in "einverstanden" oder auch die Akustikgitarre in "liebe, dreck & gewalt" sehr gut heraus.

Die Texte haben gegenüber dem ersten Album nichts an ihrer Scharfsinnigkeit und der zur Träumerei verleitenden Poesie verloren.

Fazit: Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ich habe Felix Meyer im letzten Sommer im Vorprogramm von ZAZ entdeckt und auch
gleich seine erste CD "von Engeln und Schweinen" (auch sehr zu empfehlen) mitgenommen.
Seitdem habe ich das Album sehr oft gehört. Deshalb habe ich mich auch sehr auf die neue Platte
gefreut. Die Lieder nehmen einen einfach mit auf eine Reise an einen Strand im
Sommer oder an einen Ort wo man ganz zufällig einfach Musik auf der Straße hört und diese
einen durch den Tag begleitet. Die Texte regen an zum Nachdenken und sind einzigartig schön.
Felix Meyer und seine Band bringen ihre Musik von ihren Reisen mit und sie wirken so wunderbar
unabhängig von einem Alltag in dem viele von ihren Träumen reden und dann doch nicht vor die
Tür gehen. An grauen Januartagen wie auch an einem lauen Sommerabend sehr zu empfehlen! Meine
Lieblingsstücke: "Bis übermorgen" und "Zeiten großer Worte".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, ein tolles Album, 20. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe/Letzter Tanz (Audio CD)
Ich habe Felix Meyer im September 2009 in Würzburg beim
Stadtfest zum 1. Mal gehört. Ich war eigentlich nur wegen
Thomas Godoj da. Aber auch Felix Meyer gehört seitdem
zu meinen Favoriten. Ich hatte mir sofort sein 1.Album
gekauft und seitdem sehnlichst auf das nun 2. erschienene Album gewartet.

Und ich muß sagen, es gefällt mir genauso gut. Ich mag die Geschichten bzw. Texte, die
Musik und die Stimme. Es geht eine Leichtigkeit von der Musik aus, die ich
sehr genieße. Unter MP3 Download kann man ja reinhören. Kann ich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischend anders, 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erste Liebe / Letzter Tanz (MP3-Download)
Felix Meyer ist mir und meiner Frau in Stuttgart in der Fußgängerstraße aufgefallen.
Man bleibt einfach faziniert von der Stimme stehen.
Haben uns gleich die erste CD gekauf und sie hat uns beiden gut gefallen. Sogar unser Sohn hört sie jeden abend im Bett.
Die zweite CD finde ich noch eine Klasse besser. Lieblingslied ist die Liebe, Dreck und Gewalt,Hintrhofkino und Bzw. glaub ich.
Ich hoffe er macht so weiter und freue mich auf die nächste Begegnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erste Liebe/Letzter Tanz
Erste Liebe/Letzter Tanz von Felix Meyer (Audio CD - 2012)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen