Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Jakobsweg-Klassiker auf Spanisch, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bueno, me largo (Kindle Edition)
Mit seinem Pilgerbericht "Ich bin dann mal weg" ist Hans-Peter (Hape) Kerkeling, ein berührendes, heiteres, besinnliches und lebensfrohes Werk gelungen, was sich in den sensationellen Verkaufszahlen widerspiegelt.

Hape Kerkeling beschreibt seinen Marsch auf dem Jakobsweg im Jahr 2001, also zu einer Zeit, in der der Hype um den Camino de Santiago erst im Entstehen war. Shirley MacLaines Buch "Der Jakobsweg: eine spirituelle Reise" erschien 2001. Zwei Jahre davor war es Paulo Coelho, der den Camino zum Gegenstand eines Buches "Auf dem Jakobsweg - Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela" machte.

Womit wir das "Dreigestirn" der höchst populären Jakobsweg-Bücher aufgelistet haben. Diese haben definitiv eine Lawine losgetreten, die vor allem den spanischen Jakobsweg mit seiner Hauptroute dem Camino frances zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor für Nordspanien haben werden lassen. So entwickelte sich mit dem Camino eine neuzeitliche Form industrialisierten Pilgerns. Wer die Pilgermassen selbst erlebt hat, wird verstehen, was ich meine.

Kerkeling konnte den Camino frances allerdings 2001 noch relativ "jungfräulich" erleben, wobei die Betonung auf "relativ" liegt. Diese frühen Jahre des Weges, Kerkelings humorvoll selbstkritische Rückblenden auf seinen Karriereweg und das Eingestehen seiner persönlichen Schwächen machen neben der Hauptattraktion des Caminos den Charme dieses Buches aus. Es schreibt hier ein Mensch.

Die Beschreibung des Weges selbst ist bis Mitte des Buches recht detailliert, was daran liegt, dass Kerkeling weniger Kontakt zu anderen Pilgern hatte und mehr Zeit für sich und sein Tagebuch hatte. Mit dem enger werdenden Kontakt zu der pilgernden Engländerin Anne und der Neuseeländerin Sheelagh tritt der Camino zugunsten dieser Pilgergemeinschaft und letztendlichen Freundschaft etwas in den Hintergrund.

Gewürzt wird die Geschichte mit zahlreichen Anekdoten und skurilen Erlebnissen, die das Buch zu einem Klassiker haben werden lassen. Religion, Spiritualität - nichts lässt Kerkeling aus, wobei er mit seinem lockeren Plauderton niemals verletzt oder schulmeistert.

Die spanische Übersetzung ist routiniert gelungen und beraubt dieses Buch nicht seines von mir erwähnten Charms. Vor allem die vorliegende Kindle-Edition ist sensationell, da man in Verbindung mit einem auf dem Kindle installierten Spanisch-Wörterbuch auch als Anfänger das Verstehen des spanischen Textes im Griff hat.

Ob auf Deutsch, Englisch oder Spanisch - dieses Buch spricht für sich selbst. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Muy bueno!, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bueno, me largo (Kindle Edition)
Muy bien escrito, en mi caso fue una traducción, pero igual me llegó el mensaje de sus increíbles experiencias en el camino. Recomendable!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bueno, me largo
Bueno, me largo von Hape Kerkeling
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen