Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schwedischen Schwestern überraschen mit opulentem Sound und Americana
Es ist Sommer 2008, als die beiden Schwestern Johanna und Klara Söderberg ihre Version vom "Tiger Mountain Peasant Song" auf youtube veröffentlichen. Schüchtern lächeln die beiden Schwestern, die zu diesem Zeitpunkt gerade mal 15 und 17 Jahre alt sind, aus einem Wald ihrer schwedischen Heimat in die Kamera: "This is for you, Fleet Foxes. A little gift...
Veröffentlicht am 20. Januar 2012 von PopSpots

versus
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik prima, Klang mäßig
Ich finde die CD musikalisch sehr gut. Feine Melodien, sehr gut gesungen.
Leider hat, wie so oft in letzter Zeit, auch hier der Tonmeister mal wieder
die Musik etwas arg komprimiert. Dadurch fehlt die Dynamik und die CD nervt
einfach nach einigen Liedern. Ich werde in Zukunft sehr zurückhaltend sein
beim Kauf moderner Pop CDs und nur noch solche...
Veröffentlicht am 3. Juni 2012 von Anonym


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schwedischen Schwestern überraschen mit opulentem Sound und Americana, 20. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar [Vinyl LP] (Vinyl)
Es ist Sommer 2008, als die beiden Schwestern Johanna und Klara Söderberg ihre Version vom "Tiger Mountain Peasant Song" auf youtube veröffentlichen. Schüchtern lächeln die beiden Schwestern, die zu diesem Zeitpunkt gerade mal 15 und 17 Jahre alt sind, aus einem Wald ihrer schwedischen Heimat in die Kamera: "This is for you, Fleet Foxes. A little gift from us.", kündigt Klara verlegen an, bevor sie selbstversunken die ersten Takte auf ihrer Gitarre anschlägt. Die amerikanische Folk-Band hat selbst gerade erst ihren Durchbruch geschafft, doch es soll auch der Startschuss der Söderbergs werden. Ihr unbekümmerter Harmoniegesang wird zur Internet-Sensation und lässt in kurzer Zeit Millionen Menschen weltweit dahinschmelzen. Fortan werden sie von großen Namen wie Jack White, Bright Eyes Mastermind Conor Oberst, den Felice Brothers und der schwedischen Sängerin Lykke-Li hofiert. Sie nehmen einige Singles und ihr Anfang 2010 erschienenes Debütalbum "The Big Black & The Blue" auf und rühren im Mai 2011 bei der Verleihung des Polar Music Prize in Stockholm mit ihrer Interpretation von "Dancing Barefoot" die große Patti Smith zu Tränen. Nun steht ihre neue LP THE LION'S ROAR in den Läden. Die hochgelegte Messlatte überspringen First Aid Kit darauf mit beeindruckender Leichtigkeit.

Auf ihrem zweiten Album profitieren die Schwestern von jenen Erfahrungen und Kontakten der letzten Jahre. Aufgenommen wurde in Omaha, Nebraska von niemand geringerem als Mike Mogis, Mitglied von Bright Eyes und so etwas wie der Hausproduzent des dort ansässigen Prestige-Labels Saddle Creek. Dessen Einfluss und die Unterstützung zahlreicher weiterer Musiker aus dem Saddle Creek-Lager wird schnell spürbar. Behutsam baut Mogis weitläufige und vielschichtig instrumentierte Klanglandschaften um die Gesangsharmonien der beiden Schwestern und ist dabei clever genug, den puristisch-introvertierten Charme früherer Tage nicht gänzlich aus den Augen zu verlieren.

Verweisen die Nordic Folk-Anleihen im titelgebenden Opener noch deutlich auf die Herkunft der beiden Stockholmerinnen, überrascht schon das fantastische "Emmylou" mit ungewohnt deutlichem Country-Outfit: "I'll be your Emmylou and I'll be your June and you'll be my Gram and my Johnny too", verbeugen sie sich zur Pedal Steel vor ihren Vorbildern Emmylou Harris und June Carter Cash und loten dabei die neuen musikalischen Möglichkeiten so überzeugend aus, als hätte sie nie was anderes im Sinn gehabt. Im dazugehörigen Videoclip beschwören die beiden eine mysteriös rauchenden Kiste am Cap Rock im kalifornischen Joshua Tree National Park. Der andächtige Kniefall der beiden Schwestern ist vermutlich die schönste und herzzerreißendste Hommage, die Americana-Ikone Gram Parsons je zuteil wurde. Dessen sterblichen Überreste wurden einst an genau jener Stelle auf seinen eigenen letzten Wunsch hin von seinem Freund und Manager verbrannt. Gedreht wurde an Parsons Geburtstag. "The song is a tribute to some of our favorite country musicians. It's about the power of singing together with someone you love."

Während die breitgefächerten Arrangements einer kompletten Band die Stimmen der Söderbergs in ganz neuem Glanz erstrahlen lassen, tun ein gereiftes Songwriting und die zahlreichen Gastmusiker ihr übriges. Bei "Blue" erklingt ein Glockenspiel, "To A Poet" überzeugt mit dem Einsatz von Streichern und Piano. Papa Söderberg greift selbst noch zum Bass, um seine Töchter zu begleiten. Alles zu seiner Zeit, alles an den richtigen Stellen und immer songdienlich inszeniert, nie überfrachtend. Zum großen Finale "King Of The World" steigen die Felice Brothers dann furios mit ein, standesgemäß mit Schifferklavier, Fidel, und Mariachi-Trompeten zum fröhlichen Handclapping-Rythmus. Auch wenn das Konzept von THE LION'S ROAR hinsichtlich früherer Aufnahmen zunächst überrascht, aufkeimende Skepsis verflüchtigt sich schnell. Manch einer wird sich das entrückte, auf Gesang und Gitarre reduzierte Duo aus den schwedischen Wäldern zurück wünschen, doch letztendlich tun der opulente Sound und die neuen musikalischen Referenzen First Aid Kit gut, weil sie neue Möglichkeiten entstehen lassen und Weiterentwicklung bedeuten. Bei den letzten Strophen gesellt sich dann endlich auch Conor Oberst dazu, auf den man in dieser illusteren Runde förmlich gewartet hat: "I'm nobody's baby, I'm everbody's girl, I'm the queen of nothing, I'm the king of the world.", singen sie zusammen und fast ist es so, als hätten Johanna und Klara ihren männlichen Gefährten an ihrer Seite gefunden. Ganz wie einst June und Johnny oder eben Emmylou und Gram. Groß!

Info zum Vinyl:
180g Vinyl mit hübschem Foldoutcover, Innersleeve kommt bedruckt und enthält sämtliche Texte des Albums, der LP liegt ein Downloadcode bei
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wohlklang in harten Zeiten, 21. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
Man kann sich ganz beruhigt die 5 Sterne Rezensionen durchlesen : so kann das neue ALbum der Söderberg Schwestern gehört und beschrieben werden. Bei mir werden es "nur" 4 Sterne. = sehr gute Platte. Die Stimmen sind wunderbar, die Lieder gehen zu Herzen und man kann in der Tat für eine 3/4 Stunde im Wohlklang wegtauchen. Folk, Country in guter Verbindung. Sehnsucht und Melancholie als Grundstimmung. Was micht etwas stört, sind die Superlative mit der diese Musik bedacht wird. Es sind - in Vergleich zu den Vorgängeralben - inzwischen professionell produzierte Songs, inkl. Hilfe der Felice Brother und Conor Oberst. Die Songs sind einfach, huldigen amerikanischen Country Helden wie Emmylou, June Cash und Gram Parsons - allerdings ohne jeden Widerhaken, ohne etwas Schrägheit. Der Charme der beiden ist weiter da - aber für mich etwas zu eingängig, um in völlige Begeisterung zu verfallen. Und das schreibe ich ohne jede Miesmacherei - ein wunderbares Country - Pop Album. Nicht mehr + nicht weniger.Man gebe den Mädels doch noch etwas Zeit für ihre Karriere: dann werden die Superlative bestimmt wahr;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine Erleuchtung, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (MP3-Download)
sehr eindrucksvolle, beruhigende Musik aus Schweden. Einfach zuhören und genießen. Unbedingt weiter empfehlen. Der Kauf hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfekt, 5. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (MP3-Download)
Einfach nur super Musik, gefällt mir sehr gut :)
Kann ich nur empfehlen.
Harmonisch perfekt
Also unterstützt diese 2 talente ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön..., 22. April 2013
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar [Vinyl LP] (Vinyl)
...sehr schöne Music...

vieles lässt sich im Leben erst entdecken, wenn man solche Music im Hintergrund laufen hat... auch wenn die Entdeckung in einem selbst liegt!

Habe First Aid Kit als Vorband bei einem Jack White concert kennengelernt... und als Vorband sollte man sie nicht bezeichnen müssen, auch vor Jack White.

Die Stimmung in ihrer Music wird durch die Stimmen sehr positiv unterstrichen und verleiht einem ein lockeres, angenehmes und schönes Lebensgefühl

Jeder der im Frühling oder an einem Sommerabend das Leben genießen will und sorglos in Gedanken tauchen will, ist diese Platte sehr zu empfehlen.

tschö.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "This old routine will drive you mad"..., 29. April 2012
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
...dieses Zitat aus dem gleichnamigen Song steht sprichwörtlich für die Musik auf diesem Album. Nach unzähligem Hören dieser Platte bleibt das Gefühl, verrückt zu werden, gleichsam wahnsinnig. Die Söderberg Schwestern verstehen es mit ihrem perfekten, im Duett vorgetragenen Gesang ihr Publikum zu bezaubern. Ihre wunderbaren Stimmen gewürzt mit traumhaften und eingängigen Melodien ziehen den Zuhörer gewissermaßen in ihren Bann. Ob das nun stilmäßig in Richtung Country geht, sei dahingestellt; ich würde es eher der Folk Musik zuordnen.

Ein wenig erinnern mich "First Aid Kit" an "The Pierces" und ihr wunderbares Album "You & I". Und ein weiterer Vergleich drängt sich auf: Gerade was den Gesang betrifft, muss ich, insbesonder beim fantastischen "This old routine", immer wieder an die beiden Sängerinnen von ABBA denken. Niemand hat den Gesang im Duett so einzigartig zelebriert wie Agneta und Anni-Frid. Bis Klara und Johanna dort angekommen sind, wird es wohl noch etwas dauern. Aber sie haben das Zeug dazu und sind noch jung genug. Das sollten sie schaffen!

Anspieltips: "This old routine", "Emmylou", "Blue", oder einfach das ganze Album hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbarer folk pop, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
was gibt es doch für zufälle, mein fernseher lief so nebenher mit einem musiksender aus österreich, kommen gute neue unbekannte songs und da sah ich sie plötzlich,die schwestern aus schweden mit dem song und video "the lions roar". was ist dass,dachte ich , herrlicher ruhiger folk rock mit tollen bildern im video, hoffentlich blenden sie den interpret ein,dachte ich, jetzt bloss nicht das zimmer verlassen,ich will wissen wer das ist, und jawoll sie haben es eingeblendet: first aid kit, nie gehört aber fasziniert, pc angeworfen bei amazon wird es sie schon geben, jawoll,ist alles da,gleich bestellt,der rest der cd kann auch nicht schlecht sein, hab die cd jetzt schon ein paar tage und ich muss sagen ich bin begeistert, schon lange keine so zwei harmonisierenden stimmen gehört, fantastisch the lions roar ist eh der hit bisschen joan baez angelehnt aber doch eigenständig und der rest des albums ist auch super klasse, ich liebe mittlerweile dieses duo und werde weiter cds ordern, sowas faszinierendes gabs schon lang nicht mehr, sie haben auch songs im country stil,den ich nicht so mag,aber hier passt das ganze als einheit einfach zusammen, möchte auf diesem weg noch die cd "it all starts with one" von ane brun empfehlen,ich denke wer die ausserordentliche musik von first aid kit mag wird auch diese cd ane bruns lieben die ja auch eine faszinirende stimme hat und auf ähnliche weise zu begeistern mag
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik prima, Klang mäßig, 3. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
Ich finde die CD musikalisch sehr gut. Feine Melodien, sehr gut gesungen.
Leider hat, wie so oft in letzter Zeit, auch hier der Tonmeister mal wieder
die Musik etwas arg komprimiert. Dadurch fehlt die Dynamik und die CD nervt
einfach nach einigen Liedern. Ich werde in Zukunft sehr zurückhaltend sein
beim Kauf moderner Pop CDs und nur noch solche kaufen, die ich vorher
irgendwo ausleihen und in Ruhe anhören konnte. Es ist einfach traurig...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heimweh nach Stockholm - und besseren Zeiten, 2. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
Für mich eines der schönsten Alben des Jahres 2012. Aufgefallen waren mir die beiden Schwestern schon früher, einfach weil sie nicht nach Mainstream klingen, sehr schöne Stimmen haben, und diverse Instrumente selbst spielen. "The Lion's Roar" mag zwar professioneller aufgenommen worden sein als die Anfnagssachen, hat aber für mich dadurch an Charme und Authentizität nichts eingebüßt. Als ich den ersten Song der beiden vor einigen Jahren im schwedischen Radio hörte, dachte ich zuerst, es müsse sich um Musik aus den 60er/70er Jahren handeln, die ich nicht kenne. Umso überraschter war ich dann, als ich herausfand, dass es sich um zwei Schwestern mit damals 16 und 19 Jahren handelte. Die beiden haben ein unheimlich gutes Gespür für Atmosphäre, den richtigen Einsatz ihrer Stimmen, Harmonien, und vor allem fürs Texten, das für die altersmäßige Jugendlichkeit der beiden mehr als erstaunlich ist. Erfreulich finde ich auch, dass hier zwei junge Mädchen, die so garnicht aussehen wie die typischen Popsternchen, durch ihr Talent und ihre Musik bekannt werden, und nicht weil sie aufblondiert im Minirock über die Bühne hoppeln.
Für mich klingt dieses Album nach Spaziergängen im herbstlichen Stockholm, irgendwo Richtung Gamla Stan/ Södermalm, am Wasser entlang, (bald, bald bin ich wieder dort...*seufz*) nach viel Poesie und einer gewissen unbeschwerten Melancholie. Anspieltips: "Dance to another tune", "the lion's roar", "to a poet".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen war alles gut und die Lieferzeit war der Distanz entsprechend auch super, 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lion's Roar (Audio CD)
war alles gut und die Lieferzeit war der Distanz entsprechend auch super. Das Album ist auch sehr schön und es läuft erst einmal rund um die Uhr...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Lion's Roar
The Lion's Roar von First Aid Kit (Audio CD - 2012)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen