Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Heim nach Borodok..., 23. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Siberian Red (Taschenbuch)
September 39. Im Gulag Borodok wird ein Soldat, der dem Zar treu ergeben war, ermordet. Kurz zuvor wollte dieser Informationen zu Major Kolchak, dem Mann der für den Transport des Zarenschatzes verantwortlich war, an Stalin weitergeben.

Stalin bleibt nichts anderes übrig, als seinen besten Mann, Inspektor Pekalla, in geheimer Mission nach Borodok zu entsenden.
Für das Smaragdauge ist dies nicht nur eine Ermittlung, für ihn ist es eine Reise in die Vergangenheit, an einen Ort, an den er zum Sterben und Vergessen gebracht wurde...

In Borodok muss sich Pekalla mit seiner Vergangenheit, dem Lagerleiter, den er noch von früher kennt und der ihm feindlich gesonnen ist, den Wachen und den verblieben zarentreuen Häftlingen herumschlagen.
Außerdem wird Stalin dem Inspektor gegenüber misstrauisch...was zu weiteren Problemen führt...

"Sibirian Red" ist gleichzeitig ein Krimi und eine Reise in die Vergangenheit Pekallas und des Zarenreiches. Wie immer sind die Verknüpfungen von historischen Geschehnissen und der Fiktion durch den Autor gelungen.

Leider weist der Roman eine kleine Durststrecke auf, die aber durch das Ende und diverse kleine Erlebnisse der unterschiedlichen Figuren wieder wettgemacht wird.

Wunderbar sind die tiefen Einblicke in Geschichte Sibiriens während und nach der Revolution.

Fazit: schöner Roman um das Smaragdauge, diesmal mehr Abenteuer als Krimi, mit einer kleinen Durststrecke in der Mitte der Erzählung...4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Siberian Red" aka "Archive 17" - Where is the Missing Treasure..., 26. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Siberian Red (Taschenbuch)
... of Tsar Nikolaj II???
Stalin's most trusted secret agent, the legendary Inspector Pekkala, is on his deadliest mission...

It is September 1939. With the Nazis fighting in Poland and planning to invade Russia, too, Stalin's need for a long overdue injection of money or gold - from whereever it may come - is greater than ever. The country is on the brink of bankruptcy. In exchange for his freedom, a prisoner in an isolated Siberian gulag offers to reveal the location where Colonel Kolchak, a man entrusted by the Tsar, has hidden tons of gold from the Bolsheviks.

When Stalin learns that the informant has been knifed to death, he summons his chief investigator, Pekkala, to the Kremlin and orders him to solve the murder.
Stalin also urgently needs to know the whereabouts of the legendary missing gold of Tsar Nicholas II.

For this task, Stalin chooses Pekkala because he was the former special investigator for the Tsar, known as the "Emerald Eye". To accomplish his mission, our hero will return to Siberia and must re-live the worst nightmare of his own past - where he was once a prisoner in the notorious Gulag known as Borodok.
To unravel the mystery, Pekkala poses as a prisoner, and re-enters the brutal place under an eternal layer of ice and snow, where pure desparation reigns...
He has to infiltrate a dangerous gang of convicts still loyal to the Tsar, who may know the whereabouts of the precious gold. He soon learns that the best-kept secrets are those that no one even knows exist...

In the meanwhile at Moscow his loyal co-operator and friend Major Kirov has to face his own difficulties, searching the long forgotten Archive 17 for traces that might be helpful for his boss. A very, very dangerous search...

An we will learn the real meaning of "Siberian Red"...

A novel of suspense with the superb historical research that distiguishes all his works - Sam Eastland gets always stronger.
A real gold mine for readers interested in the time of Stalin's reigh of fear and horror.
As a bonus we find at the end 11 pages telling the truth about the struggles for the domination of Siberia.

The series consists of four books now Eye of the Red Tsar, Red Coffin aka Shadow Pass: A Novel of Suspense, this book which came out also as Siberian Red and the latest The Red Moth (Inspector Pekkala 4).
Let us hope for more!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Siberian Red, 26. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Siberian Red (Kindle Edition)
The story mixes facts and fiction. We are plunged in the Stalin era and one understands what communism really was.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Siberian Red
Siberian Red von Sam Eastland
EUR 5,46
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen