Kundenrezensionen


165 Rezensionen
5 Sterne:
 (94)
4 Sterne:
 (39)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


77 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bringt Abwechslung in die Küche - für geübte wie ungeübte Bäcker_innen geeignet
Cupcakes, Torten und Cakepops sind unser Hobby.
In unserer Familie wird viel und geeübt gebacken - auf Festen und als Mitbringsel sind gerade die hübschen Cakepops sehr beliebt. Normalerweise backen wir den Teig, machen Frosting und rollen von Hand - ganz klassisch eben.
Allerdings fand ich für z.B. kleinere Kinder a) den Aufwand oft zu...
Veröffentlicht am 30. Januar 2012 von Hanna Faeriwald

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schön anzusehen, aber...............
Dieser Popcake Maker sieht wirklich nett aus, aber in dem Fall ist die Optik das Einzige, was stimmt.
Das untere Teil des Popcake Makers wird extrem zu heiß, d.h. der untere Teil der Popcakes verbrennt, der obere Teil ist wesentlich zu hell und innen sind sie nicht gar.
Ich habe dann versucht die Popcakes zu wenden, wenn sie unten goldgelb sind, was aber...
Vor 15 Monaten von Biocor veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

77 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bringt Abwechslung in die Küche - für geübte wie ungeübte Bäcker_innen geeignet, 30. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Cupcakes, Torten und Cakepops sind unser Hobby.
In unserer Familie wird viel und geeübt gebacken - auf Festen und als Mitbringsel sind gerade die hübschen Cakepops sehr beliebt. Normalerweise backen wir den Teig, machen Frosting und rollen von Hand - ganz klassisch eben.
Allerdings fand ich für z.B. kleinere Kinder a) den Aufwand oft zu groß, b) die Zutatenmenge immer enorm - neben dem Teig und dem Überzug wird ja das Frosting als Bindemittel gebraucht (gerade die Kleinen sind mit einfachem Kuchen besser bedient) und c)ist es Kalorienmäßig schon immer ein Hammer d) der Zeitaufwand ist groß.

Der Babycake Popcakemaker erlaubt einfachen Kuchenteig in Kugelform zu backen, er kann dann einfach "nackt" mit Puderzucker überzogen werden, oder mit etwas Schokolade verziert werden.
Ausserdem verringert sich der Zeitaufwand für Cakepops durch das Wegfallen des Frostings und der Kuchenbackzeit und des Formens um ca. 2/3!!!

Besonders für die Kleinsten meiner Meinung nach eine tolle Alternative, denn geliebt werden die Küchlein am Stiel ohne Frage!

Die Maschine erlaubt auch z.B normalerweise etwas aufwändiger herzustellende Rezepte wie Regenbogencakepops, in relativ einfacher Art und Weise herzustellen, einfach mehrere gefärbte Teige mit der Spritztülle einfüllen.

Zur Handhabung: Es ist nicht das Hochwertigste Gerät - allerdings ist es auch nur als "Spaß in der Küche" gedacht und kein Profigerät.
Kinder können ab einem Alter von 4 Jahren mithelfen die Cakepops zuzubereiten.

Das Gerät wird auch Aussen bei Aufheizung heiß, daher bitte nur mit Handschuhen handtieren. Wenn man dies weiß und berücksichtigt, gibt es keine Probleme.

Den Teig wirklich immer mit einer Spriztülle einfüllen, mit Esslöffel wie angegebenn geht alles daneben und man hat eine ziemliche Ferkelei.
Die angegebenen Rezepte sind einfach und gut nachzuarbeiten. Geschmacklich auch völlig in Ordnung.

Grundsätzlich einfach zu reinigen.

Fazit: Wer die im Beiheft angefügten Hinweise beachtet und obige Tipps beherzigt, hat sicher viel Freude mit dem Gerät, wenn er das Erwartet was es verspricht: Für die Hobbybäckerin ein wenig Abwechslung in der Küche, für einfachere und / oder kalorienärmere Cakepops, besonders für Kinder, und für Zeitersparnis hervorragend geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine enorme Zeitersparnis, 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Inventum PC12 Popcake-Maker für original Babycakes, 1300 Watt
Nachdem nun die halbe Welt sich an Popcakes versucht, habe ich mir gedacht: Ich probier das auch mal aus. Als ich dann noch sah, das dieses Gerät um die Hälfte des Original-Preises reduziert war, kam nun endlich auch meine Stunde!
Kurzer Hand bestellte ich mir das Gerät über Amazon: http://www.amazon.de/gp/product/B005ZNQUKG/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1
Bereits 2 Tage später hielt ich nun dieses Wunderwerk in den Händen! Wir waren bereits so heiß darauf es auszuprobieren, dass wir auch gleich loslegten.
Das auspacken ging fix! Eine Menge Zubehör gehört auch dazu. Unter anderem:
- Popcake-Maker für die Zubereitungvon zwölf leckeren Popcakes in 5 bis 8 Minuten
- Backplatten mit Antihaftbeschichtung für einfache Reinigung
- Kontrollleuchte und Temperaturleuchte mit Bereitschaftsanzeige
- Inklusive dekorativem Tablett zum Abkühlen und auf den Tisch stellen
- Eine Confiseriegabel
- Inklusive Rezepte mit Tipps und Anregungen
- Inklusive Popcake Lolli Sticks
- Und das Gerät an sich
Wobei das Gerät allein schon einfach toll aussieht! Genau das richtige für kleine Bäckerinnen!
Vor dem ersten Gebraucht sollte man die Antihaftbeschichteten Backplatten mit einem Fusselfreien feuchten Tuch etwas abreiben. Danach mit Öl bepinseln und das Gerät einschalten.
ACHTUNG: Das Gerät selbst verfügt über KEINEN An- und Ausschalter. Es regelt die Temperatur automatisch auf oder ab. Das heißt, sofort nach einstecken des Steckers, ist der Popcake-Maker in Betrieb.
Die Rezeptangabe ist leicht zu verstehen und umzusetzen. Meine Tochter (14Jahre alt) übernahm dann alles selbstständig. Sie las die Anweisung, rührte den Teig an und setzte mit Hilfe eines Löffels die Teigmenge in die Backmulden.
Die ersten Versuche waren noch nicht so „kugelig“ wie gedacht, da das einfüllen, mittels eines Löffels, einfach zu kompliziert war. Daher nahm sie sich eine Einfüllhilfe zur Hand. Und damit klappe es dann tadellos.
Die fertigen Popcakes ließen sich mit Hilfe der mitgelieferten Confiserie-Gabel problemlos und ohne Schaden herausnehmen. Man kann sie dann direkt auf die Stiele stecken und in dem Tablett zum abkühlen einstecken.
Leider muss ich sagen, erhitzte sich das Außengehäuse so sehr, dass man es nach einer relativ kurzen Betriebsdauer (ca. 10min.) nicht mehr ohne Gefahr anfassen konnte. Da es aber nötig ist, um die Arretierung am vorderen Bereich zu lösen, ist man auf Handschuhe angewiesen, die einen vor Verbrennungen schützten. Dies sehe ich als erhöhtes Risiko an, wenn kleine Kinder in der Nähe sind.
Meine Tochter bekam Ofenhandschuhe an und die Gefahr war gebannt.
Somit war sie in der Lage in kürzester Zeit eine Unmenge an Popcakes herzustellen, die wir dann gemeinsam verziert haben. Ich freue mich, dass ich dieses Gerät gekauft habe und werde es gern weiter empfehlen.
Mein Fazit:
Wer nicht auf Popcakes verzichten möchte, sich aber eine Menge Zeit und Arbeit ersparen möchte, liegt mit dem Popcake-Maker ganz weit vorn! Das Preisleistungsverhältnis ist, meines Erachtens nach, dank der momentanen Preisreduzierung, ausgewogen.
Bedenklich finde ich das starke Erhitzen des Außengehäuses. Dies sollte man grundsätzlich beim Kaufwunsch beachten, ob man damit zurecht kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ding ist einfach super!, 22. Februar 2012
Von 
B. Scholz (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Ich habe den Popcakemaker jetzt 2 Wochen und habe schon viele tolle Rezepte ausprobiert, alle sind ausnahmslos super geworden. Die richtige Teigmenge ist entscheident - diese variiert je nach Teigart! Neben den Rezepten im Beilageheft, habe ich Waffel-, Brand- und Muffinsteig probiert - alles wunderbar! Ok, das Ding wird sehr heiß, auch von außen - mit Topflappen aber alles kein Problem.

Das Ergebnis überzeugt :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse., 29. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Ich war erst etwas misstrauisch. Aber als ich die ersten Cake Pops damit gemacht habe war ich voll und ganz überzeugt. In dem Handbuch befindet sich ein Grundrezept was sich super dafür eignet. Eigentlich soll es für 48 Cake Pops sein, aber der Teig reicht für weitaus mehr. Wenn das Gerät erstmal angeschlossen ist kann's rucki zucki losgehen. Aber vorsicht. Das Gerät wird sehr schnell sehr heiß. Ich habe zum Öffnen und Schließen des Deckels immer einen Handschuh oder Handtuch genommen. In jede Halbkugel habe ich einen Teelöffel Teig gefüllt so das die Halbkugel 3/4 voll ist. Wenn alle Halbkugeln befüllt sind 4 min. "Backen" lassen. Der mitgelieferte Piekser zum rausholen eignet sich perfekt. Am besten man piekst seitlich in den Cake Pop hinein, lockert ihn ein bisschen und mit vorsicht und legt ihn dann auf das abkühl- gestell was ebenfalls mitgeliefert wird. Es eignet sich wirklich gut. Abkühlen lassen, Stiele mit Lasur befestigen, für ca. 10 min. ab in den Gefrierschrank, in Lasur "baden", dekorieren und fertig! Das Gerät ist super leicht und ohne großen Aufwand zu reinigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schön anzusehen, aber..............., 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Dieser Popcake Maker sieht wirklich nett aus, aber in dem Fall ist die Optik das Einzige, was stimmt.
Das untere Teil des Popcake Makers wird extrem zu heiß, d.h. der untere Teil der Popcakes verbrennt, der obere Teil ist wesentlich zu hell und innen sind sie nicht gar.
Ich habe dann versucht die Popcakes zu wenden, wenn sie unten goldgelb sind, was aber sehr schwierig ist, weil der Teig sehr fluffig ist und die Popcakes dann leicht zerbrechen.
Mittlerweile habe ich verschiedene Teigrezepte ausprobiert. Darunter auch völlig flüssige, aber das Ergebnis ist immer das Gleiche.
Kurz und gut: nicht zu empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 1A Ergebnisse, 1. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier in jedem Fall.
Die Verarbeitung des Gerätes könnte ein wenig hochwertiger sein, allerdings handelt es sich hierbei auch nicht
um ein Gerät, das täglich benutzt wird.
Für ein gleichmäßiges Ergebnis der Cakepops empfehle ich in jedem Fall, den Teig mit einem Spritzbeutel zu portionieren
und keinen EL zu verwenden.

Einfache Handhabung, einfache Reinigung und ein riesen Spaßfaktor.
Schnell und unaufwendig zubereitet und trotzdem mal etwas Anderes. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse!, 28. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Also ich bin begeistert von diesem Popcakemaker. Die Popcakes gehen schön auf und werden kugelrund. Aber die vorgeschlagenen Rezepte in dem Heft sind wirklich nicht geeignet. Es hat gar nicht funktioniert, die Popcakes sind nicht aufgegangen, hab dann einfach ein Rührteigrezept genommen und es hat sofort geklappt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen übung macht den meister, 3. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
nachdem ich mir beim ersten mal die finger verbrannt hatte weil ich zu viel teig in die mulden gegeben hatte und ihn wegwischen wollte, läuft es jetzt eigentlich recht gut. die bällchen werden zwar nicht gleichmäßig braun aber dann wende ich sie eben bei geöffneten deckel noch einmal da drinnen, damit auch die oberseite schön backt. wer öfters cake pops macht für den lohnt sich die anschaffung auf jeden fall. dazu gibt es mehrere englisch sprachige backbücher, die auf das gerät zugeschnitten sind mit vielen vorschlägen. jedoch muss man da mit den mengen aufpassen und verdammt viel umrechnen....deswegen und wegen der fehlenden variantenreiche gegenüber der normalen herstellungsweise von cake pops nur 4 vom 5 sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Funktioniert nur sehr ansatzweise wie beschrieben, 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Das Gerät hatte keine schlechten Bewertungen, deshalb hab ichs gekauft. Leider war ich schon enttäuscht, als ich's aus der Packung genommen habe: alles ziehmlich wackelig zusammengschustert: der Deckel wackelt hin und her und wie man's von Waffeleisen ect. kennt, dass man den Deckel fest zuspannbar ist, ist leider auch nicht der Fall, er liegt nur auf. Ausprobiert hab ich's dennoch und war wieder nicht so begeistert. Die Rezepte sind ganz in Ordnung, leider genügt der Teig, den man einfüllen kann nicht, um als Ergebnis runde Cakepops zu erreichen, gibt man zuviel Teig in die Förmchen, läufts sofort über. Die Anthaftbeschichtung ist das einzig positive, was mir aufgefallen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kugelrunder Erfolg, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inventum PC12, DAS ORIGINAL, 1300 Watt, Babycakes-Popcake-Maker (Haushaltswaren)
Nach einer langen Zeit und viel Forschung für das original Babycakes Popcake Maker entschieden.
Ich habe den Artikel gestern bekommen und heute habe ich schon die ersten Popcakes mit meiner Tochter gemacht.
Unglaublich wie leicht und schnell alles gemacht wird.
Ich habe den Teig nicht mit Löffel sondern mit einem Spritzsack gefüllt, was auch Zeitsparend war.
Ich habe ein Rezept von der Babycakes webseite genommen und es ist kugelrund gelungen.
Meine Tochter und ich hatten super spass...wir sind schon auf Suche auf die naechsten Rezepte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen