holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2012
Wie immer bei Amazon,Lieferung sehr schnell.
Den Reader ausgepackt und an einen USB-Adapter für die Steckdose angeschlossen.
Nach 2 Stunden war die Batterieanzeige auf voll geladen.Der Reader war wohl vorgeladen.
Gewöhnugsbedürftig ist daß das Batteriesymbol,wenn er vollgeladen ist,eine weisse Fläche zeigt.
Einstellungen vorgenommen und abgespeichert,keine Probleme.
Ein vorinstalliertes Buch geöffnet und war über die gute Anzeige der Schrift überrascht.
Das gilt auch bei völliger Dunkelheit.Als sich bei uns die Sonne mal zeigte,ging ich nach draußen
um den Reader dort zu testen.Ja,da kommt der Reader an seine Grenzen.Lesbarkeit war nicht zufriedenstellend.
Ich werde mir noch eine Antireflexionsfolie besorgen.Vorinstallierte MP3 abspielen,upps kein Ton.Auf höchste Lautstärke gestellt,kein Ton aus dem Lautsprecher.Kopfhörer angeschlossen,Ton war da.Das was man auf der Rückseite des Readers für einen internen Lautsprecher hält ist leider keiner.Wiedergabe ist nur über den Kopfhörer möglich.
Der Reader wird sowohl unter Windows 7,64bit,SP1,wie auch unter Windows XP SP3,als USB-Laufwerk erkannt.
Den Reader mit mitgelieferten USB-Kabel am PC angeschlossen,auf Datensymbol gegangen,USB Verbindung baut sich auf.
Es wird unter Arbeitsplatz der Reader angezeigt.Mit Drag & Drop kann mann jetzt Dateien verschieben.
PDF,Textdateieien,epub und Xvid-Film auf den Reader kopiert.
Lesbarkeit von PDF und Textdateien ist nur mit 200% Vergrößerung möglich.epub(ebook)Lesbarkeit hervorragend.
Jetzt die Überraschung,der Xvid-Film ließ sich ruckelfrei abspielen!!!!!
Noch ein Tipp,mit dem Freeware-Programm Calibre lassen sich PDF-Dateien in epub Dateien umwandeln.
Negativ:
Die Navigationstaste,und ich habe keine große Hand,ist zu klein geraten,man rutscht mit dem Daumen immer
wieder mal auf die OK-Taste.
Eine Antireflexionsfolie wird man brauchen(wird bei anderen Reader wohl auch so sein)

Der Mini-USB-Stecker funktioniert nur mit dem Reader(Micro-B USB-Stecker)oder Geräten
die Micro-B-USB Anschluß haben.
Ich habe noch 3 andere Mini USB-Stecker,für Kamera und Handy (propietäre Stecker) die mit dem Reader
nicht verwendet werden können.Also nicht wundern wenn ihre alten Stecker nicht funktionieren.

Positiv:
Gutes Preis/Leistungsverhältnis
Micro-SD Card bis zu 32 GB wird unterstützt.

Deshalb:4 Sterne
22 Kommentare|69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Die Entscheidung ein E-Book zu kaufen ist nicht ganz einfach. Ich habe mich für das Odys Boox entschieden,weil der
Preis bei Amazon unschlagbar war. Die Lieferung erfolgte Durch Amazon sehr schnell, man wird ja immer verwöhnt.......

Ich bin kein "Computer Experte" und habe mir schon gedanken gemacht, wie ich das E-Book auf das Gerät bekomme.
Bei WELTBILD habe ich mir eine Geschenkkarte geholt und dann übers Internet ein E-Book gekauft. Man kann auch mit PayPal bezahlen. Das ist die einfachste und sicherste Art.

Es erfolgte sofort eine E-mail, die mir den Kauf bestätigte. Ich ging auf die Weltbildseite und unter
"Mein Weltbild" fand ich unten "Meine Bibliotek", wo das Buch zum Download bereitstand. Man wird auf die
Internetseite von ADOBE DIGITAL EDITIONS weitergeleitet, wo ich mir auch ein Konto anlegte. Mit diesem Konto
erhielt ich eine IP Adresse und der Computer konnte autosiert werden. Das Odys E-Book verband ich durch den mitgelieferten Kabel mit dem Computer.
Es wurde unter der Rubrik "Regale" bei Adobe Digital Editions nach ein paar Sekunden sofort mit Namen anerkannt.
Nun braucht man nur noch mit dem Mauszeiger auf das Buch gehen und in den Ordner Odys Boox ziehen und das Buch ist
auf dem E-Book. Einfacher geht es nicht.
Sollte man seine E-mail Adresse bei Adobe Digital Editions ändern, erhält man auch eine neue IP Adresse und die
Bücher sind (wenn man direkt auf die Seite von Adobe geht) nicht mehr da. Über WELTBILD kann ich sie aber
trotzdem jederzeit in meiner Bibliotek herunterladen.

Die Schrift war klar und gut lesbar. Größe und Helligkeit kann man jederzeit übers Menü nachstellen.
Ein Handbuch ist nur im Gerätemenü, es wird kein Buch mitgeliefert.
Die Menüführung ist recht einfach und übersichtlich.
In der prallen Sonne stößt es an seine Grenzen. Aber wenn ich ein Buch in der prallen Sonne lese,
sehe ich auch nicht viel.

Der interne Speicher hat 2 GB. Auf einer bis zu 32 GB SD Micro Karte kann man aber noch Fotos, Filme und Musik
speichern.

So kann man Urlaubsvideos oder Fotos überall hin mitnehmen und schnell mal Bekannten und Freunden zeigen.
Im Menü "Datei-Explorer" anwählen und dann auf SD Karte gehen. Dort erscheinen Fotos und Filme.

Die meisten TV Geräte haben einen USB Anshluß. Mit einem Adapterkabel kann ich das E-Book am Fernseher anschließen und nun von der SD Karte meine Filme und Fotos mit Ton abspielen . Mit dem Magix Programm bearbeitet, kann
man noch tolle Effekte einfügen. Die VOB Datei (normale Video Format)wird vom E-Book anerkannt.
Gleichzeitig wird das Gerät übers Fernsehen wieder aufgeladen.

Außerdem ist das Gerät noch als Micro SD Kartenleser einsetzbar.

Ein kleiner Nachteil ist, daß das E-Book keine Lautsprecher hat und man Musik nur über einen Kopfhörer
hören kann.Die Lautstärke wird mit dem großen äußeren Ring der O.K. Taste geregelt.

Die Vorteile überwiegen aber für mich. Ich würde es wieder kaufen und auch weiterempfehlen !!
44 Kommentare|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Um ehrlich zu sein hab ich bis jetzt weder Fotos geschaut noch Filme (was ja angeblich sogar funktioniert).
Dafür hab ich schon einige tausend Seiten mit Boox gelesen - und bin ziemlich angetan.
Was ich etwas bemängeln möchte: Der Ein/Aus-Schalter ist etwas klein/fummelig geraten. Aber man gewöhnt sich dran.

Ein paar Tipps zur Handhabung:

1) Besorgen Sie sich unbedingt ein USB-Netzteil. Die gibt's auch hier bei Amazon.
(Damit sind Sie unabhängig vom PC und können auch während des Ladevorgangs lesen! - Solange das Boox rechts unten blau leuchtet wird geladen.) Nicht verzweifeln, wenn Boox am PC hängt und nicht eingeschalten werden kann. Dafür muss man "Hardware trennen". - Also die Verbindung "externens Laufwerk" unterbrechen. Boox lädt trotzdem weiter - und man kann wieder lesen.

2) Am besten noch ein USB (male/female)-Verlängerungskabel dazu (kostet nicht viel). Dann braucht man sich über Akku und Kabellänge keine Sorgen machen und kann auch bequem im Bett lesen während Boox am Netz hängt.

FAZIT: Ich bin begeistert - aber nur mit USB-NETZTEIL und USB-Kabel(verlängerung) ... meine Meinung.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2012
Schon längere Zeit besitze ich ein Kindle und was alle Vorständer auch sagen, für Kindle braucht mann..... Licht. Wenn also die Lichtverhältnisse nicht ideal sind, z.B. bei dunkeles Wetter (hier in Nordwest Europa etwa 7 Monate im Jahr) hat mann mit ein Kindle nicht die Freiheit da zu lesen wo mann möchte. Bei Tageslicht oder Sonne zeigt Kindle seine Stärke, perfekt lesbar! Warum diese Geschichte? Der Odys Boox ist genau was ich brauche für den Momenten das ich auf der Sofa, oder in Bett, mit gedimmtes Licht, lesen möchte. Gute Preis-Leistung und lange Batteriezeit (etwa 8 Stunden) und zusammen mit der Kindle unter allen Umständen perfektes lesen!
44 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Inzwischen besitzen wir im Haushalt 2 von diesen Geräten, bis auf einige kleine Schwächen (die man beim aktuellen Marktpreis dieser Geräte verschmerzen kann) ist dieser Reader eine hervorragende Lösung und eine wirkliche Alternative zu einem 100 Euro Kindle.

Positiv:

- Standard Micro USB Anschluss für Datenkabel und Netzteil, hat z.B. mein aktuelles Handy auch. Kabel und Ladegeräte sind günstig nachzukaufen

- Unterstützung von gängigen günstigen MircoSD Speicherkarten

- Das Display ist sehr augenfreundlich, Helligkeit und Schriftgröße können bequem eingestellt werden, der nervige G-Sensor kann abgeschaltet werden, die Menüs sind klar und übersichtlich

- Sogar Comics im CBR /CBZ Format können dargestellt werden, man muss die Dateien halt in einen Ordner entpacken und mit dem Bildbetrachter ansehen. Ich habe Bauklötze gestaunt als ich zum ersten Mal ein "Disney's lustiges Taschenbuch" auf dem Gerät durchgeblättert habe :)

- Super klein und super leicht, wer mal einen TrekStor eBook Player 7 in den Händen gehalten hat sieht, dass zwar bei beiden Geräten das Display und die Bedienoberfläche 1:1 identisch sind, der TrekStor aber viel klobiger und viel schwerer ist

Negativ:

- Die Akkulaufzeit ist doch relativ niedrig, sobald der Ladestand unter 30% geht kommt es zudem gerne mal zu spontanem Abschalten des Geräts bzw. einem Reset

- Firmware-Updates können nur unter 32bit Windows XP bzw. Windows 7 eingespielt werden, es gibt schlichtweg keine Treiber, um das Gerät unter x64 zu flashen (ich rede hier wohlgemerkt von Software-Updates, synchronisieren lässt sich das Gerät auch unter x64 problemlos)

- Die Tasten sind leider ein schlechter Witz bzgl. Anordnung und Druckpunkt, das wurde beim TrekStor eBook Player 7 mit je einer großen "Umblätter-Taste" links und rechts am Gehäuse deutlich eleganter gelöst

- Leider ist die Firmware auch mit dem neuesten Update immer noch etwas buggy, es kommt sporadisch (und leider völlig unreproduzierbar) bei verschiedensten ePUBs und PDFs mal zu "spontanen Neustarts" ... da dies bei beiden Geräten sowie bei dem inzwischen wieder verkauften TrekStor mit verschiedensten Firmware-Versionen auftrat tippe ich hier auf einen Softwarefehler.

Fazit:

Diese Geräte sind momentan (wenn man ein bisschen sucht) von diversen Händlern als B-Ware für unter 40 Euro inkl. Versand zu haben. Für diesen Preis gibt es schlichtweg keine Alternative.
Natürlich ist ein "richtiger" Tablet wie ein iPad, ein Galaxy Pad oder gar ein Fujitsu Stylistic schöner, größer, bunter ... aber eben auch teurer und schwerer.
Wir haben auch noch ein iPad im Haushalt, das sich aber zum entspannten Lesen einfach als zu schwer erwiesen hat. Noch dazu hat man halt viel weniger Hemmungen, ein 40 Euro Teil ins Freibad oder an den Strand mitzunehmen als einen locker 10x so teuren Tablet.

Wer also einfach nur ein gutes günstiges Gerät zum Bücher lesen sucht ist hier ganz sicher gut bedient.

Fünf Sterne hat er sich dank der sporadischen Abstürze und der klapprigen Tasten nicht verdient ... trotz des günstigen Preises.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2012
Nach anfänglicher totaler Begeisterung erfolgte nach 5 Monaten die Ernüchterung. Inzwischen hatten wir leider schon 5 Geräte gekauft. Von den 5 Geräten sind mittlerweile 4 kaputt. Bei zwei Geräten ist der Rahmen gebrochen, ohne dass die Geräte runtergefallen sind. Beim dritten Gerät funktioniert die Seitenschaltung nicht mehr. Vor- und Rückschalten ist ein Glücksfall. Das vierte Gerät schaltet sich immer von selber aus. Beim Einschalten ist man dann leider nicht wieder dort, wo er ausgeschaltet hat. Die Reklamation der Geräten erfolgt direkt über ODYS. Das erste Gerät wurde ohne Probleme umgetauscht. Beim zweiten bin ich gerade am Streiten. Ich darf aber mittlerweile das Gerät einschicken. Bin gespannt wie es weiter geht. Ich werde wohl noch viel Zeit investieren müssen. Ich kann von einem Kauf nur abraten.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Wer das Geld für einen Kia ausgibt und dann einen Mercedes erwartet, sollte keine Bewertung abgeben, sondern seine Erwartungshaltung überprüfen.........
Ich habe ein Gerät erwartet, welches leicht in der Hand liegt und in dem ich auch bei schlechten Lichtverhältnissen Bücher lesen kann - nicht mehr und nicht weniger.
Mit diesem Gerät lese ich nachts im dunklen Zimmer, ohne meine Frau beim Schlafen zu stören - als sehr angenehm empfinde ich dabei die Möglichkeit, weiße Buchstaben auf schwarzem Hintergund zu lesen.
Für hellen Sonnenschein ist das Gerät nicht geeignet, aber da habe ich mit einem normalen Buch auch
schon Probleme...
Wünschenswert wäre für mich, das das Gerät nicht nur ein Lesezeichen erkennt, sondern beim Neustart automatisch zur zuletzt gelesenen Stelle geht........vielleicht funktioniert das ja und ich weiß nur nicht wie....
Und natürlich gehört ein Aufladegerät in den Lieferumfang, aber wie schon gesagt, ich erwarte für den Preis nicht mehr. Dieses fehlende Gerat ist ein Ärgerniss, und kein Qualitätsmangel des Readers.
Als Einsteiger bin ich sehr zufrieden.....
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
Ich hatte mir das Boox zusätzlich zu meinem eInk Reader gekauft, um Dokumente mit Farbinhalten anzeigen zu können und unter schlechten Lichtverhältnissen lesen zu können.

Die Testdarstellung ist gut, die Möglichkeit, gleichzeitig Musik abspielen zu können, ganz nett.

Über die kleineren Schwächen, wie schlecht beschriftete Knöpfe, haben Andere schon berichtet.

Die schweren Mängel kommen in besonderen Fällen zutage:

1) Beim Anzeigen bestimmter PDF Dokumente hängt sich das Gerät auf. Da es keine Reset-Taste gibt, muss man allen Ernstes warten, bis der Akku leer ist. Erst dann (und nach dem Anschluss an die Stromversorgung) startet das Boox wieder. Der Support hat sich nach mehreren Tagen nicht gemeldet, bin gespannt, ob er etwas zu Problem 2 zu sagen hat.

2) Seit einem nicht gelungenen Firmwareupdate ist das Gerät zunächst einmal Elektronikschrott. Auf der Odys-Website wird seit seit einigen Tagen ein Firmwareupdate angeboten.
- Welche Mängel es beheben oder welche Zusatzfunktionen es anbieten soll, weiss nur der Hersteller, denn eine Beschreibung wird nicht geliefert.
- Die separate PDF Updateanleitung "ODYS_BooX-Update_Anleitung.pdf" auf der Odys Site entspricht nicht der in den Zip-Files enthalteten Anleitung und enthält einen Filenamen für das LiveSuit Installationspaket, der nicht dem im angebotenen zip Files entspricht.
- In der vagen Hoffnung, dass die deutsche Anleitung stimmt, habe ich ein Update versucht (Windows 7 64 bit). Das Ausführen von LiveSuit.exe zeigte, dass auch der Inhalt der Anleitung nicht mit der mitgelieferten Updatesoftware übereinstimmt. Die mitgelieferten Treiber liessen sich nicht installieren.
- Das Update schlug fehl. Seitdem gibt das Boox keine Lebenszeichen mehr von sich.
- Den letzten Versuch unternahm ich auf einer alten Windows XP Maschine. Dort lässt sich zwar der USB-Treiber installieren, aber das Boox ist nicht mehr ansprechbar.
22 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
I am very happy with my purchase. The screen is nice and I am able to read ebooks in various formats. This ebook reader can play music (mp3) and I have also been able to watch videos (mp4, flv). It is good value for money and I am overall happy with my purchase. This ebook reader doesn't have internal speakers, the audio through the headphones is pretty good. Using the buttons on the e-reader takes a bit of time getting used to. I can transfer ebooks, music, audio books and videos via the USB connector. Hope this review is useful for others considering buying an ebook reader on a tight budget.

Google translation(I am still learning German)
Ich bin sehr glücklich mit meinem Kauf. Der Bildschirm ist schön und ich bin in der Lage, ebooks in verschiedenen Formaten zu lesen. Dieses ebook reader kann Musik (mp3) und ich habe auch in der Lage, Videos sehen (mp4, flv). Es ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ich bin insgesamt zufrieden mit meinem Kauf. Dieses ebook reader nicht über interne Lautsprecher wird der Ton über die Kopfhörer ziemlich gut. Mit den Tasten auf dem E-Reader braucht ein bisschen Zeit gewöhnungsbedürftig. Ich kann ebooks, Musik, Audio-Bücher und Videos über den USB-Anschluss übertragen. Hoffe diese Bewertung ist für andere nützlich erwägen den Kauf eines eBook-Reader auf einem festen Etat.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Bezüglich der Qualität des Odys Boox kann ich mich den anderen Käufern nur anschließen.
Ich vergebe durchweg 5 Sterne alleine für das Produkt. Ein wenig kompliziert ist das Update der Firmware, hier gilt es für den Hersteller nachzuarbeiten um ein funktionierendes Update zur Verfügung zu stellen.Da der angegebene Life Suite Download der Firma nicht funktioniert musste ich dieses leider extern besorgen.

So bin ich vorgegangen. Reader mit PC verbunden
1. Ich bin auf die Seite der Firma Odys im unterne Bereich auf Software
(...) gegangen
2. Ich habe dort zunächst NUR die Firmware für die Odys Boox herunter geladen und NICHT die Life Suite, da diese nicht funktioniert.
3. Anschließend habe ich unter der bekannten Suchmaschine nach LiveSuitPack_version_107_20110.html gesucht und dieses auf den PC geladen.
4. Ich habe den Life Suite Pack auf dem PC eintpackt der sich nun im Downloadordner befand und installierte das Programm Life Suite. ( nach erfolgreich Installation hatte ich eine Verknüpfung auf dem Desktop)
5. Nun entpackte ich auf dem Rechner die in Schritt 2 heruntegeladene Firmware (ich habe noch nichts angeklickt, nur entpacket und den Ort des entpackten Ordners gemerkt)
6. Mit einem Doppelklick öffente ich das erstellte Icon auf dem Desktop des Life Suite Programmes, es öffnete sich nun ein Dialogfeld.
Ab hier bin ich wieder der Anleitung bei Odys gefolgt.
7. Ich öffnete in dem Life Suite Programm den in Schritt 5 (Firmware) entpackten Ordner mit der .img datei und folgte dem Setup...wie es auch bei Odys Anweisung beschrieben steht.
8. Der Reader brauchte einen Moment um das Update zu installieren, ist alles ordnungsgemäß erfolgt..schaltete er wieder auf den Startbildschirm und funktioniert dann auch reibungslos.

Ich möchte aus rechtlichen Gründen noch anmerken, dass dies hier keine Anleitung zum Update für das Gerät ist. Es handelt sich nur um die Beschreibung wie ich bei meinem EReader vorgegangen bin. Ob es bei Ihrem auch funktionieren könnten sollten sie evtl. mit dem Hersteller klären. Ich übernehme keinerlei Haftung sollten Sie dieses bei Ihrem Reader auch probieren wollen.

Ich bin nach dem Update absolut zufrieden mit diesem Ebook Reader und würde ihn jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)