Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen10
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: DVD|Ändern
Preis:6,33 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2013
Der Film von 1997 wurde von James Mangold inszeniert und Sylvester Stallone spielt die Hauptrolle.Auch die übrigen Rollen sind mit
Robert De Niro,Harvey Keitel,Robert Patrick und Ray Liotta erstklassig besetzt.
Die Handlung:Der Film spielt in der fiktiven Stadt Garrison,gelegen am Hudson River gegenüber von New York City,wo eine Vielzahl der Beamten
des New York Police Department(NYPD) wohnen. Der örtliche Sheriff,Freddy Heflin(Sylvester Stallone),wäre eigentlich lieber ein richtiger New Yorker Polizist,
wurde aber aufgrund seiner einseitigen Taubheit nicht für den Dienst beim NYPD zugelassen.In der Praxis hat Sheriff Heflin kaum echte Autorität,
die echte Macht in der Stadt liegt bei den korrupten NYPD-Polizisten.Als diese kurrupten Polizisten(Harvey Keitel und Robert Patrick)
einen Neffen verstecken,da der über einen Korruptionsskandal aussagen könnte,wird Freddy aktiv.
Der Film hat ein intelligentes Drehbuch und die Darsteller sind spitze,weshalb einem manche Szenen noch eine gewisse Zeit in Erinnerung bleiben.
Vor allem Stallone überzeugt als etwas beleibterer Cop.Besonders gut haben mir die Szenen zwischen ihm und Robert De Niro gefallen.
Fazit:Sehr guter Film über ein interessantes Thema.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Vorsicht: Kein Actionfilm. Das Image des Schauspielers Sylvester Stallone zwingt dazu eine Rezension über den sozialkritischen Film "Cop Land" mit dieser Warnung zu beginnen. Während es in Actionfilmen ganz klar ist, wer die Guten und wer die Bösen sind, ist die Sache hier komplexer. "Cop Land" beschäftigt sich mit den Schattenseiten der Guten - einer Welt in der die Polizisten ihre Machtposition dazu benützen sich selbst zu bereichern. Sylvester Stallone spielt Sheriff Freddy Helfin, der sich entscheiden muss, ob er dieses System weiter unterstützen oder dagegen rebellieren soll. Eine schwere Entscheidung, denn im Gegensatz zu Figuren in anderen Stallone Filmen ist dieser Sheriff mit keinerlei Superkräften ausgestattet. Der einfach gestrickte Mann muss seine vielen Schwächen überwinden und darüber nachdenken, was ihm wirklich wichtig ist.

Der Polizitst Ray Donlan (Harvey Keitel) und seine Truppe glauben das Gesetz durch Tricks immer so wenden zu können wie es ihnen gerade passt. Gewalt gegen Häftlinge, Unterschlagen von Drogengeld etc. ist für sie teil ihres Berufs. Doch als Rays Neffe Murray zwei unbewaffnete Schwarze einfach abknallt, wird die Sache schwierig. Nun sitzt der Spezialermittler Moe Tilden (Robert De Niro) der Bande im Nacken. Doch um handeln zu können braucht er unbedingt die Unterstützung des Insiders Sheriff Helfin...

Für Stallone ist diese Rolle eigentlich eine Rückkehr zu seinen Wurzeln als Schauspieler. Wer den allerersten Rocky und andere Filme mit ihm aus den 70er Jahren kennt, weiß, dass Stallone richtig gut sein kann in der Rolle des "einfachen" Mannes. Auch hier gelingt es ihm, Sheriff Helfin mit einer überzeugenden Portion Working-Class- Authenzität darzustellen. Von Anfang an kann man daher sehr gut nachvollziehen, wie schwer es für diesen an das ausführen von Befehlen gewohnten Charakter sein muss, plötzlich seine Vorgesetzten und Gönner zu hinterfragen. Keine Frage: Stallone als Hauptdarsteller ist ein absoluter Glücksgriff für den Film.

Auch ansonsten vermag "Cop Land" durch einen hohen Grad an Realismus zu punkten. Das Leben der durch krumme Geschäfte zu Wohlstand gekommen Cops am Stadtrand, ihre Häuser mit Swimming Pools, die Treffen in der örtlichen Kneipen etc. wirken aus dem Leben gegriffen. Wenn Gewalt vorkommt, so ist es keine übertriebene Action, sondern eine grausame Angelegenheit mit Verlusten. Neben Stallone sorgen eine ganze Riege von Top-DarstellerInnen dafür, dass der Film seine interessante Geschichte mit glaubhaften Charakteren erzählen kann. De Niro und Keitel sind so großartig wie immer und auch Ray Liotta, den man aus Scorseses "Good Fellas" kennt, liefert eine bemerkenswerte Leistung ab.

Regisseur James Mangold nennt seinen Film einen "urbanen Western" und tatsächlich beschreibt das diese Geschichte um einen einsamen Sheriff zwischen Gut und Böse ganz gut. Am Ende gibt es sogar eine Schießerei, wie sie ganz typisch für den Western ist. Aber "Cop Land" verausgabt sich nicht in sinnlosen Gewaltszenen, sondern ist ein intelligentes Drama, dass sich mit der Verantwortung jedes Einzelnen gegenüber dem Guten beschäftigt. Ein würdiger Nachfolger für Klassiker wie "High Noon" und Co.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2015
Absolute Frechheit Film mit Deutschem Untertitel - Kein Filmgenuss auf einmal wird englisch gesprochen, mit deutschem Untertitel.... Nicht ausblendbar - unverschämt dafür zu bezahlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2015
Dieser Film gehört zu meinen all-time-favorites.
Eine Rolle in der man Stallone nicht erwarten würde.
Intelligenter Thriller, der sich keine Schwächen leistet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2012
Dies ist meiner Meinung nach der beste Film den Stallone als Schauspieler gemacht hat.
Weil er mir damals so gut gefallen hat, habe ich mir den Directors Cut zugelegt.
Ich finde die Directors Cut Version besser als die normale.
Schade nur, dass die Synchro nicht vollständig auf deutsch ist und dann mit Untertiteln gearbeitet wird.
Nun, wenn man ihn aber eh im Original sieht ist es egal.
Stallone war als Schauspieler nie wieder so gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Cop Land ist mal ein Film mit Stallone, der ihn aus einem anderen Blickwinkel zeigt! Ich finde hier beweißt Stallone einmal mehr, das er ein wirklich guter Schauspieler ist! Meine Meinung! Ich bin sowieso ein absoluter Sly Fan, deswegen liebe ich alle seine Filme.. Auch die, welche bei anderen Leuten nur Kopfschütteln hervor rufen. Doch Cop Land ist wirklich ein sehr guter Film, den man sich ruhigen Gewissens anschauen kann. Absolut! Daumen Hoch!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Sylvester Stallone in einer seiner besten Rollen als schwerfälliger Kleinstadtsheriff gegen die korrupte NY Polizei. Dazu ein Ensemble an Stars und eine super Story und heraus kommt einer der besten Copfilme der Jahrzehnte. Aber vorsichtig! Dies ist die Directors Cut, wobei die neu eingesetzten Szenen nicht auf deutsch synchronisiert sind. Es schleichen sich also manchmal kleine Dialoge auf Englisch ein, die verwirren. Aber es sind nicht all zu viele.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Der Anfang zieht sich in die Länge.

Eigentlich bleibt einem bei dem Film nur der Showdown in Erinnerung. Trotzdem sollte man ihn sich mal anschauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Ich warte bereits lange auf eine DVD-Neufassung, in der es auch englische Untertitel gibt! Ansonsten hätte ich diesen dramaturgisch tollen Film mit den drei genialen Schauspielern De Niro, Harvey Keitel und Ray Liotta schon längst gekauft.
Und meiner Meinung nach die beste schauspielerische Leistung von Stallone. Mochte ihn nie, aber in Copland überzeugt er. Respekt!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Hätte nicht gedacht das man bei einer "original" DVD noch eine so schlechte Tonqualität bekommt.
Die DVD springt vom englischen ins deutsche und wieder zurück, das macht das Fernsehvergnügen eher zum Krampf.
Rückgabe leider nicht möglich da nicht mehr original verpackt hmmm... wie soll man da wohl mitbkommen ob Bild und Ton in Ordnung sind.

Die Lieferung hingegen war sehr schnell und lobenswert.
55 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,97 €
9,49 €