Kundenrezensionen


77 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leistungsstark, individuell einsetzbar und durchdacht!
Über die Cam's von GoPro hört und sieht man ja alle Hand. Unzählige Videos aus dem Motorsport- und Extremsportbereich gehen auf das Konto dieser Cam. Viele große Namen die diese Cam nutzen. Da ich zum einen auf solche technischen Spielrein stehe und ein anständiges Setup für gewisse Projekte zulegen wollte, kam ich gar nicht mehr um diese...
Veröffentlicht am 2. Juli 2012 von Bartosch Balcer

versus
35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr schlechtes Produkt
Anfangs war ich von dem Produkt begeistert,
nach mehreren Updates seitens der Herstellers jedoch wurde das Produkt immer schlechter ...
... und die nicht gehaltenen Versprechungen immer größer.
Inzwischen ist das Produkt nicht einmal mehr die Hälfte des Preises wert, da der Hersteller, anstatt das Produkt weiter zu entwickeln (die Hero2)...
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von ein Verbraucher


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leistungsstark, individuell einsetzbar und durchdacht!, 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Über die Cam's von GoPro hört und sieht man ja alle Hand. Unzählige Videos aus dem Motorsport- und Extremsportbereich gehen auf das Konto dieser Cam. Viele große Namen die diese Cam nutzen. Da ich zum einen auf solche technischen Spielrein stehe und ein anständiges Setup für gewisse Projekte zulegen wollte, kam ich gar nicht mehr um diese Cam herum. Ich persönlich habe mich für das Motorsprts Set entschieden, da ich sie überwiegend am und im Auto nutze. Ich wurde auf diese Cam aufmerksam durch Wörthersee, Vimeo, Wagenwerks, AWOL.tv und all diese Plattformen. Lieferung ging flott, Verpackung anständig. Der erste Eindruck nach öffnen war absolut positiv. Man sieht sofort, dass dieses Produkt sehr viel auf Image und Optik setzt, denn schon die Verpackung ist was fürs Auge.

Nachdem ich mich das Zubehör, die Cam etc. mal alles in Ruhe zurechtgelegt habe und mal genauer angeschaut habe, ist auch nicht schlechtes über Qualität bezogen auf Verarbeitung zu sagen. Auch beim Zubehör und dessen Funktionalität ist wie schon im Titel gesagt, alles sehr pfiffig und durchdacht. Alles sehr auf den praktischen Nutzen ausgelegt. Wenn man sich parallel mal den Shop von GoPro anschaut lässt es sich nur erahnen welche Möglichkeiten sich einem bieten, denn zusätzliches für die Cam gibt es im Überfluss.

Wenn man sich einmal die Anleitung anschaut, ist das Handling der Cam dank nicht all zu vieler Tasten schnell verinnerlicht. Das Grundprinzip ist auch schnell klar und man kann sofort loslegen. So habe ich es auch gemacht, einfach um auch mal das Zubehör zu testen. Mal ein par Bilder in den verschiedenen Modi, Videos und und und. Saugarm etc. halten bombig, lassen sich schnell anbringen, lösen, umsetzen und individuell anpassen. Die kleinen zusätzlichen Winkelteile lassen viele Aufnahmewinkel zu. Auch hier sage ich wieder: gut durchdacht und fast überall anzuwenden! Selbst bei knapp 180kmh saß die Cam fest und stabil auf der Motorhaube gegen den Wind. Man liest hier viel dass das Zubehör und die Verschraubungen alle nur als Plastik" sind. 1. Plastik gab es im Osten und 2. ist da rein gar nichts billig verarbeitet. Wer natürlich wie ein Tier an den Verschraubungen und Gelenken rumbärt bekommt sie kaputt. Wie auch sonst, erst denken, dann lenken denn auch guter Kunststoff ist kein Kruppstahl! Der weiße beiliegende Gummi-Pöpsel war für mich erst ein Rätsel, aber auch hier wieder eine sinniges und tolles Detail. Eine Sicherung damit sich die Cam vom Haltefuß nicht einfach lösen kann. Genial einfach, einfach genial. Die Klebepads kommen von 3M, also auch absolute Topqualität.

Die Cam läst sich 1,2,3 via USB an den PC anschließen, wird schnell erkannt und arbeitet praktischer Weise als Massenspeichergerät, was ich super finde da man nicht noch extra Programme benötigt um sich die Werke anzuschauen. Ebenfalls wird über USB geladen. Also alles praktisch Plug & Play.

Nach einigen Probieren muss ich aber auch sagen, so klein und knuffig die Cam ist, ein Spielzeug ist sie nicht! Auch nicht für jemanden der meint nach 5 Minuten das gesamte Wissen der Video Kunst damit zu beherrschen. Diese Cam hat für die erwähnte Übersichtlichkeit sehr viele Möglichkeiten eine Szene darzustellen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht im Foto Modus ein Objekt in den verschiednen Modi zu knipsen. 4 Versuche, 4 Ergebnisse. Beim Video das gleiche. Verschiedene Auflösung, Winkeleinstellungen, für Handbetrieb oder das Anbringen an einem beweglichen Objekt. Zeitlupe, extreme Zeitlupe und und und. Sprich man muss einfach durch Erfahrung herausfinden welche Option für das aktuelle Vorhaben am besten ist. Am Anfang mit Arbeitet verbunden, aber ich finds super, denn so hat man echt ein breites Spektrum welches diese kleine Cam abdeckt. Somit echt ein super Begleiter für viele Bereiche.

Unterm Strich und dem was ich nach wenigen Tagen sagen kann gebe ich ein definitives Go für die GoPro HD Hero2. Vielfalt im Bereich Zubehör und Funktion sind genial und auch so kaum wo anders zu finden. Und das für einen Preis den sich auch der Hobbyfilmer leisten kann. Mit der passenden Software zur Weiterverarbeitung sind also Dinge möglich, die man bei dem kompakten System kaum erwartet. Geduld, bissl Talent und der Wille sich etwas mit der Materie auseinander zu setzen sind natürlich wie erwähnt nicht verkehrt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 23. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Momentan bei den Actioncams das beste was man haben kann.
Benutzt man das geschlossene Gehäuse muss man damit leben, dass der Ton doch sehr leise wird, dafür hat die Cam wirklich ein überragend scharfes Bild.
Unterwasser gibt sie auch eine sehr gute Figur ab, allerdings ist dann unbedingt eine "flache linse" notwendig um entsprechend scharfe Bildergebnisse zu erhalten. Oder man greft gleich zu dem neuen Unterwassergehäuse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen filmreif, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
diese edition ist einfach spitze die halter sind felsenfest auf dem blech die kamera schluckt unglaublich viel erschütterungen weg und die bildqualität ist sagenhaft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Motorsportkamera, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Aufnahmen bei Tag sind hervorragend, bei Dämmerung oder Nacht hingegen sind die Aufnahmen grenzwertig. Die Tonaufnahmen vom eingebauten Mikrofon sind durchweg schlecht, hier kann mit einem externen Mikro im Zusammenspiel mit dem GoPro Skeletoncase abgeholfen werden. Als externes Mikro empfehle ich das Olympus ME-51S Stereo Mikrofon bzw. das Audio Technica Lavaliermikrofo​n ATR3350 (6 m Kabel). Mit beiden Mikros kommt Motorsound richtig gut rüber (gegen Windgeräuche bei Außenmontage hilft Rode Deadkitten).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HD Hero 2, 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Klasse Kamera ! Kann meinen Vorrednern nur zustimmen.
Das Bild ist etwas klarer und schärfer als beim Vorgänger, vorallem bei 720p 60fps hat sich die Qualität deutlich verbessert.
Hier ein kleines Video... [...]
Alles aus der Head-Perspektive wurde mit der Hero1 gefilmt, der Rest mit der Hero 2. Aufgenommen haben wir bis auf eine Ausnahme mit 60fps in 720p.
Wer gerne und viel mit Actionvideos rumspielt (Go-Kart, Snowboard, Ski, Surfen, Fallschirm etc...), ist mit der Hero2 besser bedient. Aber für den normalen Gebraucht tuts die Alte auch noch ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr schlechtes Produkt, 10. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Anfangs war ich von dem Produkt begeistert,
nach mehreren Updates seitens der Herstellers jedoch wurde das Produkt immer schlechter ...
... und die nicht gehaltenen Versprechungen immer größer.
Inzwischen ist das Produkt nicht einmal mehr die Hälfte des Preises wert, da der Hersteller, anstatt das Produkt weiter zu entwickeln (die Hero2) einfach eine neue Reihe (Hero3) herausgebracht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Outdoor-Kamera mit kleinen Schwächen, 22. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Ich habe mir die Kamera vor etwa 5 Monaten in der Motorsports Edition zugelegt., hatte somit also genug Zeit, zu testen.

Zu den Videoaufnahmen:

Die Wahl der verschiedenen Auflösungen ist schon sehr praktisch. Da ich die Videos auch gern bei Youtube hochlade, nehme ich vorwiegend in 720p auf. Die Auflösung ist dann noch allemal ausreichend (bei 1080 wird das Bild im Gesamten schärfer) und die Videos werden nicht ganz so extrem groß. Wie ich in einigen Foren mittlerweile gelesen habe, handelt es sich bei der Full HD-Auflösung gar nicht um echte 1080p, sondern wohl nur um 1080i. Schade. Vermutlich ist das auch die Ursache, warum die Videos in der 1080er Auflösung manchmal etwas gerastert wirken.
High-Speed-Aufnahmen in der niedrigen Auflösung von 480p und 120 Bildern/Sekunde sind schon sehr amüsant, für richtige Bullet Time Aufnahmen müssten es aber noch deutlich mehr sein. Zumal die niedrige Auflösung dann tatsächlich auch in schwacher Bildqualität mündet. Dennoch reicht es, um Sachen zu erkennen, die man vorher so nie gesehen hat.
Die Akkulaufzeit habe ich bisher nie vollständig in einem Ritt genutzt. Bei 720p sind aber über 2 Stunden möglich. Auch bei Minusgraden bricht die Akkulaufzeit nicht ein.
Die Schwächen der Videoaufnahme liegen vor allem in der unterirdischen Tonqualität. Das wurde mit der Hero 3 Black Edition erheblich verbessert. Wer hier also Wert drauf legt, sollte sich zusätzlich das Gehäuse kaufen, bei dem der Mikrofoneingang frei liegt und dann ein externes Mikro verwenden. Weiterhin sind die Windgeräusche ab etwa 50 km/h so laut, dass man vom Rest kaum noch etwas hört. Das gilt natürlich nur, wenn die Kamera voll im Wind steht, also beispielsweise als Helmkamera verwendet wird. Ist sie etwas windgeschützt, ist das natürlich kein Problem.
Weiterhin sind Schwachlichtaufnahmen stark verrauscht. Damit wirbt der Hersteller allerdings auch nicht. Allerdings bieten die 1080er Aufnahmen auch bei bestem Sonnenschein nicht immer ein glasklares Bild. Auch hier ist teilweise leichtes Rauschen sichtbar.
Unterwasseraufnahmen wie im Werbevideo sind nur mit dem speziellen Gehäuse mit der flachen Linse sinnvoll, ansonsten ist das Bild absolut unscharf. Bei der Hero 3 ist das Gehäuse von vorn herein flach. Hier wurde also nachgebessert.

Auf meinem Kanal bei Youtube sind einige Impressionen
[...]

Zu den Fotoaufnahmen

Die 11 MP-Auflösung ist eigentlich auch nur Spielerei. Selbst bei strahlend blauem Himmel und damit besten Lichtverhältnissen ist das Bild bereits leicht verrauscht. In der 5 MP-Auflösung sind die Bilder dann allerdings sehr gut. Aber auch hier gilt, dass die Schwachlichtqualität zu wünschen lässt. Wer darauf Wert legt, sollte auch hier wieder mehr Geld investieren und auf die Hero 3 Black Edition zurückgreifen oder sich bei der Konkurrenz umsehen, ob die das besser macht.

Wunderbar sind allerdings die Selbstauslöserfunktion, dass also beispielsweise alle 2 Sekunden ein Foto gemacht wird und die Möglichkeit 10 Bilder in einer Sekunde zu machen. So lassen sich sehr schnell sehr viele Bilder erzeugen und das beste dann weiter verwerten.

Nun noch ein paar allgemeine Sachen:

Die Weitwinkelaufnahmen sind schon sehr praktisch. Natürlich muss man dann mit dem Fischaugeneffekt leben, jedoch ist eben der Bildausschnitt so gewaltig, dass man aufpassen muss, nicht selbst dauernd im Bild zu sein. Auf Fotos sehen Räume plötzlich viel größer aus, Entfernungen werden lang, Geschwindigkeiten beim fahren schnell. Den Sichtwinkel kann man ja bekanntlich umstellen, in manchen Fällen ist dies auch ganz sinnvoll. Aber in der Funktion als Sportkamera verwendet man meist nur den Super-Weitwinkel.

Die Saugnapfhalterung ist sehr vielseitig einsetzbar. Aber man muss unbedingt darauf achten, dass die Oberfläche glatt ist. Sie muss nicht unbedingt plan sein (funktioniert auch am Motorradhelm), jedoch glatt ohne Unebenheiten. Sonst funktioniert er bekanntermaßen nicht. Ist die Oberfläche jedoch glatt und sauber, kann man so stark am Saugnapf ziehen, dass man eher den Schwenkarm abbricht, bevor sich der Saugnapf löst.

Durch unsachgemäße Montage meinerseits hat sich bei mri dennoch einmal die Saugnapfhalterung vom Helm gelöst und das ganze Konstrukt purzelte munter viele Meter über den Asphalt. Als ich die Kamera mit Halterung dann im Straßengraben aufsammelte, musste ich feststellen, dass sich das Gehäuse von selbst geöffnet hat, die Kamera war zum Glück noch drin. Sie meldete einen Fehler - ausgeschaltet - eingeschaltet - geht wieder. Gehäuse, sowie Saugnapf und die Halterung haben ein paar Kratzer abbekommen, es funktioniert aber alles noch einwandfrei. Das Video, welches ich währenddessen aufgenommen habe, brach an der Stelle ab, als sich der Saugnapf vom Helm löste. Den genauen Abflug habe ich also nicht als FIlm.

Im Großen und Ganzen ist die Kamera also sehr vielseitig einsetzbar, die Saugnapfhalterung ist absolut genial, die Bildqualität überzeugt über weite Strecken - es sei denn, dei Ansprüche liegen natürlich anders. Da sie sich dennoch ein paar Schwächen leistet, gibt es von mir 4 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 23. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Zunächst einmal, mein Nutzungsverhalten der Kamera:
Ich nutze sie zum Einem an einem Sportmotorrad und zusätzlich noch an einem Mountain Bike.

Vorhandenes Zubehör: Nutzung am Motorrad:

Die Klebehalterung lassen sich Problemlos an Metal- oder Kunststoffoberflächen befestigen und halten bisher Geschwindigkeiten von 220 bei montierter Kamera stand.

Die Saugnapfhalterung haftet ebenfalls sicher und ist simpel zu montieren.

Der Ton bei Videoaufnahmen ist abhängig von der verwendeten Klappe (offen oder geschlossen), dabei sollte man sich an die Empfehlungen der Anleitung richten, also bei Geschwindigkeiten jenseits von 100 mph den geschlossenen Deckel montieren. Ich würde es schon bei geringeren Geschwindigkeiten empfehlen, da die Windgeräusche doch recht nervig werden, sollte ein zusätzliches Mikro montiert werden, ist dies natürlich nicht möglich, macht dann aber auch nichts.

Nutzung am MB:

Ich nutze bisher ausschließlich die Klebehalterung am Helm, welche ebenfalls sicher hält auch bei den gröbsten Schlägen und Buckelpisten (für relativ Wackelfreie Bilder ist dies m.E. auch die sinnvollste Befestigung, da man automatisch die meisten Unebenheiten ausgleicht)

Dreck und Schmutz lassen sich Problemlos entfernen, Wasser ist auch noch nicht eingedrungen, gehe allerdings auch nicht damit tauchen.

Bildqualität:
Bisher nutze ich nur die zweitbeste Auflösung, was mir allerdings vollkommen ausreicht bzgl. der Qualität, keine Pixel/Verzerrungen, Licht/Schattenwechsel super schnell, flüssiger Lauf. Was man wissen sollte, die Kamera zeichnet automatisch max. 40 Minuten am Stück auf und setzt dann eine Cut und beginnt zugleich automatisch die nächste Aufnahme.

Weitere Modi, die die Kamera bietet habe ich bislang nicht getestet.

Mehr aus versehen habe ich mal einige Fotos gemacht, wo die Qualität ebenfalls gut ist, allerdings Aufgrund des Weitwinkels m.E. nicht geeignet, da sollte man dann den Winkel verkleinern oder halt eine Fotokamera nutzen (bin allerdings auch durch Spiegelreflexaufnahmen bei Fotos verwöhnt/gewöhnt).

Weitere Pluspunkte:

Die Kamera kann man auch umgedreht montieren und einstellen, so dass sie "normale Sicht" filmt. Dies eignet sich vorallem bei der Montage innerhalb von Autos an der Windschutzscheibe.

Nun zum weniger Erfeulichen:

Was mir unangenehm aufgefallen war, das englische user manual. Das Deutsche musste ich mir auf der gopro Homepage selbst laden, das war jetzt nicht das große Problem, in Anbetracht des Preises, der hier aufgerufen wird, sollte man aber eine deutsche Betriebsanleitung erwarten können (Französisch war ja auch dabei)

Zu den Halterungen:
Generell kann ich die Problematik des Brechens der Knebel etc. nicht bestätigen. Ich finde vielmehr das öffnen und schließen der Knebel umständlich, da sich diese mitunter nur unter großem Kraftaufwand öffnen lassen (warum keine verzahnten Klemmungen wie an der Saugnapfhalterung?)

Weiterhin ist der verlängerte Schnellverschluß (Schwanenhals oder so) scheinbar nicht gleich wie der des kurzen Halters. Wenn ich beide Halter in die gleiche Befestigung klicke, sitzt der Kurze stramm, der Lange etwas locker (ohne Gefahr, dass er rausfallen könnte). Die Folge ist, dass man bei Filmaufnahmen immer wieder ein Klackern hört (Ich rätselte bereits, was an meinem Motorrad kaputt sein könnte, bis ich diesen lockeren Sitz der Halterung feststellte).
Was wirklich stört, ist das Beschlagen der Kamerahülle vor der Linse, wenn der geschlossene Deckel montiert ist. Da ist es mir unverständlich, dass man sich noch zusätzlich teure Antibeschlag "Schnipsel" kaufen muss.

Die Akkuleistung geht in Ordnung, obwohl mein 2. No-Name Akku länger hält, welcher weniger als die Hälfte des Originalen kostet.

Womit wir bei der Preispolitik wären:
In Anbetracht der Aufnahmen, Konfigurationsmöglichkeiten und Robustheit der Kamera ist dieser Preis noch akzeptabel. Wenn man sich die Konkurrenzprodukte anschaut, ist die hd2 nat. die Teuerste, schneidet dafür aber auch in jedem Test am Besten ab.
Bei der Motorsportausstattung ist ja noch einiges an Zubehör dabei, wo bei den anderen Linien weniger zum gleichen Preis dabei ist (vorallem bei der Surfausstattung).

Fazit:
Wer eine robuste Actioncam sucht macht mit der hd2 keinen Fehler, man sollte sich nur genau überlegen welche Ausstattung man wählt. Zudem sollte man sich über die teuren Zubehörteile im Klaren sein, vorallem da man wirklich für jeden Mist irgendetwas zusätzlich benötigt, sei es das Display oder das Wifi-Pack (wozu man dann auch ein smartphone oder anderes mobiles Gerät benötigt), Roherhalterung etc.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top!, 23. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Hält bombenfest auch unter widrigsten Bedingungen. Ich habe nahezu jede Befestigungsmöglichkeit an und im Auto ausprobiert (Glasscheibe, Plexiglasscheibe, Motorhaube, etc.). Hervorragend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse Actionkamera, 7. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Kamera HD  Hero2 Motorsports Edition (Camera)
Die alte Go Pro war schon klasse, und was die alte Hero konnt kann die Hero2 jetzt immer noch einen ticken besser.
Klasse auch die vielen LEDs endlich kann ich auch am Motorrad sehen ob die Kamera läuft oder nicht. Aufnahmen sind klasse, Farbwiedergabe prima und die Auflösung spitze. Ideal auch die neue Menuführung mit besserer Anzeige und danke das sie jetzt auch eine Restanzeige für die Speicherkarte hat. Alles in allem nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen