Kundenrezensionen

2
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Be With You
Format: Audio CDÄndern
Preis:10,08 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 20. November 2011
Mit "Be With You" erscheint der wohl eingängiste und vielleicht auch inhaltlich schönste Song des neuen Erasure Albums "Tomorrow's World" als zweite Single Auskopplung. Der Titel hat schlichtweg alles, was Vince Clarke und Andy Bell seit nunmehr über 25 Jahren auszeichnet.
Eine wunderbare Bassline, fantastische, süchtig machende Melodien und einen Gesang, dem man sich weder stimmlich noch inhaltlich entziehen kann. Es ist schlichtweg beeindruckend, mit welcher scheinbaren Leichtigkeit das britische Synthpopduo auch in der Gegenwart noch immer unverwechselbare Songs schreiben und ihnen stets den typischen Erasure Stempel aufdrücken kann. Wenngleich letzterer mit der Zeit natürlich stets aktuelleren Einflüssen unterlegen ist. Aber das eigentliche musikalische Holz, aus dem die Erasure Songs auch heute noch geschnitzt sind, ist immer gleich geblieben - und eben diese Tatsache macht unter anderem die Faszination, die von Erasure ausgeht, so intensiv aus.
Auf der als spezielle Digipak Variante erscheinenden CD bekommt man sechs famose Versionen des Titelstückes und den exklusiven Titel "Never Let You Down" zu hören. Und es ist wirklich schon verdammt lange her, dass ich von sämtlichen Remixen eines Songs auf einer Maxi-CD so begeistert gewesen bin, wie das bei "Be With You" der Fall ist. Hier sind nur klasse Umsetzungen zu genießen, die den ursprünglichen Song nie aus den Augen verlieren. Natürlich sind die beiden Remixe von Moto etwas beatlastiger und machen Erasure clubtauglich. Aber dafür gibt es mit dem "Be With You - Love Is Coming (Extended Remix by Gareth Jones)" eine Maxi-Version zu hören, die das gute alte 80er Feeling scheinbar mit Leichtigkeit aufkommen und einen jeden Fan in die Schwerelosigkeit von Erasure eintauchen lässt. Sehr schön ist auch die "Be With You (Acoustic Version)" - hier wird die Qualität der noch immer einzigartigen Stimme von Andy Bell sehr schön in den Vordergrund gehoben und plötzlich erstrahlt der Titel in einem ganz anderen Stimmungslicht.
Der Bonustrack "Never Let You Down" ist dagegen doch sehr gewöhnungsbedürftig und wäre zu früheren Zeiten wohl eher ins Archiv denn auf deine offizielle Erasure Veröffentlichung gelangt. Sowohl von den Melodien als auch vom Gesang her ist der Titel sehr speziell. Man fühlt sich dabei an die für Erasure doch sehr speziellen Umsetzungen aus der "Loveboat" Zeit erinnert. Aber als reiner Bonustrack geht das im Jahr 2011 schon in Ordnung. Alles in allem eine geniale Maxi-CD, mit verdammt starkem Material.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. März 2012
Vorweg: ich habe nicht die Probleme mit Frankmusic, die viele anscheinend haben. Mir gefällt des letzte Album recht gut (von dem Demo-Versionen auf der Zusatz-CD mal abgesehen, die nervtötend schlecht produziert und teilweise auch ähnlich schlecht gesungen sind).

Die "Radio Version" ist ein ziemlicher guter Pop-Fetzer - das Lied ist wohl insgesamt auch das poppigste Stück auf dem Album. Der "Moto Blanco Remix Radio Edit" ist ein bißchen langweilig. Die Hauptkomponenten, die diesen Mix ausmachen, kommen mir sehr bekannt vor; nichts Besonderes; da brauche ich nicht noch einen Mix. Der "Be With You (Love Is Coming)"-Mix klingt (nach der Intro) recht ähnlich wie die "Radio Version", insgesamt gut anzuhören. Die Version "Be With You (Moto Blanco Club Mix)" ist dem anderen "Moto Blanco"-Mix ziemlich ähnlich. Ich hätte auf den ersten schon verzichten können; daß ausgerechnet dieser Mix in zwei Versionen auftaucht, macht die ganze Maxi-CD nicht besser. Die "Be With You (Starshapes Remix)"-Version versaut ein ansonsten gutes Lied noch mehr als die "Moto Blanco"-Versionen; viel zu viele unharmonische Geräusche, die diesen Mix charakterisieren. "Be With You (Acoustic Version)" gefällt mir nach der "Radio Version" noch am besten, wenn auch so manches an der Harmonieführung sich besser an die Harmonien bzw. Akkorde der "Radio Version" gehalten hätte; hätte mir besser gefallen.

Einfach unglaublich (in einem negativen Sinn) finde ich die B-Seite "Never Let You Down". Andy Bell singt da zum Teil schon so schräg, d.h. er intoniert zum Teil so schlecht, daß ein Freund, der mir diese Maxi-Single geschenkt hatte, beim gemeinschaftlichen ersten Anhören bemerkte: "Boah! Das klingt ja wie 'Deutschland sucht den Superstar'!" - Und er meinte da die eher peinlichen ersten 90% der Kandidaten. Daß Erasure bzw. Mute so etwas überhaupt veröffentlicht und dann noch auf eine CD als B-Seite preßt, hat mich überrascht. Ist doch nur peinlich. Das ist, bestimmte Live-Aufnahmen mit sehr viel "Live-Charakter" mit eingerechnet, die Aufnahme von Erasure mit dem schrecklichsten, schiefsten und peinlichsten Gesang, die ich kenne (und ich kenne Erasure seit "Wonderland").

Insgesamt nur zwei Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden