Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


94 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bolzenschneider: Keine Chance, dank Abus.
Ich und mein fahrrad wohnen in Dublin, leider eine Stadt wo fahhradklau oft und regelmäßig passiert. Nach 11 Monaten in dieser Stadt hat sich die Investition in mein Abus Bordo X Plus schloss *MINDESTENS* einmal gelohnt. Siehe Bild anbei - wo sehr gut zu erkennen ist das man wohl mit einem bolzenschneider versucht hat mein schloss aufzuschneiden. Ohne Erfolg...
Vor 3 Monaten von Thomas Ruschke veröffentlicht

versus
81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stabil aber zu kurz, Schlüssel unpraktisch
Das Schloss macht wie zu erwarten einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Die Glieder sind angenehm ummantelt, sodass man sie auch im Winter anfassen kann und sie keinen Schaden am Lack hinterlassen.

Auch die Befestigung wirkt durchdacht, auch wenn ich gespannt bin, wie lange die filigran wirkende Verschlusslasche hält. Am besten befestigt man den Halter...
Veröffentlicht am 29. März 2013 von Walker Boh


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

94 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bolzenschneider: Keine Chance, dank Abus., 6. April 2015
Von 
Thomas Ruschke (Munich, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus, 85 cm, 6500/85 (Ausrüstung)
Ich und mein fahrrad wohnen in Dublin, leider eine Stadt wo fahhradklau oft und regelmäßig passiert. Nach 11 Monaten in dieser Stadt hat sich die Investition in mein Abus Bordo X Plus schloss *MINDESTENS* einmal gelohnt. Siehe Bild anbei - wo sehr gut zu erkennen ist das man wohl mit einem bolzenschneider versucht hat mein schloss aufzuschneiden. Ohne Erfolg. Dank Abus. Und das habe ich selber bisher gar nicht bemerkt. Somit ein großes Lob an Abus. So soll es sein. Für mein Fahrrad gibt es in Zukunft nix anderes außer Abus, damit auch mein Fahrrad meins bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stabil aber zu kurz, Schlüssel unpraktisch, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Schloss macht wie zu erwarten einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Die Glieder sind angenehm ummantelt, sodass man sie auch im Winter anfassen kann und sie keinen Schaden am Lack hinterlassen.

Auch die Befestigung wirkt durchdacht, auch wenn ich gespannt bin, wie lange die filigran wirkende Verschlusslasche hält. Am besten befestigt man den Halter an den Bohrungen für den Flaschenhalter, denn das Schloss ist wirklich riesig.

Leider ist der Alltagsnutzen jedoch sehr begrenzt. Die Länge reicht nur mit Mühe aus, um Vorderrad und Rahmen an einem üblichen Fahrradständer anzuschließen. Straßenlaterne: unmöglich.

Ärgerlich sind auch die Schlüssel. Man hat die Wahl zwischen dem sehr klobigen LED-Schlüssel oder einem kleinen Ersatzschlüssel. Dort ist allerdings der Plastiksteg als Verbindung zum Schlüsselbund SO dünn, dass ich dem Schlüssel nur wenige Wochen Haltbarkeit bescheinige (siehe Kundenbilder).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen einen Titel für Ihre Rezension, 24. September 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich habe mich nach reichlicher überlegung für das "ABUS Faltschloss 6500/85 Bordo Granit X-Plus, white, 85 cm, 55162-8" entschieden, da es mir für das praktischste und sicherste schloss erschien.

Wieso Praktisch?
-Es ist kompakt
-es wird mit einer tasche geliefert, die sowohl mit schrauben als auch klettverschluss am rahmen befestigt werden kann
-der silikonüberzug ist wirklich so dick, das es praktisch unmöglich ist damit den lack zu verletzen
-am schlüssel befindet sich eine LED mit der man auch nachts das schloss gut findet

Wieso Sicher?
-wenn man sich die Youtube-Videos zu dem schloss ansieht, dann sieht man schon, dass die leute mit schwererem Gerät anrücken (Winkelschleifer...)
-Schlagschlüssel funtionieren bei dieser art von schlieszylinder nicht

Es wiegt etwa 1,6 kg
Es ist ein wenig kurz 1-2 glieder mehr hätten es ruhig sein dürfen. Es ist halt nicht so flexibel wie eine Kette

Fazit: Aufgrund der länge gibt es von mir nur 4 sterne. Allerdings sollte man sich, wenn man schnellspanner an seinem Fahrrad hat noch ein zweites Schloss zulegen (muss ja nicht dieses teure hier sein). Auserdem ist ein schloss nie ein garant dafür, das das rad nicht doch gestohlen wird. Es geht mehr darum das Fahrrad so unatraktiv wie möglich für den Dieb zu machen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


105 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schwer unhandlich aber scheinbar sicher, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
--- Sehr schwer (1,7Kg!)

-- Montage nur mittels Klettverschluß am Rundrohr oder anstatt dem Trinkflaschenhalter, keine Montageschellen.

- Unhandlich in der Handhabung.

- Manchmal zu kurz wenn es um etwas dickeres herum gehen soll.

- Taschenverschluß wirkt nicht seht vertrauenswürdig. Habe ihn darum nochmal mit einem Extra Klettverschuß gesichert. Die Lasche des Taschenverschluß selbst ist an einer Sollbiegestelle recht dünn - ob sie der Dauerbelastung (auf/zu/auf/zu..) lange Stand hält, bleibt abzuwarten.

- Nur einer der beiden Schlüssel hat die LEDleuchte.

+ Gut und schnell verstaut.

+ Da rappelt nichts.

++ Kunststoffummantelung bzw. Gummierung verhindert abscheuern des Radrahmens.

+++ Wirkt unheimlich solide und sicher.

Fazit:
Wer auf geringes Gewicht achtet, wird damit nicht glücklich.

Habe vor dem Kauf auf youtube recherchiert und andere Systeme für mich aus geschlossen. Für 99% der Schlösser benötigen Profis zum knacken max. 10 Sekunden.
Bei dem ABUS Faltschloss 6500/85 Bordo Granit X-Plus benötigt man zumindest einen Akkutrennschleifer. (Habe jedenfalls keine anderen Infos gefunden)
Eine klare Kaufempfehlung auf Grund des sehr hohen Sicherheitsstandards.

Ein Punkt Abzug wegen des Gewichtes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktisch, mit kleinen Abzügen in der B-Wertung, 1. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus, 85 cm, 6500/85 (Ausrüstung)
Ich glaube es wurde zu diesem Schloss an anderer Stelle schon genug geschrieben und wirklich neue Erkenntnisse habe ich auch nicht erfahren können. Ja es stimmt, es ist einfach einen Tick zu kurz. Zwei Faltelemente mehr und es wäre in meinen Augen perfekt. Dennoch kann man mit dem Schloss das Fahrrad gut sichern. Vorausgesetzt man sichert die Laufräder separat und nutzt das Schloss "nur" um den Rahmen des Bikes irgendwo anzuketten.

Sehr gut finde ich die gummierten Streben des Schlosses. Der Rahmen wird dadurch deutlich besser geschützt (oder erst überhaupt) als bei der Vorgängerversion. Das war mir auch den Preisaufschlag (aktuell zirka 30 Euro) wert.

Die mitgelieferte Schlosstasche ist praktisch und wirkt auch stabil genug, das sie mit dem Gewicht des Schlosses auf Dauer fertig wird.

Ein wenig aufpassen / üben muss man mit dem Schloss schon. Beim Verstauen oder Herausholen aus der Tasche muss man schon ein wenig darauf aufpassen, das sich die Faltelemente nicht selbstständig machen gegen das Bike schlagen. Ich glaube aber, das bekommt man in den Griff, denn man weiß es spätestens nach dem ersten Mal ;.)

ich würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserung zur alten Version, absolute Sicherheit sieht aber anders aus, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein kleines Vorwort:

Ich hatte vorher das Abus Bordo X Plus ohne Gummierung. Das hat mir 1,5 Jahre gute Dienste erwiesen, dann wurde mir aber leider das Fahrrad mitsamt Schloß geklaut. Die absolute Sicherheit bietet auch dieses Schloss wohl kaum. Ich fahre daher mittlerweile eine Zwei-Wege-Sicherung.

Wenn ich unterwegs bin wird mein Rad mit dem Bordo am Rahmen an irgendeinem Fahrradständer fixiert. Das ist absolut kein Problem und selbst für Anfänger machbar.
Dazu nutze ich so ein Kabel von Kryptonite, um damit das Vorderrad durch das Schloss ebenfalls zu fixieren.
http://www.amazon.de/Kryptonite-B%C3%BCgelschloss-schlaufenkabel-Evolution-schwarz/dp/B005YPK9VQ/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1379281887&sr=8-8&keywords=Kryptonite+kabel

Bei meiner Arbeitsstelle habe ich dazu ein Kryptonite Kettenschloss Fahgettaboudit 3'3", schwarz, 3500135 fest deponiert.
Das ist wegen des Gewichts leider als Standort-Schloss prädestiniert und für den normalen Gebrauch zu schwer (5kg).
http://www.amazon.de/gp/product/B001JPS200/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Zum Abus Bordo X Plus 2011:
Klar verbessert wurde die Halterung. Während früher die Gummihülle kaum am Rahmen hielt, weil die Schrauben bei einem starken Ruck einfach durch die Löcher gefranst sind (ich habe das Problem nach zweimaligem Abfallen damals mit 2 Metallplättchen aus dem Baumarkt für 10 Cent gelöst), findet sich dort heute eine massive Stahlplatte. So halten die Schrauben die Plastikhülle zuverlässig am Fahrradrahmen. Durch die Gummierung sind die Stahlglieder alle etwas steifer im Schloss, schützt tatsächlich vor dem Zerkratzen des Rahmens - leider aber auch Schmutzfänger bei Berührungen mit der Fahrradkette. An Gummi bleibt Kettenfett/Grafit/etc. einfach besser hängen als an glattem Stahl ;) Also obacht beim Anschließen. Ansonsten wie das alte Abus Bordo ein recht sicheres Schloss, super kompakt am Fahrrad anbringbar und mit recht gutem Sicherheitslevel. Gleich 3 Schlüssel (die Lampengeschichte ist unnötig und mMn. eine reine Gesichtswischerei wie die angebliche eingeschlossene Fahrradversicherung bei Kryptonite) sind wohl für jeden ausreichend.

Leider ist der Preis unverhältnismäßig gestiegen. Einzige Veränderungen sind das Gummi und die Halterung. Daher von mir 1 Punkt Abzug und sowieso nur zuvor 4 wegen der eingeschränkten Sicherheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anscheinend sicher, aber schwer. Und tötet Nerven mit Klappern beim Fahren, 6. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus, 85 cm, 6500/85 (Ausrüstung)
Ich kann als Amateur (und Nochbesitzer meines mit dem Schloss gesicherten Fahrrads) wenig zur Sicherheit sagen. Das Schloss wirkt sehr stabil und hat bei Stiftung Warentest am besten abgeschlossen. Die Flexibilität ist noch hoch genug, um das Rad auch an irgendwas festem anzubringen, aber in einigen Situationen wars mir aber auch schon zu kurz. Mit knapp 1,6 Kilo ist das Schloss kein Leichtgewicht.
Ob man bereit ist, das zusätzliche Gewicht durch die Gegend zu fahren, muss man selber wissen, leicht und sicher und bequem geht anescheinend nicht, also ist der Kauf sicher ein Kompromiss.

Was mich aber fürchterlich nervt und nicht konstruktionsbedingt ist, ist die Halterung fürs Schloss. Die Lasche öffnet sich bei mir nach kurzer Zeit (kleinere Ruckler wie beim Verlassen des Bordsteins reichen schon). Das Schloss sitzt trotzdem sicher drin, aber wer sich diesen Mechanismus ausgedacht hat... Viel schlimmer ist aber das fürchterliche Klappern. Die Glieder des Schlosses werden beim Fahren gegeneinander geschlagen und sobald man auf Kopfstein fährt, macht das Schloss mehr Lärm als der Eiermann. Hier muss dringend nachgebessert werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht sicher, 4. November 2014
Das Schloss ist leider nicht sicher. Ich habe es nicht geglaubt, aber es scheint für professionelle Fahrraddiebe sehr leicht zu sein das Schloss zu knacken. So bin ich an einem hellichten Tage mitten in Frankfurt mein 2 Wochen altes Fahrrad los geworden.
Man bleibt ratlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes aber richtig schweres Schloss, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus, 85 cm, 6500/85 (Ausrüstung)
Das Bordo Granit X-Plus ist ein gutes und richtig riesiges, schweres Schloss, doch so muss es nun man sein, wenn man höhere Sicherheit möchte. Generell bin ich sehr zufrieden, denn ich nutze es hauptsächlich zum Absperren meines teuren Bikes im Keller, da ich Dieben keine Chance geben möchte. Für unterwegs nutze ich eher das Abus Granit X-Plus Bügelschloss, welches sehr gute Testergebnisse erhielt, und noch ein 12mm Kabelschloss.
Das Bordo hier ist durch sein emenses Gewicht schon ziemlich unhandlich. Wenn man nicht aufpasst dann knallt der Schließzylinder (evtl. noch mit Schlüssel) ganz häßlich auf den Rahmen oder an eine andere Stelle - das tut dann weh ums Bike. Ein schnelles Absperren geht nicht so wirklich oder ich stelle mich zu doof an.. Vor allem wen man es erst einmal auspacken, aufsperren, auseinanderklappen, und dann je nach dem wie man das Bike befestigt, noch durch Rad, Rahmen und Latene/Zaun befestigen muss. Ich hab das fünf mal gemacht, dann hat es mir gereicht.
Aber im Großen und Ganzen war es ein guter Kauf, den ich nicht bereue, weil ich jetzt auf nummer Sicher bin. Zumindest fühle ich mich so. Weil Profi-Diebe auch dieses knacken könnten, vermute ich.

Kaufempfehlung für diejenigen die ein schweres, recht sicheres Schloss benötigen. Aber es ist nicht sehr handlich, bzw. man muss den Umgang ein wenig üben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicher!, 23. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin absolut Überzeugt von diesem Schloss!

Nicht nur schreit das Rot geradezu heraus, dass es sich hier um einen harten Brocken handelt den man nicht mal eben in wenigen Sekunden beiseite geschafft hat auch habe ich es bereits mit eigenen Augen gesehen wie sich zwei Gauner an dem Schloss zur Verzweiflung gebracht haben - Auch wenn ich glaube, das es nicht die hellsten waren, so haben sie doch einiges versucht das Teil zu knacken. Es war spät abends in Amsterdam in einer eher schlecht beleuchteten Ecke (ich weis, warum habe ich mein Fahrrad überhaupt in einer solchen Ecke angeschlossen; Ich war in Eile): Ich komme um die Ecke geschlendert und sehe zwei Gestalten an der Stelle wo ich meine Fahrrad angeschlossen hatte aufgeregt miteinander tuscheln. Es sah sehr danach aus als versuchten sie es mit einem Schlagschlüssel, aber sie scheiterten kläglich. Ich stellte mich derweil unbemerkt in einen dunklen Treppenaufgang nicht weit von ihnen dachte mir "schaust mal zu" (auch wenn das bei den Lichtverhältnissen eher schwierig mit schauen war, so konnte man ihr Gemecker besser hören). Erst als einer von ihnen "nu komt de hamer en ze zag" verlauten lies bin ich tosend auf sie zu und habe sie verscheucht (man muss sein Glück ja nicht überspannen).

Eine Inspektion des Zustandes im Nachhinein ergab einige Kratzer an den Metallgliedern und etwas wüstere "Beschädigungen" um den Schließzylinder (Plastikumhüllung) herum - Der Schlüssel geht aber weiterhin butterweich ins Schloss und schließt/öffnet ohne Murren.

Ich denke, solange man die neuste Version dieses Schlosses kauft, so kann man sicher seien, dass Diebe sich lieber ein anderes Fahrrad vornehmen. Am besten man nimmt gleich zwei dieser Schlösser (Gleichschließend wenn möglich; Keine Ahnung ob dieser Verkäufer hier es auch so anbietet). Eines nutzt man um das Vorderrad am Rahmen zu sichern und das zweite um Hinterrad und Rahmen zusammen am Fahrradständer zu sichern. Allerdings kann es etwas eng mit dem Befestigen zweier Transporttaschen für die Schlösser kommen, da üblicher weise ein Fahrrad nur mit einer Möglichkeit zum Festschrauben eines "Falschenhalters" daher kommt. Zwar kommt die Transporttasche des Schlosses mit gummierten Klettbändern daher aber nur das tatsächlich Festschrauben am rahmen scheint mir persönlich die Wackelfreiste Methode zu sein dieses doch recht schwere schloss am Fahrrad selbst zu transportieren.

Doch Achtung: Mit seinen 85cm ist das Schloss recht kurz bemessen und oft kann es sehr eng bis unmöglich werden das Schloss zu schließen wenn man das Hinterrad auch mit sichern will - Das sollte man von vornherein wissen. Zwei Glieder mehr, wie es hier einige vor mir vorgeschlagen haben, würden dem zwar entgegenwirken aber das Schloss würde dadurch noch schwerer und breiter. Und genau da liegt der Hase begraben, denn ich persönlich bin der Meinung, dass es mit zwei weiteren Gliedern zu breit für die Rahmenmontage am Fahrrad wäre und beim Pedalbetrieb störend seien könnte. Weshalb ich ABUS eher dazu motivieren würde die Glieder selbst länger zu machen.

Alles in Allem kann ich dieses Schloss in dieser Ausführung wie hier aufgeführt nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen