Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen35
3,8 von 5 Sternen
Preis:315,38 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2012
Mit diesem Präzisionssägetisch kann auf Grund seiner Verarbeitung (Halterung der Anschlagsschienen in den Führungsschienen mit zu viel Spiel) nicht präzise gearbeitet werden. Die Langlebigkeit des Produktes ist begrenzt, da die stark beanspruchten Teile aus Kunststoff gefertigt sind. Die Arbeitsplatte, bestehend aus Pressholz, verkraftet keine großen Belastungen. Die Einstellmöglichkeiten der Halterungsklemmen für eine Stichsäge sind begrenzt, so dass nicht jede Säge an vier Punkten fest fixiert werden kann.
55 Kommentare|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Ich kann mich den meisten Vorrednern nur anschließen. Natürlich gibt es stabilere Tische und hochwertigere Führungen - aber wahrscheinlich nicht in preiswerterer Kombination! Der Muster Cut 2000 Präzisionssägetisch bietet viele Anwendungsmöglichkeiten mit ausreichend hoher Präzision für relativ wenig Geld! Mehr braucht man nur in Ausnahmefällen, würde ich behaupten, daher von mir eine klare Empfehlung. Dadurch, dass man die Führungsschienen etc. zunächst mal an den Tisch anbauen bzw. -schrauben muss, fühlt man sich anschliessend recht vertraut mit den Möglichkeiten des Tisches, auch wenn dies anderthalb Stunden erfordert ;-)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
so habe mir den Master Cut 2000 gekauft mit der Hoffnung endlich Sachen mit hoher Präzision herstellen zu können.

Leider muss man dafür nacharbeiten.

Ob der Preis von 316 Euro dann noch gerechtfertigt ist muss jeder selbst endscheiden.

Probleme:

wie schon von anderen geschrieben hat der Winkelanschlag zu viel Spiel in der Führung was aber nach meiner Meinung nicht am Kunststoff liegt sondern
an der fehlenden Genauigkeit des Führungskeils.

Die Führungsschiene in der der Winkelanschlag steckt läuft nicht im winkel zu den oben und unten eingeprägten Maßbändern.
1mm Versatz von oben nach unten ist die Folge. Klingt nich viel ist aber nicht nachvollziehbar wenn mit Präzisionstisch geworben wird.

Die Aluminiumplatte in der die Maschinen eingespannt werden hängt durch. Die Kunststoffeinlegeplatten der einzelnen Maschinenaufnahmen liegen tiefer als die Aluminiumplatte. Somit ist ohne weitere Maßnahmen keine exakt plane Auflagefläche vorhanden. Dadurch ist ein genaues Arbeiten leider nicht möglich.

Was mich sehr ärgert und ich auch schon bei Wolfcraft reklamiert habe sind die fehlenden Gleidbeläge auf der Aluminiumplatte. Diese 3 Schwarzen Beläge sind auf allen Bildern sichtbar. Sowohl im Internet (Homepage Hersteller) im Werbevideo und auf der Verpackung sind sie vorhanden.

So aber jetzt auch mal was positives.

Der Grund warum ich den Master Cut 2000 nicht zurück geschickt habe ist folgender:

Mit rund 120 Euro Mehrpreis kann man den Tisch so umbauen das er zu einem perfekten Arbeitstisch wird und dazu auch noch sehr hohe Genauigkeiten bei der Verarbeitung der Werkstücke abliefert.

Dann kostet mich der Tisch zwars 436 Euro hab aber zum Alternativprodukt von Festool noch ein haufen Geld gespart.

Wenn Wolfcraft nur ein Stück mehr in die Qualität Ihrer Produkt investieren würde wären die Verkaufszahlen mit Sicherheit deutlich besser.
1111 Kommentare|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Ich nutze den Master Cut 2000 nun schon seit ca. 2 1/2 Jahren und bin nach wie vor absolut überzeugt von dem Tisch.
Da ich im Augenblick keinen Werkraum besitze, trotzdem aber viel mit Holz arbeite, nutze und baue ich den Tisch nahezu bei jeder meiner Arbeiten auf und wieder ab. OK, ein Tisch von Festool wird vermutlich präziser sein, doch auch entsprechend teurer. Für meine Bedürfnisse ist der Tisch absolut super.

Positiv:
- ich kann ihn mit meiner Oberfräse, Handkreissäge und Stichsäge nutzen
- sehr stabiler Tisch, hat bis jetzt noch nie gewackelt oder sonstige Schwächen gezeigt
- hat extrem viele zusätzliche Möglichkeiten wie Parallelanschlag, Winkelanschlag ...
- läßt sich sehr schnell auf und abbauen

Negativ:
- wenn man, so wie ich, öfters zwischen Oberfräse und Kreissäge wechselt, ist der Umbau der Maschine recht kompliziert
- die Maschinenplatte hat eine etwas eigenwillige Befestigungen
- Höhenverstellung der Oberfräse und Tischkreissäge muss an bzw durch die Maschine erfolgen

Fazit:
Ja, ich würde den Tisch jederzeit wieder kaufen. Im Moment habe ich mir den passenden Anschlag für die Oberfräse bestellt und warte gespannt darauf. Auch schaue ich zur Zeit nach einer zusätzlichen Maschinenplatte. Das würde mir meine Arbeit extrem erleichtern, wenn ich zwischen Oberfräse und Kreissäge schnell wechseln könnte. Auch würde ich mir ein System wünschen, mit der ich die gesamte Maschine präzise höher oder tiefer einstellen könnte. Z.B. über ein Handrad, Imbus oder anderes.
Da ich genau das bekommen habe was ich wollte: 5 Sterne
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Na ja "Präzision" ist hier etwas übertrieben. Einige Bewerter klagen über den Arbeitstisch. Ich sage jedoch wer sich nach so einem Tisch, wie auch ich, umschaut. Hat eine lange Ausstattungs und Preissuche hinter sich und im höchstem Maße zu Haus sehr wenig bis keinen richtigen Platz für eine Werkstatt. So auch bei mir. Der Tisch ersetzt beileibe keine Werkstatt und erfüllt für Profesionelle Groß- oder Hausproduktion nicht den Anspruch hier einfach etwas zu bauen.
Aber er bietet eine solide Grundlage hierzu. Besser als auf Klappböcken oder Bierkisten allemal. Denn die sich für den Tisch entscheiden haben beides satt. Der Tisch, finde ich, stellt eine gute Grundlage dar ist einfach und schnell auf und abgebaut. Man sollte sich jedoch als erstes ein paar spann und klemmhilfen sowie winkel herstellen denn die sind Mangelware oder halt nicht so gut. Der Winkelanschlag läuft für geführtes sägen einfach zu schlecht und wackelt zu dolle. Auch sollte man berücksichtigen das je mehr Funktionen ein Teil hat desto schlechter wird einfach die Einzelfunktion. Selbst bei Smartphone oder Pad ist das so. Die Multigeräte Plattform kostet ca 13mm Schnitt und Frästiefe. Auch bei kleinteilen sollte man ein geziehltes Auge auf die Bauteileführung legen. Daher wir mein nächstes Projekt auf dem Tisch sein mir mit diesem einen eigenen passende Fräßaufnahme zu bauen. Daher ist es ein Werktisch auf dem man Präzise seine eigene Arbeit kontrollieren und ausführen soll und kann.
HTH
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Die erste Lieferung kam als geflicktes Paket an. Die Verpackung sah aus, als ob ein Kunde das Produkt schon einmal zurückgesandt hatte.
Zum Teil waren die Zubehör-Tüten aufgerissen. Ob alle Teile in der Verpackung waren, kann ich nicht sagen.
Beim Auspacken war der Tisch und die ALU-Platte verbeult und zerkratzt. Alles zurück an Absender und dann warten wir mal auf die Neulieferung. - Aus diesem Grund gibt es von mir nur einen Stern.
--- Auch die Ersatzlieferung war auf gar keinen Fall besser verpackt. Ich glaube Amazon kann es einfach nicht besser.
Es muss doch möglich sein um die Originalverpackung ein Band oder die Ware in einen zusätzlichen Karton zu stecken.
- Einen Daumen hoch an die Firma UPS. Die Zustellerin hatte die beim Transport aufgegangene Verpackung mit Klebeband wieder geflickt.

Nun ein paar Worte zum Tisch.
Der Tisch ist verhältnismäßig schwer und es sind nur der Rahmen und die Tischplatte vormontiert. Alle Anbauteile müssen aus unzähligen Einzelteilen zusammengesetzt werden. Die Bedienungsanleitung leistet nicht die größte Unterstützung, da die Anbau- und Befestigungsteile zum Teil nicht eindeutig zu Identifizieren sind. Die Schrauben und Klemmen für die Sägen sind vermutlich billige China-Ware und sehen zumindest nicht nach DIN-Ware aus und wirken auf mich sehr billig.
Auch die Anschläge sind einfach nur billig produzierte ALU-Leisten. Die Klemmkraft der Anschläge ist nicht ausreichend und beim Arbeiten verschieben sie sich. Man sollte die Anschläge zusätzlich mit Schraubzwingen gegen verrutschen sichern.
Der eigentliche Tisch und der Rahmen machen vom Ansatz her einen halbwegs soliden Eindruck. Der Rest jedoch ist sein Geld nicht wert.
Von Präzision kann hier nicht die Rede sein.

Ich würde mir den Tisch auf keinen Fall ein zweites mal kaufen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2015
Meine ersten Eindrücke: Guter Kompromiss zwischen mobilem Arbeitstisch (Gewicht) und Stabilität beim Arbeiten. (Beim seitlichen Drücken gegen das Werkstück, z.B. beim Bohren habe ich leichte Probleme mit der Standfestigkeit, bei mir steht der Tisch allerdings frei) Der Einbau der Handkreissäge funktionierte problemlos, ebenfalls das Arbeiten mit der mitgelieferten 140cm-Führungsschiene. Genial dabei: Die Säge verbleibt auf der Trägerplatte! Die mitgelieferten Spannwerkzeuge sind nicht so mein Fall. Besser: Wolfcraft Spannzwingen Pro-Fix. Es fehlt: Eine Möglichkeit Werkstücke senkrecht zu spannen. Da behelfe ich mir mit diversen Bankhaken, die ich selber baue, selbst. Ein Schraubstockteil über die gesamte Tischbreite würde Abhilfe schaffen. Für den Hobbybastler bzw. für meine Arbeiten durchaus eine ansprechende Lösung.

LG
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2016
Sehr stabiler Tisch in der Preisklasse, leichter Aufbau - alles passt, sehr vielseitig einsetzbar. Mir gefällt allerdings die Tischplatte nicht - zu stoßanfällig und der Winkelanschlag hat ein wenig Spiel. Aber wie schon erwähnt ist der Tisch auch nicht für Handwerker und Profis gedacht. Mit ein wenig Aufwand lassen sich diese Schwachstellen leicht beheben. Auch die Arbeitshöhe finde ich angenehm. Bin im Großen und Ganzen zufrieden. Wer mehr erwartet muss sich im Profibedarf umsehen !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Präzision geht anders aber kostet dann halt auch das dreifache. Für meine Ansprüche langt der erstmal hin, bis meine Fähigkeiten ein besseres Modell rechtfertigen (Den Bau ich dann aber selbst)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2015
Mit dem Kauf dieses Tisches wollte ich mir die Grundlage für erleichtertes und genaueres Arbeiten schaffen. Hat auch funktioniert, allerdings erst nach einigen Modifikationen.
Beispiel Queranschlag. In der gelieferten Version absolut unbrauchbar. Mehrere Millimeter Spiel. Präzision und Wiederholbarkeit nicht gegeben. Im Kaufzustand kein wirkliches Konzept wie die Schiene (für Handkreissäge) reproduzierbar, zu plazieren ist.
Wer etwas Geduld und handwerkliches Verständnis mitbringt kann aus diesem Tisch tatsächlich etwas sehr brauchbares machen. Wem diese Bastelei zu aufwendig ist sollte wohl eher zum Original greifen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)