Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbetretenes Neuland und ein absolutes Highlight
Mit 'The Path of Totality' wagen sich KoRn auf völliges Neuland.
Ähnlich wie bei ihrem ersten Werk, wird hier eine Musikrichtung präsentiert, wie sie vorher noch nie zu hören war. Oder zumindest nicht in dieser Form (und Qualität).
Für den ein oder anderen Oldschool-Fan wird es sicherlich ein ziemlich ungewohntes Gefühl in der...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2011 von oakwoody

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man machen, muss man aber nicht
Ich kann verstehen, wenn jemand dieses Album überhaupt nicht mag. Auch für mich sollten Korn eigentlich anders klingen als auf "The Path Of Totality". Diese Band hat vor 20 Jahren quasi ein neues Genre erfunden, welches später als "Nu Metal" bezeichnet wurde und ziemlich in Verruf geriet, da sich in dieser kommerziell reizvollen Schublade bald darauf...
Vor 20 Monaten von Doktor von Pain veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravo, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Deluxe Edition) (Audio CD)
Gelungene Symbiose aus Metal und Elektro, und ich zähle mich zu den Puristen. Nebenwirkung: Leider klingt alles was man danach hört etwas lau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Deluxe Edition) (Audio CD)
Dieses Album ist anders. Nach Heads Ausstieg finde ich persönlich die Alben besser, die nicht versuchen, wie diejenigen von früher zu klingen.
Nach dem Unplugged-Album (mein persönliches Highlight) ist Path of Totality eine Platte geworden, die ich gern höre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut gelungene Mischung, 3. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich bin KoRn Fan seit Stunde Null. Ich habe damals in den 90igern Korn, Life is Peachy, Follow the Leader rauf und runter gehört. Issues war zu meiner späten Jugend/frühen Erwachsenen Zeit mein persönliches Highlight. Ich konnte mit anderen New Metal Bands nie viel anfangen...Linkin Park waren mir zu Hip Hop, Limp Bizkit waren mir zu "seicht", da war KoRn einfach genau das was ich suchte.

Leider ging es nach Issues immer wieder rauf und runter. Jedes Album hatte immer seine Titel die mir mir absolut zugesagt haben, aber eben nicht mehr in so einer Fülle wie noch in den ersten 4 Alben.

Mit ihrer neusten Studio Arbeit sind sie nun dem Zeitgeist gefolgt. Dubstep und Electro schwappen im Moment wie eine Welle über die ganze Welt und erfreuen sich wieder größerer Beliebtheit. Man mag sagen das KoRn mit ihrem "Experiment" Neuland betreten, realistisch gesehn haben sie aber einfach nur eine logische Schlussfolgerung gezogen. Um interessant/erfolgreich zu bleiben, muss man sich auch mal neu entdecken, verändern, weiterentwickeln, oder wie auch imemr es manche Leute nennen wollen. Dieses "Experiment" stellt für mich also kein "Experiment" an sich dar, sondern eher knallhartes Kalkül.

Electro und Dubstep sind 2 Musikrichtungen die im Moment große Erfolge feiern, also warum nicht den eigenen Stil damit vermischen und schauen wie sich das ganze vermarkten lässt?

Meiner Meinung nach ist dieses Album seit Issues das erste das mich wieder vollkommen überzeugt. Dagegen wirkt Remember Who You are wie ein trauriger Versuch an "alte" Zeiten festzuhalten. Die Zeiten sind vorbei und das Leben geht weiter und mit diesem Album haben KoRn endlich mal wieder ins Schwarze getroffen.
Es mag nicht jedem alt eingesessenen KoRn Fan gefallen, aber wer Elektro/Dubstep gegenüber nicht abgeneigt ist und auch noch Korn mag, der wird diese Kombination lieben, denn sie funktioniert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Path of Totality, 2. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Deluxe Edition) (Audio CD)
Als ich die ersten Demos bei youtube hörte, dachte ich OMG Korn % dubstep das kann nichts werden.
noch als langjährige fan der Band, dachte ich musst du haben.
Nach gewohnter Lieferung am heutigen erscheinnusgstag, am in meine anlage
und der erste eindruck war einfach nur WOW Phenomenal!!!!

Eigentlich füpr Jeden Kornfan ein Must Have!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KORN erfindensich NEU...., 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Deluxe Edition) (Audio CD)
...und das ist gut so. das ballert ohne ende, groovt und hat wumms, obwohl der schwerpunkt auf elektronik und weniger auf gitarren liegt. normalerweise für mich ein ko kriterium aber hier funktioniert das komischerweise.
da auch die songs und jonathan's gesangslinien stimmen, von mir die volle punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totale Enttäuschung, 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Audio CD)
Hello,

ich schreibe sehr selten Rezensionen, aber der Kauf dieser Platte hat mich dazu gezwungen.

Ich bereue es zutiefst, für dieses Machwerk echtes Geld ausgegeben zu haben. Die Mischung (der Sound-Mix) ist gruselig schlecht, die Vocals wirken total deplatziert. Sie gehen im Mix unter und wirken unglaublich dünn.

Das Songwriting langweilt einen sofort, kaum zu glauben, dass vier erwachsene Musiker dahinerstekcen sollen. Britney Spears hätte aus den Kooperationen merh rausgeholt.

Dies war die erste Korn-Platte, die ich mir seit "Issues", "Life is Peachy", dem ersten Album und diesem mit "Got the Life" drauf (hab grad den Namen vergessen) besorgt habe, in der Hoffnung, dass es ja schlimmer nicht werden könnte. Es wurde jedoch.

Ein besserer Dubstep-Bastard-Griff: Infected Mushroom - Army of Mushrooms.

Nicht kaufen. Ich bin wütend. Und traurig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen korn, 9. März 2012
Rezension bezieht sich auf: The Path of Totality (Audio CD)
ey ick bitte euch, neue ideen hin oder her, det is doch nicht korn!!!!!!!!!
zumal die texte(bzw songs) nichtmal unbedingt schlecht sind, aber ick hab noch nie jonathans stimme so derbst verfälscht(pc) gehört!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
meiner meinung nach ist dies das schlechteste kornalbum ever. ganz ehrlich gesagt das einzige was sich lohnt ist die bonus dvd! die ist wirklich gut..............
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen