Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen5
3,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Format: MP3-Download|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2012
Zu diesem Album kann man eigentlich nicht mehr sagen, als dass es einfach gelungen ist.
Obwohl ich zu Anfang erst skeptisch war als ich die CD eingelegt habe, weil "Infuse Into" für meinen Geschmack vielleicht etwas viel elektrisch war, war ich spätestens bei "Red" wieder vollkommen begeistert.
Und "Suicide Circus" wäre für mich schon Grund genug das Album zu kaufen.
Außerdem gibt es auch noch die beiden extremst wunderbaren Balladen "Untitled" und "Pledge", die einfach sofort mitreißen.
Aber mit Liedern wie "Psychpath", "Vortex" und "Tomorrow never dies" gibt es auch noch richtig gute rockige Stücke, bei denen man einfach mit abgeht.
Ich muss sagen dieses Album ist für jeden The GazettE Fan ein muss und auch für Freunde des J-Rocks ist dieses Album auf jeden Fall ein Leckerbissen.
Hier haben sich Ruki, Kai, Reita, Aoi und Uruha einfach wieder selbst übertroffen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Nach den vier Vorab-Auskopplungen "Shiver", "Red", "Pledge" und "Vortex" war ein Spitzenalbum zu erwarten.
Leider wurde den genannten Singles nur belangloses Material (die Japaner haben sich sowohl lyrisch als auch musikalisch selbst unterboten) beigemengt und unter dem Namen Toxic herausgebracht. Die Titelliste (kein japanischer Titel) lässt eine bewusste Kommerzialisierung vermuten, und dabei scheint das gewisse Herzblut, welches hörbar in anderen Werken der Jungs steckt, abhanden gekommen zu sein.
Vor allem Einsteigern ist hier eher das folgende "Division-Album" oder ältere Werke zu empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2011
the Gazette haben sich wieder einmal selbst übertroffen.
Dieses Album macht einfach Spaß, mal sind es richtig düstere und dann wieder "Gute Laune" Lieder.
Es ist eine Mischung aus verschiedenen Rock Elementen und total elektriesierend.
Ich kann nicht mehr aufhören es mir anzuhören.
Es ist ein muss für jeden Gazette Fan.
Ein Wehmutstropfen bleibt mir jedoch: Ich persönlich finde dass der so typische Gazette Sound ein wenig gelitten hat. Da dieses Album anscheinend mehr von Westlicher Musik beeinflusst wurde. ( an Nil und co kann es also nicht heranreichen)
Schade!!!!
Ansonsten trotzdem ein Ohrenschmaus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Ende 2005 fing ich an Gazette zu hören. NIL fand ich klasse, bei Stacked Rubbish war der Name Programm, DIM war wieder gut- sogar um Längen besser als NIL- und nun dieses Desaster. Absolut belangloses Liedgut.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2011
GazettE ein Inbegriff von J-Rock vom feinsten. ich bin immer noch hin und weg. das geht echt nicht mehr zum toppen. Die 5 Jungs werden immer besser. Ich bin begeistert.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden