Kundenrezensionen
+


135 Rezensionen
5 Sterne:
 (114)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volle Punktlandung des Rotschopfs - endlich bei auch bei uns erhältlich...
Wough... - Schade das es Wochen dauerte bis das Album, das in Uk schon über eine habe Millionen Menschen bewegt hat und von der BBC prämiert wurde, endlich bei uns lieferbar ist !!!
(danke an Amazon Uk ;-)

Auf jeden Fall ist der "flame-haired 20-year-old-boy" eine musikalische Bereicherung der ähnlich wie Jamie Cullum (u.a.) eine sehr...
Veröffentlicht am 10. Februar 2012 von Markus Overath

versus
3.0 von 5 Sternen Ruhiges Singer/Songwriter Album
Ein sehr ruhiges und gefühlvolles Album. Die Stimme von Ed steht im Vordergrund. Insgesamt gut anzuhören, hat aber für meinen Geschmack wenig Höhepunkte, ist aber auch eigentlich nicht meine Musikrichtung.

Etwas enttäuscht war ich von der Aufnahmequalität. Gerade bei einer übersichtlichen Instrumenteabbildung hätte ich...
Vor 6 Monaten von Stevie veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volle Punktlandung des Rotschopfs - endlich bei auch bei uns erhältlich..., 10. Februar 2012
Von 
Wough... - Schade das es Wochen dauerte bis das Album, das in Uk schon über eine habe Millionen Menschen bewegt hat und von der BBC prämiert wurde, endlich bei uns lieferbar ist !!!
(danke an Amazon Uk ;-)

Auf jeden Fall ist der "flame-haired 20-year-old-boy" eine musikalische Bereicherung der ähnlich wie Jamie Cullum (u.a.) eine sehr charakteristische, wiedererkennbare angenehme Stimme hat.

Freunde von Jack Johnson oder James Blunt werden sich ebenfalls bei Ihm wohlfühlen, insgesamt mehr "Indie" und schön unkonventionell .

Auch wenn einem der ein, zwei Songs bekannt oder ähnlich vorkommen, bringt Ed seine sehr eigene Stimme extrem kraftvoll & voller Gefühl rüber und macht Neugierig auf mehr und auf Live Konzerte !!!!!....

Volle Punktzahl ! - Vor allem für die + Deluxe Version, die 4 Titel mehr drauf hat - vor allem "Little bird" (ab die Post) und "Sunburn" (echter indie rock)

PS.: einfach mal auf seiner Webseite die richtigen unplugged Videos genießen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Next Wunderkind?!, 10. Februar 2012
Von 
P-Man "acousticshock.de" (Rodgau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: + (Audio CD)
Ed Sheeran ist spätestens seit der Veröffentlichung der Folk/Soul Nummer "The A Team" der neue Liebling der britischen Musikszene. Der gefühlvoll vorgetragene Song um ein junges Mädchen, das in den Strudel von Drogensucht und Prostitution gerät, wird zur bestverkauften Debütsingle 2011 und ebnet den Weg zu einer Musikerkarriere ohne Plan B. Bereits in jungen Jahren erlernt er das Gitarrenspiel und schreibt seine ersten Songs. Aufgewachsen mit der Musik von Van Morrison und Damien Rice, bewegt er sich dabei im klassischen Singer/Songwriter Bereich, ergänzt seine Vocals jedoch um Elemente aus Sprechgesang und Beatbox.Verteilt über 5 Jahre veröffentlicht er 4 EPs und zeigt sich als ebenso fleißiger wie ehrgeiziger Bühnenmensch. Nicht zuletzt, um die aufgestellte "200 Auftritte in einem Jahr" Marke von James Morrison zu überbieten, absolviert er 2009 ganze 312 Gigs. Für die weiterhin selbst veröffentlichte EP "No. 5 Collaborations Project" stehen ihm namhafte Grime Künstler wie Wiley, JME und Sway zur Seite. Das Ergebnis: Platz 2 in den iTunes Charts und breite Aufmerksamkeit für den jungen Musiker aus Halifax, West Yorkshire.

"+" ist das erfrischende Debütalbum eines unbekümmerten Newcomers, der sich seinen Weg zum Majordeal förmlich erspielt hat. Als Bindeglied zwischen Kollegen wie Jason Mraz, Craig David und Plan B verkörpert er die gewisse Portion Britishness und kombiniert diese mit leichtfüßigen (Akustik) Folk Melodien. Seine Gitarre bildet, neben der glasklaren Stimme, die Brücke zum Hörer. Songs wie das schunkelige "U.N.I.", die Piano Ballade "Wake me up", "This" oder das angenehm schleppende, Trip Hop liebäugelnde "Kiss me" sorgen live für Feuerzeugmomente und funktionieren zuhause als Soundtrack für verträumte Momente. Mit "Drunk", "Grade 8" oder "You need me, I don't need you" zeigt er sich zudem Tanzflächenkompatibel und zunehmend seine stärken als MC. Im letzten Beispiel auch als annehmbarer Beatboxer. Spätestens wenn das gefühlvolle "Give me love" mit seinen Gospelchören am Ende aus dem Album geleitet und einem der Hidden Track sanft ins Ohr flüstert, stellt sich ein gewisses Gefühl der Zufriedenheit ein. Man blickt auf ein abwechslungsreiches Singer/Songwriter Pop Album zurück, das sicherlich nicht außer Konkurrenz, lyrisch noch ausbaufähig, aber musikalisch durchgehend auf hohem Niveau abgeliefert wird.

Anspieltipps: "Drunk", "Grade 8" und "You need me, I don't need you"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deluxe Pur, 6. März 2012
Ich habe mich wirklich auf das Album gefreut und ich wurde belohnt :)
Das gesamte Album ist einfach klasse, jeder Song hat seinen eigenen Stil und
ist durch die Stimme von Ed Sheeran einfach unverwechselbar. Eins der besten Alben in diesem Jahr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was wohl die Ex-Freundin von dem Album hält?, 21. Februar 2012
Den über diese sind laut Sheeran ja sehr viele Lieder auf dem Album. (Zumindest die, in denen er über Beziehungen singt)

Wie wahrscheinlich die meisten, die dieses Album ihr Eigen nennen, habe auch ich das erste Mal von Ed Sheeran gehört als sein Lied "The A Team" im Radio lief.
Nach wochenlangem Rätselraten, wer denn nun dieser unheimlich tolle Sänger ist, habe ich dann irgendwann via Internet doch noch herausgefunden, dass es sich dabei um Ed Sheeran handelt.
Album war dann im Internet auch schnell durchgehört und ich war so begeistert, dass ich es gar nicht mehr abwarten konnte, bis es denn nun ENDLICH mal in Deutschland veröffentlicht wurde. Vor ein paar Wochen war es dann so weit und seit dem läuft es nonstop.

Beinahe jedes Lied ist klasse. Sehr schnelle Lieder wird man zwar vergeblich suchen, doch das ist überhaupt nicht schlimm. Die Lieder sind halt zumeist ruhig gehalten. Man könnte also meinen, dass die Lieder dadurch doch recht eintönig seien müssten, doch weit gefehlt.
Er hat eine glockenklare Stimme, die weder mit tiefen noch mit hohen Tönen Probleme zu haben scheint. Zudem beherrscht er das Beatboxen und auch den schnellen Sprechgesang, den er immer gekonnt und nicht zu präsent in die Balladen einfließen lässt.
Wegen all dem würde ich seine Musik auch weniger als Pop abstempeln, trotz der doch so gefühlvollen Lieder. Ich würde seinen unverwechselbaren Stil eher in die Singer/Songwriter Richtung mit Indie-Einfluss stecken. Wobei auch das nicht eben mal so möglich ist, wegen den anderen oben benannten Stilelementen, auch Folk und Soul kann man finden. Und der hübsche britische Akzent der jedes Lied ein bisschen verschönert darf natürlich auch nicht vergessen werden.

Er ist unheimlich talentiert und sich seinen Weg selbst nach oben freigeschaufelt ohne auf Dinge wie Castingshows zurückgreifen zu müssen. Für seine gerade einmal 21 Jahre hat er schon einen ziemlich steilen Aufstieg hingelegt. Hoffen wir mal, dass er jetzt keinen Höhenflug bekommt, denn das wäre wirklich sehr schade um so ein Talent, dass neben einzigartigem Stil und Tatendrang auch mit Persönlichkeit glänzen kann.

Auch wenn ich die zusätzlichen Euro für 4 Lieder doch recht happig finde, so lohnt sich die Deluxe Version allemal, denn diese 4 Lieder gehören zu meinen absoluten Lieblinge, die genauso gut sind wie das Album an sich, wenn nicht sogar besser.

01. The A Team (10/10)
Auch nach dem gefühlten hundertsten Mal hören gefällt es mir noch wie am ersten Tag. Klingt der Song doch so harmonisch, ist es beinahe ein Schock, dass es dabei um ein obdachloses junges Mädchen, welches seine Drogensucht mit Prostitution finanziert.

02. Drunk (10/10)
Eine etwas schnellere Nummer des Albums, die mich besonders mit diesem, tja ich nenne es jetzt mal "zweistimmigen" Teil sehr erfreut hat. Wer das Lied hört wird sicher verstehen was ich meine.

03. U.N.I. (9/10)
Nein es geht nicht um eine Uni, sondern um U N I (You And I). Die Strophen gefallen mir besser als der Refrain.

04. Grade 8 (9,5/10)
Hier ist es andersrum. Hier gefällt mir der Refrain besser, sogar sehr gut. Auch finde ich die Lyrics sehr schön.

05. Wake Me Up (8/10)
Wunderschöne Ballade. Strophen sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach mehrmals hören, brennt sich auch dieses Lied in den Kopf

06. Small Bump (7,5/10)
Schöner ruhiger Song. Doch würde ich ihn nicht als DEN Titel nennen, wenn ich an dieses Album denke.

07.This (5/10)
Ballade. Schön, aber nicht meins. Mir zu 'abgehackt' und gesäuselt. Wir meist weitergeschaltet.

08. The City (8,5/10)
Anfang ist gewöhnungsbedürftig. Doch wenn man sich warmgehört hat, kann es durchaus gefallen. Nicht das beste Lied des Albums und dennoch hat es mir der Refrain angetan, besonders die ersten zwei Zeilen (Verse?).

09. Lego House (10/10)
Das zweite Lied, welches ich von ihm hörte. Einfach toll. Hat mich von Anfang an begeistert. Auch das Video mit Rupert Grint, in welchem der Harry Potter-Schauspieler einen irren Fan mit stalkerischen Fähigkeiten mimt ist sehr gelungen.

10. You Need Me, I Don't Need You (9,5/10)
Melodie geht sofort ins Ohr und bleibt auch da. Auch wenn ich am Anfang nicht zuordnen konnte, von welchem Lied mein Ohrwurm stammte.

11. Kiss Me (10/10)
Mit das schönste Lied des Albums. Unheimlich ruhig, unheimlich bewegend, unheimlich entspannend. Ist eins dieser Lied bei welchem das Zusammenspiel zwischen gekonnter Melodie, gekonnten Einsatz von Instrumenten und seiner Stimme einfach ausreichte, damit ich so ruhig und nachdenklich wurde, dass ich Tränen in meinen Augen hatte.

12. Give Me Love (10/10)
Zugegeben, am Anfang ist das Lied bei den ersten Malen hören nicht stecken geblieben. Doch nach ein paar Malen ist es angekommen. Refrain und Strophe, einfach toll. Ich persönlich finde dieses etwas anderes Ende sehr schön, auch wenn es sicher nicht jedermanns Sache ist. Das mit diesen tiefen mehrstimmigem Gesang und Eds scheinbar verzweifelten Rufen... sehr schön.
Dem Hidden Track ab 5:49 habe ich jetzt noch nicht so viel Beachtung geschenkt (einfach weil ich auch immer vergesse, dass er da ist). Aber 'The Parting Glass' trifft nicht so meinen Geschmack. Erinnert mich an ein Lied, welches ich nicht mag, kann aber nicht zuordnen welches es ist. Deshalb wird es meist weitergeschaltet.

13. Autumn Leaves (10/10) (Bonus)
Sehr schade, dass es ein solches Lied "nur" auf die Deluxe geschafft hat. Ist der Refrain doch mit das Beruhigendste/ Berührendste was ich seit langem gehört habe. Einfach wunderschön zum Träumen und sich fortwünschen.

14. Little Bird (10/10) (Bonus)
Mein persönlicher Liebling. Es ist sehr freundlich und fröhlich und der 'Beat' lädt zum Bewegen ein. Auch wenn ich es etwas befremdlich finde, dass es darum geht, dass Sheerans Freundin einen verletzten Vogel findet und ihn verarzten will, er selbst ihn aber draußen sterben lässt. Sie ist daraufhin sauer und er will es wieder gut machen.

15. Gold Rush (9/10) (Bonus)
Führt bei mir immer dazu, dass ich komische mit dem Kopf nach rechts und links wippe. Na gut war sicher nicht beabsichtigt, aber die Melodie ist einfach sehr mitwipperich.

16. Sunburn (9,5/10) (Bonus)
Auch erst beim dritten Mal richtig bemerkt wurden. Scheint der Anfang doch recht normal und ruhig zu sein, so entwickelt sich der Song zu etwas, was ich einfach nur liebe. Je weiter der Song fortschreitet, desto besser gefällt er mir.

Meine persönlichen Anspieltipps sind: The A Team, Drunk, Lego House, Kiss Me, Give Me Love, Autumn Leaves, Little Bird
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wough - Feuer-Rot und voller Alarm - endlich auch bei uns..., 10. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: + (Audio CD)
Wough... - Schade das es Wochen dauerte bis das Album, das in Uk schon über eine habe Millionen Menschen bewegt hat und von der BBC prämiert wurde, endlich bei uns lieferbar ist !!!
(danke an Amazon Uk ;-)

Auf jeden Fall ist der "flame-haired 20-year-old-boy" eine musikalische Bereicherung der ähnlich wie Jamie Cullum (u.a.) eine sehr charakteristische, wiedererkennbare angenehme Stimme hat.

Freunde von Jack Johnson oder James Blunt werden sich ebenfalls bei Ihm wohlfühlen, insgesamt mehr "Indie" und schön unkonventionell .

Auch wenn einem der ein, zwei Songs bekannt oder ähnlich vorkommen, bringt Ed seine sehr eigene Stimme extrem kraftvoll & voller Gefühl rüber und macht Neugierig auf mehr und auf Live Konzerte !!!!!....

Volle Punktzahl ! -Noch mehr lohnt die + Deluxe Version, die 4 Titel mehr drauf hat - vor allem "Little bird" (ab die Post) und "Sunburn" (echter indie rock)

PS.: einfach mal auf seiner Webseite die richtigen unplugged Videos genießen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Lärmfreie Musik", 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: + (Audio CD)
Ganz tolle Stimme, schöne Musik, Abwechslung und somit eigentlich für jeden etwas.
Nur schade, dass der Song vom "Hobbit-Soundtrack" nicht dabei ist, der wäre das Sahnehäubchen gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!!, 17. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: + (MP3-Download)
Ich hab dieses Album gekauft,nachdem ich im Radio "The A Team" toll fand und dann Ed Sheeran live im Sat 1 Frühstücksfernsehen war und "U.N.I" vorgestellt hat.
Ich muss sagen das Album ist weltklasse! Ich bin eigentlich nicht so ein Album Fan, weil man da immer Lieder draufhat,die man nich so gut findet. Eben wie bei einer Pralinenschachtel... Aber + is so abwechslungsreich,dass ich nur ein einziges Lied nicht ganz so gut finde,wie den Rest.
Deeeeeshalb bin ich auch zum Ed Sheeran Konzert in Hamburg gegangen und ich kann euch sagen- es war der absolute Hammer! ;)
Also kaufen, kaufen, kaufen und diesen großartigen Singer-Songwriter unterstützen bei der Eroberung der Musikwelt!
'KEEP CALM AND LISTEN TO Ed Sheeran'
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle CD, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: + (Audio CD)
Ich gehöre noch zu denen, die lieber eine CD kaufen, als das Album zu zu downloaden.
Die Stimme von Ed Sheeran ist einfach herrlich und die Texte sind sehr tiefsinnig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vielschichtig, aufgestellt und entspannend, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: + (MP3-Download)
Habe die Musik für meine Tochter gekauft und dann, zum Glück, selbst reingehört. Eine Musik, die nicht oberflächlich einschmeichelt, sondern in unterschiedlichsten musikalischen Stimmungslagen und Setzungen ganz tolle und ehrliche Geschichten erzählt. Also nicht nur was für Teenies!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cool, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein cooles Album. Bin durch "I see fire" aus dem Film "The Hobbit - Desolation of Smaug" auf den Sänger aufmerksam geworden.
In Großbritannien schon bekannt, bei uns leider nocht nicht oft gespielt.
Hoffentlich wird sich das aufgrund des Filmsongs bald ändern, denn die Stimme und die Musik sind richtig klasse !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

+
+ von Ed Sheeran (Audio CD - 2012)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Lieferbar ab dem 8. Dezember 2014.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen