Kundenrezensionen


866 Rezensionen
5 Sterne:
 (582)
4 Sterne:
 (141)
3 Sterne:
 (50)
2 Sterne:
 (31)
1 Sterne:
 (62)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3.302 von 3.502 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4G vs. 3G! Wie Gut ist er wirklich?! +Video
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 5:02 Minuten
Der Ipod Touch Weiß 2011 ist identisch und Baugleich mit dem 4G 2010 Schwarz. Es gibt keine neue Technik, nur die Farbe Weiß ist neu!

Soundqualität:
Die hat sich im Vergleich zum 3G leicht gebessert.
Es gibt einen neueren Prozessor (Apple A4,1GHZ) Man merkt sofort den Leistungsunterschied. Die Spiele starten...
Veröffentlicht am 2. September 2010 von Felix von Weinberg

versus
131 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nachlassende Qualität
So sehr ich auch immer noch von der Bedienung des Geräts beeindruckt bin, so muss ich feststellen, dass sich die Qualität von Apple sehr verschlechtert hat.

Ich habe mittlerweile mein Drittgerät!

Beim ersten war das Display nicht sauber verklebt und es stand an einer Seite etwas heraus und es ist sogar etwas Kleber mit herausgequollen...
Veröffentlicht am 28. April 2011 von horstmann


‹ Zurück | 1 287 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.302 von 3.502 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4G vs. 3G! Wie Gut ist er wirklich?! +Video, 2. September 2010
Von 
Felix von Weinberg (Bordeaux, Frankreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Länge:: 5:02 Minuten

Der Ipod Touch Weiß 2011 ist identisch und Baugleich mit dem 4G 2010 Schwarz. Es gibt keine neue Technik, nur die Farbe Weiß ist neu!

Soundqualität:
Die hat sich im Vergleich zum 3G leicht gebessert.
Es gibt einen neueren Prozessor (Apple A4,1GHZ) Man merkt sofort den Leistungsunterschied. Die Spiele starten schneller, kürzere Ladezeiten und Spiele laufen jetzt auch flüssigier.

Retina Display
Der Ipod Touch hat nun endlich einen neuen besseren Display.Im Vergleich zum Touch 3G um welten besser.
Mit einer Auflösung von 960 x 640 Pixel
gegen Touch 3G 480 x 320 Pixel.

Diesen Unterschied merkt man auf den ersten Blick.
So wird alles detaillierter und schärfer Angezeigt. Die Bilder und Texte wirken einfach natürlicher und gestochen scharf. Dieses hat zu folge, das der Ipod nun auch höher Auflösende Videos darstellen kann, bis zu 720p! Bei den Ipod Touch 3G waren es nur 640 x 480 in H.264 Video Format. Außerdem hat sich das Kontrastverhältnis verbessert.

Neues schönes Design

Der 4G ist besonders auffällig durch das neue Design. Dieses fällt ein sofort ins Auge und wie ich finde bisher der schönste Ipod.Diese Rückseite ist leider wieder sehr kratzempfindlich.

Facetime Cam

Funktioniert wunderbar. Habe ich bereits mehrmals getestet. Von meinen ipod touch 4g zum iphone 4 telefoniert über Facetime.
Die Bildqualität ist okay, es macht mehr spaß als normales telefonieren. Außerdem ist es ebenfalls möglich mit der Skype App kostenlos zu Skypen mit Video von Ipod zum PC & Iphone

Mobile Spielekonsole:

Es gibt schon ca. 500.000 Apps davon ca. 130.000 Spiele!
Der Ipod eignet sich hervorragend als Spielekonsole.Fifa,Need for Speed, Ego Shooter es gibt alles im Store viele kostenlos, Top Spiele gibt es für kleines Geld. Sie haben eine sehr gute Grafik & müssen sich vor der PSP oder Nintendo nicht verstecken.

ios 5 das neue Betriebssystem, dass auch auf dem iPhone4/s ipad 2 läuft bringt einige neue
Funktionen mit insgesamt 200 z.B. i Message. Mit diesem Programm kann man kostenlos zu allen anderen iOS Geräten kleine Nachrichten schreiben. ios 5 lässt sich kostenlos herunterladen auch für den ipod Touch 3G /4G

Camera:

Sie können Videos in HD Qualität. 720P aufnehmen. Habe bereits einige gemacht, sie haben eine gute Qualität und können sich sehen lassen.Fotos kann man allerdings
nur mit einer Auflösung von 960 x 720 machen! und ohne Blitz. Aber wie gesagt der Ipod Touch soll keine teure Fotokamera ersetzen, sondern ist für kleine Bildchen gedacht, die man dann auf sein Profil im Internet Hochladen könnte. Ich finde es auf jeden fall einen Schritt in die richtige Richtung.
Der bisher beste Ipod Touch.

weitere Bezeichnungen für den Ipod Touch: ein Tablet PC, iPhone Light oder ein iPad für die Hosentasche. In der Kategorie MP3 Player hat der Touch keine Konkurrenz
mit seinen unglaublichen Funktionsumfang.

Außerdem eignet sich der Ipod ideal zuhause für das Surfen auf dem Sofa oder im Bett usw. Bei sozialen Netzwerken vorbei schauen oder vielleicht shoppen bei Amazon ;) Es macht richtig spaß! Mein Macbook ist nur noch selten im Betrieb.

32 oder 64 gb sind empfehlenswert! 8Gb bietet zu wenig Speicherplatz. Einige Apps können bis zu 1GB verbrauchen (3D Spiele z.B. Fifa 2012) Eine Schutzhülle sollte dazu gekauft werden. Für Neukunden oder Besitzer eines ipod Touch 3G lohnt sich der Kauf.

Ich hoffe meine Video Rezension war Hilfreich! Dann bitte auf -Ja- klicken Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


389 von 429 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verblüffend, 18. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte etwas zum spielen UND Musik hören. Hätte ich nur Musik gewollt, wäre jeder andere MP3 Player deutlich preiswerter, aber ich wollte ja spielen. Mein "Einkaufsberater" riet zum IPOD, ich habe gebockt, Apple und seine Politik, ohne mich. Aber es fand sich keine Alternative die so viele interessante Spiele so extrem günstig anbot. Der Anschaffungspreis ist hoch, aber dafür halten sich die Folgekosten für das Entertainment in Grenzen. Also wurde das Wunderding bestellt.

Auspacken, ITunes installieren (bittere Pille, aber mach was dran) und los ging es. Noch am gleichen Abend waren die ersten Apps und viel Musik problemlos (!) auf dem IPOD verstaut und seitdem wurde er voller und voller. Videos sind verblüffend gut anzuschauen und ich habe mittlerweile fast 30 Stunden Video drauf. Das Angebot an Apps ist traumhaft. Das Angebot an Podcasts ist auch nicht zu verachten. Der ITunes Store an sich ist ein Horror, da muß man schon ganz genau wissen was man sucht, aber nichts ist perfekt und diese Pille schluckt man jetzt und schaut sich im Netz um, was interessant sein könnte. Synchronisation kein Problem, alles total ärgerfrei und wenn doch mal was hakte, saß das Problem eher vor dem Bildschirm.

Die oft geschilderten Probleme mit ITunes kann ich nicht nachvollziehen. Aufspielen (zu dem Zeitpunkt steinalter Windwos Rechner) und anfangen zu beladen. Bedienung, darüber kann man streiten, aber es tut was es tun soll und ist relativ selbsterklärend. Auch der IPOD selbst ist intuitiv, ein Blick ins Handbuch empfiehlt sich wenn man die Feinheiten verstehen will, aber um loszulegen braucht man es nicht.

Seit zwei Monaten ist der IPOD mein ständiger Begleiter und unterhält mich hervorragend. Ich habe mich so sehr an die Apple Optik gewöhnt, daß auch der steinalte Windows Rechner jetzt einem Apple gewichen ist. Auch hier war es ganz einfach die bestehende Mediathek - in die schon einige Tage meiner Lebenszeit geflossen war - vom Windows Rechner zu extrahieren und auf dem IMAC wieder zum Leben zu erwecken. Ein Abend Arbeit und alles lief wieder wie gewohnt.

Für mich gibt es aktuell keine Alternative zu diesem Gerät. Ich war ein hartgesottener Apple Gegner, aber das kleine Ding hat mich wirklich überzeugt. Bisher sind keine Probleme aufgetreten und der interessante Nebeneffekt ist, seit ich solche Massen von Musik mit mir herum tragen kann, höre ich wieder Musik die ich seeeeeeeeehr lange nicht mehr gehört habe und entdecke so manches Schätzchen wieder neu.

Klare Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


365 von 410 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr iPhone als iPod, 11. September 2010
Von 
D. Wachtmeister - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze bereits ein iPhone 4, leider "nur" mit 16 GB Speicher. Den neuen iPod Touch habe ich mir gekauft, da ich z.B. im Fitnessstudio nicht immer das doch sehr teure iPhone dabei haben möchte. Nun fragt ihr euch mit Sicherheit ' "Warum kauft der sich keinen iPod Nano oder Shuffle ?"
Gute Frage. Mir würden einfach die vielen Funktionen und Apps die ich beim iPhone 4 schon standardmäßig nutze fehlen. Den neuen iPod Nano sowie den neuen Shuffle werde ich aber auch noch testen.

Zum Lieferumfang:

Wie von Apple gewohnt kommt auch der neue iPod Touch in einer sehr übersichtlichen und kleinen Verpackung. Im Lieferumfang befindet sich zum einen eine Kurzanleitung (Finger Tips), die den ersten Umgang mit dem neuen iPod Touch erleichtern soll. Weiterhin liegt ein USB-Kabel bei, um den iPod mit dem Mac oder PC zu verbinden und Musik sowie andere Daten zu übertragen und gleichzeitig den iPod aufzuladen. Die kultigen Apple Kopfhörer und zuletzt der iPod Touch selbst dürfen natürlich nicht fehlen ;)

Die Optik und Haptik des Ipod's:

Mit 7,2 mm ist der neue iPod Touch dünner als je zuvor. Bereits beim iPhone 4 dachte ich mir "WoW ist das dünn!" aber der neue iPod Touch begeistert einfach nur durch sein extrem dünnes und hochwertiges Erscheinungsbild. Die neue Glasfront wirkt sehr stabil, die Rückseite mit Chrom-Look macht das Gerät zu einem Blickfang.
Auf der Rück- und Vorderseite befindet sich jeweils eine Kamera. Die Buttons um die Lautstärke zu regulieren sind sehr gut zu erreichen.

Was ist drin ?

Im neuen iPod Touch werkelt Apple's A4 Prozessor, der auch im iPhone 4 sowie im iPad zum Einsatz kommt. Im Zusammenspiel mit 256 MB Arbeitsspeicher sorgt der neue Prozessor für mehr als genug Leistung im iPod Touch.
Das neue 3,5" Retina Multi-Touch Display mit einer Auflösung von 960 x 640 Pixeln bei 326 ppi bietet dem Benutzer eine umwerfende Bildqualität. Bereits beim iPhone 4 begeisterte mich die Bildqualität.
WiFi und Bluetooth sind natürlich auch wieder mit an Board. Leider wurde kein GPS Chip verbaut, somit sind Navigationstools wie Navigon oder TomTom nicht nutzbar. Sehr schade wie ich finde.

Die Soundqualität:

Wie schon der "alte" iPod Touch bietet auch die neue Version gewohnt gute Soundqualität. Einen Unterschied konnte ich nicht feststellen. Allerdings kann man von den beiliegenden Apple Kopfhörern kein Klangwunder erwarten was nicht heißen soll, dass diese schlecht sind. Wer extrem hohe Audioqualität erhalten möchte, sollte sich nach besseren Kopfhörern umsehen.
Die eingebauten Lautsprecher würde ich als befriedigend bewerten, bei häufigem Gebrauch würde ich externe Lautsprecher empfehlen.

Die Kameras:

Bereits im iPhone 4 wurden 2 Kameras verbaut. Diesem Trend folgt Apple weiterhin beim neuen iPod Touch. Die Kamera auf der Rückseite ist für HD Videoaufnahmen (720p) mit bis zu 30 fps geeignet. Standbilder mit einer Auflösung von 960 x 720 Pixeln können auch geknipst werden. Die Qualität der Fotos würde ich als gut bezeichnen, dennoch hat das iPhone 4 einen Vorteil durch seine marginal bessere Kamera und die Option den LED-Blitz zu aktivieren. Bei der Frontkamera haben sich die Apple Ingenieure für die bereits im iPhone 4 verwendete Kamera mit VGA-Qualität mit bis zu 30 fps entschieden. Die Frontkamera kann für Selbstportraits oder aber die viel beworbene Videotelefonie(FaceTime) genutzt werden.
Insgesamt machen die beiden Kameras einen guten Eindruck.

Sofware ?

Software gibt es mehr als genug ! ;) Mit Zugriff auf den AppStore stehen dem Nutzer unzählige Apps zur Verfügung. Die von mir getesteten Programme liefen sehr stabil und Rückenfrei auf dem neuen iPod Touch. Kein Wunder, von der Technik her ist dieser mit dem iPhone 4 und dem iPad gleich auf.
Eine Neuerung stellt das Game Center dar. Spiele können ab sofort über das Game Center geladen und auch gestartet werden. Gegen Freunde in einem Rennen antreten oder andere Spiele mit Freunden gemeinsam spielen wird mit der neuen App einfach gemacht. Erfolge können direkt in Ranglisten verglichen werden und somit soll der Spielspaß auch dauerhaft sichergestellt werden. Wie ich finde eine sehr schöne Neuerung.
Natürlich sind auch alle "alten" Apps noch nutzbar, wer auf eine große Vielfalt an Programmen steht wird beim iPod Touch nicht enttäuscht ;)

Fazit:

Ist der neue iPod Touch empfehlenswert ? Von mir gibt es hier ein klares Ja. Durch die Neuerungen an der Hardware ist der neue iPod Touch sehr vielfältig nutzbar. Daher auch die Überschrift "Mehr iPhone als iPod". Wer auf die Telefonfunktionen beim iPhone 4 verzichten kann, kann getrost zum deutlich günstigeren iPod Touch greifen.
Der iPod Touch ist nicht nur ein einfacher Musikplayer, ihr erhaltet ein exzellent verarbeitetes Multimediagerät zum akzeptablen Preis.

Gerne könnt ihr mir eure Fragen in den Kommentaren stellen. Ich versuche schnell zu antworten ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


386 von 437 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel mehr als nur ein MP3-Player..., 14. September 2010
Ein kurzer Erfahrungsbericht:

Lieferumfang:
Neben dem iPod Touch liegen nur noch die obligatorischen Apple-Kopfhörer, das USB-Kabel, eine Schnellstartanleitung, sowie zwei kleine Apple-Aufkleber bei.
Hier wurde wieder auf ein Minimum reduziert - nicht mal das beim iPod Touch 2G mitgelieferte Reinigungstuch und der Dock-Adapter sind dabei, was bei diesem Preis eigentlich nicht verständlich ist.

Hier nun zu einigen Features:

- Display
Das hochgelobte Retina-Display mit einer Auflösung von 960 x 640 Pixeln hält was es verspricht und hat mich persönlich wirklich überzeugt! Das Display ist gestochen scharf, auch wenn im Gegensatz zum iPhone kein IPS-Panel, verbaut wurde. Dies merkt man vorallem am eingeschränkten Betrachtungswinkel, der jedoch nicht weiter stört. Die Multitouch-Fähigkeit des Displays ist übrigens weitaus besser als bei vielen Handys - eine wesentlich präzisere Steuerung ist möglich. Weiterhin passt sich die Displaybeleuchtung, ebenso wie bei den vorherigen Versionen, dank eines Sensors, je nach Umgebungslicht an.

- mehr Rechenleistung
Wie auch bei den vorherigen Touch-Generationen wurde die Rechenleistung weiter ausgebaut. Der iPod Touch verfügt nun über den vom iPhone 4 bekannten A4 Prozessor, der genug und noch mehr Leistung bietet als die Vorgänger. Dadurch sind anspruchsvolle Spiele und Anwendungen sowie Multitasking kein Problem - alles läuft flüssig. Bis jetzt habe ich noch keine Performanceprobleme o.ä. feststellen können.

- Kameras
Der iPod Touch ist nun mit zwei Kameras ausgestattet. Die rückseitige Kamera (0.7 MP) zeichnet Videos in HD (720p) auf und liefert zumindest bei ausreichenen Lichtverhältnissen gute Bilder. Bei Innenaufnahmen und bei etwas dunklerer Umgebung sind die Kameras allerdings nicht mehr in der Lage vernünftige Bilder und Videos aufzunehmen. Ein Zoom ist auch vorhanden - allerdings nur digital - worunter ebenfalls die Bildqualität leidet. Es ist außerdem möglich den Fokus auf bestimmte Bereiche im Bild zu setzen, wodurch die Helligkeit angepasst wird. Neben der rückseitigen Kamera ist ein Mikrofon eingebaut, dass den zugehörigen Ton aufzeichnet. Die Front-Kamera, hauptsächlich für Facetime gedacht, ist auch für Eigenporträts ganz praktisch. Die Bilder und Videos lassen sich direkt auf Youtube hochladen oder per Email verschicken - nicht jedoch einfach so auf den PC übertragen. Es ist völlig klar, dass die beiden Kameras nicht mit einer richtigen Digitalkamera oder besser ausgestatteten Handys mithalten können, ich finde aber vorallem die HD-Video-Funktion sehr gelungen. Fotos haben allerdings nur eine Auflösung von 960 x 720 Pixeln und schauen damit auf dem iPod Touch noch richtig gut aus, auf größerem Displays allerdings nicht...
(kleines Test-Video: [...])

- Design
Viel geändert hat sich hier nicht. Allerdings fällt besonders das sehr schwarze Display im ausgeschalteten Zustand auf. Das Display ist nicht mehr wirklich als solches erkennbar und die gesamte Front des iPods ist durchgängig schwarz - was sehr edel anmutet. Die spiegelnde Rückseite ist wie gewohnt sehr kratzanfällig. Was ebenfalls sofort auffällt: der iPod ist noch dünner geworden - man fühlt es richtig, aber teilweise habe ich Angst das Teil zerbricht gleich. Die Form wurde ebenfalls leicht verändert und ist jetzt nur noch direkt an den Kanten abgerundet.

- Akkulaufzeit
Laut Apple wurde die Akkulaufzeit erneut angehoben. Bis zu 40 Stunden Musikhören und 7 Stunden Videos sehen sind nun möglich. Das ist wie ich finde mehr als ausreichend.

- iOS 4.1
Der iPod wird mit der neuesten Firmware 4.1 ausgeliefert, die Neuerungen wie Facetime (Videotelefonie), Gamecenter (z.B. Highscore-Vergleich mit Freunden usw.), Multitasking, Sprachsteuerung etc. mit sich bringt.

- Soundqualität:
Wie bereits gesagt liegen nur die einfachen (billigen) Apple-Kopfhörer bei, die zwar gut aussehen, qualitativ jedoch nicht überzeugen können. Wer eine gute Soundqualitäte haben will, sollte definitiv noch etwas Geld in bessere Kopfhörer investieren.

- Sonstiges:
Folgende Apps gehören zur Grundausstattung: Kalender, Fotos, YouTube, Kamera, Karten, Wetter, Notizen, Gamecenter, iTunes, AppStore, Aktien, FaceTime, Kontakte, Sprachmemos, Uhr, Rechner, Mail, Safari, Musik, Videos.

Fazit:
Es ist wirklich erstaunlich, wie viel Technik in diesem winzigen und vorallem extrem dünnen Gerät steckt und welche Möglichkeiten sich bieten. Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht und kann den iPod uneingeschränkt weiterempfehlen - außer man ist bereit viel Geld in ein iPhone 4 zu investieren - dann würde ich zum iPhone greifen. Der Preis ist, wie bereits erwähnt, apple-typisch eher hoch, auch wenn man ein einzigartiges Gerät ohne Konkurrenz bekommt. Trotzdem könnte wenigstens ein bisschen mehr Ausstattung beiliegen. Deshalb 4 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ipod Touch 4G: Gravierend verbessert!, 23. September 2010
Wer den Ipod Touch Generation 3 oder Generation 2 besitzt, hat bereits ein sehr gutes Gerät. Selbst die Generation 1 war bereits etwas Besonderes, auch wenn ein
Lautsprecher fehlte. Der Ipod Touch 4 hat noch einmal einen großen Sprung nach vorne gemacht. Das Gerät wurde in mehrfacher Hinsicht verbessert.

Unterschied zu den alten Modellen & Beschreibung:

Wer die Vorgängermodelle kennt, (1G,2G,3G) merkt es sofort: Der neue Ipod ist noch flacher geworden. Noch schlanker. Ein wenig hat er sich vom Design her wieder angenähert an das erste Modell, den 1G.

Blick auf's Display:

Die gesamte Glasfront ist dunkel, wenn der Ipod nicht aktiviert ist. Das Display verschmilzt dann optisch mit dem oberen und unteren Frontbereich zu einer dunklen Gesamtfläche. Aus diesem Grund übertrifft der 4G seine Vorgänger in Sachen Eleganz noch einmal erheblich.

Blick auf die Rückseite, die Form:

Das Gerät hat nicht mehr die abgerundete Rückwand der 2. und 3. Generation, sondern eine leichte Rundung am hinteren Geräterand, die dann übergeht in eine Fläche. Der Ipod liegt also recht stabil auf Tischen und anderen Unterlagen.

Tasten, Anschlüsse & Möglichkeiten:

Wenn man von hinten drauf schaut, sieht man links oben die kleine Öffnung einer Camera. Sie ist für Fotos und Videos bestimmt. Rechts neben dieser Camera ein winziges Loch durch das der Schall das eingebaute Mikrophon erreicht. Front oben, etwa in der Mitte, ca. 1 cm vom oberen Rand entfernt, eine zweite Camera. Damit werden Video Gespräche möglich, (Face time), der User kann sich selbst 'ins Bild setzen'. Front unten, wie bei den Vorgängern auch, der Homebutton. Rechts, etwas nach hinten versetzt an der Rückwand sitzt der Ein- und Ausschalter. Am linken Gehäuserand findet der User zwei getrennte schmale Tasten für laut und leise. Unten am Gerät die altvertaute längliche Buchse für das USB Verbindungskabel mit dem PC. Links unten der Lautsprecher. Rechts unten die Buchse für die Kopfhörer.

Gewicht & Handlichkeit:

Auf einer Briefwaage gewogen kam mein neuer Ipod Touch auf 99 Gramm. Er passt bestens in jede Hemdentasche, ist nach meinem Eindruck das Portabelste unter allen bisherigen Modellen.

Technische Neuerungen:

Das Display bezeichnet apple als "Retina Display". Es löst wesentlich höher auf. Der Prozessor ist der gleiche, der auch im IPAD verbaut ist. Arbeitsspeicher: 256 MB RAM.

Erste Erfahrungen:

Natürlich habe ich meinen neuen 4G sofort über die apple Software itunes aktiviert und die Displayleistung verglichen mit der Leistung meines Ipod Touch 3G (64GB). War für mich eine der spannendsten Fragen!

Ein paar Apps als Beispiele, Lesbarkeit verbessert!

Facebook Postings: Dort findet man ja oft in der Facebook App sehr kleine kritzelige Textbilder, die mit dem 3G nur schwer lesbar waren. (Es ging aber trotzdem, das will ich hier nicht in Abrede stellen! Die alten Modelle waren bereits super!) Mit dem 4G sind kleine Schriften merklich besser lesbar. Klareres Buchstabenbild. Diesen Effekt fand ich auch bestätigt bei der ntv Nachrichten App, bei der Handelsblatt App und anderen Zeitschriften Apps. Sehr klare und gut lesbare Darstellung. Zoomen geht aber immer noch nicht bei allen Apps. Nur bei denen, die es vom Programm her zulassen.

Große Webseiten klarer!

Optisch sehr schön kommen auf dem 4G Display die normalen, großen Webseiten. (Die nicht für Handies optimiert sind). Tolle Vergrößerungsleistung! Sehr klares Bild. Bessere und schnellere Prozessorarbeit!

Videos und Fotos beim Abspielen besser aufgelöst!

Die Foto- und Videodarstellung hat ebenfalls an Klarheit und Präsenz gewonnen im Vergleich zu den alten Modellen. Man sieht mehr Details.

Die Musik:

Die Musik klingt ähnlich gut wie bei 2G/3G, überzeugende Leistung! Hier war der Ipod Touch ohnehin schon immer ein Spitzenreiter. Der Lautsprecherklang scheint sich etwas verbessert zu haben, ist aber immer noch eher leise.

Die Camera:

Die Camera reicht mir persönlich aus, auch wenn sie nicht die Leistungsfähigkeit der Camera des iphone 4G hat. Sowohl Fotos wie auch Videos lassen sich in sehr befriedigender Qualität aufnehmen. Videos kann man direkt im Touch bearbeiten und auf die gewünschte Länge kürzen. Die Fotos sind eindeutig besser als die von den alten iphone Modellen. (Ich hab ein 2G und ein 3G iphone gehabt und kann es wirklich einschätzen) Die Videos wirken recht flüssig und ruckeln nicht.

Internetfähigkeiten:

Mich interessiert der Ipod Touch 4G vor allem als portabler Internet Device. Mein Eindruck: Unschlagbar von den Möglichkeiten her! Der apple Browser funktioniert phantastisch! Wenn ich einen Ipod Touch dabei habe, kann ich in der Regel auf ein Notebook oder Netbook verzichten. 99 Gramm, superflach, passen immer noch ins Reisegepäck. Wlan Zugänge findet man heutzutage fast überall. Face time habe ich noch nicht ausprobiert, hier liefere ich später vielleicht noch Erfahrungen nach.

Auch eine Spiele Center App gehört neu zur Grundausstattung. Da ich nur wenig spiele, fällt das für mich nicht so ins Gewicht. Auch hier evtl. später noch Ergänzungen.

Fazit:

Die Cameras und der verbesserte Bildschirm allein schon sind das 'update' auf einen '4G Touch' wert. Wer vor allem ins web will unterwegs, und weniger Wert legt auf Musik und Videos, der kommt auch gut mit der 8GB Version hin. 220-230 Euro ist das Gerät auf alle Fälle wert. Wer Musik und Videos draufladen möchte ist sicherlich mit der 32GB Version oder der 64GB Version besser bedient.

Einen wirklich guten Kopfhörer sollte man sich noch dazu kaufen. Der mitgelieferte ist nicht wirklich geeignet für akkustische Höhenflüge. Ein USB Verbindungskabel wird auch beim 4G mitgeliefert. Das Schächtelchen, in dem der Ipod geliefert wird, ist hübsch, scheint mir aber nicht so stabil zu sein. Viel Negatives hab ich am Ipod Touch 4G nicht finden können bislang. Selbst die Akkuleistung wurde um einige Stunden erhöht, das kann ich bestätigen. Es ist so.

Beim Laden von 2 Apps fiel mir aber auf, dass der Ladevorgang beim Abreissen der schwachen Wlan Verbindung nicht weiter ging. Als die Verbindung wieder da war, lief es auch nicht mehr von selbst wieder an. Erst als ich das Gerät einmal komplett heruntergefahren hatte, wurden die Apps fertig aufs Gerät geladen. Das muss man mal beobachten. Vielleicht ein Software Problem.

Alles in allem:

Mein bislang schönster und technisch versiertester Touch. I love this gadget. Die Camera hatte ich mir schon immer gewünscht, und das schöne klare Display ist ein echter Fortschritt, es macht einfach Freude. Ein Taschen PC mit einer nochmals verbesserten Ausstattung! Der Touch 4G ersetzt sicherlich nicht das iphone 4G, ist aber der preiswerteste Einstieg ins "4G Feeling". Kombiniert mit einem der inzwischen erhältlichen portablen Wlan Router, die mit sim Karten arbeiten, und die Telefonnetze nutzen, hat man das web überall dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apple iPod touch 4G, 15. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Artikel in der 32 GB Version bestellt, da mir 8 GB als zu gering erschienen für meine Musik, Apps, Videos und so weiter. Erfahrungen mit Apple hatte ich vor diesem Player mit dem Apple iPod nano 2G, somit war ich auch schon mit iTunes vertraut und hatte keinerlei Probleme mit diesem iPod. Auch das Update auf iOS 5 klappte problemlos, das OS läuft flüssig und ist echt spitze, Erfahrungen mit älteren iOSs hatte ich nur in sehr kleinem Umfang und kann daher nichts Vergleichendes sagen.
Die Kameras sind ganz ok, die vordere ist für Skype/Facetime gedacht und die Bildqualität ist ganz ok. Das Bild ist natürlich nicht ganz so gut wie bei einem normalen Laptop mit 1,3 MP Cam, aber unterm Strich ist Kamera brauchbar und für Videotelefonate nutzbar. Die Rückkamera kann man auch beim Videotelefonieren nutzen, aber man kann auch 720p-Clips mit Ton drehen.
Durch die Vielzahl an Apps kann man fast alles mit diesem MP3-Player machen, sogar als Festnetztelefon über die Fritz-App ist er nutzbar, also kein Vergleich zu andren MP3-Playern. Wer nur einen MP3-Player zum Musikhören möchte, der braucht natürlich nicht so viel Geld zu investieren und kann einen ganz einfachen MP3-Player kaufen.
Negativ ist eigentlich nur der happige Preis und der Lieferumfang, es liegen nämlich nur ein USB-Kabel, ein Kopfhörer und Bedienungsanleitungen bei. Auch ist der iPod allgemein sehr anfällig für Kratzer, aber dort kann man ganz einfach mit Schutzfolien und Schutzhüllen nachhelfen, allerdings zerstört das die schöne Form und die gute Haptik des Players ein wenig.
Wer allerdings den hohen Preis in kauf nimmt, kann sich über einen tollen MP3-Player mit massenhaft Zusatzfunktionen freuen. Von mir gibt es also eine klare Kaufempfehlung, wenn man seinen MP3-Player für mehr als nur fürs Musikhören nutzen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes, sauber verarbeitetes Gerät, 29. Januar 2012
Von 
wir-aus-duelmen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man stellt sich schon die Frage, ob man den Versuch starten kann, das Gerät halbwegs neutral zu bewerten, oder man sich der oft anzutreffenden Euphorie anschließt. Versuchen wir es neutral.

Das Gerät kommt sauber verpackt und mit aktueller Firmware, sprich iOS 5.0.1. Das ist schon einmal prima. Die Suche nach einem kleinen Handbuch ist vergebens, nur eine Mini-Beschreibung. Da fehlt es doch an Erläuterung. Eine CD mit Anleitung ist nicht dabei. Also muss man auf seine Intuition vertrauen und macht der Gerät erst einmal an. Wer schon einmal mit einem Touchscreen gearbeitet hat, steht hier auch nicht vor Problemen. Soweit der erste Eindruck: überwiegend positiv.

Um nun Musik oder Videos oder die so genannten Apps auf das Gerät zu bekommen, muss man diese entweder mit dem iPod touch selbst herunterladen oder mit Hilfe des auf einem PC oder Mac installierten iTunes. Das ist nicht für jeden wirklich schön und entspricht auch nicht der offenen Welt, ist aber durchaus üblich. Sonys PS3 oder PSP arbeiten so, der Amazon-Kindle und andere E-Book-Reader ebenso.

Das Synchronisieren mit iTunes geht eigentlich einfach, wenn denn kein Fehler auftritt. Der erste Versuch führte dazu, dass das Gerät erst einmal komplett gefüllt wurde ("freien Platz auffüllen"), ein fataler Entschluss. Schlimmer aber noch, dass bei dieser Synchronisation (ausgegraute) Einträge auf dem iPod touch für Titel vorhanden waren, die nicht zu einem Musikstück führten. Auch bei verschiedenen erneuten Synchronisationsversuchen blieben diese erhalten. Erst ein Zurücksetzen des Geräts führte zum Erfolg. Das ist doch ein bedauernswerter Fehler. (Aus der Erfahrung mit einem älteren iPod nano bleibt zwar die Hoffnung, dass der Fehler behoben wird, aber es ist doch eher unwahrscheinlich. Mein iPod nano 4G erhielt seit dem Erscheinen des Nachfolgers keine neue Firmware mehr, die Fehler sind bis heute erhalten geblieben. Eine Folge der engen Produktzyklen.)

Nun läuft das Gerät, es klappt bisher alles. Die Bedienung hat sich als eingängig herausgestellt, aber nicht als signifikant besser oder schlechter als zum Beispiel bei Geräten mit dem Betriebssystem Android 2.3.

Ein Nachteil, der sich aus einem Vorteil ergibt, soll aber noch genannt werden. iTunes kann auf bis zu 5 PCs/Macs installiert werden und gleichzeitig mit gegenseitigen Freigaben. Das ist schon sehr gut. Auch mehrere iPod touch etc. kann man passend anschließen. Auch sehr gut. Wenn dann aber Kinder und Eltern damit arbeiten, besteht recht schnell der Wunsch, dass die Kinder Einschränkungen beim Erwerb digitaler Güter erhalten. Ein gewisses Limit sei erlaubt, aber dann ist Schluss. Läuft der Account auf die Eltern, so ist dieser quasi auch für die Kinder freigegeben. So haben wir die Shopping-Möglichkeiten für den Nachwuchs gesperrt, auch für Prepaid-Karten. Sony hat für den Shop im PlayStation-Network eine bessere Lösung, denn dort haben die Eltern einen Account und können für die Kinder altersgerecht Unteraccounts einrichten. Auch eine beschränkte Freigabe für den Shop ist möglich. Und genau das wünsche ich mir bei iTunes, iPod, etc. auch.

Und es steht die Frage im Raum, warum zwischen dem 8-GB- und dem 32-GB-Gerät nahezu 100 Euro Preisdifferenz besteht. Mit dem 8-GB-Gerät sind die Einschränkungen einfach zu groß, denn viele Daten teilen sich den Speicherplatz. Dieser Platz steht nicht netto für Musik, Videos und Apps zur Verfügung.

Insgesamt ein sauber verarbeitetes, handliches Gerät mit einem erstklassigen Touchscreen. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert, 17. September 2010
Also erstmal. Ja ich besitze den IPod Touch und spreche somit aus eigener Erfahrung !
Dies ist mein erster Touch. Vorher hatte ich Shuffle und 2 Generationen Nano. Als die Veröffentlichung der neuen Generationen anstand, habe ich mich gefragt Nano oder Touch. Da mir der neue Nano recht klein erschien habe ich mich für den Touch entschieden.
Besitze ihn in der 8GB Version was für mich absolut ausreichend ist. Ich benutze den Touch hauptsächlich für Musik. Aber auch mal ein Video ansehen oder ein App runterladen muss sein. Da ist der Speicherplatz bei mir aber noch lange nicht voll.
Als der IPod Touch ankam, habe ich ihn erstmal ganz vorsichtig von der Packung befreit. Behandle ihn heute noch wie ein rohes Ei. Hoffe es kommen bald die Schutzhüllen auf den Markt. Der Touch sieht meiner Meinung nach wahnsinnig edel aus und hat im Vergleich zu meinen bisherigen iPods ein ordentliches Gewicht, was ich aber nicht als Nachteil empfinde. War allerdings ein wenig enttäuscht, da NUR die normalen Kopfhörer beilagen. Soweit ich weiß, hat die vorherige Generation einen Kopfhörer mit Fernbedienung. Naja, den kann man sich ja noch nachkaufen. Hatte mir vorab schon die neue ITunes-Version runtergeladen und so konnte es direkt losgehen. Einfach nur mit dem USB-Kabel verbunden und ruck zuck waren auch schon alle Lieder auf dem iPod.
Die Bedienung des Touch ist wirklich toll und sehr einfach. Auch die Reaktion der Touch-Funktion ist hervorragend. Da hab ich mit anderen Geräten schon schlimme Erfahrungen gemacht, Er reagiert meistens schon beim ersten Druck und baut die Seiten wahnsinnig schnell auf. Die Klangqualität find ich wie immer super. Das Display hat eine tolle Auflösung und ist wirklich gestochen scharf.
Über die Kamerafunktion kann ich nicht so viel sagen. Ich benutze für Fotos eigentlich immer meine Digitalkamera. Diese Funktion finde ich eher als kleine Beigabe und mal ein paar Schnappschüsse zu machen. Aber wenn ich zum Beispiel in Urlaub fahre und dort schöne Fotos machen will, benutze ich trotzdem weiter meine Digicam.
Habe es gestern geschafft die Internetverbindung herzustellen. Musste mich da erstmal einlesen. Aber dann funktionierte es tadellos. Der Seitenaufbau klappt gut. Sehr praktisch wenn man mal unterwegs ist, mal was nachschauen muss oder seine Mails abrufen will.
Alles in allem finde ich den Touch absolut empfehlenswert. Ein wirklich guter MP3-Player mit vielen Extras in toller Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel, Spaß, Spannung und viel mehr...., 30. September 2010
Im Gegensatz zu den bereits existierenden Rezensionen, versuche ich mich mal keinen Roman zu schreiben.

Ich habe zuvor einen iPod Touch 3G besessen und mir den neuen vor allem wegen dem Retina-Display und dem schnelleren Prozessor geholt.

- Das Display ist wirklich erstklassig, denn solch eine Brillanz habe ich noch nie zuvor auf einem anderen Display gesehen, alles ist knackig scharf und die Farben leuchten sehr kräftig.
- Der Prozessor ist deutlich schneller als der im 3G (8GB), was die Ladezeiten in den Spielen deutlich verkürzt hat.
- Am Sound konnte man nicht viel verbessern, der ist nach wie vor - Apple-Typisch - exzellent!
- Der Apple iPod Touch 4 verfügt nun auch über einen Lautsprecher, was vor allem positiv für Leute ist, welche sich auch von dem iPod wecken lassen.
- Die Kamera zeichnet Videos im HD-Format auf, welche wirklich über eine sehr gute Qualität verfügen.
- Für Fotos ist die Kamera eher nicht zu gebrauchen, dafür ist die Qualität mit 0,7Megapixel deutlich zu wenig, aber das ist für mich nicht wichtig.

Was man zu dem Kaufpreis von ca. 230EUR (8GB Variante) unbedingt mit einkalkulieren sollte ist folgendes Zubehör:

- Displayschutzfolie ~ 5EUR
- USB Ladegerät (für die Steckdose) ~ 10EUR
- Gehäuseschutz (Case) ~ 10EUR-15EUR
- Gute Kopfhörer (falls nicht vorhanden) ~ 50EUR (je nach Bedürfnissen)

Ich kann für dieses Gerät eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen iPod Touch 4G und 5G 32GB, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das iPod Touch 4G eigentlich für mich gekauft, diesen aber wegen großer Nachfrage zu Weihnachten meiner Tochter geschenkt ;-)

Darauf hin habe ich mir den iPod Touch 5G besorgt.

Beide Geräte sind sehr gut in der Verarbeitung und Handhabung.

Mit WLAN kann man fast alles machen wie mit einem iPhone, nur die Mobilität unterwegs ist etwas eingeschränkt. Da ich aber wenig telefoniere und an den Standorten wo ich mich größtenteils aufhalte WLAN habe, ist das kein großes Problem für mich. Da ich zum telefonieren noch mein Walkman-Handy benutze ist der iPod eine günstige alternative zum iPhone.

In Verbindung mit einer FritzBox 7390 und dem FritzRepeater 300E kann man mit der Fritz-App Fon auch über das Festnetz telefonieren.

Obwohl das iPod Touch 4G bereits ein sehr ausgereiftes Gerät ist, kann ich im Vergleich zum iPod Touch 5G nur das 5G empfehlen. Es ist zwar etwas teurer (60,-€) aber die Leistung, das Gewicht, die Funktionen sind einfach besser!
Das 5G kann zum Beispiel auch mit Siri kommunizieren und hat eine deutlich bessere Kammera.

Das iPod Touch 5G hat leider einen anderen Anschluß wie die älteren Geräte, wem die Leistungen des älteren iPod Touch 4G reichen und wer Wert auf den alten 30-Pin Anschluß legt, der hat mit dem Gerät sicher auch seinen Spaß.

Im Vergleich zu einem Android viel die Entscheidung auf Apple weil hier für Apps keine Kreditkarte benötigt wird.
Kostenpflichtige Apps kann man hier mit Guthabenkarten iTunes kaufen und hat so einen besseren Schutz sowie einen größeren Kostenüberblick.

Bei Google-Android muß man die Kreditkarte auch bei kostenlosen Apps angeben!
Nur in Verbindung mit einem Smartphone ist ein Abbuchen über die Telefonkarte möglich, diese Möglichkeit hat man bei WLAN aber nicht.

Gruß
Karl
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 287 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen