Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin sehr zufrieden, 20. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Ich möchte hier kurz einen Überblick über die Funktionen der Uhr geben:

- Gang der Zeiger: Die Sekunden werden über die sogenannte "kleine Sekunde" angezeigt - in der unteren der 3 kleinen Anzeigen. Der Minutenzeiger verläuft "schleichend", macht also keine Minutensprünge, sondern geht kontinuierlich. Offenbar sind die "kleine Sekunde" und der Minutenzeiger mechanisch untrennbar miteinander verbunden, da sie sich immer synchron bewegen. Bei genauem Hinsehen merkt man, dass der Minutenzeiger in Wirklichkeit jede Sekunde einen ganz kleinen Sprung macht - da braucht man aber fast eine Lupe. Interessanterweise ist der kleine Zeiger ein "Springer", und macht alle 12 Minuten einen winzigen Sprung (bei 6',18',30',42',54' und zusätzlich ist es mir noch bei 58' aufgefallen). Auch das bemerkt man nur, wenn man die Uhr genau beobachtet. Der große Sekundenzeiger steht im Normalbetrieb still auf 12. Die 24 Stunden werden über die rechte obere Anzeige angezeigt.
- Funksignal: Die Abstimmung der Uhr erfolgt 2 Uhr nachts - wenn das Signal nicht empfangen wird, startet sie auch um 3 und um 4 weitere Versuche. Sie kann zusätzlich auch manuell abgestimmt werden. Für alle Funkuhren gilt: wer in einem Hochhaus aus Stahlbeton wohnt, sollte sich eine Anschaffung überlegen, da man sie zum Empfang des Signals ans Fenster legen muss. Das ist bei mir nicht der Fall und bisher hat die Uhr in den meisten Fällen abgestimmt. Ich habe sie seit Jahresanfang und bisher war es glaub ich 2 mal der Fall, dass sie kein Signal erhalten hat (Ort: Wien). Positiv ist, dass die die Zeiger für die Abstimmung nicht extra auf 0 Uhr gehen, sondern die Uhr während der Abstimmung weiterläuft (allerdings nicht mit "schleichender Minute", sondern in Minutensprüngen, da die kleine Sekunde auf die Anzeige "EUR" wandert und dort verharrt). Der Sekundenzeiger zeigt während des Abstimmungsvorganges an, ob das Signal gut, mittel, schlecht oder nicht vorhanden ist. Nach der Abstimmung kann man jederzeit überprüfen, wie das Signal empfangen wurde bzw. ob die Uhr abgestimmt werden konnte. Wenn sie abgestimmt hat, geht sie verlässlich exakt. Über den Empfang in den USA, China und Japan kann ich derzeit noch nichts berichten.
- Stoppuhr: sehr einfach zu bedienen, wird durch den großen Sekundenzeiger und die linke obere kleine Anzeige angezeigt. Wer denkt, man könnte dadurch einen laufenden großen Sekundenzeiger simulieren, den muss ich leider enttäuschen, nach 1 Stunde bleibt die Stoppuhr stehen und läuft nicht einfach bei 0 wieder weiter.
- Batterieanzeige: als die Uhr geliefert wurde, war die Anzeige auf 2 von 4. Nach einiger Zeit ging sie dann auf 3, auf 4 bisher noch nie. Es war aber seit ich sie habe noch kein einziger wirklich sonniger Tag, wo ich sie einmal direktem Sonnenlicht hätte aussetzen können. Auffällig ist, dass bei vielem Verstellen der Zeiger, Abstimmen etc. die Anzeige auf 2 runtergeht. Nach einiger Zeit geht sie dann wieder auf 3 - ich werde das weiter beobachten.
- Sommerzeit: Die Uhr kann manuell auf ständige Winterzeit oder ständige Sommerzeit gestellt werden (man sollte unbedingt prüfen, mit welcher Einstellung man sie erhält, bei mir war sie auf manuelle Sommerzeit). Wenn man müchte, dass sie sich auch tatsächlich mit dem Funksignal umstellt, muss man sie auf automatische Sommerzeit bzw. Winterzeit stellen.
- Nullstellung der Zeiger: ich möchte das erwähnen, weil es wichtig ist zu prüfen, ob man sie tatsächlich mit der korrekten Nullstellung der Zeiger erhält. Bei mir war z.B. die kleine Sekunde um 1 Sekunde verschoben (offenbar wurde das vor dem Versenden von einem Mitarbeiter manuell durchgeführt und man sieht sehr schlecht, ob die kleine Sekunden jetzt genau auf Punkt ist oder nicht, weil das durch den großen Sekundenzeiger etwas verdeckt wird). Hätte ich das nicht genau kontrolliert, würde ich mich jetzt wundern, warum sie - obwohl eine Funkuhr - immer um eine Sekunde vorginge. Also auf jeden Fall checken!
- Einstellen der Zeitzonen: sehr einfach durch Rausziehen der Krone und drehen. Es geht extrem schnell, weil der Stundenzeiger unabhängig vom Minutenzeiger die Stunde ändert. Auch Zeitzonen, die keine ganzen Stunden Verschiebung haben, sind einprogrammiert.
- Einstellen der Alarmzeit: die Uhr geht sehr schnell auf die Alarmzeit, weil Stunden und Minutenzeiger unabhängig voneinander in die Position gehen. Man kann auch beide unabhängig voneinander bewegen und es ist auch sehr einfach von der Bedienung her. Etwas langsam ist der Minutenzeiger (weil eben untrennbar mit der kleinen Sekunde verbunden, die für jede Minute eine ganze Umdrehung machen muss) und man braucht etwas Übung, herauszufinden wie schnell man die Krone drehen muss, dass er automatisch weiterläuft (man merkt beim Drehen immer einen kleinen "Klack", wenn man 2 Mal schnell klackt, dann geht er automatisch weiter - geschieht das aber zu langsam oder so, dass auch ein 3. Klack ist, bleibt der Zeiger wieder stehen). Wenn man es mal heraußen hat, dann geht das aber schon. Der Alarm selbst dauert meiner Ansicht nach mit 15 Sekunden etwas zu kurz und ist nur mittelmäßig laut (bei einer 20bar wasserdichten Uhr kann man halt keine Schlitze für den Ton machen ...) - wenn man also sein Flugzeug nicht versäumen möchte, sollte man noch einen zusätzlichen Wecker stellen.
- Kalender: der Kalender ist ein sogenannter "ewiger Kalender". Auch ohne Funksignal sollte die Uhr immer wissen, ob der Monat 28,29,30 oder 31 Tage hat.
- Manuelles Einstellen: Ich finde es gut, dass die Uhr auch manuell einstellbar ist, falls man sich mal wo aufhält, wo eben kein Funksignal empfangbar ist. Das ist aber von der Bedienung her nicht intuitiv und ohne Bedienungsanleitung kommt man garantiert nicht drauf, wie es geht (spezielle Kombination aus den Tasten und Rausziehen der Krone). Es ist aber ja auch nur für Notfälle und sollte normalerweise nicht erforderlich sein. Auch der ewige Kalender kann manuell eingestellt werden (man muss dann halt angeben, wie viele Jahre man vom Schaltjahr entfernt ist usw.).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E, 6. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Ich habe diese Uhr zu Weihnachten von meinen Eltern geschenkt bekommen und bin vollends zufrieden. Wen der Preis abschreckt, der sollte dennoch wissen, dass er für das Geld am Ende ein nahezu perfektes Produkt bekommt an dem er langfristig Freunde haben wird.
Bei einer Armbanduhr kommt es für mich nur auf die folgenden Dinge an,

- Genauigkeit (eine Uhr heutzutage sollte 100 prozentig genau gehen, von alleine..)
- Design
- Gewicht
- Altagstauglichkeit

für alle anderen Dinge oder Funktionen gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine App für mein Smartphone, die es besser kann.

Genauigkeit:
Da es eine Funkuhr ist bleiben eigentlich keine Wünsche offen, die Uhr sychronosiert sich selbstädig jede Nacht um 2 und dementsprechend ist die Zeit immer aktuell. Besonders hier ist, dass 4 verschiende Sender auf der Welt empfangen werden können.

Design:
Das Foto, welches von Citizen bereitgestellt wird stellt das Titan deutlich heller und weniger "spiegelnd" da als es eigentlich ist. Dem entsprechend ist der Kontrast zwischen Zffernblatt und Gehäuse extrem überzeichnet dargestellt. Das ist aber als Information nicht als Warnung aufzufassen. Ansonst sieht die Uhr super aus und man kann sie wirklich zu allem tragen, von T-Shirt bis Anzug.

Gewicht:
Sehr Angenehm. Durch das Titan nicht zu schwer, aber auch nicht so leicht, dass sie billig wirkt.

Alltagtauglichkeit:
Wasserdicht so muss man sich keine Sorgen um die Uhr beim Schwimmen, Duschen, Händewaschen etc. machen. Gut ablesbar bei Nacht, wo bei das Leichten nach 5-6 Stunden Dunkelheit deutlich abnimmt. Auch sollte beachtet werden, dass die meisten Einstellungen nur im Licht vorgenommen werden können, da der Zeiger der die Informationen angibt nicht leuchtet.

Alles in allem ist die Uhr das Geld wert, denn ich kann mir nicht vorstellen was besser gelöst sein könnte. Der Mangel an Kritikpunkten (außer des Preises) deutet schon an, dass ich ein klare Kaufempfelung ausspreche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von jedem das Beste, 9. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Endlich eine übersichtliche Uhr ohne Kompromisse: Titan, Funk (USA, EUR, CHN, JPN), Solar, Saphire, Wasserdicht, Leuchtziffern und -zeiger, Batterieladeanzeige, Chronograph & Alarm.
Der Funkempfang quer durch Deutschland ist einwandfrei. Zur Zeit bin ich in Los Angeles. Der Sender in Fort Collins ist ca. 1300km entfernt. Tagsüber gibt es keinen Empfang aber nachts habe ich im Durchschnitt alle zwei Tage Empfang mit mittlerer Stärke (Das Funksignal reicht systembedingt nachts weiter).
Es lohnt sich auf jeden Fall die Bedienungsanleitung ganz zu lesen. Nach ein paar Tagen hat man die Bedienung ganz verinnerlicht. Ich trage die Uhr jetzt ca drei Wochen und benutze Chronograph und Alarm regelmäßig.
Bisher gibt es nur einen Nachtei: der Chronograph läuft nur 60 Minuten und Citizen hätte die Skala auf den silbernen Ring drucken sollen, die Minutenstriche wären dann soweit auseinander wie beim kleinen Sekundenzeiger, was die Ablesbarkeit deutlich verbessern würde.
Fazit: Eine fantastische Uhr in jedem Fall zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elegant, 4. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Die BY0050 verfügt über sinnvolle Funktionalitäten (neben Funk und Solar u.a. Titan-Gehäuse und -Band, Saphirglas, 4 weltweite Funkempfangsbereiche, Stoppuhr, Alarm). Im Gegensatz zu den sehr ähnlichen "Schwestermodellen" der Promaster Sky-Serie (BY 0011, 0085, auch AS 2020, 2031, 4020 4050 usw.) fehlt hier der drehbare Kalkulatorring zur Berechnung von Flugdaten - ist eine Frage des persönlichen Geschmacks (ich finde ihn als Design-Element eigentlich sehr schön). Insgesamt ist die BY0050 dadurch fragiler, vielleicht auch eleganter.

1 Stern Abzug gibt's für 2 Defizite, 1x allgemein und 1x mein Exemplar betreffend:
- Es wird hier nur eine Wasserdichtigkeit von 10 bar angegeben, alle anderen hochpreisigen EcoDrive-Modelle haben 20.
- Die Aufladeeigenschaften meines Exemplars waren schwach. Nach zwei Wochen auf der hellen Fensterbank wurde immer noch keine volle Aufladung angezeigt. Hatte und habe eine Reihe von Citizen EcoDrive-Funkuhren, sehe sie v.a. als Sammelobjekt. Bei allen anderen reicht immer schon 1 Woche für einen problemlosen mehrmonatigen Weiterlauf in der dunklen Vitrine.

Habe die Uhr daher schweren Herzens wieder zurückgeschickt, Dank an Amazon für die problemlose Abwicklung :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Alles TOP...jedenfalls fast, 25. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
An der Uhr gibt es fast nichts auszusetzen. Sie überzeugt optisch und technisch. Ein schönes Leichtgewicht mit sinnvollen Features.
Positiv:
- Design
- Gewicht dank Titanium
- sehr präzise dank Funkuhr
- 26 Weltzeiten
- Solar betrieben dank Eco-Drive

Negativ:
- Armband lässt sich leider nicht fein justieren. Man kann lediglich Elemente herausnehmen lassen, so das es bei mir entweder zu sehr spannt oder zu locker sitzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Design und Funktion, 24. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Ich habe die Uhr jetzt ein halbes Jahr im Einsatz und bin - größtenteils - sehr zufrieden:

- Die Uhrzeit ist immer ganz genau (Funkuhr halt), fast jede Nacht wird die Uhr neu synchronisiert
- Die Zeitzoneneinstellung ist einfach, die Zeit bleibt auch nach der Umstellung auf eine andere Zeitzone genau (war mir wichtig)
- Die Uhr ist überraschend leicht bei der Größe (91 g)
- Über das Design kann man ja immer streiten, ich finde es nach wie vor schön auch wenn ich mir die Uhr etwas kleiner gewünscht hätte.
- Andere Funktionen (Dichtigkeit, Solar) sind einwandfrei.

Was kann man kritteln:
- Die Stoppuhr funktioniert, die Ablesbarkeit des Minutenzeigers oben links fällt mir allerdings schwer aufgrund der kleinen Skalierung. Eine Skalierung wie beim Sekundenzeiger wäre klarer gewesen, hätte aber wohl nicht ins Design gepasst. Wenn ich die Stoppuhr regelmäßig brauchen würde, würde ich hier einen Punkt abziehen!
- Die Einstellung der Weckzeit ist nicht komfortabel, es dauert zu lang um von X Uhr 45 auf X Uhr 15 umzustellen. Ich brauche auch den Wecker nur gelegentlich, somit für mich noch O.K.
- Der Sekundenzeiger zeigt bei der Modus-Einstellung von Sommer und Winterzeit nicht immer genau auf die gewählte Einstellung. Funktional ist der Abstand (etwa 1 sec) unerheblich, bei dem Preis hätte ich mir allerdings mehr Genauigkeit gewünscht.

Zu den Fotos:
Die Faltschließe ist sehr schlank, man sieht nur ca. 1 cm und nicht die bei den Amazon Fotos gezeigte Standard Faltschließe. Die richtige ist schöner...

BKW
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Design leider nicht stimmig, 25. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E (Uhr)
Gegenüber der Uhr als solcher (Funktion, Features usw. ) habe ich keine Kritikpunkte, deshalb 4 Sterne. Ich habe sie trotzdem zurückgesandt, weil:

Die Chronometer-Anzeigen sind im Gegensatz zur (vergrößerbaren und damit täuschenden) Abbildung wirklich winzig, nicht prägnant und daher m.E. für den normalen Träger kaum nutzbar.

Was ich für mich und vielleicht auch andere wichtiger finde:

Das entsprechend dem heutigen Geschmack "voluminöse" Gehäuse ist nicht stimmig zum Armband. Dieses wirkt im Verhältnis zum Gehäuse zu schmal und die Glieder deutlich zu dünn bzw. zu flach. Der sportlich-männliche Charakter des Gehäuses geht dadurch weitgehend verloren und das relativ große Gehäuse klebt irgendwie verloren am Arm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3de9c24)

Dieses Produkt

Citizen Herren-Armbanduhr Chronograph Quarz BY0050-58E
EUR 668,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen