Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen29
4,8 von 5 Sternen
Größe: 2 x 500 gr|Ändern
Preis:9,90 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juni 2014
Die Mungobohnen keimen sehr gut innerhalb von drei Tagen. Der Geschmack ist hervorragend. Der Preis ist völlig gerechtfertigt. Eine tolle Aminosäurenquelle.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. Dezember 2015
Superkurzrevision (für meine Verhältnisse):

Eigentlich gibt es nur einen einzige Kritikpunkt an diesem Produkt: den peinlich falsch geschriebenen Namen.
"Mung", dann kommt ein neues Wort, nämlich "Bohnen". Ein Mung, dann ein Bohnen. Der Fehler nennt sich "Deppenleerzeichen" (mal googeln!), greift wie die Pest um sich.

Das wars auch schon mit der Kritik. ;)

Zum Guten: Bisher sind ALLE (und ich meine wirklich ALLE) Bohnen gekeimt.
Dazu nehme ich - wie heißt das Ding noch... - das "bioSnacky Keimgerät Original" (mit gleich zwei peinlichen Rechtschreibfehlern) für rund 20 Eurocken.
Ein paar Löffelchen Bohnen drauf, bis der Boden der Schale zu etwa 50 bis 75 % mit Mungbohnen bedeckt ist, mit Wasser aufgießen, bis es am roten "Ventil" rausläuft, Deckel drauf, Handtuch drüber, täglich wird zweimal wieder lauwarmes Wasser aufgegossen.

Gemerkt?
a) Ich lasse die Bohnen NICHT einweichen.
b) Ich decke ein Handtuch drüber, die Bohnen bekommen also KEIN Licht.
Und so keimen die Mungbohnen wirklich zu 100 % und wachsen prima: Nach drei bis vier Tagen ist Erntezeit.
Also vergesst die gut gemeinten Tipps von wegen "viel Licht, aber keine direkte Sonneneinstrahlung". Kappes. KEIN Licht, dann funktionierts.

Die fertigen Sprossen schmecken wie im Chinarestaurant, frisch und ganz leicht erdig.
Absolut unerlässlich für Gerichte wie "Pad Thai", auch bei vielen anderen asiatischen Futteralien eine tolle, leckere Ergänzung.
Und das sage ich, als amtlich anerkannter Gemüsehasser. :D

Tipp:
Wenn man sich die Sprossen ein bisschen genauer anschaut, bemerkt man, dass die Spitzen recht dünn werden, der Rest an der Bohnenseite aber schön dick wird.
Watt lernt uns datt? - Anfangs können die Sprossen frei wachsen, dann wird es immer enger in der Schale, die Biester brauchen also mehr Kraft, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.
Dadurch nehmen sie mehr Wasser auf und werden dicker. So, wie wir's gerne hätten, außer beim Partner.
Daher folgt diese Woche noch der nächste Versuch: Runde Platte mit Ausschnitt für das "Ventil" zurechtschneiden, auf die Bohnen legen, etwas Gewicht drauf. Dann dürften die Burschen generell deutlich kräftiger werden: Mehr Sprossenvolumen fürs Geld.
Wenns klappt, findet Ihr einen Vermerk in den Kommentaren. Wenn nicht, dann auch. ;)

Keine Ahnung, ob Mungbohnen anderer Anbieter genauso gut keimen. Die Rapunzel-Bohnen keimen bei mir jedenfalls perfekt, es gibt keinen Ausschuss, alles keimt, alles lässt sich essen.
So solls sein, daher volle fünf Sternchen.

Hersteller: Jetzt schreibt noch den Namen richtig - dann gibts rein gar nix mehr zu meckern. :D

*** Ergänzung vom 29.12.2015 ***
Ja, glaube ich's denn ? Wurde mein Flehen tatsächlich erhört ?
Ich habe nachbestellt, diesmal gleich sechs Pakete - vier für mich, zwei für eine Bekannte aus Thailand, die bei mir im Dorf hockt.
Und was sehe ich ? - "Mungbohnen" steht drauf, nicht mehr "Mung", dann "Bohnen".
Ich erhöhe meine Wertung daher virtuell auf sechs Sterne ! :D

Und bei den bisher verballerten zwei Paketen sind tatsächlich ALLE (ALLE !!!) Bohnen gekeimt.
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Habe diese Bohnen bestellt, um Keimlinge zu ziehen. Das ist auch gelungen, doch es dauerte fast über eine Woche, bis das gewünschte Ergebnis vorlag. Aber es war eben der erste Versuch... Geschmeckt haben sie jedenfalls, und so kann man sich seine Sprossen selber ziehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Da ich oft Keimlinge brauche (WOK, Salat usw.) und diese nicht überall oder nur wehr mühselig kaufen kann, habe ich mich entschlossen immer eine Handvoll selbst zu züchten. Das geht ganz ganz einfach und funktioniert (bisher 4 Mal) immer und ist sehr sehr ergiebig. Diese Bohnen sind sehr empfehlenswert !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Schon soooooo oft gekauft und gegessen, DAS sind die besten Mungbohnen! Einweichzeit liegt bei nur 1 bis 2 Stunden, man muss nicht ewig warten! Im Geschmack sehr gut und hatte bei all meinen Bestellungen nie ein Problem!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 3. Juni 2014
Mungbohnen – Wohlschmeckend und vielseitig einsetzbar. Von der Größe her mit Linsen vergleichbar. Selber habe ich noch keine Keimversuche unternommen. Stattdessen nutze ich diese Bohnen für Beilagen, Salate und Suppen.

Positiv finde ich die kurze Einweichzeit von 1-2 Stunden. So kann man sich auch relativ kurzfristig für diese Beilage entscheiden. Die weiteren Anwendungshinweise auf der Rückseite der Verpackung kann ich jedoch nicht bestätigen. Nach dem Einweichen und Abwaschen soll man die Bohnen bei geringer Temperatur 45-60 Minuten garen. Wenn man sie wirklich so lange auf dem Herd lässt, sind sie nach meiner Erfahrung ziemlich zerkocht. Vielleicht liegt das aber auch an meinem Herd, der schon etwas älter ist und sich nur von 0,5 bis 3 einstellen lässt. Auf der niedrigsten Stufe benötige ich ca. 20-30 Minuten bis die Bohnen gar sind und weiter verarbeitet werden können.

Die Verpackung war bislang immer stabil. Jeweils 500g der Bohnen stecken in der auf der Produktabbildung ersichtlichen Verpackung. Zusätzlich werden sie in einer luftundurchlässigen Tüte geliefert. Keine Löcher oder ähnliches. Ausschließen kann man schadhafte Verpackungen natürlich nie, aber ich bin sicher, dass der Amazon Kundendienst schnell und kulant reagiert, wenn man dies meldet.

In einem anderen Fall hatte ich einmal einen Tee, dessen Mindesthaltbarkeit kurz nach Lieferung ablaufen sollte. Wenn ich mich recht erinnere, hätte ich alle im Sparabo gelieferten Packungen innerhalb von wenigen Monaten verbrauchen müssen. Eine kurze Nachricht an den Kundendienst und es wurde umgehend eine zufriedenstellende Lösung gefunden. Das handelte sich damals aber wirklich um eine Ausnahmesituation. Ich nutze unterschiedliche Sparabos (Hülsenfrüchte, Mehle, Tee, Gewürze, Kokosöl, Hundefutter und vieles mehr) schon eine halbe Ewigkeit zu meiner vollsten Zufriedenheit und habe sehr, sehr selten Probleme.

Also mein Tipp:
Egal ob schadhafte Verpackung oder kurze Mindesthaltbarkeit:
Jede Packung gleich nach Erhalt überprüfen und im Fall der Fälle den Kundendienst kontaktieren.

Alles in allem bin ich jedenfalls froh, dass ich dieses Sparabo entdeckt habe. Abwechslung ist das halbe Leben und diese Mungbohnen sind definitiv eine Bereicherung in meiner Ernährung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Keimen sehr gut und schnell und im Großen und Ganzen bin ich auch sehr zufrieden damit. Was ich allerdings nicht verstehe, egal von welchem Hersteller, meine Sprossen werden nie so schön groß und knackig, wie die Gekauften. Vielleicht hat dafür jemand eine Erklärung .... mach ich da was falsch?
Ansonsten klare Kaufempfehlung, das auch die Lieferung sehr schnell war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Ich habe zum ersten Mal Mungobohnen in Bio-Qu. gekauft und glaube der Aufpreis lohnt sich. Sie keimen besser, alle sind gekeimt. Der Geschmack ist gut. Leider ist die Verpackung nicht sehr stabil, 1 von 2 Tüten war beschädigt und die Plastiktüte darum hatte leider Belüftungslöcher. Also, etwas Sauerei.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Die Bohnen sind aussortiert, sauber und alle haben fast die gleiche Größe. Das ist super! Früher habe ich immer mit aussortieren so viel zeit verbracht. Wie die es mit dem aussortieren machen, dass ist mir ein Rätsel :) bin irgendwie neugierig
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Habe damit im Bio-Snacky Sprossen gezogen. Geht einwandfrei und haben lecker geschmeckt. Kann ich weiter empfehlen.
Ich würde nur ein Umpacken in eine luftdichte Dose anraten. Die Verpackung ist einfach nur eine Plastiktüte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)