Kundenrezensionen

7
3,0 von 5 Sternen
Böser Wille: Roman (Konrad Sejer 9)
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wie alle Fans von Karin Fossum erwartete ich mit Spannung ihr neuestes Buch um Kommissar Sejer, wurde aber leider bitter enttaeuscht.
Dieses Buch kann man sich ersparen, es reicht voellig aus, den hinteren Klappentext zu lesen...
Ein Ungluecksfall, der einen weiteren hinter sich her zieht, maennliche Protagonisten ohne jegliche Tiefe; nur die Frauen zeigen etwas, das man Profil nennen koennte.
Wirre Verhaltensweisen, unter anderem die langgezogene Angelegenheit um diesen Zahn. Voellig unglaubwuerdig; in diesem Alter ziehen Zahnaerzte derart vereiterte Weisheitszaehne ganz einfach, da eine Behandlung oder gleich oder garnicht gelingt.
Dann der Gipfel: wieder einmal eine voellig unnoetige Grausamkeit begangen an einem unschuldigen Haustier. Einfach nur aus Bosheit, einfach nur Uebelkeit erregend!
Und die Gerechtigkeit? Keine richtige Aufloesung, keine Erklaerung...
Am Ende eine Zelle, niemand weiss, fuer welche Art Verbrechen oder fuer wie lange eigentlich gebuesst werden muss.

Fazit: Schade um's Papier und die investierte Lesezeit. Ich finde, d i e s e s Buch war sogar noch um viele Seiten lang.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2011
Ich bin ein großer Fan von Karin Fossum.Ich habe alle ihre Romane gelesen.Wie kein anderer, lotet sie die Abgründe der menschlichen Seele gekonnt aus und lässt mich oft sprachlos zurück.

Zum Inhalt: Drei junge Männer machen einen Ausflug.Einer von ihnen stirbt dabei.Zur selben Zeit wird ein junger Vitnamese tot aufgefunden.Kommissar Sejer und seine Kollegen in einem Fall zwischen Schuld,Verrat, Wahnsinn und Abhängigkeit.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Einen Punkt Abzug gibt es,weil es nicht ganz an die Vorgänger rankommt.Ansonsten ist alles stimmig, wie immer.Die Figuren werden sehr detalliert beschrieben, so das ich ihre Handlungen und Beweggründe besser nachvollziehen konnte.Der Erzählstil ist dicht und flüsssig.Der Leser wird in das Geschehen hinneingezogen.Die ganze Zeit habe ich mitgefiebert und mir war keine Sekunde langweillig.
Ein sehr guter Roman, den man unbedingt lesen sollte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juli 2011
Nach langem Warten habe ich diesen Kommissar Sejer Band in kürzester Zeit verschlungen. Ich kann mich den vorangegangenen Rezessionen nicht anschließen. Während ich "Wer anders liebt" ausgesprochen schwach fand, ist dieser Fall, meiner Meinung nach, sehr spannend und gut gelungen. Eine ungewöhnliche Story mit nicht voraussehbaren Wendungen. Die Personen sind für mich hinreichend beschrieben und die Motive nachvollziehbar. Einziges Manko: Das Buch ist viel zu kurz.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juni 2011
Da dies mein ertses Buch Karin Fussum ist, kann ich natürlich keinen Vergleich zu den bisherigen Krimis ziehen.
Ich fand das Buch jedoch nett geschrieben und auch die Story gefiel mir gut - immerhin wusste ich nicht schon vorab, was passiert war. Aufgrund der geringen Seitenzahl ist Böser Wille natürlich schnell durchgelesen, aber ich habe den Kauf keinesfalls bereut. Die Aussage zum Thema Zahnschmerzen in der anderen Rezension kann ich nicht ganz nachvollziehen, da die Zahnschmerzbeschreibung nicht so vorranging und intensiv ist wie beschrieben. Aber das ist sicher auch eine Frage des subjektiven Empfindens.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
von Frau Fossum. Trotzdem kann dieses Buch nicht mit andern von ihr mithalten. Eigenartig kurze Sätze, flache Charaktere und eine Geschichte, die man zwar unbedingt fertig lesen möchte, aber die einen unbefriedigt zurücklässt. Normalerweise ist Frau Fossum sarkastisch und für ihre unerwarteten Wendung bekannt und gerne gelesen - aber dieses Buch hat davon leider nicht viel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2011
Ja, Entschuldigung! Was soll denn das? Nach wirklich guten und sehr spannenden, atmosphärisch sehr dichten Romanen mit einem ambitionierten Kommissar Sejer nun dieser "Roman". Eine elend langatmige und uninspirierte Geschichte, die nie auf den Punkt kommt. Konturenlose Figuren, die fast drei Seiten lang über Zahnschmerzen klagen und bei denen man nicht hinter die Fassaden schauen kann, weil einfach nichts richtig aufgelöst wird. Schade um die Lesezeit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die Bücher von Karin Fossum habe ich in letzter Zeit regelrecht verschlungen. Jedes Buch war spannend, stimmig und gut erzählt. Aber "Böser Wille" hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Geschichte ist für mich sehr übertrieben und nicht realistisch. Das Buch kann ich leider nicht weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen