Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Urlaubslektüre!
Ich habe zuerst den Neuling von Ellen Berg ("Das bisschen Kuchen") gelesen und fand ihn so gut, dass ich mir noch am selben Tag "Du mich auch" gekauft und mit in den Urlaub genommen habe. Ich kann mich den vielen negativen Rezensionen hier auf keinen Fall anschließen! Ich fand das Buch leichtgängig, perfide und sehr zu empfehlen. Was gibt es Besseres als am...
Veröffentlicht am 1. August 2012 von JaneAusten

versus
102 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grundschulniveau
Das Buch erinnert mich an einen Aufsatz in der 3. Klasse, bei dem die Lehrerin ihren Schülern den gehäuften Gebrauch von Adjektiven empfiehlt. Die Sprache wirkt krampfhaft bemüht und künstlich. Leider sind die Charaktere insich nicht stimmig und demnach null glaubwürdig. Am schlimmsten ist jedoch die dünne Story. Der gesamte Plott erinnert an...
Veröffentlicht am 5. Januar 2012 von Kk3107


‹ Zurück | 1 224 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

102 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grundschulniveau, 5. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Das Buch erinnert mich an einen Aufsatz in der 3. Klasse, bei dem die Lehrerin ihren Schülern den gehäuften Gebrauch von Adjektiven empfiehlt. Die Sprache wirkt krampfhaft bemüht und künstlich. Leider sind die Charaktere insich nicht stimmig und demnach null glaubwürdig. Am schlimmsten ist jedoch die dünne Story. Der gesamte Plott erinnert an eine Sat1-Weltpremiere und die Zufälle sind einfach unglaublich. Ein Mann, Multimillionär ohne dem Wissen der Frau, wird wochenlang mit Abführmittel vollgepumt, auf die Idee einen Arzt zu konsultiueren, kommt er nicht. Seine fast erwachsenen stoffeligen Söhne verwandeln sich plötzlich in süße Kinder, weil Mutti nen Hund anschleppt und freuen sich, wenn selbige mit ihnen ins Kino schlappt. Ein anderer Mann - schwerreich versteht sich, erkennt seine eigene Frau im Puff nicht, in dem man einfach mal schnell anheuert. Und die dritte Dame im Bunde, die weltberühmte Politikerin, die in einem Nebensatz mal an Bulimie litt, erkennt niemand, sodass sie ungeniert in einem Hotelzimmer Callboys empfangen kann. Der Callboy - Wahnsinn - kann alles, sogar operieren!!! Am besten fand ich die Szene, als sich die drei Freundinnen, die ewig nichts voneinander gehört haben, erst einen Callboy teilen und sich dann nach den Nachnamen fragen - wie im wahren Leben!
Mein Urteil: völlig Schrott!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vernab jeglicher Realität...aber ganz unterhaltsam, 28. April 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Man muß sich auf das Buch schon einlassen können, sonst hat man keinen Spaß damit. Am Anfang tat ich mich auch sehr schwer damit und wollte es schon wieder auf die Seite legen. Die Story war mir zu sehr an den Haaren herbeigezogen, die Sprache zu einfach und trivial, die Szenen mit dem Callboy einfach unbeschreiblich. Warum ich letztendlich weitergelesen habe weiß ich auch schon nicht mehr so richtig. Aber irgendwann im Buch kam der Punkt wo ich mich darauf eingelassen habe, dass es eben eine völlig realitätsferne Geschichte ist, die man kein bisschen ernst nehmen darf. Ab diesem Punkt fand ich es eigentlich dann doch ganz witzig und amüsant. Die Sprache wurde im Lauf des Buches auch besser und war nicht mehr ganz so einfach gestrickt wie zu Beginn. Alles in allem hatte ich ein paar vergnügsame Stunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Urlaubslektüre!, 1. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Ich habe zuerst den Neuling von Ellen Berg ("Das bisschen Kuchen") gelesen und fand ihn so gut, dass ich mir noch am selben Tag "Du mich auch" gekauft und mit in den Urlaub genommen habe. Ich kann mich den vielen negativen Rezensionen hier auf keinen Fall anschließen! Ich fand das Buch leichtgängig, perfide und sehr zu empfehlen. Was gibt es Besseres als am Strand zu liegen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und über die Eskapaden von drei Frauen zu lachen, die Rache an ihren Ehemännern üben?
"Club der Teufelinnen"? Aber warum denn nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr trivial, 18. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Ich habe mich von den bislang fünf sehr guten Rezensionen verleiten lassen, dieses Buch zu bestellen.
Das Beste an dem Buch sind aber leider der Titel und das Titelbild.
Der Inhalt ist für meinen Geschmack überhaupt nichts; ich finde ihn absolut unglaubwürdig, klischeehaft und trivial.
Zudem ist das Buch wirklich sehr schlecht geschrieben. Die Autorin hat diverse Zeitgeist-Themen zusammengesammelt und irgendwas runtergeschrieben, das Ganze ist absolut eindimensional. Die Figuren sind völlig überzeichnet, die Dialoge unterirdisch (so spricht wirklich kein Mensch).
Schmunzeln oder gar lachen musste ich auch kein einziges Mal.
Schade, die Idee war ganz gut (ich hatte kürzlich selbst das 25-Jahre-Abitreffen). Ich kann nur empfehlen, die Funktion "Blick ins Buch" zu nutzen und nachzulesen, ob man mit diesem Stil zurechtkommt.
Merkwürdig, dass eine studierte Germanistin so mies schreibt, das Niveau ist bestenfalls "Groschenroman".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zum Glück nur geliehen!, 17. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Oh Gott, was war das denn? Nettes Bild auf dem Titel - und dann nur noch dümmliches Gequatsche, platte Charaktere und mehr als unwahrscheinliche Szenarien. Ich habe durchgehalten, um irgendwann doch die Auflösung mitzubekommen. Aber wert war's das nicht. Ein Callboy, der sich in seine Auftraggeberin verliebt, Denglisch ohne Ende, exzessiver Gebrauch von Abführmitteln, doofe Politiker, Sexclubs, Korruption, Konten auf den Caymaninseln - schade, dass zum Schluss nicht noch das Buch explodiert (wie das Haus im wirklich amüsanten Film 'Club der Teufelinnen').
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Kindle Edition)
Wirklich schade ums Geld für diesen Mist. Einen Stern gibt es gerade mal für den viel versprechenden Titel und den Anfang des Buches. Nach ein paar Seiten driftet der Inhalt jedoch zum absolut niveaulosen Murcks ab. Habe es lustlos zu Ende gelesen, in der Hoffnung das Blatt wendet sich wieder, es wurde aber immer schlimmer. Absolut nicht empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Fall für den Sauna-Ofen, 5. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Dieser Roman schlägt alles: An Dümmlichkeit, sprachlicher Plattheit und an Vorhersehbarkeit. Kein Klischee, das nicht abgenudelt würde. Er liegt irgendwo zwischen Lore-Roman und Hera Lindt für Demenzkranke. Ich hatte mir das Buch wegen der vielen guten (von Freunden der Autorin geschriebenen?) Kommentare gekauft für einen Wellnessurlaub, wo ich gerne etwas Leichtes lese. Aber auch Unterhaltung kann gut oder schlecht gemacht sein. Ist das die Art von Unterhaltung, die der angesehene Aufbau-Verlag Frauen heutzutage zumutet? Ich habe das Werk nach 40 Seiten dem Saunaofen übergeben. Schade ums Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schlicht nur gute Unterhaltung mit Augenzwinkern!, 11. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Kindle Edition)
Evi Forever, Bella Beatrice und Katharina die Große waren in ihrer Schulzeit das Trio fatal – unzertrennliche beste Freundinnen. Doch dann kam das Leben dazwischen. Jetzt, fünfundzwanzig Jahre später, sehen sie sich bei einem Klassentreffen wieder und heucheln sich zunächst etwas vor.
Evi erzählt von ihrem reichen, wunderbaren Mann, ihren zwei fantastischen Söhnen und der großen Villa.
Beatrice schwärmt in so vielen Anglizismen von ihrem Job, dass wahrscheinlich nicht mal sie weiß, womit sie ihren Reichtum verdient.
Und Katharina legt eine steile Karriere in der Politik hin, ist bereits Staatssekretärin im Familienministerium.
Sie alle drei machen sich gegenseitig etwas vor – bis der Alkohol und die späte Stunde irgendwann die Zungen löst.
Stück für Stück kommen die Wahrheiten ans Licht, und diese schweissen die Frauen wieder zusammen. Gemeinsam entdecken sie schnell die Schuldigen an ihren kaputten Welten – natürlich die Männer – und schwören Rache. Das Trio fatal ist zurück und heckt einen mehrstufigen und schlauen Plan aus.
Ich finde dieses Buch einfach nur klasse. Ehrlich und ungeschminkt kommen die Vorzüge und die Nachteile der drei Frauen zum Vorschein. Die Geschichte wird locker und lustig erzählt und kommt ohne den sprichwörtlichen moralischen Zeigefinger daher.
Jede Frau, die von ihrem Partner schon einmal belogen, verraten und / oder betrogen wurde, kennt diese Rachegelüste. Zum Glück für die Männer sind es nur Gedanken.
Umso amüsanter ist es, das Trio fatal zu erleben, wie sie sich entwickeln, ihre Ängste – vor allem vor sich selbst – gestehen, und ihre Mittel zu beobachten.
Es war das erste Buch, welches ich von Ellen Berg gelesen habe, und es wird nicht das letzte sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rache ist süß, 28. September 2012
Von 
Carmen Vicari "dg9tm" (Dossenheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Taschenbuch)
Die Schulfreundinnen Evi, Beatrice und Katharina treffen sich 25 Jahre nach ihrem Abitur bei einer Feier wieder. Evi ist Hausfrau und Mutter, Beatrice jettet in der ganzen Welt herum und Katharina arbeitet als Staatssekretärin eines Ministers.

Soweit die Lebensläufe der Mitglieder des Trio Fatal. Doch im Laufe des Abends mit steigendem Alkoholspiegel kommt die nackte Wahrheit auf den Tisch. Evis Mann will sich scheiden lassen und Evi mittellos zurücklassen. Beatrices Mann betrügt sie in einem Saunaclub und Katharina hat eine mehr oder weniger gezwungene Affäre mit ihrem Vorgesetzten.

Alle drei sind unzufrieden mit ihrem Leben und wollen was ändern, aber vor allem an ihren Männern wollen sie Rache üben. Also nehmen sie ihnen nach und nach das, was ihren Männern am wichtigsten ist... Geld und Macht.

Ein wenig hat mich das Buch an Der Club der Teufelinnen" erinnert. Es ist herrlich witzig und unterhaltsam geschrieben. Natürlich ist die Geschichte selbst eher mit einem Zwinkern im Auge und einem Schmunzeln auf den Lippen zu lesen. Ernst nehmen oder gar nachahmen würde ich es nicht. Dafür ist aber der Unterhaltungswert umso größer.

Die drei Freundinnen treffen sich nach 25 Jahren nicht nur wieder, sondern erneuern und vertiefen ihre alte Freundschaft. Dies stand auch meinem Empfinden nach eher im Vordergrund der Geschichte.

Der Witz der Autorin und die herrlich spritzige Schreibweise lassen die Seiten im Nu verfliegen. Die Freundinnen machen in dem Buch eine ganz klare und spürbare Veränderung durch.

Auch wenn der Grundgedanke an sich nicht neu ist, ist er hier wunderbar umgesetzt und bietet ein paar amüsante Lesestunden.

Mir hat das Buch auf alle Fälle Lust gemacht, weitere Bücher von Ellen Berg zu lesen.

Fazit:
Ein unterhaltsames Buch, bei dem das Grinsen im Gesicht nur schwer weichen kann.
Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen konnte dem Ganzen nichts abgewinnen, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du mich auch: Ein Rache-Roman (Kindle Edition)
Selten habe ich ein Werk gelesen, dass so vor Klischees und dummen Sprüchen strotzt. Zeitweise hatte ich das Gefühl ein Drehbuch in den Händen zu halten, für die Filmklamauken der 1950ger Jahre, so übertrieben und beladen mit Verwechslungen, Verkleidungen und stumpfsinnigen Ausflüchten. Da ist „Charlies Tante“ mit Peter Alexander lustiger, als dieses Machwerk. Nicht einmal brachte mich dieses Buch auch nur an den Rand eines Schmunzelns. Die Figuren sind platt wie ein Teller und ihre Handlungen für mich auch so was von realitätsfern. Da ist Evi 25 Jahre das brave, verschüchterte Muttchen und nach einer Nacht mit einem schlaksigen Callboy mutiert sie zum emanzipierten Vamp. Ihre Kinder (18 und 14) werden von Rebellen zu sanften Lämmern, weil sie einen Hund aus dem Tierheim anschleppt?! Wieviele Teenies die Autorin wohl kennt? Aber so richtig auf den Nerv gefallen ist mir Beatrice, aufgrund ihres Ticks ständig denglisch zu reden.

Kleine Kostprobe? „Honey, ich arbeite als Presenterin in einer Agentur. Koordiniere die Guidelines, mache Consulting und Controlling. Meine Kernkompetenz ist Concept Supervisor. Du weißt schon, Branding tunen, Kunden toasten, das übliche Business. Immer hart an der Deadline, bis zum nächsten Newsflash. Demnächst lasse ich mich outsourcen, damit der private Cashflow stimmt.“(S.17).

Gedacht war das Ganze wahrscheinlich als leichter, humoriger Frauenroman, der sich selbst nicht so ernst nimmt. Es hat funktioniert, ich habe es nicht ernst genommen und witzig war’s auch nicht. Frau Bergs nächstes Werk werde ich wohl nicht lesen, zumal es anscheinend um eine Frau geht, die ihren Mann mit Essen langsam vergiftet, dass war aber auch schon in diesem Buch Thema und einmal reicht mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 224 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Du mich auch: Ein Rache-Roman
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen