Kundenrezensionen


84 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kaffee schnell und lecker
Eigentlich brauch ich nur einen Ersatz für meine alte Kaffeepadmaschine deren Scharnier ausgebrochen war. Habe dann etwas gestöbert und diese schöne Maschine gefunden. Sie kann das, was ich will: Kaffee machen und das schnell und lecker. Informationen über die Maschine findet man derzeit kaum im Netz und auch auf der WMF-Seite ist sie nicht gerade...
Veröffentlicht am 9. Februar 2012 von M.E.

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr zufriedenstellend wenn da nicht ein Sache wär
+schaut schick aus
+da in die Höhe gebaut, ist die Maschine am Boden kompakter als die Senseos. Unwesentlich höher als andere Padmaschinen
+lässt sich leicht reinigen
+mittlerweile seit 3 Jahren im täglichen Gebrauch, keine Aussetzer oder sonstiges (wurde aber immer pünktlich entkalkt)
+Austauschbarer Aktivkohle-Wasserfilter...
Vor 2 Monaten von Alexandros Diamantopoulos veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kaffee schnell und lecker, 9. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Eigentlich brauch ich nur einen Ersatz für meine alte Kaffeepadmaschine deren Scharnier ausgebrochen war. Habe dann etwas gestöbert und diese schöne Maschine gefunden. Sie kann das, was ich will: Kaffee machen und das schnell und lecker. Informationen über die Maschine findet man derzeit kaum im Netz und auch auf der WMF-Seite ist sie nicht gerade "gepusht", sondern nicht lieferbar. Die WMF 1 ist wohl irgendwie moderner. Heute wurde sie geliefert und ich hatte schon viel Spaß mit dem Zusammenbau, der sehr einfach war. Wasserfilter (im Lieferumfang dabei) eingebaut. Wasser rein, vor gespült und schon kann es losgehen. Das Selbstprogrammieren der Füllmenge muss gut überlegt sein, da die automatisch voreingestellten Volumen für "normal große" Tassen sehr gering ist. Nach langem hin und her habe ich einfach eine kleine Tasse genommen und sie als groß einfach und eine große Tasse als groß doppelt programmiert. Füllmengen kann jeder selber für seine Tassen einstellen. Der Wassertank ist schön groß und muss deshalb nicht so oft aufgefüllt werden. Momentan tropft nichts aus der Maschine vorne raus, was wohl bei anderen Modellen der Fall ist, wenn die Schublade gezogen wird. Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit heißes Wasser über den separaten Wasserauslauf zu nutzen. Toll für Tee ohne Kaffeegeschmack. Teewasser in ein paar Sekunden finde ich prima. In den Produktmerkmalen auf der Amazonseite steht noch was von "WMF Milk Connector für eine einfache und saubere Milchlösung". Das habe ich bis jetzt noch nicht in der Bedienungsanleitung gefunden. Zur Bedienungsanleitung: Am besten noch die Bedienungsanleitung von der WMF Seite Downloaden, da sie aktueller als die ausgedruckte beigefügte ist. Teilweise sind in der gedruckten deutschen Anleitung die Symbole seltsam (evtl andere Schriftart). Bei den anderssprachigen ebenfalls beigefügten Teilen der Bedienungsanleitung stimmen die Symbole. Und jetzt zum Schluss noch zur Firma WMF: Wenn sie schon so ein tolles Produkt haben, denn machen sie doch bitte ein bisschen Werbung dafür, zumindest auf ihrer Seite und schreiben sie genau welchen Wasserfilter ich benötige um dieses Produkt möglichst lange zu nutzen und überarbeiten sie die deutsche Bedienungsanleitung.
M.E

Nachtrag:
Wer Geld sparen möchte sollte die Bedienungsanleitung genau lesen: Hier steht einiges über den Stromverbrauch, Eco-Brühen und das Programieren der richtigen Wasserhärte. Die automatische Verkalkungserkennung ist werkseitig auf sehr hartes Wasser eingestellt. Wer weicheres Wasser hat kann das schnell umprogramieren. Es wird den laut Bedienungsanleitung nicht mehr so häufig zum Entkalken aufgefordert.
Als Entkalker wird übrigens der WMF 1 Entkalker empfohlen. Laut Bedienungsanleitung kann Essig oder Essigessenz Material im Gerät beschädigen. Die Entkalkung mit Zitronensäure ermöglicht laut Handbuch keine vollständige Entkalkung.

Fazit:
Bis jetzt habe ich viel Spaß mit der Maschine. Ich rate jedem, der sich die Maschine kaufen möchte und Fragen zur Programierung oder Aufbau hat die Bedienungsanleitung vorher auf der WMF-Seite (PDF-Datei) anzuschauen. Dann kennt man sie schon, wenn sie geliefert wird.

M.E
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaffeepadmschine WMF überzeugt mich, 29. Dezember 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Im Büro benutzen wir schon seit einem Jahr die etwas größere WMF 10. Nun habe ich mir die neue WMF 5 Padmaschine für zu Hause gekauft, die sich von der WMF 10 hauptsächlich darin unterscheidet, dass sie keinen Milchaufschäumer onboard hat. Die Milchschaum Funktion benutzen wir im Büro sowieso nicht.

Die WMF 5 produziert (für einen Padautomaten gesehen) einen genau so hervorragenden Kaffee wie die WMF 10. Das Crema ist einfach phantastisch. Im Gegensatz zur WMF 10 tropft an der WMF 5 nach bisher 20 Tassen nichts und die Handhabung der Wasserzuführung finde ich auch jetzt besser gelöst. Für knapp 100 Euro alles in allem für mich 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr zufriedenstellend wenn da nicht ein Sache wär, 10. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
+schaut schick aus
+da in die Höhe gebaut, ist die Maschine am Boden kompakter als die Senseos. Unwesentlich höher als andere Padmaschinen
+lässt sich leicht reinigen
+mittlerweile seit 3 Jahren im täglichen Gebrauch, keine Aussetzer oder sonstiges (wurde aber immer pünktlich entkalkt)
+Austauschbarer Aktivkohle-Wasserfilter. Hab mal zum Probieren ein wenig Sand in den Wasserbehälter rein getan. Alles wird aufgefangen und in der Tasse bleibt nichts vom Dreck. Auf jeden Fall ein Argument gegenüber der Konkurrenz.
+Der Wassertank mit 1,8 Litern ist richtig "g'scheit".
+einfach zu lernen und zu bedienen
+Alle Teile sind spülmaschinenfest.
+Kaffee schmeckt minimal besser als bei den Senseos (kann mich auch geirrt haben, da jeder einen anderen Geschmack hat)

0 Kopfhöhe zwar nicht verstellbar, ist aber ausreichend auch für hohe Gläser grad noch ausreichend. Problemastisch sind dann Espressotassen da durch den Fall der ersten Tropfen nicht alles drin bleibt sondern leich spritzt. Hier sollte man die Tasse ganz kurz oben halten, danach ist es kein Thema mehr.
0 Wasserfilter sind zwar etwas günstig und langanhaltend (ca 12€ für 4 Stück, Austausch nach 5-6 Monaten), dafür sind Ersatzteile und Originalentkalker schweineteuer (Entkalker 750ml ca 15€ im Laden, Entkalken alle 3-4 Wochen fällig)
0 Klavierlack sieht zwar schön aus, nach 3 Jahren blättert aber der Lack und glänzt generell nicht mehr wie früher. Mir macht das aber weiter nichts aus, die Maschine soll nämlich Kaffee machen und nicht auf einer Messe posen

- 2 STERNE ABZUG wegen der unverschämt schlechten Verarbeitung. Die Maschine ist zwar robust und nichts ist abgebrochen oder ähnliches.ABER:
-man muss bei der Schublade mit den 2 Pads aufpassen. Man muss die Pads mit chirurgischer Präzision genau in der Mitte platzieren. Tut man das nicht, klemmt der Scheissregler oder wird leicht schwergängig. Und wenn man Letzteres übersieht, dann ist die Schublade undicht und der Kaffee läuft aus 4-5 Öffnungen raus, und in der Tasse bleibt ca 20% der eingestellten Menge.
Sehr ärgerlich wenn man in Eile ist.
-Bei der Schublade mit einem Pad streift das Pad gelegentlich die Oberkante der Schubladenöffnung. Meistens ist das nicht weiter schlimm, einfach rausziehen und wieder mit erhöhter Feinmotorik zentral einlegen. Wenn man zuvor den Vorgang etwas forscher durchführt, dann wird ein Loch im Pad aufgerissen und hat einen Saustall in der Öffnung und ein unbrauchbares Pad
-Der Drehregler wurde wahrscheinlich bei der Montage schief eingelegt. Beim Drehen ragt nämlich eine Hälfte (ca 15mm) raus, ähnlich wie bei einer schief eingelegten Schraube beim Einschrauben.

Generell beobachte ich, dass WMF bei seinen Produkten seit 4-5 Jahren eine viel schlechtere Verarbeitung sowie Qualität aufweist, wobei früher das nicht der Fall ist. Der 80€ Mixerstab, dessen Motor nach 2(!, in Worten zwei) Tagen den Geist aufgab. Der 50€ Toaster, dessen Plastikgeruch sich auf die Toasts rüberschleicht. Der 100€ Zerkleinerer, dessen Scheiben nach 1 Monat entweder sich unbrauchbar verbogen oder sogar abgesplittert sind!!! Zum Thema: Kaffeemaschine steht seit 6 Monaten in der Büroküche, funktioniert aber immer noch einwandfrei. Leider wird dies mein letztes WMF Gerät werden. Für eine Kaffeemaschine der oberen Mittelklasse finde ich die Verarbeitung einfach inakzeptabel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, 5. Juni 2012
Von 
M. Jung (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Super Pad-Maschine! Die Maschine ist superleicht zu bedienen und in nullkommanix in Betrieb. Der Kaffee ist dank der hohen Wattzahl richtig schön heiß und die Crema.....(kein Vergleich zu Senseo-Maschinen).

Im Vergleich zur einfachen Petra-Padmaschine ist die die WMF5 natürlich etwas teurer, sieht aber auch etwas schicker aus. Die Programmierung der Kaffeemenge für kleine und große Tassen ist aber eleganter gelöst. Vor allem das Befüllen des Wassertanks, ohne ihn abzunehmen, wird sich bei der WMF5 besser gestalten, weil man hier leichter einschütten kann. So sind die alten Petra-Wasser-Pfützen unterm Gerät nach unsachgemäßem Befüllen auch Geschichte. Zudem ist das Vergleichsgerät halt auch nicht mehr wirklich zu kriegen! Was nutzt also der tolle kleine Petra-Preis? Also Genossen: Tretet nicht auf der Stelle sondern testet dieses tolle Gerät als moderne Alternative.

Wir hoffen nun auf ein langes gemeinsames Kaffee-Trinker-Leben mit der WMF5 im Büro. Hier laufen im Monat geschätzte 100 Tassen durch, aber bei ordentlicher Pflege dürfte sie hoffentlich auch lange halten und locker ihr Geld wert sein (Petra hat es drei Jahre lang geschafft, bei ca. 12.000 Tassen!!!!).

Die Tatsache, dass die WMF5 "nur" Kaffee kocht, war für uns ein positiver Entscheidungspunkt, weil keine Milchbehälter oder Leitungen gereinigt werden müssen. In einer Gemeinschaft, die zu 80% aus Männern besteht, ist dies kein Nachteil.

Zum Thema Reinigung und Filter: Die Chlor-Filter der Petra sind exakt gleich mit denen der WMF! Und der gute alte Durgol-Pad-Maschinen-Entkalter wird auch unsere neue WMF5 immer schön kalkfrei halten. Man muss nicht zwangsläufig immer der Geschäftemacherei der Hersteller folgen und die Eigenprodukte kaufen. Ein regelmäßiges Entkalken sollte trotzdem die Lebensdauer der Maschine und natürlich eine gleichbleibende Qualität des Kaffees erhalten (das hat sich auch bei der alten Petra bewährt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen umständliche Bedienung, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
..produziert guten Kaffee und Expresso. Das Drehrad oben ist umständlich zu bedienen. Die ausfahrbare Lade tropft ständig Kaffeereste. Das Entkalken ist eine Wissenschaft für sich und wird noch dadurch erschwert, dass die Bediensymbole auf der Maschine nicht mit denen in der Gebrauchsanleitung übereinstimmen.

Die Optik ist schön und wertig. Aber ich werde ihr nicht nachtrauern, wenn ich sie eines Tages (durch eine ganz normale Senseo maschine) ersetzen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwei mal geliefert, zwei mal defekt!, 21. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Ich dachte WMF stünde für Qualität. Bin sehr enttäuscht. Bei beiden gelieferten Maschinen eierte der an der Geräteoberseite befindliche Drehknopf erheblich. Habe mir zur Dokumentation Bilder angefertigt. Selber Mangel ist auch schon in anderen Rezensionen beschrieben.
Hat WMF keine Qualitätskontrollen??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend!, 29. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Ich habe die Maschine seit Weihnachten.
Die Voreinstellungen der Wassermengen sind unsinnig, man muss etwas rumprobieren, bis der Kaffee schmeckt, auch im Hinblick auf die Pad-Marke.
Wenn man das dann mal raus hat, ist der Kaffee sehr gut, hat eine schöne Crema und ist bekömmlich. Die Padschublade lässt sich danach rausnehmen ohne zu tropfen.
Die Maschine ist leicht zu reinigen (einmal in der Woche die beweglichen Teile spülen), nur das Fach für die Pad-Schublade muss man etwas umständlich auswischen, ohne dass es wirklich sauber wird.
Nachteil: Ersatzfilter sind - nach meinen bisherigen Erfahrungen nur bei WMF direkt erhältlich.

Ergänzung 1: Die Filter werden von Petra hergestellt! Hätte man das kommuniziert oder mir eine Nummer genannt, hätte ich sie sicherlich auch leichter bekommen. Es war recht kompliziert, die Dinger von WMF direkt zu kriegen, Sendung wurde angeblich von der Post zurückgeschickt - während ich auf die Dinger gewartet habe usw.. Nachholbedarf bei Kundenfreundlichkeit.

Ergänzung 2: Auch der Entkalter wird exclusiv von WMF hergestellt und ist sauteuer.

Ergänzung 3: Ich habe die Sterne von vier auf einen redziert: Die Maschine hat nach 11 Monaten einen Kurzschluss verursacht. Bei jedem Einschalten flog die Hauptsicherung im ganzen Haus raus. Ich habe die Maschine zurückgeschickt und anstandslos den Kaufpreis von Amazon zurückerstattet bekommen. Äußerst zufrieden mit Amanzon - aber nie wieder WMF!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sie hatte sich redlich bemüht, 12. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
tja, ich habe diese WMF ausgepackt, in der Hoffnung, dass der rennomierte Namen auch das hält, was er verspricht.
Und: ich wurde enttäuscht. Jetzt kommts: Der Drehschalter ist verbogen und einfach nur billig. Die Padschale ist baugleich mit "Petra", das Crema System ebenfalls, die Funktion auch, nur das ganze für den doppelten Preis. Daher eine glatte 5 für diese tolle WMF-Maschine. Mein Tipp: die einfache "Petra KM 34 oder 35 oder 39" egal kaufen, für ca. 45-70 Euro und nach 3 Jahren wegschmeissen. Länger hält diese auch nicht. Ich hab nun schon die Zweite entsorgt. Der Kaffeegenuß war super, die Crema enorm super! Fazit: nie wieder WMF und 50,-- Euro sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schmackhaftester Kaffee!, 7. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Die WMF 5 ersetzt bei mir die 3. Petra Kaffeepadmaschine. Die 3 Petras hatten zwei Dinge gemein: Sie brannten den besten Kaffee der Welt und ließen das Wasser aus sämtlichen Ritzen laufen. In der Hoffnung die WMF 5 brennt ebenfalls den besten Kaffee der Welt, ohne aber dabei die Küchenschränke aufzuquellen, kaufte ich zur Abwechslung mal eine Nichtpetra. Bis zum heutigen Tage, wurde ich nur wenig enttäuscht. Auch die WMF tropft etwas nach, aber bei weitem nicht so schlimm, wie die inkontinenten Petras. Das Auffangbecken der WMF ist zudem größer und leichter zu entnehmen. Das klobige Design hat sich als Glücksfall erwiesen. Die großen glatten Oberflächen lassen sich leichter reinigen. Auch in einer kleinen Küche, erscheint die WMF nicht zu wuchtig! Von Nachteil erschien mir zu Beginn, die geringe Tassenfüllung. Dazu muss ich aber sagen, dass die Petras meine Standardtassen regelmäßig überschwemmten. Ich war quasi etwas verwöhnt...

Am Wichtigsten erscheint mir der Hinweiß, dass der WMF Kaffee so schmeckt, wie ich es von den Petras gewöhnt war - PHANTASTISCH. Obwohl die Petras nur von kürzester Haltbarkeit waren, musste ich mir immer wieder eine Petra kaufen, wegen dem Suchtfaktor. Die WMF lässt die Sucht erträglicher erscheinen.
Ich will aber auch nicht verhehlen, dass ich für die WMF am 20. Januar 2013 neu EUR 67,98 zahlte. Heute soll man über 150 EUR dafür hinblättern? Nun, wenn sie 5 Jahre hält, trotzdem ein fairer Preis. Meine Erfahrungen erstrecken sich jedoch erst auf 1,5 Jahre.
Die Bedienung gestaltet sich recht einfach, wenngleich die Bedienungsanleitung aufgrund unglücklicher Symbolik etwas missverständlich ist. Insbesondere der Entkalkungsvorgang mutiert stets zum Blindflug. Bisher hat es aber immer funktioniert. Nehme übrigens normalen Supermarktentkalker, aber kein Biogelumpe.

Meiner Mutter schenkte ich, aufgrund einer vermutlich längeren Haltbarkeit, eine Philips HD7862/20 Senseo Quadrante zum Geburtstag. Diese wanderte nach einem kurzen und glücklosen Intermezzo zurück in den Karton. Deren produzierte braune Suppe sah zwar aus wie Kaffee, ließ es aber am Kaffeearoma fehlen. Mutti macht jetzt wieder Filterkaffee. Ich schäme mich heute noch für dieses Geschenk.

Wenn es noch etwas Negatives zu erwähnen gibt, dann die Tatsache, dass die Abdeckung des Wassertanks, ohne Befestigung am Wassertank, nur lose obendrauf gelegt wird. Dies hätte beinah dazu geführt, dass die Abdeckung gleich am ersten Tag der Nutzung, hinterm Küchenschrank, unwiederbringlich verloren gegangen wäre. Habe da so einen großen Spalt. Wer da keinen so großen Spalt hat, weil sein Fußboden gerade ist, muss sich diesbezüglich nicht sorgen.
Sehr gerne nutze ich auch den separaten Heißwasserauslauf für die Teezubereitung. Wenngleich die WMF relativ dicht hält, tropfen immer ein paar Kaffeetropfen mit in die Teetasse. Der Teegeschmack wird dadurch nicht merklich getrübt, aber es mutet etwas unhygienisch an. Kaffeeallergiker müssen halt etwas aufpassen.

Viel Spaß mit der WMF 5!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nr. 5 lebt immer noch!, 3. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 5 black Kaffeepadmaschine (Haushaltswaren)
Wir besitzen diese Maschine seit ca. 2 Jahren, und der Kaffee kommt immer noch heiß und lecker aus der Maschine.
Zur Funktion ist genug geschrieben worden, das tue ich nicht. Ich möchte nur auf einige Dinge hinweisen, die man vielleicht wissen oder beachten sollte.

Die WMF muss nicht alle 3 bis 4 Wochen entkalkt werden, wenn man sie mit gefiltertem Wasser betreibt. Abgesehen davon schmeckt der Kaffee viel besser, wenn man kalkarmes Wasser nimmt. Bei uns kommen ein Carbonit- und ein Brita-Filter zum Einsatz, dieses Wasser trinken wir auch statt Supermarktwasser zu kaufen. Den Entkalkungsmodus kann man programmieren, das ist das Geniale an dieser Maschine. Unsere alte Senseo konnte das nicht, die meldete sich ca. 1 mal im Monat zum Entkalken. Ich hab die WMF in den 2 Jahren keine 10 x entkalken müssen. Die WMF kann weiter betrieben werden, auch wenn sie entkalkt werden möchte.

Ein gutes Entkalkungsmittel ist superwichtig für die Langlebigkeit von Kaffeemaschinen. Durgol (das für die Entkalkung von Espressomaschinen! ist super), es gibt ein Schweizer Nachahmprodukt, das günstiger ist. Kann ich wärmsten empfehlen. Damit hab ich meine altersschwache Senseo noch mal aufgepäppelt. Die war 1 1/2 Jahre alt, kurz vor dem durch den Hersteller gewünschten Solltod, der Kaffee kam nur noch lauwarm aus der Maschine.
Warum Zitronensäure zum Entkalken von Kaffeemaschinen nicht optimal ist, kann man googlen.

Das Drehrad ist bei allen WMF 5 schief. Hat mich nicht gestört, ein weiterer Hinweis ob die Maschine geschlossen oder offen ist. Ich möchte nicht wissen, wie viele Maschien deswegen reklamiert und als defekt zurück geschickt wurden.

Pads sollten vor oder beim Einlegen glattgestrichen werden, dann klappt's auch mit dem Einlegen, das man zugegebenermaßen etwas sorgfältiger machen sollte als bei den Senseos.
Wir hatten in 2 Jahren nur einmal Theater mit klemmenden Pads, weil ein grobmotorischer Teenager diese im morgentlichen Tran schief reingewürgt hatte. Da wird die WMF dann knatschig und spuckt Wasser/Kaffee daneben und will auch das Schublädchen nicht mehr rausrücken. Morgens natürlich ein Fiasko! Kam danach nie wieder vor.

Unsere WMF tropft nach, das tat die Senseo auch. Und zwar viel mehr als die WMF, die nach dem Brühvorgang erstaunlich "trockene" Pads hinterlässt. Wir stellen immer einen dekorativen Kaffeebecher drunter, der natürlich auch gebrauchte Pads direkt aufnimmt. Da saut man auch beim Ausleeren der Padschublade die Küche nicht so zu.

Nach 2 Jahren ist bei unserer WMF der Lack noch nicht ab, sie sieht sogar erstaunlich gut aus für ihr "hohes" Alter und ist im Vergleich zu ihrem Vorgänger (Senseo latte) richtig pflegeleicht. Kurz mit einem feuchten Mikrofasertuch drüber und gut ist. Die Senseo sah immer "benutzt" und verspritzt aus. Da wir unsere Maschinen nach Gebrauch zum Trocknen und Lüften offen lassen, stand bei der Senseo immer der Deckel auf (was irgendwie schlampig wirkte), bei der WMF steht die Schublade auf, was überhaupt nicht auffällt.
Kleine Tässchen (nein, diese Maschine kann keinen richtigen Espresso, kocht aber leckeren "espressoartigen" Kaffee abhängig von Wasser- und Kaffeequalität) sollte man besser unter die Kaffeeaustrittsventile halten, dann spritzt es nicht so.

Zum Befüllen großer Becher kann der untere Einschub (Wasserauffangbehälter) entfernt werden.

Ich hoffe, dass unsere WMF 5 noch lange nicht reif für den Padmaschienhimmel ist. Da ich als Amazonkunde gerne auch etwas über Langzeiterfahrungen mit Elektrogeräten lese, werde ich meine Rezension aktualisieren, wenn unsere WMF nicht mehr funktioniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

WMF 5 black Kaffeepadmaschine
Gebraucht & neu ab: EUR 219,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen