Kundenrezensionen


384 Rezensionen
5 Sterne:
 (252)
4 Sterne:
 (65)
3 Sterne:
 (27)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (24)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


226 von 233 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Wasserkocher
Hallo,

nach einigen Tagen Benutzung des Wasserkochers, kann ich diesen uneingeschränkt empfehlen.
Nach rascher Lieferung kam er gut verpackt bei uns an. Gebrauchsanweisung ist verständlich und brauchbar.
Er sieht super und elegant aus, in aktiviertem Zustand brennt im Kocher ein Licht.
Auch das sieht sehr hübsch aus und hat den...
Veröffentlicht am 19. April 2012 von Grüffelo

versus
121 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hübscher Wasserkocher mit Rostproblemen
Wir haben seit ca. 2 Jahren diesen Wasserkocher im Betrieb.

Pro:
- hübsches Aussehen
- Innenbeleuchtung
- Wasser kocht wirklich sehr schnell

Contra:
- Rost !!! (siehe Kundenbilder in der Artikelbeschreibung)
- WMF Support hilft einem nicht weiter
- hoher Preis

Fazit: Für mich ist Rost an so einem...
Vor 12 Monaten von Goorin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 239 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

226 von 233 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Wasserkocher, 19. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Hallo,

nach einigen Tagen Benutzung des Wasserkochers, kann ich diesen uneingeschränkt empfehlen.
Nach rascher Lieferung kam er gut verpackt bei uns an. Gebrauchsanweisung ist verständlich und brauchbar.
Er sieht super und elegant aus, in aktiviertem Zustand brennt im Kocher ein Licht.
Auch das sieht sehr hübsch aus und hat den Vorteil gleich eine visuelle Kontrolle über "Aus" und "An" zu haben.
Der Kocher erreicht sehr schnell den Siedepunkt des Wassers, auch bei großen Wassermengen.
Das Wasser scheint etwas länger zu kochen, als bei anderen Kochern die wir bereits unser eigen nennen durften.
Die Klappe zum Wasser befüllen ist schön groß und ist durch einen Finger per Knopfdruck leicht zu öffnen, was ein bequemes Haindling ermöglicht.
Die Erwärmungs- und Kochgeräusche empfinde ich nicht lauter, als die vergleichbarer Geräte.
Also eine klare Kaufempfehlung.
Tolles, schickes und zuverlässiges Gerät.

Nachtrag:

Jetzt ist der Wasserkocher einige Zeit bei uns in Benutzung, so dass ich meine Rezension vervollständigen möchte.
Er arbeitet zuverlässig, ohne irgendwelche Probleme.
Das Wasser schmeckt nicht nach Plastik und hat keinen unangenehmen Nebengeschmack.
Die Kratzer, oder Verfärbungen, welche in anderen Rezensionen beschrieben wurden,
sind bei uns nicht vorhanden.
Er sieht weiterhin super aus und funktioniert tadellos.

2. Nachtrag:

24.05.2012

Nun benutzen wir den Wasserkocher länger als einen Monat (recht häufig pro Tag) und ich kann meine bisherige Rezension bestätigen.
Weiterhin arbeitet er zuverlässig und gleichmäßig schnell. Das Wasser hat keinen Nebengeschmack und der Kocher hat keinerlei Kratzer oder Verfärbungen.
Auch die Funktion der Einlassklappe ist gleichbleibend gut.
Weiterhin ein tolles Gerät.

3. Nachtrag:

05.06.2014

Jetzt ist er etwa zwei Jahre im Gebrauch und wird wirklich viel und häufig benutzt.
Super kurze Kritik: Immer noch richtig toll!
Kurze Kritik: Keine Verfärbungen, keine Geschmachsveränderungen am Wasser wahrzunehmen, keine unüblich starke Verkalkung, keine Probleme mit der Reinigung, er läuft und läuft und...

4. Nachtrag:

12.05.2015:

...und läuft und läuft und...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hübscher Wasserkocher mit Rostproblemen, 8. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Wir haben seit ca. 2 Jahren diesen Wasserkocher im Betrieb.

Pro:
- hübsches Aussehen
- Innenbeleuchtung
- Wasser kocht wirklich sehr schnell

Contra:
- Rost !!! (siehe Kundenbilder in der Artikelbeschreibung)
- WMF Support hilft einem nicht weiter
- hoher Preis

Fazit: Für mich ist Rost an so einem Hochpreisprodukt vollkommen inakzeptabel. Der Support von WMF hilft einem auch nicht weiter und bietet nur ein Neukauf an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das Geld nicht Wert, 18. März 2015
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Ich persönlich verbinde mit WMF in der Regel positive Assoziationen. Wobei ich zugeben musst dass ich nicht permanent irgendwelche Haushaltsgeräte ersetze. Daher beruhen meine positiven Erfahrungen mit WMF Produkten aus etwas "älterer" Zeit.
Was sich WMF jedoch in den "heutigen" Produkten rausnimmt ist mir ein Rätsel. Grob zusammengefasst: dass Produkt ist überteuert Mist. Warum?

Ich persönlich empfinde 50€ für einen Wasserkocher als grenzwertig also von "günstig" kann wohl kaum die Rede sein. Umso enttäuschender fällt das Ergebnis aus.
Über die Technik bzw. Langlebigkeit des Produkts kann ich keine Aussage machen da ich es wieder zurückschicken werde. Jedoch kurz mein Eindruck mit dem WMF Skyline Wasserkocher.

Wer annimmt das bei diesem Wasserkocher nur wenige Komponenten aus Kunststoff bestehen (zumindest Innen könnte es weniger sein), weil WMF als "Material: Chromagan™" angibt, der irrt. So besteht die Innenseite des Deckel komplett aus Kunststoff, die von außen sichtbare Wasserstandanzeige ist aus transparenten Kunststoff, die Halterung und Aufsatz des Kalkfilters ist aus sehr billig verarbeitetem Kunststoff und unten am Boden befinden sich zwei Silkon-"noppen"dichtungen.
Das der Wasserkocher nicht kunfststofffrei ist möchte ich nicht als Kernkritik darstellen, jedoch würde ich als Kunde doch gerne wissen welcher Kunststoff letztendlich verwendet wurde. Solche Informationen standen mal im Handbuch. Ja lange ist es her, da war das Handbuch ein hilfreicher Begleiter. Heute stehen im Handbuch die 0815 Hinweise wie "Darf nicht in die Hände von unter 8 jährigen gelangen" *wow**kopfschüttel* Das man bei Produkten wie Consumer Elektronik (PC, Handy) usw. kein Handbuch beiliegt kann ich mit leben aber bei Produkten die mit Lebensmittel in Verbindungen kommen würde ich doch gerne etwas mehr Informationen zur Verfügung haben.
Vor allem stellt sich mir die Frage warum man in diesem Handbuch keine Informationen zu den Teilkomponenten findet. Was sollen manche Elemente darstellen oder sind diese abnehmbar? Z.B. wozu dienen die Silikonnoppen? (Ja am Anfangen sind diese Dinger ein Mysterium, wird jedoch beim einschalten ersichtlich) Nach Inspektion und etwas experimentieren bemerkt man das die Halterung des Kalkfilters mit einer Sechskantmutter befestigt ist und man diese offensichtlich abschrauben kann. Vorausgesetzt man besitzt einen 5.5mm Seckskantschlüssel.
Schraubt man diese ab, kommt einem ein Federing und eine Unterlegscheibe zum Vorschein und man kann mit etwas Kraftaufwand die Halterung abnehmen. Immerhin der optisch minderwertigsten Kunststoff entfernbar. Beim ersten einschalten wird ersichtlich was diese mysteriösen Gumminoppen zu tun haben.
Irgendein "Genie" hatte sich bei WMF wohl gedacht, "wie _cool_ es wäre wenn das Ding mit LED beleuchtet wäre". Ja zugegeben sieht schick aus aber welcher Ingenieur (ich hoffe es wurde von einem Ingenieur konzipiert) kam auf die Idee die LEDs am Boden zu platzieren und diese mit diesen Silikonnoppen abzudichten? Wer kommt man auf diesen Mist?
Wäre es etwa zu "aufwendig" gwesen die Wasserstandsanzeige doppelwandig auszubilden und die LED in den Zwischenraum zu platzieren? Oder wären die Produktionskosten um 10cent gestiegen?
Das schlimme ist da das Silikon stark erhitzt wird, riecht der Wasserkocher nach dem aufkochen innen nach Silikon!

Warum man eine transparente Wasserstandsanzeige benötigt ist mir ebenfalls ein Rätsel. Eine innen liegende Markierung erfüllt den Zweck min. genauso gut wenn nicht sogar besser. Bei diesem Wasserkocher vielleicht nicht, da der Wasserkocher sich nach oben verjüngt und der Deckel nicht abnehmbar ist was bedeutet die Deckelöffnung ist relativ klein. Wie man das Ding halbwegs anständig reinigen will ist mir ein Rätsel. Ein abnehmbarer Deckel hätte das Problem beseitigt.

Chromagan sieht nett aus, hat natürlich den Nachteil das es sehr pflegeintesiv ist. Also Kalkflecken sind die Regel. Habe den Kocher zwei mal verwendet und am Boden bilden sich schon erste Kalkreste und das bei mittleren Wasserhärte. Von Fingerabdrücken auf der Oberfläche möchte ich gar nicht anfangen.
Ein weiterer Nachteil des Materials ist die hohe Wärmeleitfähigkeit. Also das Ding wird am Metall, aufgrund der geringen Materialstärke (ist nicht stärker 1mm) sehr heiß. Ich mein dafür wurden am Griff und am Deckel die gummierung vorgesehen jedoch wäre eine doppelwandige Konstruktion die bessere Wahl gewesen (ohne va­ku­u­mie­ren)

Hinzu kommt das ein geringer Teil des Wasser in den Fugen von Boden und Wand gelangt und dort nur schwer abfließen kann. Selbst wenn der Wasserkocher auf dem Kopf steht scheint das Wasser dort zu verharren.

Ich möchte den Wasserkocher nicht schlechter darstellen als er ist. Wer mit dem Kunststoff und dem Silikon leben kann, hat einen schönen Wasserkocher der laut verschieden Testergebnissen sehr gut abgeschnitten hat (k.A. welche Kriterien dort gemessen wurden)Das einzige gravierende wäre dann die Wasseransammlung in den Fugen.

Wer jedoch Wert auf hochwertige Materialien und Verarbeitung legt der sollte sich die 50€ sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bringt Wasser sehr schnell zum Kochen aber zu viel Kunststoff verbaut!, 24. Februar 2014
Von 
Nicola Nikolic (Eberswalde) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Wieso habe ich mich für diesen Wasserkocher entschieden?

Ich wollte einen möglichst hochwertigen und haltbaren Wasserkocher, bei dem das Wasser mit möglichst wenig Plastik in Berührung kommt und der darüber hinaus natürlich auch schnell Wasser zum Kochen bringen kann. Meine Anforderungen wurden aber nur teilweise erfüllt.

Fangen wir zu aller erst einmal mit ein paar Zahlen an.

Die Skala beim Skyline beginnt bei 0,5 L.

Um 0,5 L kaltes Wasser aus der Leitung zu erwärmen, braucht der Skyline 1 Minute und 10 Sekunden.

Die maximal befüllbare Menge ist auf der Skala mit 1,6 L angegeben.

Für diese Menge Wasser, benötigt der Skyline 3 Minuten und 50 Sekunden.

In diesem Punkt hat mich der Skyline wirklich sehr positiv überrascht. Im Vergleich zu meinen Vorgängern, ist das eine extreme Verbesserung.

Beim Ausgießen des Wasser findet auch keine Tropfenbildung statt. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, wie ich schon bei so einigen Modellen erleben musste.

Kommen wir zur Verarbeitung des Wasserkochers.

Ich konnte an der Cromargan Oberfläche, keinerlei Kratzer oder verfärbte Stellen feststellen. Der „Spiegel“ war also makellos. Wasserflecken können übrigens ganz einfach von der Oberfläche wegpoliert werden.

Das Kunststoffsichtfeld wirkt hochwertig aber für meinen Geschmack etwas überdimensioniert.

Der Griff liegt sehr gut in der Hand, jedoch lässt sich das Plastik etwas zusammendrücken.

Der Deckel erscheint mir etwas fragil und hat ziemlich viel Spiel wenn er im geöffneten Zustand hochgeklappt ist. Im direkten Vergleich macht hier der „Advanced“ Metall Wasserkocher von Gastroback eine bessere Figur. Hier wackelt nichts am Deckel.

Was mir etwas merkwürdig vorkommt, sind die in den Boden eingelassenen zwei LEDs die zusätzlich zum Schutz vor dem heißen Wasser, mit einer Plastik Haube versiegelt wurden. Da stellt sich bei mir natürlich die Frage, ob das wirklich notwendig war, gleich zwei LEDs zu verbauen. Hätte man diese nicht in der großen Scheibe mit der Skala verbauen können? Das Wasser hätte dann bestimmt nicht so schön geleuchtet aber es wäre dann halt auch nicht in den direkten Kontakt mit den beiden „Plastikstöpseln“ gekommen.

Bei der Einfüllmenge von 1,6 Litern kommt das Wasser dann auch noch zusätzlich in Kontakt mit dem Kunststoff, der die Fassung für den Kalkfilter bildet.
Ich konnte bei dem erhitzten Wasser jedoch persönlich keinen Kunststoffgeschmack feststellen!

Zur Funktionsweise des Skyline sei noch erwähnt, dass sich die Position des EIN/AUS Schalters während des Erhitzungsvorgangs nicht verändert, wenn der Deckel geöffnet oder der Kocher von dem Sockel entfernt wird.
Bei geöffnetem Deckel und beim wieder aufsetzen auf den Sockel, setzt er den Kochvorgang ganz normal fort.

Alles in allem macht der Skyline eine sehr gute Figur, wenn man nur die reine Leistung in Bezug auf das Kochen von Wasser zur Grundlage nimmt.

Anders sieht es aber aus, wenn man einen Wasserkocher sucht, der mit möglichst wenig Plastik auskommt und darüber hinaus möglichst hochwertig verarbeitet ist. Beides trifft auf den Skyline leider nur bedingt zu.

Das große Sichtfenster und die LEDs im Boden mit ihren Plastikhauben, sind mir persönlich etwas zu viel des Guten.

Darüber hinaus macht der Deckel und der Griff, nicht den solidesten Eindruck.
Das habe ich bei Gastroback zum Beispiel schon besser gesehen.

was mir gefällt:

- bringt Wasser wirklich sehr schnell zum Kochen
- liegt gut in der Hand
- das Design gefällt, wenn das Cromargan auch fleckenfrei ist
- tropft nicht

was mir nicht gefällt:

- Deckel wirkt sehr fragil
- Kunstoff am Griff gibt bei Druck etwas nach
- für meinen Geschmack zu viel Kunstoff im direkten Kontakt mit kochendem Wasser
- Cromargan Oberfläche sehr anfällig für Flecken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch fast neu und schon verrostet, 9. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Noch keine 3 Monate alt und schon an vielen Stellen verrostet. WMF ist wohl auch nicht mehr das, was es einmal war, ich hätte mir bei so einer renommierten Marke eine bessere Qualität vorgestellt. Dafür, was man bekommt, war der Kocher total überteuert. Die Marke WMF ist somit für mich in Zukunft auf der schwarzen Liste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Star in der Küche, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Der WMF "Skyline" Wasserkocher 1.6 l hat 3000 Watt und sieht hinreißend schön aus. Er hat alles, was man von einem Wasserkocher erwartet. Durch seine 3000 Watt ist er schnell. Ich habe ihn seit ein paar Tagen und freu mich jeden Morgen dran. Alles, was WMF in der Produktbeschreibung anführt stimmt.

Was sie nicht anführen ist: er wird natürlich außen heiß, wenn man Wasser zum Kochen bringt, aber das erwartet man auch bei einem Wasserkocher aus Cromargan. Das ist aber allemal besser als der Plastikgeruch und -geschmack bei Kunststoff-Wasserkochern.

Ich kann dieses Schmuckstück (das übrigens erst seit September 2011 auf dem Markt ist) wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Qualität leider mangelhaft. Feder im Deckel nach gut einem Jahr defekt!!!, 21. März 2013
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Schönes Design, tolle Funktion; aber nach gerade einmal 1 1/4 Jahren ist nun wohl die Feder im Deckel (lässt Deckel aufspringen und hält Deckel offen) gebrochen. Ein Auffüllen des Kochers ist so nur noch sehr mühsam möglich. Wasserkocher wurde nur 1-2mal/Tag betrieben (kaum Kalk im Wassser). WMF hätte den Mechanismus wirklich besser auslegen können. Führt absolut zur Abwertung dieses Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Edel designter Wasserkocher mit kleinen Schwächen, 18. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Ich habe mir diesen Wasserkocher zunächst aufgrund der positiven Rezensionen und dem ansprechenden Design gekauft. Direkt nachdem der Postbote da war habe ich das Gerät ausgepackt.

Das Design ist wirklich sehr ansprechend und wirkt aufgrund der Cromogan Oberfläche und der guten Verarbeitung sehr hochwertig. Die verbauten Plastikanteile fallen gering aus (Griff, Knopf zum Öffnen des Deckels & am Deckel zum Verschließen des Deckels). Die Cromagan Oberfläche hat jedoch auch seine Nachteile. Man sieht jeden Fingerabdruck am Wasserkocher und auch kleinste Staubpartikel sind sichtbar. Wenn es nicht stört das Gerät regelmäßig zu polieren kann mit Sicherheit darüber hinwegsehen.

Die Wasserskala ist gut ablesbar (Schrift), jedoch befindet diese sich unmittelbar unter dem Griff des Wasserkochers. Somit muss man immer seitlich von hinten auf das Gerät schauen um die richtige Füllmenge einzufüllen. Der Einschalter befindet sich direkt unter dem Griff und ist ausreichend groß um das Gerät problemlos einzuschalten.

Der Wasserausguss ist kleiner als bei anderen Geräten und läuft sehr spitz zu. Somit ist ein einfaches und sicheres Wasserausgießen ohne zu tropfen gewährleistet. Vor dem Ausguss befindet sich noch ein kleines Sieb, dass kleinere Kalkpartikel aus dem Wasser herausfiltert. Dieses ist einfach herausnehmbar, was die Reinigung des Gerätes etwas erleichtert.

Die Kritik am Deckel, dass dieser fragil wirkt, kann ich nicht teilen. Ich bemängele jedoch, dass die Feder, die den Deckel bei Knopfdruck öffnet zu schwach ist. Der Deckel öffnet sich zwar beim Drücken, jedoch springt der Deckel nur zu 3/4 auf. Des Weiteren knarrt der Deckel bei meinem Gerät. Der Durchmesser der Deckelöffnung ist relativ klein, was die Reinigung erschwert (um das Reinigen mit einer Bürste kommt man nicht drum rum). Hier kann sicherlich noch etwas verbessert werden.

Die Heizplatte ist aus einem Guss und weist wenig Ecken und Kanten auf. Jedoch befinden sich am Boden zwei Schrauben, die mit einer Art Plastikmantel vor Wasser geschützt werden. Ebenfall verläuft vom Heizboden bis zum Deckel eine kleine Dünne Leitung (siehe Bild). Der Grund dieser Konstruktion erschließt sich mir nicht. Meiner Meinung nach sollte ein Wasserkocher so wenig wie möglich "Ecken und Kanten" im Inneren haben um eine Kalkablagerung an solchen Stellen zu vermeiden.

Zu der Kochfunktion kann ich leider nichts sagen, da ich den Kocher zurückgeschickt habe.

Fazit:

+ edles Design
+ gute Verarbeitung
+ einfach herausnehmbares Sieb
+ guter Stand auf der Station
+ gut ablesbare Schrift

- kleiner Deckeldurchmesser
- schwache Feder am Deckel
- Schrauben und kleines Rohr im Inneren des Wasserkochers (Kalkablagerung / Reinigung)
- Skala direkt unter dem Griff und somit schlecht abzulesen
- Schmutzanfällig
- Preis-/Leistungsverhältnis

Ihnen hat die Rezension geholfen? Dann würde ich mich über ihr positives Feedback freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein fast optimaler Wasserkocher, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Der Wasserkocher kocht das Wasser sehr schnell. Die Füllmenge ist sehr gut durch das Seitenfenster beobachtbar; falls es schon etwas dunkel ist, hilft dabei die Innenbeleuchtung, die in jedem Fall sehr cool aussieht und auch dabei hilft, den Kochvorgang optisch zu beobachten. Der Deckel öffnet sich angenehm weit (anders als bei einem meiner bisherigen Wasserkocher), was das Einfüllen des Wassers erleichtert. Das Ausgießen des kochenden Wassers läßt sich sehr gut und genau kontrollieren.

Zwar "tropft" der Wasserkocher im klassischen Sinne von der Ausgussnase herab nicht, jedoch tröpfelt es doch dadurch nach, dass sein Inneres nicht sehr "glatt" gestaltet ist: die Ausgussnase ist auf die äußere Hülle aufgeflanscht, der Ausgussausschnitt ist kleiner. Dadurch fließt das Wasser nicht "nahtlos" aus dem Wasserkocher hinaus und es tröpfelt nach. Ich würde den Designern bei WMF empfehlen, das Innere des Wasserkochers so zu gestalten, dass das Wasser völlig glatt (im mathematischen Sinn "differenzierbar")ausfließen kann, dadurch ließe sich dieser Wasserkocher noch weiter optimieren, möglicherweise auf Kosten eines etwas höheren Preises, den ich persönlich jedoch gerne bereit wäre, zu investieren.

Wie dem auch sei, jedenfalls hatte ich seit dem Erwerb dieses Wasserkochers täglich Freude an diesem Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unpraktischer Wasserkocher, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WMF 04 1305 0021 Skyline Wasserkocher / 1,6 Liter / 3000 Watt / Cromargan (Haushaltswaren)
Warum hatten wir diesen Wasserkocher gekauft?
- Unser alter Edelstahlkocher bekommt nach 16 Jahren erste Macken (der Gehäusedeckel riecht neuerdings nach Plastik (aber nach der langen "Dienstzeit" ist das auf jeden Fall erlaubt)
- Ansprechendes Design
- Lt. Beschreibung einige praktische Features
- Edelstahl bzw. hier Cromargan Wasserkocher
- Leistungsstärker als unser alter Wasserkocher
- die vielen positiven Bewertungen

Warum die schlechte Bewertung?
- Der Wasserbehälter enthält viele Plastikteile und da ist die Frage wie die wohl auf die starke Hitze reagieren
- Die Heizspirale ist am Rand vom Wasserkocher innen verbaut
- Die enge Öffnung des Wasserkochers macht eine Reinigung der Heizspirale und des Innenbehälters bestimmt sehr schwer (wir sind Teetrinker und da sollte man bei unserem kalkhaltigen Wasser den Innenbehälter alle 1-2 Wochen komplett reinigen)

Der Artikel geht heute direkt zurück. Positiv ist allerdings das wir dadurch auf Amazon weitergesucht haben und den alten Bosch Wasserkocher (TWK1201N)nochmal gefunden haben. Der hat zwar nur 1800 Watt (dadurch langsam) und sieht nicht besonders schön aus, aber der Innenraum ist komplett aus Edelstahl (wirklich ohne Plastikteile) und super einfach zu reinigen. Und falls er auch so lange hält wie sein Vorgänger sein Geld mehrfach wert :-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 239 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen