Fashion Sale Hier klicken b2s Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Shop Kindle PrimeMusic Cloud Drive Photos Fire Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. August 2014
ein MUSS. Also es werden die gewissen Themenbereiche wirklich sehr explizit und mit fundierten Kenntnissen beschrieben. Mir war es wichtig, dass ich über gewisse Versicherungen und Sparmöglichkeiten nachlese. UND diese werden hier wirklich gut beschrieben! Daher schon ein Pflichtkauf.
Bei den Aktien und Börsengeschichten habe ich eher peripher und apathisch die Seiten durchgeblättert, weil es nicht so meine Sache ist, jedoch scheint es sehr interessant und prägnant auf den Punkt gebracht zu sein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2011
Mit seinem neuen Buch hat mich Mr. Dax, alias Dirk Müller, sehr positiv überrascht. Der gefragte Börsenexperte schrieb bereits ein Buch zur Finanz- und Wirtschaftskrise. Es wurde ' auch für ihn völlig überraschend - ein Bestseller. Bei seinem zweiten Werk mit dem Namen Cashkurs (nicht zu verwechseln mit dem ersten Buch Crashkurs), half ihm Thomas Hammer, Autor der Verbraucherzentralen. Dabei ist Kurs diesmal ganz im Sinne von Seminar zu verstehen. Müller hat ein übersichtliches und klar strukturiertes, sehr schön und verständlich geschriebenes Kompendium für Geldanlagen geschaffen. Es fängt mit einer Einnahmen- und Ausgabenrechnung bei Adam und Eva im Level 1 an und endet mit Level 4 mit komplexen Derivaten und exotischen Anlagen. Müller nimmt kein Blatt vor dem Mund. Er rechnet etwa - für Privatanleger wohl eher überraschend - mit Wohneigentum als Anlageklasse ab, das sich nicht lohnt. Und er verteufelt erwartungsgemäß Futures und Zertifikate. Einen der schönsten Ratschläge gibt er erst im Schlusswort: Privatanleger sollten auch in Erinnerungen investieren, etwa in eine Kreuzfahrt. Denn was bringt es, sein Leben lang zu sparen, um im Alter ein, zwei Prozent mehr auf der hohen Kante zu haben, dafür aber nicht mehr reisen zu können. Meines Erachtens ist das Buch für den durchschnittlichen Privatanleger sehr empfehlenswert, für richtige Finanzprofis ist es dagegen nichts (deshalb hier nur 4 Sterne). Mehr zu Dirk Müller lesen Sie auch in Hankes Börsen-Bibliothek.
11 Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Dezember 2015
Wer sich mit dem Gedanken plagt, das richtige aus seinem Geld zu machen, dem sei dieser Crashkurs ans Herz gelegt. Dirk Müller, Wertpapierhändler und Finanzexperte für u.a. NTV, schafft in kurzer Zeit einen nicht unerheblichen Überblick, Rudert Anfangs um schwerere/ kompliziertere Themen herum, um sie später ausführlicher zu besprechen.

Dieser Crashkurs hat eine Laufzeit von 12:09 Stunden und ist ein allemal lohnendes Investment. Wer bei Audible Mitglied ist konnte sich das Hörbuch neulich kostenlos besorgen und darauf beruht auch meine 5 Sterne Rezension. Denn ja, das Buch ist ausführlich, aber ich hatte manchmal den Eindruck er reißt wichtige Themen zu schnell auf, fliegt dann aber über den Inhalt hinweg, ein paar Sätze später muss man stoppen und sich nochmal anhören, worum es eigentlich ging. Dann gibt es aber auch Strecken, gerade am Anfang die man sich ohne Probleme in einem Rutsch anhören kann und im Endeffekt alles versteht, dort werden hauptsächlich die möglichen Anlageformen, Kontentypen usw. besprochen. Do's und Doni's lehrt Herr Müller ebenso wie ein gutes Grundverständnis von der Materie.

Mich hat das Hörbuch vor allem deshalb interessiert, da ich in ein Alter gekommen bin wo man sich auch schonmal um seine Rente und die Vorsorge kümmern kann, auf viele wichtige Punkte wird in den ersten 4 Stunden eingegangen. Ab ca. 4:30 dreht sich der Hauptteil des Hörbuchs um Aktien, Fonds und Bonds. Gebühren, wie z.B. Aufschlaggebühren und wie man sie spart. Sehr interessant.

Kleine Tips lassen sich wirklich schnell umsetzen, z.B. Konten auch mal wechseln, weil die Bank die Gebühren angehoben, oder man einen schlecht konditionierten Kontovertrag abgeschlossen hat. Sparbücher haben ausgesorgt, warum der Bank Geld schenken? Sowas halt.

Jeder der sich um sein Geld kümmert, sollte diesen Kurs gehört haben, die Länge entspricht ca. einer halben Vorlesung im Semester, allerdings ist der Inhalt viel komprimierter und verständlicher dargestellt (Uni Stress, laute Kommilitonen, Mitschreiben verhindern oft das eigentliche Verstehen des Stoffs)...

Gutes Hörbuch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Ich möchte dieses Buch gerne weiterempfehlen. Sicherlich sind alle Lösungen nicht immer so einfach, wie von Herrn Müller beschrieben. Auch fehlen wir konkrete Nachweise von Behauptungen. Trotzdem ergibt sich für mich in vielem eine Logik und ich verstehe Zusammenhänge besser. Vor allem auch deshalb, weil die Erklärungen in keinem Fachchinesisch erklärt werden. Ein spannender Wirtschaftskrimi!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Im Finanz-Jungle von heute habe ich nach Lektüre gesucht, die auch dem normalen Nicht-Banker diese Themen vermittteln kann.
Hier lag ich goldrichtig. Habe das Buch regelrecht verschlungen. Sehr gut und witzig, dennoch fachlich geschrieben.
Verdeutlichung anhand guter Beispiele.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Ich habe mir das Buch zugelegt, um mehr über die verschiedensten Anlagemöglichkeiten zu lernen.
Herr Müller schafft es nicht nur die "Normalen Anlagen" wie Sparverträge usw. samt Vor- und Nachteilen sehr gut zu beschreiben, sondern bringt auch dem Laien die Börsen und Aktienwelt auf verständliche weise näher.
Durch seinen Schreibstil und den guten Beispielen schafft er es auch schwere, trockene Themen unterhaltsam zu gestalten.

Obwohl ich mir das Buch wegen den Geldanlagen geholt habe, waren auch die Bereiche Versicherungen und Bauvorhaben/Kredite sehr lehrreich. Selbst wenn man denkt sich in den Themen einigermaßen gut auszukennen oder gut aufgestellt zu sein, lernt man so einiges nützliches hinzu.

Daher gibt es für das Buch eine klare Kaufempfehlung, solange man sich auch nur ein wenig für solche Themen interessiert! ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2014
Dirk Müller versteht es die trockene Materie der Kapitalanlagen für Einsteiger und Profits gut lesbar und spannend darzustellen. Wenn Sie nur Zeit haben, ein einziges Buch über die Vor- und Nachteile fast aller verfügbaren Kapitalanlagen zu lesen, dann würde ich dieses Buch empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Durch die sehr gute Strukturierung kann man das Buch sehr gut und vor allem schnell lesen. Wenn man schon etwas Ahnung von Girokonto und Co. hat, kann man die ersten Unterkapitel sehr gut überfliegen und nimmt dank der aussagekräftigen Überschriften trotzdem neues mit.

Sehr gelungen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2015
Ich wollte eigentlich sein erstes Buch C(r)ashkurs.
Dirk Müller nimmt da teilweise auch Bezug und zitiert, dass Leser das Buch in zwei Tagen durch hatten.
Das schaffe ich hier nicht ganz, aber ist wirklich interessant, spassig erklärt und vor allen Dingen
für unwissende zu verstehen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich mir davon erhofft hatte, eine Art Grundkurs in den verschiedenen Arten der Geldanlage zu bekommen. Angereichert mit Tipps rund um dieses Thema. Schließlich ist Dirk Müller ein Finanzexperte.

Leider muss ich sagen, dass mir verschiedene andere Fachliteratur mehr Erkenntnis gebracht hat.

Das Buch ist mit unterschwelligem Humor gespickt, was das Thema Finanzen wohl zugänglicher gestalten soll. Das ist sicherlich ein Aspekt, der dieses Buch vom Großteil anderer Literatur über Geldanlagen unterscheidet. Für mich jedoch wirkt dieser Humor etwas deplatziert. Wenn ich mich über das Thema Finanzwelt und Geldanlagen informieren möchte, dann darf dies ruhig im gewohnt sachlichen Jargon präsentiert werden.

Ansonsten wird man recht ordentlich in die Grundzüge verschiedener Anlageformen eingeführt. Es werden Aktien, Anleihen, Fonds, Immobilien und Versicherungen thematisiert. Vor- und Nachteile verschiedener Versicherungen und Vorsorgen werden erörtert und das Thema Heuschrecken aufgegriffen.
Der Teil über Aktien könnte, meiner Meinung nach, etwas ausführlicher sein, aber das liegt an meinem persönlichen Interesse an jenem Thema.

Praktisch hätte ich etwas wie ein Stichwortregister gefunden, da dieses Buch durchaus auch als bedingtes Nachschlagewerk genutzt werden könnte. Dies gestaltet sich in dieser Form etwas schwer.
In meinem Fall habe ich dies mit einigen bunten Klebezetteln lösen müssen.

Da es sich um ein Sachbuch handelt, gibt es keinen Plot, den ich beurteilen könnte. Die Tipps und Tricks wirken fachmännisch und als Einleitung in verschiedene Anlagevarianten ist dieses Buch durchaus zu empfehlen, wenn einem der Tonus des Autors liegt und man thematisch nicht unter die Oberfläche schauen will.
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)