wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen11
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Januar 2012
"Gish" ist neben "Siamese Dream" der Klassiker der Grunge-Größe Smashing Pumpkins. Wer sich mit dieser Ära der Musikgeschichte beschäftigt, kommt an Bands wie den Pumpkins oder auch Mudhoney, Tad, Screaming Trees usw, nicht vorbei.
"Gish" bündelt die starke Energie einer aufstrebenden Band in tollen Melodien und extravaganten Songideen. Die Songs sind treibend, wehmütig, ausufernd - schlichtweg intensiv. Diese Intensität spürt man fast körperlich.
Die vorliegende, remasterte Version des Albums, ist gelungen. Der Sound ist kräftig. Das Design wurde ein wenig verändert. So ist das Gatefold Cover im glänzenden Violett gehalten. Was mir fehlt ist ein umfangreiches Booklet. Der Neuauflage hätte das gut zu Gesicht gestanden.
22 Kommentare2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2006
Vielleicht ist diese Debut-CD einer jungen Band, deren Mitglieder auf der Cover-Rückseite wie ein zusammengewürfelter Haufen aussehen, noch kein Meisterwerk. Das kann es wohl auch noch nicht sein. Doch es ist vieles schon angelegt, was die späteren Hauptwerke ausmachte: Der Sound, der zwischen zerbrechlicher Sanftheit und brachialem Lärm oszilliert, die Anlehnungen an die Bands der Siebziger und Anklänge an den Gothic-Rock, die Freude am Experimentieren und Jammen, die zur Schau gestellte Intellektualität - und die verführerischen Melodien, die Corgan mit seiner brüchigen Stimme vorträgt, haucht, schreit.
Vielleicht kommt vieles davon sogar natürlicher und direkter daher als bei den späteren Alben. ,Gish' ist keine Sekunde zu lang und lädt dazu ein, an einem Stück durchgehört zu werden.
Der Eindruck von Geschlossenheit bleibt auch nach mehreren Durchläufen, und es ist etwas an diesem Lärm, der fesselt und nicht mehr loslässt. ,Rhinoceros' als Treffer der Platte reiht sich nahtlos ein, der Opener, ,Windowpaine' und das kurze ,Daydream' sind mindestens genauso gut - und alle anderen auch. Welchen der Songs der Hörer besonders liebt, hängt von seinen persönlichen Vorlieben und nicht von der Qualität der Musik ab.
Ich empfehle die CD allen Smashing Pumpkins-Einsteigern und allen Freunden guter, melancholischer Rockmusik. Wer hitmäßige Highlights sucht, wird hier nicht unbedingt fündig, aber trotzdem prächtig unterhalten. Lasst euch drauf ein!
22 Kommentare6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2007
...nur schade, dass es viele schlechter machen, als es ist.
Schließlich ist hier schon alles vorhanden, was später mit "Siamese Dream" und "Mellon Colle & The Infinite Sadness" den großen Erfolg für die Pumpkins bringen sollte: Ein wohl einmaliger Gitarrensound und die Texte bzw. der Gesang eines sehr talentierten Frontmannes.
Was ich persönlich sehr an Gish schätze ist D'Arcy's Bass, den man hier noch deutlicher hört als auf "Siamese Dream". Was auch daran liegt, dass z.B. die eher psychedelischen Stücke "Suffer" und vor Allem "Crush" toll durch den Bass in Szene gesetzt wurden.
Mit richtigen Rockern wird allerdings auch nicht gespart: Der Opener "I Am One", "Siva", "Bury Me" und "Tristessa" rocken für sich. Sie mögen zwar noch weit weg sein, von der Perfektion, die auf "Siamese Dream" erreicht wird, aber die Tatsache, dass "Gish" ein wunderbares Debüt geworden ist, kann kaum jemand verleugnen.
Der letzte Track "Day Dream" wird von D'Arcy gesungen und ist, wie ich finde, ein toller Abschluss eines gelungenen Albums. Allerdings folgt danach noch ein Hiddentrack namens "I'm Going Crazy".
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2000
Die erste Pumpkins-Platte reicht nicht an die folgenden Geniestreiche heran. Trotzdem ist sie mehr als überzeugend. In der Mitte gibt es sicherlich einige Längen, aber wirklich langweilig ist die Platte nie. Die Eröffnungstracks "I am one" und "Siva" sind der absolute Hammer. Emotionaler und harter Grunge-Sound. Das Drumming von Chamberlain allein ist den Kauf wert: Ein einziger Genuß! Das Schlagzeug bei "I am one", der einsetzende Bass, einfach herrlich. Man merkt sofort, was in der Gruppe steckt. Die Schlagzeug-Einsätze. Wahnsinn. "Siva" ist das beste Stück, Nr.8 ist auch nicht zu verachten. Eine verdammt gute Platte. Kauf lohnt sich auf jedenfall.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2012
Nachdem ich mir die beiden SE von Siamese Dream und Gish zugelegt hatte, hier noch 2 kurze Bemerkungen zum Artwork und dem Material der Verpackung (zu musikalischer Einordnung und Sound wurde ja schon genug geschrieben):

Beide Pappboxen sind sehr stabil und mit einer gemusterten Metallic-Folie beklebt, die genausogut als Geschenkpapier durchginge. Solches Folienmaterial dauerhaft auf Pappe aufzubringen ist kein einfaches Unterfangen und deshalb ist es nicht überraschend, dass sich die Folie an zwei Ecken schon löst - ich nehme an, dass mit der Zeit ein Nachkleben erforderlich sein wird.

Das Öffnen der Boxen gestaltet sich ein wenig fummelig - die Pappboxen an sich wären wahrscheinlich gut zu öffnen, sind aber nicht auf die zusätzliche Dicke der aufgeklebten Folie ausgerichtet. Insofern wäre es sinnvoll (und optisch wohl nicht mal sehr störend, weil es im "Geschenk-Look&Feel" bliebe), ein textiles Geschenkband hineinzulegen und ein wenig überstehen zu lassen, sodass man nur daran ziehen muss, um die Box zu öffnen.

Die Pappsleeves sind innen leider nicht beschichtet, sondern schlichte Pappe, allerdings sind sie groß genug dimensioniert um die CD herausgleiten zu lassen, man muss also nicht mit den Fingern darauf herumpatschen wie bei manchen anderen Sleeves.

Das Artwork selber ist natürlich Geschmackssache und die künstlerische Intention frei interpretierbar - mir gefällt die billige monochromatische Linie überhaupt nicht: Die 3 Sleeves in SD sind knallorange, lechtend grün und golden; bei Gish sind sie pfirsichfarben, türkis und rosa.

Auch auf die Booklets wurde nicht viel Mühe verwandt, einfarbige Seiten mit schlichtem Schriftsatz und hier und dort ein Foto eingefügt. Eine nette Dreingabe sind die Kärtchen: 6 Farbfotos vom Polaroid-Stil bei Gish und 13 Pseudo-Antik-Fotos bei SD, welche mit handschriftlichen Anmerkungen zu den einzelnen Songs versehen sind. Die Kärtchen sehen so aus, als wäre da tatsächlich ein Profi am Werk gewesen, das restliche "Artwork" könnte jemand mit PC-Grundkenntnissen in 15 Minuten erstellt haben. Aber das liegt eben im Auge des Betrachters, sicherlich gibt es Menschen, denen das gefällt. Mir jedenfalls gefällt das Original-Artwork deutlich besser.

Insgesamt also 5 Sterne: Für das schmale Geld wird eine Menge geboten und das ist ja der Hauptgrund, sich überhaupt noch den physischen Datenträger zuzulegen.

Der FSK-Aufkleber lässt sich übrigens rückstandsfrei abziehen.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2010
Da ich damals beim Release die Smashing Pumkins mit Gish entdeckt habe, sehe ich vieles genau umgekehr, als Rezensenten, die wahrscheinlich erst Jahre später auf dieses Album gestoßen sind. Alle Alben danach mußten sich an dem Wegweiser Gish messen. Gish war damals (wie meiner Meinung auch heute) ein Meilenstein, der musikalisch neue Wege erst ebnete. Jedes Lied ist ein Klassiker und von ungemeiner Wuchtigkeit und treibender Kraft. Das danach dann andere Alben/andere Musiker das Thema aufgriffen und die Smashing Pumkins Ihren ganz eigenen Stil noch verfeinerten ist eine fantastische Entwicklung, wie sie nur wenigen Bands der Musikgeschichte gelungen ist - (ich rede hier von Größen wie Beatles, Rolling Stones, Cure, REM, U2 etc. ,ich meine damit nur das Bandpotential - nicht deren Musik). Gish war der Grundstein - das Fundament einer großartigen Fortentwicklung einer der prägensten Rockbands der 90iger Jahre.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2001
Wenn man bedenkt, dass diese Platte schon über zehn Jahre alt ist, ist man erstaunt wie gut sie sich noch heute höhren läßt. Dieses Album bietet einen grandiosen Rock, welcher für die Smashing Pumpkins typisch ist. Auch wird auf dieser Platte gezeigt wie abwechslungreich die Band aus Chicago ist (bzw. war). Für einen Kübis-Fan gehört dieses Album einfach hinzu und auch für einfache Freunde gute Musik ist diese CD sehr lohnenswert.
0Kommentar3 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2007
Auf dem ersten Platz, unverdrängbar, ganz klar: Siamese Dream. Doch schon auf Gish läßt sich erahnen, wohin die Reise der Pumpkins gehen soll. Gish beinhaltet eigentlich alles das, was auf Siamese Dream seine Pefektion erreicht: tolle Riffs, super Solos, zeitlose Melodien. Allerdings ist das Debut-Album von Corgan & Co nicht ganz so abwechslungsreich wie der Zweitling. Spielerisch würde ich sagen sind beide Alben gleichwertig. Was Corgan und Iha aus ihren Gitarren rausholen ist einfach unglaublich genial. Selten hat man eine Band gesehen die technisch soviel auf dem Kasten hat und sich die einzelnen Bandmitglieder spielerisch so gut untereinader ergänzen. Wenn es zu einer Pumpkins-Reunion kommt, sollte sich der Neuanfang stark an den ersten zwei Alben orientieren.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2001
Ich habe diese CD (als "pumpkins-addicted person" ) schon ganz lange in meiner Sammlung, und Songs wie "I am one" und "Siva" ( Rock'n'Roll vom feinsten )sind meiner Meinung nach einmalig. Ich höre mir die Cd immer mal wieder gerne an, um dann mit erstaunen festzustellen wie vielseitig sich der Sound der pumpkins in nur 10 Jahren verändert hat. Für Fans pflicht, für alle anderen: Reinhören lohnt sich!!!
0Kommentar3 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2000
Dies ist (und ich schreibe das als definitiver Fan der Pumpkins) eine der schlechteren Pumpkins-CDs, was aber immer noch heisst, dass es ganz gute Musik ist. Allerdings würde ich diese CD eher denen empfehlen, die die Pumpkins wirklich mögen, alle anderen sollten vielleicht eher mit bekannteren CDs anfangen. Ich habe diese CD ebenfalls gekauft und es nicht bereut - allerdings eine CD ohne wirklich grosse highlights, denke ich.
0Kommentar8 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

22,14 €
24,30 €