Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2012
Auf Grund der positiven Bewertungen hatten wir uns zum Kauf dieses Handys für unseren Vater entschieden. Er lehnte bislang ein Handy ab: brauch ich nicht, Bedienung zu schwierig, mit meinen beiden Hörgeräten wird das eh nichts usw.. Handy bestellt, Vater gezeigt, Grundeinstellungen erledigt, nur die wichtigsten Nummern eingespeichert und kurze Anleitung erteilt und siehe da, Vater war total begeistert und er kommt auch immer noch mit dem Handy und seiner Bedienung bestens zurecht. Selbst mit seinen beiden Hörgeräten versteht er die Gespräche sehr gut. Dieses Handy kann man für ältere "Technik-Muffel" wirklich nur empfehlen!
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Dezember 2014
Auf der Suche nach einem einfachen Seniorenhandy" bin ich auf das Emporia V20ME_001 Talk Comfort Plus mit Ladestation gestoßen. Als dieses noch im "cyber Monday" Angebot war, habe ich es bestellt.
Vom Prinzip her ist es ein einfach zu bedienendes Handy, welches auch für Prepaid Karten geeignet ist und somit alle Vorstellungen vom einfachen Telefonieren meines über 80ig jährigen Vaters erfüllt.
Die Tasten sind sehr groß und beleuchtet. Das Display ist einfarbig, einfach, aber gut lesbar. Die Schrift kann man auf "klein" oder "groß" stellen. Neben dem Ladekabel, gibt es auch eine Tischladestation, welche im Lieferumfang dabei ist. Das Telefon ist leicht und handlich. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt.
Man kann mit dem Emporia Telefonieren und SMS schreiben. Wobei SMS bei meinem Vater nicht benötigt wird, aber vielleicht kommt es ja noch.
Auf der Vorderseite hat man neben dem Zahlenblock, nur die grüne Hörertaste zum Telefonieren und für die Anruferliste, die rote Hörertaste zum Auflegen und als "zurück" Funktion und die mittlere Taste für die Kontaktliste. Alles andere befindet sich an der linken und rechten Seite.
Auf der linken Seite ist ein kleiner Schieberegler für die Tastensperre, die Lautsärke "plus" / "minus" und die Powertaste.
Auf der rechten Seite kann man den Wecker an/ ausschalten und hat einen Knopf für die Taschenlampe. Dazwischen gibt es einen Schiebeschalter, wo man zwischen "Menü" und "SMS" wählen kann.
Die 5 wichtigsten Kontakte kann man an den Anfang des Telefonbuches platzieren. Auf der Rückseite befindet sich eine Notruftaste, wo man wohl auch 5 Kontakte hinterlegen kann. Diese werden wohl hintereinander angerufen. Ausprobiert habe ich dies nicht.
Bei einem Anruf ertönt nicht nur der Klingelton, sondern es leuchtet auch die "Taschenlampe" und die grüne Hörertaste blinkt. Verpasst man den Anruf, wird dies im Display angezeigt und es blinkt zusätzlich die Raute Taste.
Den Ladezustand beim auf laden sieht man im Display und an der "Stern" Taste die rot bzw. grün leuchtet.
Diese Aufteilung finde ich sehr gut. Ich kann alles vorher einstellen (Kontakte, Einstellungen) und der "Senior" braucht sich mit den seitlichen Tasten nicht mehr zu beschäftigen und hat nur die für ihn wichtigen Tasten auf der Vorderseite und kann so (hoffentlich) einfach Telefonieren.
Trotzdem habe ich das Telefon zurück geschickt und den Nachfolger bestellt.
Warum?
Der Akkudeckel lässt sich nur mit sehr viel Mühe öffnen. Die seitlichen Schiebetasten funktionierten bei meinem Gerät nur sporadisch. Die Tastensperre ließ sich teilweise gar nicht aktivieren. Teilweise ließ sich das Gerät nicht ausschalten. Ich hatte das Gefühl, dass die Tasten der linken Seite einen Defekt hatten. Mal gingen diese, mal nicht.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich das Konzept des Handys sehr gut finde, aber mein Gerät qualitative Mängel hatte.
Wenn Ihnen diese Rezension gefallen oder weiter geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Dankeschön! :-)
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2012
Das Telefon ist ein Ostergeschenk für meine 81jährige aber geistig völlig fitte Mutter, die mit ihren Einfach-LG Handy gut zurecht kommt aber gerne eines mit größerem Display und großen Tasten möchte.
Display und Tasten sind wirklich größer als bei anderen Telefonen, das ist ein Pluspunkt.
Telefonieren und SMS schreiben funktioniert prima, soweit auch gut, aber das waren auch schon die Lichtblicke!
Apropos Lichtblicke, die sind eher kurz bei diesem Telefon, denn die Beleuchtung schaltet sich nach wenigen Sekunden ab und es muss - laut Anleitung - eine beliebige Taste zwecks Wiedereinschalten gedrückt werden; leider schaltet die "beliebige Taste" aber nicht nur das Licht ein sondern es wird auch die enstprechende Tastenfunktion aktiviert und muss mit der roten "Auflegen" Taste revidiert werden. Mir ist das klar aber erklären Sie das mal einer 81 Jährigen...
Leider lässt sich die Beleuchtungsdauer nicht verändern und daher geht bei nahezu jedem Bedienschritt (durch meine Mutter) das Licht aus, weil sie nicht schnell genug ist. Bitte immer bedenken, dass dieses Telefon extra für ältere Menschen gedacht ist!
Nun zu den vielgelobten Seitentasten des emporio und der Aussage in der Artikelbeschreibung "...verzichtet auf ein Menü". Diese Aussage ist leider falsch, denn wenn man, wie meine Mutter, ab und zu den Klingelton deaktivieren möchte, dann sind dazu mindestens fünf(!) Bedienschritte erforderlich, die sowohl über Seitentaste als auch über ein in sich verschachteltes Bedienmenü aufgerufen werden müssen; fehlt dabei der letzte Schritt, nämlich die Auswahl, nach welcher Zeit das Profil "Lautlos/Schlafen" automatisch deaktiviert werden soll, dann ist die bis dahin umständlich durchgeführte Programmierung hinfällig und man fängt wieder von vorne an!
Das Profil "Lautlos/Schlafen" bewirkt übrigens, dass das Telefon nur mittels eingebauter Lampe blinkt aber NICHT vibriert. Meine Mutter möchte aber einen Vibrationsalarm OHNE Klingelzeichen und um zu versuchen, diesen einzustellen, sind weitere Bedienschritte im Untermenü "Klingelzeichen und Töne" erforderlich; dazu muss das Profil "Besprechung/Theater" gewählt werden und es sind mindestens SIEBEN Bedienschritte nötig, um dahin zu kommen! Wer jetzt anlässlich des Profilnamens "Besprechnung/Theater" denkt, man könne dieses Profil tatsächlich auch dort verwenden, dem sei gesagt, dass das Telefon bei eingehendem Anruf zwar kräftig vibriert und keine Klingeltöne abgibt, dafür aber anfangs zwei kurze aber EXTREM laute Töne abgibt, die selbst bei in der Handtasche eingepacktem Handy auch in der letzten Ecke des Raumes deutlich zu hören sind; diese Töne lassen sich NICHT abschalten!
Es gibt nur diese drei Varianten:
Telefon klingelt mit eingestelltem Klingelton
Telefon klingelt nicht und vibriert nicht, Lampe blinkt
Telefon vibriert und mischt jede Besprechung / jedes Theater mit zwei extrem lauten Tönen auf
Sollte man übrigens, aus Versehen oder absichtlich, die Funktion "Bus oder maximale Lautstärke" einmal gewählt haben und anschließend wieder mit den üblichen Einstellungen telefonieren wollen, dann muss JEDE EINZELNE Funktion neu programmiert werden: Klingelton-Lautstärke, Signaltöne, Tastentöne...
Noch kurz zu den Seitentasten: Da gibt es rechts eine eigene Taste/einen Schiebeschalter um den integrierten Wecker zu aktivieren/deaktivieren. Welcher alte Mensch braucht diese Funktion? Mein Mutter hat zum Wecken einen Wecker und zum Telefonieren das Telefon. Absolut unverständlich, warum dieser Schalter nicht z.B. mit Klingelton an/aus belegt ist!!!

+ Telefonieren und SMS schreiben ist einfach
+ Große Tasten und große, gut ablesbare, Anzeige
+ Gute Verständigungsqualität
+ Recht gute Verarbeitung
- (Für Senioren) katastrophal umständliche Menüführung und Bedienlogik zur Einstellung der Profile
- Funktion "nur Vibrieren OHNE Töne" bei Eingang eines Anrufes ist nicht möglich!
- Anzeigenbeleuchtung schaltet sich bereits nach einigen Sekunden ab; deren Leuchtdauer ist NICHT einstellbar
- Seitenschalter teilweise unsinnig belegt

Ich kann dieses Telefon nicht empfehlen, zumindest dann nicht, wenn die Signalfunktionen für eingehende Anrufe zeitweise verändert werden sollen und der Anwender/die Anwenderin technisch nicht versiert ist.
Die Beschreibung "...verzichtet auf ein Menü" ist irreführend, weil schlicht und ergreifend falsch!
Wenn ich nicht inzwischen schon Stunden (!) mit Erklärungen und Übungen mit meiner Mutter verbracht hätte und sie Angst hat, wieder ein anderes Handy "lernen" zu müssen, würde das Ding sofort zurück gehen.
88 Kommentare|331 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Ich habe diese Telefon meinem Vater zum 66ten geschenkt. Der war entsetzt und dann begeistert. Das Telefon ist als Seniorengerät natürlich ersteinmal als "Unverschämtheit" angenommen worden, lässt sich aber wirklich gut bedienen. Zudem ist der Radetzkymarsch
bei gefühlten 90db ein prima Klingelton und in jeder Kneipe ein echter Gewinn! Zum Telefonieren und SMS Empfangen ist dieses Handy genau richtig und aufgrund der günstigen Bauweise sehr leicht. Allerdings sind auch die Schalter dadurch sehr klapperig, aber sie
funktionieren gut.
11 Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2012
Habe dieses Handy für meine Eltern gekauft (beide über 70). Sie kommen damit gut zurecht, obwohl der Akku relativ häufig aufgeladen werden muss, obwohl sie das Handy nur ganz selten benutzen (2x pro Woche). Das Vornehmen der Einstellungen ging ganz schnell und einfach, sehr praktisch erweisen sich die fünf Topnummern.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Das Menü wird mit einem kleinen Schiebetaster auf der rechten Seite aufgerufen. Dieser ist recht klein, wirkt ziemlich wackelig und billig (mal sehen, wie lange dieser hält) und hat zudem eine Doppelfunktion. Schiebt man diesen nach oben, landet man in der SMS-Verwaltung, schiebt man ihn nach unten, ruft man das Menü auf.

Da das Menü jedoch immer aufgerufen werden muss, wenn man eine Telefonnummer im Adressbuch speichern, ändern oder löschen möchte, wäre hier eine besser zu bedienende Lösung angebracht.

Zu dem Modell Emporia Talk Comfort Plus wird lediglich eine Kurzbedienungsanleitung mitgeliefert. Auf der Hersteller-Website wird auch nur lediglich diese als PDF zur Verfügung gestellt.

Mithilfe dieser ist es selbst für erfahrene Handybenutzer intuitiv nicht möglich, die Menüführung nachzuvollziehen. Denn das Display besitzt lediglich eine einzeilige Darstellung, zeigt nicht an, wenn Untermenüs vorhanden sind.
Weiterhin sind einige Unter-Menüpunkte redundant über verschiedene Hauptmenüpunkte aufrufbar.

Auch die Navigation-Tasten sind nicht gelungen. Rauf und runter geht's mit den 2 entspr. Pfeiltasten.
Nach links und rechts verwendet man die Taste mit dem grünen Hörer bzw. mit dem roten Hörer. Auf diesen ist diese Funktion jedoch nicht gekennzeichnet.

Auch eine i.d.R. übliche Lösch-Taste sucht man vergeblich.

Neueintrag u. Änderung von Telefonnummern im Adressbuch ist sehr umständlich.

Tip: Es gibt in der Bedienungsanleitung für das Emporia Talk Comfort eine Übersicht zur Menüstruktur. Hier fehlen natürlich die Einstellungen für die Notruffunktion des Emporia Talk Comfort Plus.

Nachtrag v. 22.08.2014:

Habe meinem Vater das Doro PhoneEasy 612 Klapphandy besorgt. Damit alle Probleme gelöst. Hat großes Display, keine klapprigen Schiebeschalter an der Seite, es lassen sich nicht benötigte Funktionen abschalten. Menüführung sehr durchdacht. Notruffunktion vorhanden. Hier fand ich allerdings die Notruffunktion des Emporias noch etwas besser.

Im Gegensatz zum Emporia wird ein sehr ausführliches Handbuch mitgeliefert u. auch eine Ladeschale war dabei.
Habe heute morgen eine Anfrage an Hersteller per E-Mail gesendet. Es dauerte keine Stunde, bis ich eine ausführliche Antwort bekam.

Lediglich eine Taschenlampe fehlt. Mein Vater kommt mit dem Gerät wesentlich besser zurecht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
War zuvor super zufrieden und hätte auch eine bessere Rezension abgegeben wenn nicht die Ladestadion nach 3 Wochen schon die ersten Probleme bereiten würde! Es läd nur noch wenn man einen Keil zwischen Gerät und Ladestadion steckt weil ansonsten keine Verbindung zu den Ladepins besteht, entweder ist das ein Konstruktionsfehler oder einfach schlecht verarbeitet! Jetzt hatt man wieder den Ärger auf seiner Seite!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Kippschalter seitlich löst sich ab

nach ein paar Wochen Gebrauch löst sich der kleine Kippschalter an der Seite des Telefons. Ein Austausch auf Gewährleistung erfolgte NICHT !!!
Begründung der Ablehnung: die Tastatur ist mechanisch beschädigt, (war überhaupt nicht das Thema) obwohl es nicht heruntergefallen ist, oder man irgendwo dagegen gestossen ist.
Eine Rechnung liegt bei: Reparaturkosten 66,63 Euro. Neuwert des Geräts: ca. 35 Euro.

Das ist ein kundenfreundliche Reaktion !!!
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Also ich habe nach einem Senioren Handy für Schwiegermutter gesucht (also ich komme mit ihr sehr gut aus, daher suchte ich schon was gutes) Das Emporia machte einen leichten aber nicht direkt schlechten Eindruck beim ersten Anpacken. Die Haptik an sich war ganz ok. Der Umstieg von Nokia schien erst einmal gewöhnungsbedürftig aber nicht unmöglich. Nach ein paar kurzen Test, wie was einzustellen ist, brach der an der Seite befindliche Schiebeschalter für SMS ab. So schön die Tasten auf der Front auch sind, aber die billigen Schiebeschalter an der Seite sind großer Mist.

Die sind selbst für Nicht Senioren schlecht angebracht. Zum Handy selber kann ich gar nicht viel sagen, weil ich es noch nicht mal testen konnte. Mit der Schutzfolie noch darauf ging es wieder zurück...

Daher nur zwei Sterne...

Für den Preis kann man wohl auch nicht soo viel erwarten...

Ich habe ihr dann das Nokia 6310i gekauft. Damit kommt sie super klar. Ist auch noch Qualität
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Ein optimales Handy für Senioren. Ich habe es für meine Mutter gekauft (68 Jahre) die sich immer sehr schwer tut mit technischen Geräten, aber dieses Handy ist ideal für sie.
Es ist einfach zu bedienen, hat ein kleines, übersichtliches Menü und große Tasten.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 44 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)