Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit fritzbox dann doch irgendwie hinbekommen
Erstaunliche Leistung für den Preis. Ein dickes PLUS, da der CD auch ein Programm für den Mac beiliegt. Zunächst alles mit Kabel eingerichtet und dann klappte es nach ein paar Neustarts und letztlich neuer Installation auch mit WLAN ohne Kabel. Blöd nur, dass ein Tag vor dem eintraffen der Kamera eine Elster das Amselnest geplündert hat, das wir...
Veröffentlicht am 24. Mai 2012 von Thorsten Hardel

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hängt stark von der Firmware ab...
ob man dies Kamera ans Laufen bekommt oder nicht.
Wir haben 2 dieser Camera's im Einsatz. Auf der Verpackung stand NCB541W. Die Firmware hat den Stand 21.37.2.49 und die Web-UI: 0.7.4.7. Alles funktioniert perfekt. Benachrichtigung per Mail und der Upload der Bilder via FTP auf ein NAS kein Thema.
Dann wollten wir die Überwachung erweitern. 2 weitere CAM's...
Vor 1 Monat von Gerald veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit fritzbox dann doch irgendwie hinbekommen, 24. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Erstaunliche Leistung für den Preis. Ein dickes PLUS, da der CD auch ein Programm für den Mac beiliegt. Zunächst alles mit Kabel eingerichtet und dann klappte es nach ein paar Neustarts und letztlich neuer Installation auch mit WLAN ohne Kabel. Blöd nur, dass ein Tag vor dem eintraffen der Kamera eine Elster das Amselnest geplündert hat, das wir mit der KAmera beobachten wollten. Für den Innenbereich oder kurze Entfernungen Top. Alles was draußen weiter als 3 m weg ist (Vohgelfutterplatz), kann man knicken. Es sei denn, man will den Außenbereich für Aktivitäten größerer Objekte (Einbrecher, Pferd, Elefant) absuchen.
Die IR-Funktion im komplett dunklen Wohnzimmer funktioniert perfekt. Lediglich dem hauseigenen Hund kam das IR-Licht nicht ganz geheuer vor'
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit passender Smartphone-App genial, 11. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Läuft bei uns als "Hundesofa-Überwachungskamera" und funktioniert seit Monaten einwandfrei, auch im Dunkeln liefert sie noch ausreichende Bilder. Die beiliegende Anleitung ist wirklich bescheiden, Punktabzug dafür.
Habe der Kamera in der FritzBox unter dem Punkt: "Internet" -> Freigaben den Port 80 (HTTP-Server, TCP-Protokoll) freigegeben und kann mit der beiliegenden Internet-Adresse von jedem Internet-Anschluss aus mit dem Browser sehen was die Kamera aufnimmt.
Viel besser und bequemer funktioniert die Überwachung aber mit der Smartphone App "IP-Cam Viewer" von Robert Chou. Selbst in der kostenlosen Variante bietet die App schon eine Menge Möglichkeiten (schwenken / kippen, Licht an/aus, Kontrast, Helligkeit, Foto usw.). In der Bezahl-Variante (hat so ca. 3 Euro gekostet) kann man auch über das eingebaute Mikrofon "lauschen" und über einen extern anzuschliessenden Lautsprecher "fernsprechen" (was aber zu laut war, uns fehlt da der passende Lautsprecher).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hängt stark von der Firmware ab..., 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
ob man dies Kamera ans Laufen bekommt oder nicht.
Wir haben 2 dieser Camera's im Einsatz. Auf der Verpackung stand NCB541W. Die Firmware hat den Stand 21.37.2.49 und die Web-UI: 0.7.4.7. Alles funktioniert perfekt. Benachrichtigung per Mail und der Upload der Bilder via FTP auf ein NAS kein Thema.
Dann wollten wir die Überwachung erweitern. 2 weitere CAM's gekauft. Gleiches Aussehen, aber anderer Firmware (Software)-Stand und: Auf der Verpackung steht NCB619W. Also, ausgepackt, Zugriff konfiguriert, AHA-Erlebnis wegen einer neuen Oberfläche und dann folgt die Enttäuschung. Es konnte weder der FTP-Upload konfiguriert werden (obwohl der Test sagt, es geht, wurde kein Bild hochgeladen). Es ist auch nicht mehr vorgesehen, für den FTP-Upload einen Ordner anzugeben. Der Mail-Alarm läßt sich nur auf die noch vorgegebenen ausländischen (ich vermute mal) US-Provider konfigurieren (Ein Schelm der dabei böses denkt). Freie Provider wie WEB.DE oder GMX.DE oder auch Telekom nicht möglich.
Tja, damit für uns unbrauchbar. Rückgabe. Dann nochmals die angebotenen Wansview CAM's studiert. Ah, da gibt es eine NCB541W-P. Tja, um es kurz zu machen. Die hat auch die neue Firmware und genau die gleichen Probleme wie die NCB619W. die aktuelle Firmware ist 50.3.0.150, die Oberfläche Web-UI: 0.7.1.5 (etwas seltsam, daß die farbige, neuere Oberfläche eine niedrigere WEB-UI Version benutzt, als die alte schwarz/weiß Oberfläche).
Ich habe wegen der Problematik den Support angeschrieben, aber da kam nur zurück, daß eine Ordner-Auswahl für FTP nicht vorgesehen ist und daß ich wegen dem Upload die Bewegungserkennung empfindlicher einstellen soll. Ein Witz, darauf bin ich natürlich schon selber gekommen, ich habe schließlich die alten Kameras auch eingestellt und ausgiebigst getestet. Alles versucht, am Ende aber auch diese CAM's (leider) zurückschicken müssen. Um noch klarzustellen: Das einbinden ins Netzwerk ist kein Problem, auch der Zugriff von aussen via Smartphone ist kein Thema bei richtiger Konfiguration des Routers. Allerdings möchte ich davon abraten, den DNS-Service des Herstellers zu nutzen. Die Herstellerfirma hat dann sicher auch Zugriff auf die CAM, und wer weiß, wer davon profitiert. Wer eine Fritzbox sein eigen nennt, kann das über MyFritz! machen, oder aber einen anderen DYNDNS - Anbieter.
Nun weiß ich auch noch nicht, was unsere nächste CAM werden soll.... Eine Wansview sicher nicht mehr. Ich hatte auch schon eine Wansview NCM625W (andere Preisklasse) da, aber die hab ich auch zurückgeschickt. Die gleichen Probleme mit Mail und FTP und es wurde auch noch der Quicktime Player benötigt. Nerv...
Allgemeines zu dieser 541/616/619 Modellreihe: Die Bildqualität ist für uns ausreichend, sie als gut zu bezeichnen wäre übertrieben. Nachtaufnahmen wirken gut im ausgeleuchteten Bereich. Für den Preis ok. Die Konfiguration ist etwas mühsam, da die Camera jedesmal einen Neustart macht. Das dauert dann etwas, aber die WLAN- und LAN-Funktionalität ist gewährleistet. Die Steuerung (links-rechts, oben - unten) über die Cameraoberfläche ist grausam. Am Besten, man greift zu anderen Programmen. Für Windows gibt es den "IPcameraviewer" von Deskshare und für Android den "IPcam viewer lite", da hab ich mir aber für die paar Euro, die Vollversion gegönnt, also ohne "lite". Allerdings gibt es im IPcam viewer (Android) manchmal das Problem, daß die Richtung der PTZ-Steuerung nicht stimmt, also links und rechts vertauscht sind, oben und unten auch. Das kann man aber in den Camera-Einstellungen ändern.
Fazit: für die einfache Betrachtung sind diese CAM's ok, wer aber die Möglichkeiten (Mail-Benachrichtigung und FTP-Upload) nutzen möchte, sollte sich nach einem anderen Hersteller umsehen oder GLück haben und noch eine CAM mit der alten Firmware auftreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung stimmt, 15. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Nachdem einige andere Pan/Tilt Kameras hier in den Bewertungen teilweise recht schlecht abschneiden und einige positive Bewertungen offensichtlich von den Verkäufern selbst geschrieben wurden, hab ich mir erst keine Kamera kaufen wollen, bin jetzt aber doch bei dieser hier gelanded.

Die Kamera habe ich jetzt seit zwei Tagen rund um die Uhr im Einsatz und ich bin wirklich positiv überrascht.
Am Anfang war zwar die Einrichtung etwas mühselig, das lag aber auch daran weil ich gleich alle Features testen wollte.

Bevor ich es vergesse: In der Artikelbeschreibung steht "manueller Zoom"; das ist natürlich blödsinn, nur der Fokus kann justiert werden.

Aber nun von Anfang an:
Kamera ans Netzwerk anstecken und mit beiliegender Software suchen lassen, oder direkt die IP, die auf der Verpackung steht im Browser eingeben.
Die Konfiguration erfolgt auschließlich über den intgrierten WebServer. Es muss keine Software installiert werden.
Die Netzwerkeinstellungen konnten problemlos geändert werden (zum Beispiel als DHCP-Server die Fritzbox angegeben...)
Anschließend WLAN eingerichtet. Hier ist zu beachten das manche Sonderzeichen (wie z.B. "%") nicht unterstützt werden. Also notfalls Passwort ändern.

Die Verbindung über WLAN funktioniert überraschend gut und stabil. Selbst wenn ich die Kamera vom Netz trenne oder mal das WLAN deaktivere, die Kamera verbindet sich sofort wieder mit dem Netzwerk sobald WLAN aktiv ist.

DYNDNS:
Hier ist nur eine kleine Auswahl an Anbietern nutzbar, unter anderem DYNDNS.org. Der kostet aber inzwischen und die anderen waren meist auch unbrauchbar. Also dyndns über die Fritzbox konfigurieren und eine direkte Portweiterleitung auf die Kamera einrichten... Externer Zugriff funktioniert einwandfrei... (allerdings nur langsam bei DSL6000 -> Extrem ruckelige Steuerung)

Im lokalen Netz ist die Steuerung der Kamera und die Bildwiederholrate top. IE 9 und Firefox 10 funktionieren beide trotz unterschiedlicher Zugriffsarten gleich gut. Konnte zumindest keinen unterschied feststellen.

Versenden von Emails:
Hat etwas gedauert die passenden Einstellungen (SMTP) zu finden, funktioniert aber.

Gleiches gilt für FTP.

Bewegungserkennung: Top, keine Fehlalarme. (Empfindlichkeit einstellbar)
Wenn ich einen Alarm auslöse, dann bekomme ich eine Email mit fünf Bildern. Außerdem werden die Bilder auf einen FTP-Server hochgeladen.

Scheduler: Man kann konfigurieren dass zu festen Zeiten ein Bild aufgenommen und verschickt wird. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert...

Lautstärke: Das Steuern der Kamera ist kaum hörbar.
Bildqualität: Die Bildqualität ist mit max 640x480 leider nur durchschnitt. (Wie eine 5 EUR Webcam...) Das ist auch das einzige, was neben der schlechten deutschen Übersetzung verbessert werden könnte.

Stromverbrauch: ca 3-5 Watt (5 Watt bei aktivierter IR-Beleuchtung)

Fazit:
Viel funktionalität für wenig Geld, daher 5 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung stimmt, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Nach inzwischen 4 IP Cams von INSTAR wollte ich diese günstige Alternative einmal testen. Die Kamera hat im direkten Vergleich mit der Instar IN 3010 (für 99,- €) ein besseres Objektiv, die Nachtsicht ist ebenfalls ausgeprägter.

Probleme hat mir die externe Erreichbarkeit der Cam bereitet. Hier hat aber der Support von Wansview super arbeit geleistet. Binnen 24 Stunden wird jede Mail beantwortet. Dank google Übersetzer auch in fast verständlichem deutsch ;) es empfiehlt sich also den ebenfalls enthaltenen englischen Text zu lesen, wenn es auf Details ankommt. Der Video-Help-Guide schafft es aber dann auch wirklich jedem die notwendigen Schritte zu erklären und das Teil ans laufen zu bekommen.

Mein Feedback, klare Kaufempfehlung. Werde, sofern meine Frau nicht zu sehr meckert, noch eine Outdoor Cam von WV kaufen und hoffentlich die selben guten Ergebnisse berichten können.

Ob die Cam nach China telefoniert, wie in anderen Bewertungen zu lesen ist, keine Ahnung. Aber wer stellt sowas auch im Schlafzimmer oder Badezimmer auf :) und leider habe ich noch nicht rausgefunden wie ich sowas nachkontrollieren kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen!, 31. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Die Kamera funktioniert sehr gut und zuverlässig, für iPhone / iPod Browser bietet der eingebaute Webserver eine spezielle Ansicht, die sogar ohne zusätzliche App im Browser angezeigt werden kann. Bei der Anzeige am PC werden alle gängigen Browser unterstützt. Die Einrichtung ist einfach, will man von außerhalb des Heimnetzwerks zugreifen, muss nur am Router Portforwarding eingerichtet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eine wenig hilfreiche Anleitung, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Die Kamera an sich ist in Ordunung und tut, was sie tun soll, so wie es beschrieben wird. Allerdings ist die mitgelieferte Anleitung nicht wirklich nützlich, so dass ich das Gerät im Rahmen einer Telefon-Begleitung eines Freundes installieren musste...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen für den Preis ein gutes Produkt!, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Installation ist zwar sehr aufwendig und verlangt gutes Netzwerkwissen, da die Beschreibung ein totaler Schwachsinn ist musste ich mir mit diversen youtube videos weiterhelfen und habe es dann auch mit Hilfe von den Videos geschafft. Wenn man die Instalation geschafft hat funktioniert die Kamera sehr gut. Sie hat ein gutes Bild und eine sehr gute Nachtsichtfunktion.
Obwohl es eig eine Kamera für innnen ist, funktioniert sie auch drausen bei -15 Grad auch noch wie vorher.
Das mitgelieferte Desktopprogramm ist nicht sehr gut, aber es gibt 1000 Programme im Internet kostenlos zum dowloaden, welche die gestellten Anforderungen gerecht sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der reine Schrott!!, 22. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
Damit kann man sich nur ärgern!
Wlanverbingung -> keine Chance
Sofrware -> totaler Schrott

CHINAPRODUKT! Wansview Fälschung!

Kann nur von diesem Produkt abraten, keine Ahnung von woher die positiven Rezensionen herkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abslouter Schrott!, 12. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wansview ORIGINAL steuerbare Pan Tilt WLAN IP Kamera mit eingebautem Motor, Mikrofon, Lautsprecher, Alarm IO Ein/Ausgang sowie mit IR Nachtsicht. Für MAC / Windows / Linux / Android und IPhone! (Elektronik)
ich habe eine Wansview NCL616W geliefert bekommen. Leider ist die IP Kamera absoluter Schrott oder genauer. die Software dazu. Ich habe es zunächst geschafft die Kamera einzurichten und das Bild auf meinen Monitor zu bekommen. Das Bild ist mittelprächtig, könnte wesentlich besser sein. Die Kamera meiners Laptops ist definitiv besser. Damit hätte ich aber leben können. Als nächstes wollte ich die E-Mail einrichten. Vorgesehen ist, dass die Kamera eine E-Mail verschickt an eine hinterlegte Adresse, wenn sie eine Bewegung registriert. Alernativ oder zusätzlich kann ein Upload auf einem FTP-Server eingerichtet werden. Ich habe alle meine Accounts (ingesamt 6) durchprobiert - verschiedene Einstellungen (mal mit SSL, mal ohne SSL, mal Port 25, mal 465, mal 587). Nach einer Stunde ist es mir nicht gelungen, einen E-Mail Account einzurichten. Als Rückmeldung habe ich die Info erhalten Test failed. Dann habe ich gedacht, na ja, vielleicht funktioniert wenigstens der FTP-Upload. Auch hier die gleiche Problematik. Und das lag 100%ig nicht an den Einstellungen. In Google bin ich dann fündig geworden. Es ist wohl keine Selbstverständlichkeit, dass alle E-Mail-Accounts eingerichtet werden können. Was geht oder nicht, weiß kein Menschen. Bei einigen klappt ein AOL Account (wer hat heute noch einen AOL-Account), Gmail klappt wohl manchmal, manchmal auch nicht. Man finden dazu im lange Diskussionsforen. Nachdem ich 1,5 Stunden meiner Zeit damit verbracht habe, die Kamera einzurichten, habe ich mich für die Rücksendung entschieden. Auf so ein Gerät habe ich keine Lust.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen