Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der hammer, 21. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Welcome to Strangeland (Audio CD)
ich finde dieses album sehr sehr gut bin ein fan seit einen jahr und besorge mir gerade alle alben das ist echt gut gerne weiter zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterstück, 24. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Welcome to Strangeland (Audio CD)
Höre es jetzt schon ziemlich lange und ich kann nur sagen TOP.

Tech N9ne wie gewohnt Erstklassig und die beats sind einfach göttlich.

Highlights für mich :

Bang Out
Who Do I Catch
Slave
Overwhelming

Weiter so Tecca Nina !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Where am I?..., 13. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Welcome to Strangeland (Audio CD)
Wem Alltag und Durchschnitt schon lange zu langweilig sind ist hier genau richtig...
Der Kansas City King Tech N9ne kommt mit dem vierten Teil seiner Kollabo-Serie. Und zur Freude von vielen sind auf "Welcome To Strangeland" hauptsächlich Künstler von Tech's und Travis O'Guin's Label "Strange Music" (gegründet 1999) vertreten. Entstanden ist dieses weitere Goldstück in meiner CD-Sammlung während der "All 6's & 7's"-Tour, auf der Tech N9ne mit seinem Strange Music Camp quer durch die Staaten reiste und 82 Shows in 85 Tagen performte!

Nach dem Einstieg auf #4 der Billboard Charts mit "All 6's & 7's" diesen Sommer, dem (wie erwartet) überkrassen Vers auf Lil' Wayne's "Tha Carter IV" und dem Auftritt in der "Indie Meets Mainstream"-Cypher bei den BET Hip Hop Awards 2011 hat der King of Darkness nun mehr Aufmerksamkeit als jemals zuvor.
Leute kommen vorsichtig, ohne zu ahnen was sie erwartet, aus allen Richtungen an die Pforten des Landes, das durch 11 Jahre harte Arbeit und mit dem von Gott gegebenen Talent entstand. Mr. Yates öffnet die Tore, bindet diese (noch) menschlichen Wesen an einen roten Faden und beginnt mit der Führung...

Auffallend ist, dass das Album ein wenig beatlastig ist, was aber nicht schlimm ist. Mit Produzenten wie dem altbewährten Michael "Seven" Summers, Plex Luthor von Mayday und Jomeezius The Genius hat Tech alles richtig gemacht. Vom Sound lässt sich schon darauf schließen, dass es sich hier um ein Konzept-Album handelt.
Meine Favs sind:
- Unfair
- Who Do I Catch (unbedingt das Video dazu anschauen)
- Retrogression
- Bang Out
- The Noose
- Sad Circus

Mehr will ich gar nicht verraten. Jeder Fan von guter Musik und vor allem von übernatürlichem Rap sollte einen Blick hinein werfen.
Man darf gespannt sein wohin die Reise noch geht...
Techn9cians...one love <3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb33f87bc)

Dieses Produkt

Welcome to Strangeland
Welcome to Strangeland von Tech N9ne Collabos (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen