Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen119
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2012
Diese Frau hat so viel Potential. Sie hat eine wunderschöne Stimme, die verzaubern kann. Sie braucht wenig Showelemente und kann ihr Publikum fesseln. Bei all den Qualitäten, die sie aufweist, finde ich das neue Album enttäuschend. Es ist so glatt poliert. Es ist völlig frei von Überraschungen. Nichts, was auch nur im Ansatz an Improvisation erinnert. Dabei kann sie es. Keine Kanten, keine Ecken! Das letzte Album war wenigstens noch Pop-Musik. Jetzt läuft sie Gefahr, dass es zu Aufzug- oder Wartezimmer-Musik verkommt. Ich meine das ohne Häme. Ich halte K.M. für eine begnadete Sängerin, aber sie bleibt auf diesem Album so sehr unter ihrem Potential. Schade.
11 Kommentar|88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. September 2014
Vom ersten Tag bzw. der ersten CD an sind wir ihrer natürlichen, angenehmen Stimme verfallen. Ihre ersten CDs laufen noch immer jede Woche mindestens einmal. Secret Symphonie gehört zu den neueren CDs, die etwas poppiger sind, aber trotzdem einen hohen Wiedererkennungswert haben. Viele Songs sind ein absolutes Highlight, nicht nur im Bezug auf Text, sondern auch auf Melodie. Diese Perlen machen auch das Album unvergesslich.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Meinem Vor-Rezensenten mit der lauwarmen Badewanne kann ich nur heftig widersprechen. Die 'echte' Katie Melua des ersten Albums singt für mich nicht 'Crawling Up A Hill', sondern 'The Closest Thing To Crazy', 'Tiger In The Night' und den Titelsong 'Call Off The Search'.

Daß Jazz-Rock-Anhänger enttäuscht sind, verstehe ich. Ich bin es nicht...

Ich bin begeistert.

Katie Meluas wunderbare Stimme kommt am besten in gefühlvollen, langsamen Liedern mit Orchesterbegleitung zur Geltung, und davon gibt es auf diesem Album reichlich.

Einige der besten Songs waren schon vorher zu hören, wenn auch in weniger üppig instrumentierten Versionen (die bei mir tagelang gespielt wurden).

Aber diese Stimme, mit welcher Sicherheit sie die Melodiebögen trifft, einfach überwältigend. Nicht viele Sängerinnen können (auch und gerade live) so singen wie Katie Melua.

Übrigens sind zeitgleich drei weitere Lieder (The Secret Sessions) erschienen, die man (leider) nur beim Konkurrenz-Onlineshop mit dem kleinen i vorne herunterladen kann.

Nachtrag:
Die Lieder der Secret Sessions sind auf der Secret Symphony/Special Bonus Edition jetzt vorhanden.
1212 Kommentare|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 2. März 2012
Schade. Nach der mißlungenen Verpopung mancher Songs auf der CD "House" und der Ankündigung von Katie, sich nun neu zu erfinden, hatte ich eine Rückkehr zu den Wurzeln erwartet.

"Secret Symphony" ist genau das geworden, was der Titel aussagt: eine stille Symphonie. Musik, um in der Badewanne zu liegen, eine Wellness-Scheibe, die weder aufregt noch abturnt. Leises Geplätscher um einen herum, ab und zu dreht man den Wasserhahn auf, lässt ein bißchen warmes Wasser nach.

Aber das geht hier nicht. Es gibt kein neues warmes Wasser, auch keine kurze kalte Dusche, mit der man seinen Kreislauf in Schwung bringen könnte. Die Musik und die Stimme von Katie sind einfach nur da und verschenken Potential.

Mir fehlt ein Song mit Herzblut auf dieser CD, irgendwas Jazzig-Rockiges. Und wenn es nur ein etwas lauteres Soli einer Gitarre, ein Schrei von Katie, der angerockte Drive eines Schlagzeugs wäre, damit man sich aus seiner lauwarmen Badewanne erheben kann und den Kreislauf wieder in Schwung bringt.

Am schlimmsten finde ich "Gold in them hills". Uaaaah. Da merkt man nicht einmal mehr, dass man in der Badewanne liegt, weil das Wasser sich mit der eigenen Körpertemperatur gleichgeschaltet hat.

Eine Bitte, liebe Katie: Du kannst es. Du kannst singen. Du kannst Gefühl und Trotz und Kraft und Sensibiltät in deine Stimme legen, du hast das Zeug dazu. Da können dir andere kaum das Wasser reichen.

In der nächsten CD erbitte ich mir wieder etwas davon. Und wenn es nur drei oder vier Songs werden, die an die Ursprünglichkeit, an diese untergründige Power der CD "Call off the search" heranreichen, dies würde mir schon genügen.

Und nun steige ich aus der Badewanne mit dem lauwarmen Wasser wieder heraus, schmeiße "Call off the search" in den CD-Spieler und gebe mir die echte Katie Melua. Crawling up a Hill. Damit ich den Hügel meines Kreislaufs wieder hinaufkomme.

Nachtrag:

Wer etwas mehr, als weichgespülte Songs von dieser CD haben möchte, sollte gleich zur "Special Bonus Edition", einer Doppel-CD greifen (heißt ebenso Secret Symphony). Dort finden sich viele Songs der CD als Live-Version wieder. So stelle ich mir dies vor. Da wirken die Lieder auch gleich besser. Viel, viel besser. Und dort ist auch diese untergründige Spannung zu spüren, die ich auf der Studio-CD so sehr vermisse.

Hätte ich gleich die Live-CD von Secret Symphony gekauft (die aber leider erst viel später herauskam), dann wäre meine Beurteilung besser ausgefallen. Irgendwo zwischen vier und fünf Sternen. Dies nur als Nachtrag zu meiner Rezension.

Live ist Katie einfach viel, viel besser.
1515 Kommentare|81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
Natürlich ist mir bewusst, dass man über Katie Meluas
neues Album auch anderer Meinung sein kann als ich.
Mir jedoch gefällt Meluas Stil nach wie vor sehr gut.
Und diesmal sogar noch etwas mehr als sonst:
mit der orchestralen Untermalung hat sie mich sofort
für sich gewonnen. Das Non-Plus-Ultra ist aber nach wie
vor Katie Meluas bezaubernde Stimme. Ihr Gesang hat etwas
Fesselndes an sich, und auf diesem Album kommt ihre
glasklare Stimme wieder wunderbar zur Geltung.
Somit gefallen mir sowohl die Cover-Songs als auch die
selbstgeschriebenen Stücke sehr.

Einige Anspieltipps:

Forgetting All My Troubles
Nobody Knows You When You're Down And Out
The Bit That I Don't Get
Moonshine
Gold In Them Hills
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Dieses Album ist das genaue musikalische Äquivalent zu einer in Ihrem Schoß zusammengerollten, behaglich vor sich hinschnurrenden Katze. Sehr kuschelig, beruhigend, streichelweich, warm, entspannend. Wäre ich Arzt, würde ich diese CD meinen Patienten mit hohem Blutdruck verordnen. Die Songauswahl passt perfekt zu Stimme und Stimmlage von Katie, die hier ihre bislang wahrscheinlich beste Gesangsleistung abliefert. Aber warum musste man der Musik wirklich absolut jede Ecke und Kante nehmen? Schon ein oder zwei etwas schnellere Stücke hätten dieser Zusammenstellung gut getan. Das Album passt gut zum Abschalten nach einem stressigen Arbeitstag, oder als Hintergrundmusik. Keine gute Idee wäre es dagegen, "Secret Symphony" während einer längeren nächtlichen Autofahrt laufen zu lassen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
… ist wirklich außergewöhnlich. Katie Melua ragt stilistisch und musikalisch weit aus der Menge der Pop-Artisten heraus.
Wunderschöne und bleibende Musik
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Über dieses Album kann man sehr viel oder sehr wenig schreiben. Ich fasse mich kurz: CD-Spieler einschalten, CD einlegen, auf 'Repeat' stellen, 'Start' drücken. Der Rest ergibt sich von selbst. Die Akteure haben alles richtig gemacht: die Harmonie der Stücke untereinander, die Orchester-Arrangements als roter Faden durchs Album, Katies Stimme im Dialog mit den Streichern. Fertig! - Also gut: doch noch ein paar Anmerkungen. 'Forgetting All My Troubles', von Katie selbst geschrieben, gehört zu den besten auf dieser CD. So bleibt die Hoffnung auf ein 'Mehr' aus ihrer Feder in der Zukunft. Immerhin noch zwei weitere Songs in Kooperation mit Mike Batt. Ach ja, Mike Batt: auch diese CD zeigt seine Stärken als Song-Writer. Vergleiche bieten sich an bei 'Walls Of The World' mit Mikes eigener Version, zu hören auf 'Songwriter's Tale'. Zum Schluss (ich wollte mich ja kurz fassen) noch etwas Kritisches, soll ja zu jeder Rezension gehören: ... die Fotos ... ich glaube, man kann Katie besser in Szene setzen. Aber ein Punkte-Abzug kommt nicht in Frage, es geht ja schliesslich um Musik. Alles Gute, Katie Melua, und vielen Dank für ein schönes Album, das man lange hören kann (s. oben).
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Diese CD ist ein Traum - insbesondere die 2. CD, die ein Live-Konzert enthält...
Einmal mehr beweist Katie Melua, daß sie ein begnadetes Talent als Songwriterin besitzt - die Texte sind einfach nur bezaubernd bis genial. Darüber hinaus besitzt diese kleine Frau eine solch reine und klare Stimme, es ist unglaublich. Wer sie schon einmal wie ich live erleben durfte und gesehen hat, wie ein kleines Wesen nur mit seiner Stimme und einer Gitarre eine Riesenhalle zum atemlosen Zuhören bringt, der wird von dieser CD begeistert sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Irgendwann in der Weihnachtszeit hörte ich beim zappen "Gold in them hills". Zuerst dachte ich "was is das denn??" und dann ging es mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich googelte nach dieser mir unbekannten Katie Melua und erfuhr, dass bald Ihr Album "Secret Symphony" erscheint. Ich kaufte mir wenigstens erstmal "Gold in them hills" bei "i..." und heute holte ich mir das ersehnte Album direkt nach nem verdammt harten Arbeitstag. Kaum erklangen die ersten Töne aus dem Auto-CD-Player spürte ich so nen wohligen Schauer. Ich konnte richtig abschalten, alles war gar nicht mehr so nervig und hektisch - wunderbar!!! Mich erstaunte, dass diese Stimme so klar und beruhigend klang - und das in nahezu jedem Song. Im Moment genieße ich dieses Album zum xten Mal und es macht mich neugierig auf die bisherigen Werke dieser wunderbaren Künstlerin. Die Geschmäcker sind eben verschieden - mir gefällts sehr und ich werde es ganz sicher noch einigen meiner Freunde weiterempfehlen, bzw. mich mit dieser wundervollen Katie Melua beschäftigen.
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
7,63 €