Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hommage
Hochwertig. Kostbar. Faszinierend.

Weitaus mehr als die bloße Band-Chronik wird in "Pearl Jam Twenty" beleuchtet. Der Wechsel zwischen Interviews der Bandmitglieder sowie befreundeter Musiker, dem jeweiligen Umfeld und etlichen Konzertausschnitten ist genial umgesetzt worden und hält den Beobachter wie unter Dauerstrom.
Film und Bonusmaterial...
Veröffentlicht am 6. November 2011 von PiCo

versus
0 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kenn ich nicht
Auch hier die gleiche Meinung, wie bei dem vorhergehenden Produkt. Ich kenne es nicht und kann mir daher kein Urteil erlauben
Vor 9 Monaten von Ute Thielsch veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Still alive, 7. Juli 2012
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
Nachdem ich das Buch Pearl Jam 20 gelesen hatte habe ich mir den Film angesehen. Beides ergänzt sich gut, im Vergleich ist der Film deutlich weniger umfangreich, verständlicherweise bei zwei Stunden Laufzeit. Grunge ist schon ewig her, wozu heute noch Pearl Jam hören, inzwischen ist der Hype längst weitergezogen - über diese Fragen am Ende können die Musiker nur lachen, vielleicht mit etwas Bitterkeit. Altern als Rockmusiker kann tragisch sein, aber Pearl Jam halten sich an Neil Young, machen ihr Ding und dabei eine gute Figur.

Alle Bandmitglieder kommen ausführlich zu warten, ebenso wie Chris Cornell von Soundgarden. Kurt Cobain und sein Verhältnis zu Pearl Jam wird beleuchtet, Neil Young bekommt leider deutlich weniger Raum als im gleichnamigen Buch eingeräumt.

Der Film zeigt kurz und knapp, sehr spannend und kurzweilig den Aufstieg des Grunge, die Hochphase in den frühen 1990ern und die Zeit bis heute, für Pearl Jam sei das die Zeitrechnung vor und nach Roskilde, so sagt es Eddie Vedder. Beim dänischen Rockfestival kamen Fans ums Leben, neben dem Verlust des ersten Sängers der Prä-Pearl Jam Besetzung eines der tragischsten Ereignisse in der Bandgeschichte. Die Triumphe überstahlen die Schattenseiten aber eindeutig, die Begeisterung für Musik wird so lebhaft vermittelt, dass auch Zuschauer, denen der Seattle Sound bisher nichts sagte Lust bekommen dürfte sich Alben wie Ten, Vs., Yield und andere anzuhören. Der Soundtrack gibt bereits einige sehr gute Eindrücke vom Pearl Jams großen Songs. Ein würdevolles Denkmal für den Grunge, ein Film von Menschen, die Musik lieben für Menschen, die echte Musik zu würdigen wissen!

Laufzeit: 120 Minuten, Bild: 16:9, Ton: Englisch DD 5.1, Sony 2011
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial!, 16. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
Der Film gibt sehr gute Einblicke in der Geschichte der Gruppe. Es gibt auch jede Menge private Interviews und sogar ein Ausschnitt aus dem Haus von Eddie Vedder.
Echte Fans kommen auf ihre Kosten. Große Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen für echte Fans!, 9. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam - Pearl Jam Twenty [Blu-ray] (Blu-ray)
Wow ich war begeistert! Da ich noch die alte Touring Band DVD im Kopf habe welche eher mittelmäßig war, war ich von der Blu Ray total überrascht.
Top Filmmaterial und das über mehrere Stunden!
Für FANS und welche die es werden wollen, ein muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungene Bandgeschichte, ein Muss für jeden Fan!, 9. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
In knapp zwei Stunden wird die komplette Entstehungsgeschichte sowie die 20 Jahre Pearl Jam in Interviews und Konzerten erzählt. Ein absoluter MUSS für jeden Fan von Pearl Jam und der Grungeszene
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt kaufen!!!!, 3. Dezember 2012
Von 
Ai "Ai" (Dortmund, NRW Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Lieblingsband hat mal wieder eine DVD veröffentlicht und das als ltd ed. 3-fach DVD.
Der erste Teil ist eine Doku mit live Ausschnitten (halbe Songs) und jedes mal denke ich, warum werden die Lieder nicht ausgespielt.
Auf der 2. DVD gibt die Songs in voller Länge !!!!
Gut, dass ich mir nicht die normale Ausgabe gekauft habe, denn wenn die nur die 1. DVD beinhaltet könnte ich gut darauf verzichten.
Die 3. DVD lässt Fans zu Wort kommen z.B. einen Statistiker, der zeigt wie und wann PJ in welcher Häufigkeit welche Songs gepielt haben.
Ich habe mir die 1. und 3. DVD bisher nur einmal eingeschaut und kann mich nicht mehr an alles erinnern,
es gibt aber auf jeder DVD noch Extras !!!
Schade, dass auf der DVD nicht so oft gepielte Songs zum tragen kommen. Ich hätte gerne aml No Way, Push me Pull me und Alone gesehen.
Meine PJ Lieblings-DVD ist übrigens die Singe Video Theory von 1998, wo man die Band im Proberaum sieht.
Sessions im eigenen Proberaum sollten m.E. alle Bands rausbringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein breiter und zugleich fokussiert-authentischer Rückblick!, 1. Januar 2012
Von 
Michael Krautschneider "Filmfan & Musikliebhaber" (Scheiblingkirchen, Niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
TWENTY (eine wohl nicht zufällige namentliche Anlehnung an das 1991 erschienene Debütalbum TEN) beschreibt (endlich) die Geschichte der vielleicht einflussreichsten Rockband der 90er-Jahre (die immer noch großartige Musik macht) zusammenhängend, authentisch und auf den Punkt bringend.

Der Beginn des Jubiläumsrückblicks befasst sich zunächst mit der Zeit "vor Pearl Jam", mit den Achtzigern also. SOUNDGARDEN formierte sich allmählich und viele andere - mehr oder weniger - kurzlebige Grunge-Projekte, die die Musiknachwelt und PJ im Besonderen nachhaltig beeinflussen sollten.
Den eigentlichen Startschuss, das Fundament sozusagen, wurde dann mit der Veröffentlichung von TEMPLE OF THE DOG gelegt, bei dem sämtliche Mitglieder erstmals in einem Gefüge zusammenarbeiten sollten. Auch Eddie Vedder durfte seinen Beitrag dazu leisten und wurde ermutigt, sein gesangliches und songwriterisches Talent weiterzuverfolgen... Gesagt getan!

Im Sog des legendären Nevermind-Hypes (Nirvana) wurde die West-US-Metropole Seattle in den frühen Neunzigern (beinahe) über Nacht zum Schmelztiegel-Phänomen eines neu (oder eher wieder)entdeckten Genres: GRUNGE. Dies hatte auch den unvermeidbaren, kometenhaften Aufstieg der authentischen Superrockband PJ zur Folge, deren Debütwerk TEN (bis heute) der meistverkaufte Tonträger der Bandgeschichte ist. (Anm.: Ich halte den Einfluss von Pearl Jam für mindestens ebenso wichtig wie den der für meinen Geschmack etwas überstilisierten und -gehypten Nirvana!)
Dann folgten ausverkaufte Konzerte, das ebenfalls sehr erfolgreiche Zweitwerk VS., Lobhudeleien von allen Seiten... bis zu Kurt Cobains Tod (der meiner Meinung nach erheblich zum Mythos Nirvana, ungebrochen bis heute, beigetragen hat - so gut die Band natürlich trotzdem auch immer war!).
Von nun an waren es PJ, die (hauptsächlich) alleine das schwere Erbe des Grunge weiterführen mussten. Und dies taten sie in mehrerlei Hinsicht gewissenhaft! Um sich nicht kommerziell ausschlachten zu lassen und (vor allem Mr. Vedder betreffend) um nicht ebenfalls der allgemeinen Rockstarhype-Hysterie zum Opfer zu fallen, wurden bewusst "leisere" Töne angeschlagen. Nach dem 3. Studiowerk VITALOGY, das - wenn man so will - quasi der Abgesang auf den Grunge-Hype schlechthin ist und von Kritikern (zu Unrecht) als letztes bedeutendes Werk von PJ wahrgenommen wurde/wird (leider bis heute, wie es scheint!), überließ man anderen Sternchen und Genres dem Glanz der Öffentlichkeit...
Der Musik freilich hat dies nicht geschadet! Es sollte noch eine Unzahl an ambitionierten Studiowerken folgen, darunter auch einige meiner persönlichen PJ-Lieblinge...

Trotzdem ist der Hauptfokus dieser stimmungsvollen und atmosphärish gelungenen PJ-Doku eben auf diese "Early Days" gerichtet. Alles, was nach VITALOGY (1994) folgen sollte, ist (vermutlich bewusst) kürzer gehalten.
Zwar wird natürlich auch kurz über andere chronologisch-biographische Zwischenstationen berichtet (bis hin zur Gegenwart eben), aber gewiss nicht mit selber Intensität als dies eben bei den Anfangsjahren der Band der Fall ist.
Zur Sprache kommen vor allem noch die Zeit um die Jahrtausendwende, als eine Konzerttragödie, die einige Todesopfer zur Folge hatte, Vedder & Co. über ein jähes Ende von PJ nachdenken ließen sowie die gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Ticketmonopol, dem die Band Preiswucher vorwarf. (Freilich zeigt man so etwas gerne, welcher Fan fühlt sich denn dabei nicht geschmeichelt?).

Untermalt bzw. begleitet wird die gesamte Chronologie von Konzertauszügen und Live-Mitschnitten. Auch einige ältere und aktuelle Interviews wurden passend und gekonnt miteingebaut. (Klar: Gesamtmitschnitt ist es logischerweise keiner, aber da kann man sich mit einer Vielzahl anderer Veröffentlichungen der Band abhelfen!).
Kurz: TWENTY ist eine durch und durch geglückte, unterhaltsame, spannende und ebenso informative Banddokumentation, die über die eigentliche Geschichte der Band aber noch hinausreicht, um ein insgesamt runderes, "ganzeres" Gesamtbild des Grunge im Allgemeinen zeichnen/zeigen zu können.
Also: PJ-Fans kommen mit dieser Veröffentlichung ebenso auf ihre Kosten wie allgemein Musikinteressierte!

Fazit: Höchste Zeit, dass endlich die ganze Geschichte der Band filmisch festgehalten und liebevoll aufbereitet unsere heimeligen DVD- und Bluray-Player heimsuchen darf. Abstriche muss der wahre PJ-Fan lediglich bei den neueren Teilen der Band-Bio sowie bei Songausschnitten machen - obwohl da eigentlich einige echte Raritäten dabei sein dürften, die auch keineswegs abrupt zusammengeschnippelt wurden.
Aber, wie gesagt: Eine Banddokumentation ist nun einmal nicht dasselbe wie ein Live-Mitschnitt. Hierfür würde ich zusätzlich das hervorragende "Live At The Garden" empfehlen, das - fast ungeschnitten - 3 Stunden Livearbeit vom Feinsten wiedergibt (aufgenommen im Madison Square Garden, NY - hierzu gibt's eine nicht minder empfehlenswerte "Bootleg" für den CD-Player!).

Für mich, als PJ-Fan, war es ein Genuss, die Hochs und Tiefs einer meiner Lieblingsbands per Mattscheibe revue passieren zu lassen. TWENTY ist wirklich sehr authentisch geworden und zugleich ein breiter, liebevoll zusammengestellter Auszug neuerer Musikgeschichte. Es macht durchaus Sinn, eine zwanzigjährige Geschichte in kurzweiligen 120 und nicht etwa in (möglicherweise) mühsamen 400 Minuten Laufzeit zu erzählen!

Bei Gelegenheit unbedingt einmal ansehen!

5 STERNE. Bravo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grunge bis heute, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
Hallo,

ich als alter Fan bin begeistert. Sehr schöne Bilder / Filme / Kommentare von den guten alten Grungezeiten bis heute.
Hut ab, gelungene DVD!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildband, 1. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
Ausgezeichnet und sehr schön verarbeitet. Immer wieder ein Erlebnis, darin zu blättern. Außerdem ist es eine Herausforderung, da das ganze Buch in Englisch ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen toll für jeden Rock-Fan, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam Twenty (DVD)
Nicht nur für PJ-Fans sondern für alle die sich für Musik und Rockgeschichte interessieren. Könnte für meinen Geschmack sich für meinen Geschmack noch etwas länger mit der Vorgeschichte des Grunges befassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kenn ich nicht, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam - Pearl Jam Twenty [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch hier die gleiche Meinung, wie bei dem vorhergehenden Produkt. Ich kenne es nicht und kann mir daher kein Urteil erlauben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pearl Jam - Pearl Jam Twenty [Blu-ray]
Pearl Jam - Pearl Jam Twenty [Blu-ray] von Cameron Crowe (Blu-ray - 2011)
EUR 21,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen