Kundenrezensionen

76
3,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

58 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2009
Ich wundere mich schon ein bißchen über die euphorischen Bewertungen. Wenn das Büchlein auch wirklich unterhaltsam geschrieben ist, besteht es doch eigentlich nur aus Wiederholungen des ersten Bandes und Zusammenstellungen der Leserbriefe/begeisterten "Wünscher". Spontan habe ich nach dem Auslesen gedacht, daß ich den Wunsch von Herrn Franckh vor dem Schreiben dieses Heftchens genau erkannt habe: "Ich wünsche mir ein erfolgreiches Buch, ohne dafür viel Arbeit zu investieren" ... Das Zusammentragen der Leserbriefe und Einsetzen seiner eigenen Affirmationen kann eigentlich nur ein paar Stunden gedauert haben, insofern ist jedenfalls sein Wunsch bestimmt in Erfüllung gegangen ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Vorweg: Danke für das kostenlosen ebook, aber außer daß es ganz nett zu lesen ist bringt es m.E. gar nichts. Eigentlich ein Buch das man nicht braucht außer man steht den gemachten Empfehlungen ohnehin geistig nahe.
Unverfänglichkeiten, nebulöse Empfehlungen, ein bißchen Witz, das war's. So eine Art geistiges Placebo.

Vielleicht liegt's daran daß Männer auf so was eher weniger 'abfahren', liest man die positiven Rezensionen aufmerksam dann fällt auf auf daß die meisten vom weiblichen Geschlecht kommen, das hat da anscheinend eine andere Antenne dafür.

Ich habe das Buch wieder gelöscht, hätte ich mir es gekauft (was ich nie getan hätte), dann hätte ich mich geärgert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Juli 2013
Ich habe schon einige Bücher von erfolgreich wünschen gelesen....

Ja, es stimmt, es nichts Neues. Kann es ja auch nicht... es wird ja nichts neu erfunden ;)
Dafür wird in diesem Buch aber mehr auf andere Bereiche des Lebens eingegangen, als in den anderen Werken. Deswegen habe ich es gekauft, und ich kann mir immer wieder anhand der Leserbriefe neue Inspirationen holen.

Ich bin mit dem Buch zufrieden... Mir hilft es!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
49 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Januar 2008
Ich besitze schon einige Bücher von Pierre Franckh und liebe seinen Schreibstil. Klar, dass Thema "Erfolgreich wünschen" ist in allen Büchern gleich. Mich hat das Buch angesprochen, weil es da um einige spezielle Themen geht wie Geld (sprich Reichtum) und Arbeit. Interessant war für mich, dass man auch mal seine Motive diesmal hinterfragen sollte, warum will ich Geld, was bedeutet es für mich usw. usf.. Mir gefallen auch die Geschichten der anderen Leser und Wünscher sehr gut. Da sieht man wenigstens, dass auch andere schon blöde Fehler und Fehlbestellungen gemacht haben.

Ich werde dieses Buch jedenfalls noch öfters lesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
41 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2012
Wollte man sich bemühen, das Buch auf eine sinnvolle Aussage zusammenzustreichen, käme man auf genau einen Satz: "Denke positiv!"
Mehr Nennswertes gibt es in dieser Ansammlung von Binsenweisheiten und esoterischem Unfug nicht. Die Erfahrungsberichte von "echten" Personen sind einfach nur lächerlich.
Der Einizge, der sich mit diesem Buch einen Wunsch erfüllt, ist der Autor, der hier mit Leichtigkeit sein Geld verdient.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Wie viele Bücher hat Pierre Franckh inzwischen zu diesem Thema geschrieben? Es ist erstaunlich, wie man mit derselben Idee immer wieder Bücher verkaufen kann.

Das Problem ist nur, dass dieser Band wirklich nicht das Gelbe vom Ei ist. Es gibt sehr viele Wiederholungen und viele Leserbriefe. Leserbriefe sind nicht an sich schlecht, aber Franckh betont immer wieder, dass man gegen Minderwertigkeitskomplexe "andenken" muss. Vielleicht ist es in diesem Zusammenhang nicht verwunderlich, dass er gerade die Briefe veröffentlicht hat, die ihn des Lobes überschütten. Wenn nicht sogar... Die Briefe sind alle im selben Muster geschrieben. Sie verwenden den gleichen Sprachstil und sind ähnlich aufgebaut. Vielleicht hat Franckh sie nur "nachgebessert". Ich will ihm ja nicht unterstellen, dass er sie gefälscht haben könnte...

Nun, positives Denken allein kann viel bewirken. So gesehen kann ein Buch über das richtige Wünschen nie verkehrt sein. In der Tat finden sich auch in diesem Buch nützliche Tipps. Zum einen, wie man sich die richtigen Ziele steckt, zum anderen, wie man Chancen richtig nutzt. Ob das richtige Wünschen, wie im Buch angedeutet, helfen kann, den Lottojackpot zu knacken, sei dahingestellt. Auch kann man mit richtigem Wünschen sicher nicht jede Krankheit heilen, aber die richtige Psyche ist erwiesenermaßen wichtig für eine schnelle Genesung. Und dafür kann das richtige Wünschen auch ohne Wunder schon viel bewegen.

Auch auf der Suche nach dem richtigen Job hilft es, sich damit auseinanderzusetzen, was sein wirklich Traumjob ist. Positives Denken hilft, selbstsicher aufzutreten und so kann das richtige Wünschen auch hier notfalls ohne Wunder den zukünftigen Arbeitgeber überzeugen.

Doch dieses Buch ist ungelogen in wenigen Stunden durchgelesen und es hinterlässt nicht wirklich einen Eindruck. Man hat das Gefühl, dass Franckh dieses Buch nicht aus Überzeugung, sondern aus seinem Wunsch nach mehr Geld geschrieben hat. Er beeindruckt weniger durch seine eigenen Überzeugung, seinen eigenen Glauben an die Wunder, sondern wirkt oft unglaubwürdig. Vielen Episoden hängt Seemannsgarn an.

Der größte Nachteil an diesem Band dürfte aber sein, dass die eigentliche Theorie zu kurz kommt. Einerseits will dieser Band schon als eigenständiges Werk daher kommen, andererseits setzt es aber dennoch viel von Franckhs früheren Büchern voraus.

Kurz:

Dieses Buch würde ich nicht empfehlen. Wer lernen will, richtig zu wünschen, der sollte lieber auf Franckhs erstes Buch zu diesem Thema zurückgreifen: Erfolgreich wünschen: 7 Regeln wie Träume wahr werden.

Und wer seine früheren Bücher schon kennt, der sollte von diesem Buch hier nicht zu viel erwarten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
42 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2008
Das Buch schließt an die beiden ersten an! Viel Neues gibt es zwar nicht zu berichten, doch obwohl Wiederholungen vorhanden sind, scheinen und wirken diese niemals langweilig oder gar fade. Im Gegenteil: Sie lösen beim Leser das Ach ja ..." Erlebnis aus. Scheinbar können wir es gar nicht oft genug hören, weil wir es bei unserem täglichen Leben" immer wieder ein Stückchen weit vergessen. Der Schreibstil des Buches, ist - wie in den vorangegangenen - locker, flüssig und eindrucksvoll.

Leser, die die beiden ersten Bücher zum Thema" bereits verinnerlicht (zumindest aber gelesen) haben werden sich auch dieses Mal keinesfalls langweilen, da es erneut viele Geschichten und Erzählungen von Betroffenen gibt. Diese Erfahrungsberichte machen das Lesen umso spannender und man fängt fast augenblicklich an mit Wünschen, wenn man es bis dahin noch nicht versucht hat. Egal, ob die Wunscherfahrungen geglückt sind, oder auch mal daneben" gingen, was durchaus ein Schmunzeln wert ist: Das Feedback der Einzelnen macht das Buch spannend, manchmal sogar lustig - vor allem aber ausgesprochen amüsant. Man mag es gar nicht weglegen, wenn man einmal damit begonnen hat.

Besonders gelungen finden wir den Denkanstoß für den Leser sich einmal Gedanken zu machen, warum er sich denn Geld wünscht und ob man sich dann nicht gleich DAS" wünschen kann, was man sich mit Geld denn gerne erfüllen möchte. D.h. wir Leser werden aufgefordert, unsere Motive hinter dem Wünschen zu hinterfragen. Und wenn man ehrlich zu sich selber ist, dann kommen einem zum Teil wahre Erscheinungen.

Fakt ist: Wir alle können täglich unser Leben verbessern und zum Positiven verändern. Also warum fangen wir nicht alle an. Denn eines ist sicher! Es gibt IMMER was zu verbessern, um es positiver zu machen. Wir freuen uns schon aufs nächste Werk. Letztendlich ist das Buch ein MUSS für alle Pierre Franckh-Fans und gehört auf alle Fälle in die Handtasche. Denn es eignet sich auch wunderbar bei kurzen Wartezeiten einfach ein wenig drin zu stöbern", zu blättern und einzelne Affirmationen für sich zu entdecken!

Franziska Scharl, babypartner.de
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Mai 2014
Dieses Buch stellt eine ganz hervorragende Ergänzung zu den restlichen Büchern von Pierre Franckh dar. Dank zahlreicher Geschichten begeisteter Leser kann man sich leicht selbst wiederfinden und die erteilten Tips super anwenden. Auch zum schmunzeln sind diese erlebten Geschichten sehr schön geeignet.
Zustand des Buches ist ebenfalls absolut in Ordnung. Vielen Dank
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
36 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2008
Zunächst möchte ich vorab sagen, dass ich bisher alle Bücher zu diesem Theama von Pierre Franckh gelesen habe. Dieses Buch ist einfach ein MUSS für jeden, der sich mit dem Thema Wünschen / Bestellung beim Universum beschäftigt. Leider geht man immer wieder viel zu schnell in den Alltag über nachdem man ein solches Buch gelesen hat. Viel zu oft fragt man sich, wünsch ich denn überhaupt richtig. Daher ist diese Bücherreihe von Pierre Franckh einfach genial. Diese Bücher geben einem wieder den nötigen Kick, um weiter am Ball zu bleiben und die eigenen Erfolge zu honorieren.

Ich bin einfach begeistert und warte bereits sehnsüchtig auf das nächste Buch!!!

Viel Spaß beim Lesen und Wünschen.
Mekki
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2013
Ein schönes Buch und ich lese immer wieder gerne darin. Das Wünschen ist so eine Sache.. manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber ich lese immer wieder gerne darin. Genau wie die anderen Bücher von Pierre Franckh sind sie sehr positiv und lebensbejahend geschrieben. Die Anleitung zum Wünschen wird gut erklärt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen