Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten so über eine Live DvD gefreut!!!
Ich kann mich bei jeglicher Rezession hier anschließen, dieses DvD Set ist top!!! Kommt zwar etwas schnell, wie auch das zweite Album, ist aber von bester Qualität. Der Sound ist super (besser als bei BCC2 im Studio), das Bild gestochen scharf. Die DVD hat den TITEL "LIVE OVER EUROPE" und genau das bekommt man auch. Es ist kein ganzes Konzert, sondern ein...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2011 von FatZone

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Rock, aber ein Einziger versalzt eben manchmal die Suppe.
Eins vorweg: Ich bin bekennende Blues-Rock & Bonamassa-Jüngerin wie wohl so einige, die sich die DVD gekauft haben und daher Lust, Spaß und Kreativität am und im virtuosen Gitarrenspiel gewohnt.

Die Ton- und Klangqualität von Open Air-Auftritten, so dachte ich bis zum Durchlesen der 1*-Rezensionen, wird wohl niemand ernsthaft mit der aus...
Vor 10 Monaten von Blues Sister veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten so über eine Live DvD gefreut!!!, 26. Oktober 2011
Ich kann mich bei jeglicher Rezession hier anschließen, dieses DvD Set ist top!!! Kommt zwar etwas schnell, wie auch das zweite Album, ist aber von bester Qualität. Der Sound ist super (besser als bei BCC2 im Studio), das Bild gestochen scharf. Die DVD hat den TITEL "LIVE OVER EUROPE" und genau das bekommt man auch. Es ist kein ganzes Konzert, sondern ein Zusammenschnitt von 4 Deutschlandkonzerten (1 mal Club, 3 mal Open Air) mit jeweils ca. 4 Songs pro Venue, die eine volle Setlist eines Konzertes bilden. Ich hatte dadurch die Befürchtung, eines schnöden Zusammenschnitts, der als Ganzes nicht wirkt. Wurde wirklich eines Besseren belehrt, es funktioniert phantastisch!!! Es macht sogar großen Spaß, die Clubatmosphäre in München zu genießen, bis dann die größeren Bühnen in Hamburg und Berlin betreten werden. Der Sound ist glasklar, unglaublich!!! Zum Bild bzw. zur Regie und Kameraführung muss man sagen, dass hier und da kleiner Spielereien und Effekte aufwarten (Unschärfe, Zeitlupe...), die bestimmt nicht jedermanns Sache sind, aber eigentlich nicht weiter stören. Ansonsten ist alles prima, Großaufnahmen der Instrumente, der Gesichter, aber auch sehr gelungene Blickwinkel, die echtes Live Feeling vermitteln. Die Bildqualität ist brilliant, zur Performance brauch ich nicht viel zu schreiben, einfach nur der Hammer!!! John Henry, Sista Jane, Outsider und Song of yesterday (was für ein Solo!!!) gefallen mir am besten. Die DvD macht mir einfach riesigen Spaß und ist für mich ein wunderbares Erinnerungsstück an mein Konzerterlebnis in Bonn. Abgerundet wird die ganze Sache durch dvd Nummer 2, hier finden sich eine gelungene Doku und eine Gallerie der Tour. Brauch man alles nicht, schadet aber keineswegs. Das Pappdigipack ist von sehr guter Qualität, ausserdem enthält es ein umfangreiches Booklett, mit vielen Photos und Interviews. Werde mir das "Konzert" sofort nochmal reinziehen, klare Kaufempfehlung für Rockfans!!!! Hoffentlich kommt noch ne live cd raus, würde ich mir bei dem Sound noch öfter anhören als die Studioalben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...Volltreffer, 22. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Black Country Communion - Live Over Europe [Blu-ray] (Blu-ray)
...dank vorbestellung, hatte ich schon am 20 oktober, die Blu Ray zu Hause.
Da zu lesen war, dass mehrhere Konzerte mittgeschnitten wurden, war wohl schon zu erwarten, dass kein komplettes Konzert zu sehen sein wird.
Gestört hat mich das überraschender weise, überhaupt nicht......die eingespielten Kommentare, verknüpfen geschickt die verschiedenen Teile.
Die Spieöfreude ist den Musiker schon anzusehen, wenn auch Derek Sherinian nur den ernsten Blick anbietet....womöglich ist er auch deswegen nicht so oft zu sehen.
Seine Spiel, ist mir fast zu weit im Hintergrund....selbst bei seinen wenigen Solos, ist der Bildschnitt selten bei ihm.

Als Glenn Hughes Fan der ersten Stunde, ist es eine Freude zu sehen, wie er sich in der Band wohl fühlt. Sein Gesang ist immer noch auf sehr hohen Niveau....die wenigen hohen Noten die er singt, passen genau....wenn ich auch den Eindruck habe, dass er bei Burn, im Studio nachgearbeitet hat......

JB gefällt mir gut...er passt hervorragend in die Band, wie alle anderen Musiker auch.
Mir gefällt die Blu Ray sehr gut...der Sound ist absolut spitze, die Band rockt....was will man mehr.....volle 5 Punkte von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein erstes, brillantes Live Dokument dieser Band!, 20. Oktober 2011
Von 
RJ (Koeln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Man soll das Eisen schmieden so lange es heiß ist. Nach dieser Devise scheint nicht nur Workaholic Joe Bonamassa zu verfahren, sondern auch die Band, von der er momentan ein Teil ist. Nach zwei relativ kurz aufeinander erschienenen Studio Alben veröffentlichen Black Country Communion nun das erste Livedokument in ihrer noch jungen Bandgeschichte. Um den Supergroup Status zu manifestieren, wird natürlich nicht einfach ein Live Album auf den Markt geworfen! Nein, stattdessen gibt es eine fette Doppel DVD, welche auf der letzten Europa Tournee in HD Qualität mitgeschnitten worden ist.

Die erste DVD enthält dann die wirklich tollen Aufnahmen welche während verschiedener Konzerte mitgeschnitten worden sind. Manchmal sieht man die Band in einer Clubatmosphäre und dann wieder in einer Open Air Umgebung. Eigentlich ist mir ein komplettes Konzert lieber, als zusammengestückelte Livemitschnitte, allerdings schafft es der Regisseur durch geschickt gesetzte Schnitte die Konzertstimmung perfekt rüberzubringen. Dies geschieht durch einige wenige optische Effekte, eingeblendete Interviewsequenzen und kreative Kameraführung.

Musikalisch gibt es nichts auszusetzen. Black Country Communion gehen locker als Referenz für den modernen Blues Rock durch. Songs wie "The Battle For Hadrian's Wall", "The Outsider" und der Joe Bonamassa Song "The Ballad Of John Henry" sind einfach großes Ohrenkino. Ob Deep Purple "Burn" auch noch so tight zocken können wie Black Country Communion? Glenn Hughes ist auf der Bühne der Aktivposten. Es wirkt fast so, als ob die Zusammenarbeit mit den doch wesentlich jüngeren Bandmitgliedern, wie ein Jungbrunnen wirkt!

DVD Nummer 2 gibt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte von Black Country Communion. Die Bandmitglieder und Produzent Kevin Shirley geben interessante Details in verschiedenen Interviews preis. Dazu gibt es auch noch eine Dia Show mit Bildern der Band. Ich denke die erste DVD wird öfter den Weg in das Abspielgerät finden!

Sound- und Bildqualität sind Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erste Sahne!, 2. November 2011
Von 
H. Kück (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die 1. DVD jetzt dreimal (DVD Nr. 2 zweimal) angesehen und bin vollends begeistert. Beim ersten Durchgucken am PC haben mir manche Kameraeinstellungen noch nicht so gefallen. Das nachträgliche Schärfen und manche Filtereffekte waren nicht ganz so mein Ding, aber ich habe festgestellt, dass man dieses Werk einfach auf einem größeren Bildschirm genießen sollte. Dann haben diese Finessen eine ganz andere Wirkung. Mir gefällt auch der Zusammenschnitt außerordentlich gut. Vor jedem Ortswechsel kommt eine kleine S/W-Einspielung mit einer kurzen Ortsaufnahme und ein bis zwei Sätzen eines Bandmitglieds. Nicht zuviel, aber gerade richtig als jeweilige Überleitung. Durch diese Dramaturgie bekommt das Ganze noch mehr einen Filmcharakter.

Überhaupt, wer einen reinen LIVE-Mitschnitt wie ansonsten üblich nach einem Konzert erwartet, wird hier etwas ganz anderes erleben. Ich bin darüber sehr froh, denn simple Mitschnitte gibt es dank des Contests auf YouTube zuhauf. Hier aber wurden 14 HD-Kameras so raffiniert eingesetzt, dass jeder Song aus immer wieder anderen, überraschenden Blickwinkeln optisch so abwechslungsreich dargeboten wird, dass es eine wahre Freude ist. Ich hatte das Konzert in Berlin gesehen und muss die Hälfte der Kameras nicht bemerkt haben.
Die zusätzlichen Blend- und Filter-Effekte tun ihr Übriges, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Aber die würde dank der hervorragenden Musik und der mitreißenden Bühnenpräsenz der 4 Akteure eh nicht aufkommen.

Ich werde auf die einzelnen Musikstücke nicht weiter eingehen, denn vielen dürften die Songs aus den beiden CDs BCC 1 und BCC 2 bekannt sein. Live vorgetragen packen einen die Stücke natürlich noch mehr, man spürt die Freude und Leidenschaft, mit der die Band jeden Song spielt. Wer da noch still sitzen kann und unberührt bleibt, der wäre mir höchst suspekt.

Der Sound ist übrigens ebenfalls exzellent und deutlich besser, als ich ihn z.T. aus Berlin in Erinnerung habe. Aber das mag auch daran gelegen haben, dass ich ganz vorne in der ersten Reihe direkt vor einem der Bühnenlautsprecher stand. Auf der DVD ist alles sauber ausgesteuert, klingt aber trotzdem recht unverfälscht und live. Etwas mehr Publikumsaufnahmen bzw. Interaktionen mit dem Publikum hätte ich persönlich noch ganz gut gefunden. Vor allem aus Berlin, schließlich bin ich vor Begeisterung fast über die Absperrung geklettert...

Das Bonusmaterial fand ich ebenfalls recht interessant, auch die Fotoserie ist von guter Qualität, die 2. DVD ist halt ein kleines Sahnehäubchen obenauf, aber das wahre Sahneschnittchen ist natürlich die 1. DVD.

Auf jeden Fall kann ich diese Doppel-DVD jedem Fan von gutem "old school" Rock nur wärmstens empfehlen! Ich bedaure nur, dass diese Woche eine Aufführung in mehreren Kinos lediglich in England stattgefunden hat. So auf Großbildleinwand mit Dolby Surround muss das der Hammer gewesen sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE Soupergroup schlechthin :-), 22. Oktober 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Country Communion - Live Over Europe [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich erinnere mich noch genau als der damalige Radiosender SWF3 - heute SWR3 - im Jahr 1973 ein Spezial sendete zum Musikerwechsel in Deep Purple.
Es war das erste Mal, daß ich die einzigartige Stimme von Glenn Hughes in einem Trapeze - Titel hörte.

Nach Drogenexzessen, einem sehr guten Neuanfang zu Beginn der Neunziger Jahre und zahllosen sehr guten , aber sicherlich nur mittelmäßig erfolgreichen Soloalben hat sich der mittlerweile 60 jährige immer noch - oder wieder - stimmgewaltige Glenn Hughes den Erfolg dieses Projekts BCC mehr als verdient.

Die Band bringt Bluesrock vom Feinsten und trifft mich mit beiden bisherigen Alben voll ins Herz.

In den letzten Jahren hat sich meine Aufmerksamkeit auch auf den begnadeten Gitarristen Joe Bonamassa gerichtet.
Ich lasse mir keines seiner aktuellen und zahlreichen Soloalben entgehen.
Was Bonamassa anpackt gelingt.

Mit Jason Bonham und dem mir bisher eher unbekannten Derek Sherinian kommt hier ein Projekt zustande , daß auf dieser BluRay voll und ganz überzeugt.

Bild- und Tonqualität sind hervorragend.
Der Bildschnitt mit fein dosierten Bildeffekten ist modern, aber nicht hektisch.

Der Sound kommt über meine 5.1 - Anlage sehr wuchtig und authentisch rüber.

Ich würde mir "Live over Europe " zusätzlich noch auf CD wünschen. Es lohnt sich allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DVD "Black Country Communion" -Live Europe, 20. November 2011
Ein echter Hammer! Dass es solch Musik noch gibt. Und ich dachte, sie sei seit vierzig Jahren ausgestorben.
Selten genug, eine Supergroup zu erleben. Auch selten, außer seichter Unterhaltung oder schlichtem, weichgespültem Partyrock eine wirklich spannende Band zu erleben.
Hier gibt's beides!

Glenn Hughes, u. a. Ex-Deep Purple, Ex-Black Sabbath, Ex-Trapeze und ExPhenomena..., hat noch immer eine Stimme wie eine Rasierklinge, trifft alle Töne und hat sichtlich Spaß an der Show,

Jason Bonham, u. a. Ex-Virginia Wolf, UFO,... bearbeitet das Schlagzeug fast wie sein verstorbener Vater, John Bonham (Led Zeppelin),

Derek Sherinian, Ex-Alice Cooper, Kiss... traut sich tatsächlich, am Keyboard zu experimentieren und der unvergleichliche

Joe Bonamassa, der in seinem für Rockverhältnisse jugendlichen Alter beweist, dass er nicht nur den Blues beherrscht und Persönlichkeiten wie B. B. King, Kenny Wayne Shepherd oder Beth Hard
begleiten kann, sondern tatsächlich beim gestandenem Hardrock einem frühen Richie Blackmore ordentlich Konkurrenz zu machen in der Lage ist. Stimmlich ergänzt er Glenn Hughes hervorragend;
live gefällt mir seine Stimme sogar noch besser als auf Konserve.

Alles in allem: Überirdisch. Man merkt allen Vieren an, dass sie einen Riesenspass hatten. Und der kommt beim Zuschauer (-hörer) voll an!

Einziger Wermutstropfen sind gelegentliche Interviewelemente, die mitten zwischen einige Live-Titel gestreut wurden; eine Unsitte, insbesondere wenn man weiss, dass eine Bonus-
CD beiliegt, auf die derlei Dinge eigentlich gehören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik mit Seele!, 20. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Also, was soll man dazu noch sagen?!!!!! Erst einmal vielen Dank an Amazon, mit Vorbestellung und Amazon Prime hatte ich die DVD bereits einen Tag vor der eigentlichen Veröffentlichung in der Hand. Vergesst den Audiobrei, der tagtäglich aus dem Radio quillt, es gibt auch noch ein Leben mit richtig guter Musik, diese Scheibe ist Musik mit Seele!!! Es ist jede Minute zu spüren, mit wieviel Spass die Jungs bei der Sache sind, das Ganze unter völliger Beherrschung ihrer "Werkzeuge". Joe Bonamassa als Meister der elektrisch beheizten Gitarre, Glenn Hughes mit großer Stimme und flinken Fingern am Bass, Derek Sherinian immer etwas unterkühlt mit den richtigen Tönen an den Tasten und Jason Bonham mit einem grandiosen Rhythmuspart (muss wohl irgendwie in der Familie liegen :) . Habe Black Country dieses Jahr bei Dauerregen in Leipzig gesehen, Glenn versprach uns, alles zu geben, er versprach uns Rock and Roll, und wir bekamen Rock and Roll. Mein persönlicher Favorit ist der "Song of Yesterday", ein Werk für die Ewigkeit ...............
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musik genial - Dvd nicht ganz..., 30. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe BCC heuer in der Wr. Staatsoper gesehen und war voll begeistert!
Leider bin ich das von der Dvd nicht ganz.

Die Musik ist genial, aber die Umsetzung...
Das fängt damit an, daß kein komplettes Konzert mitgeschnitten wurde.
Der Wechsel zwischen den Locations stört das Gesammtbild.
Vor allem der München-Gig wirkt klaustrophobisch.
Als perfekte Alternative hätte die Staatsoper dienen können - so ein Ambiente hat man nur einmal!

Die kurzen "On the Road"-Schnipsel passen ZWISCHEN den Songs bei dieser Art Schnitt, aber daß Interview-Sequenzen IN die Songs HINEIN geschnitten werden ist unverzeihlich(v.a. Black Country und Song of Yesterday)!
Noch dazu wurden diese aus dem Bonusmaterial genommen (das ja auch dafür zuständig ist!).

Ein weiterer Kritikpunkt ist das Bildformat.
Es ist NICHT 16:9 sondern noch schmaler, was sich vor allem in München negativ auswirkt.

Genug "gesudert", jetzt zum positiven:

Es beginnt gleich mit einem Hammer - der namensgebende Song Black Country.
Genial wie GH hier den Bass in den Vordergrund spielt!

One Last Soul und Save Me sind auch Weltnummern,aber danch, ein absolutes Highlight: The Battle of Hadrians Wall!
Einer meiner Lieblingssongs auf 2.
Zwar ist hier die Double-Neck eigentlich nur Staffage(er verwendet nur die 12-String), aber trotzdem kommt da bei mir Zepp-Feeling auf.

Der nächste Übersong ist Song of Yesterday! Vielschichtig und mit genialem Solo!

Cold
Was für ein Blues!
Vom Stil eine Bonamassa-Nummer. Jede Sekunde der acht Minuten fährt unter die Haut. Gänsehaut...Cold...

John Henry ist von Bonamassa Solo und damit einer von nur 2 "Covers".

Der Abschluß ist wie bei jedem BCC-Konzert Burn in einer Megaversion!

Die nicht extra erwähnten Songs sind keinesfals schlecht, aber nicht SO überragend.
Eine Band mit zwei Alben und nur zwei Covers sagt wohl alles!

Fazit: Ohne die Interview-Schnippsel hätte es ohne Frage 5 Sterne gegeben - so gibts 4 gute.

Leider ist der Rücken meines Digipack's beschädigt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Old-fashioned Hard Rock in Bestform, 20. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Country Communion - Live Over Europe [Blu-ray] (Blu-ray)
Dass heutzutage noch so eine geniale Musik gemacht wird, ist kaum zu fassen. Glenn Hughes, der alte Poser, hat gesanglich nichts, aber auch gar nichts verlernt. Sehr gutes Zusammenspiel mit Bonamassa, der handwerklich an der Gitarre überzeugt, aber auch gesanglich. Aber zur Blu-Ray im Einzelnen:

Die Musik - überragend, es gibt kaum einen schwachen Song. Anspieltipp: The Great Divide, ein echter Ohrwurm.
Der Sound - überragend gute Abmischung.
Das Bild - eigentlich sehr gut,
ABER: Unnötige Kameraspielreien mit Unschärfeeffekten und blödsinniges Widerscreen-Format mit schwarzen Balken (ich will keinen Spielfilm, sondern ein Konzert sehen!).

FERNER STÖREND: Die gelegentlichen Unterbrechungen durch Interviews; sowas gehört in die Extras, dafür wurden sie erfunden.

Und ich hätte mir auch noch "Stormbringer" als Zugabe gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben...

Die Minuspunkte können den Gesamteindruck der Blu-Ray aber nicht entscheidend trüben: Bestnote.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 14. November 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das video ist der
Hammer!!!Die Musik ist Super.
Ich bin total von Black country begeistert.
Joe Bonamassa und Glenn Hughes sind ein super team..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xabf7cf6c)

Dieses Produkt

Black Country Communion - Live Over Europe [Blu-ray]
Black Country Communion - Live Over Europe [Blu-ray] von Black Country Communion (Blu-ray - 2011)
EUR 22,10
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen