Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das sollten alle Schnarcher lesen!
Dieses Buch kann ich allen, die mit Schnarchen oder Schnarchern zu tun haben, nur empfehlen! Es gibt einen sehr informativen (und auch unterhaltsamen) Überblick über das Schnarchen selber, erklärt die Ursachen (die ganz unterschiedlich sein können), schildert die Folgen (ich hatte so manches Aha-Erlebnis, das vermutlich jeder haben wird, der Schnarcher...
Veröffentlicht am 13. Mai 2003 von charlotte-l

versus
5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erste Einblicke
Ich habe mir damals das Buch gekauft um mehr ueber das Schnarchen zu erfahren, da ich selber darunter gelitten habe. Allgemein ist es fuer jemanden der sich noch nie mit der Thematik befasst, sehr zu empfehlen. Auch einige Tips zum vermeiden sind gut beschrieben, aber helfen nur in geringen masen.Aber das beste ist immer noch man geht zum HNO. Ich leide jetzt nicht mehr...
Am 13. Juni 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das sollten alle Schnarcher lesen!, 13. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Schnarchbuch (Taschenbuch)
Dieses Buch kann ich allen, die mit Schnarchen oder Schnarchern zu tun haben, nur empfehlen! Es gibt einen sehr informativen (und auch unterhaltsamen) Überblick über das Schnarchen selber, erklärt die Ursachen (die ganz unterschiedlich sein können), schildert die Folgen (ich hatte so manches Aha-Erlebnis, das vermutlich jeder haben wird, der Schnarcher kennt oder einer ist!) und gibt vor allem auch eine Fülle von Ratschlägen, wie man das Problem angehen kann. Das fängt beim gesünderen Leben und besseren Schlafen an, wobei für alles detaillierte Tipps gegeben werden (wie lernt man, auf der Seite zu schlafen usw.) und geht bis zu einem Besuch im Schlaflabor (und auch Maßnahmen, die nicht helfen, werden geschildert).
Besonders wichtig finde ich, dass der Autor eindringlich darauf aufmerksam macht, was für dramatische Folgen starkes Schnarchen haben kann - das dürfte wohl kaum jemandem bekannt sein. Zentral in dem Buch scheinen mir deswegen die Ratschläge für Extremschnarcher: Es gibt Fachärzte, die man aufsuchen kann - man muss sich nicht genieren! Man kann zu einer Untersuchung ins Schlaflabor gehen - das ist viel weniger schlimm, als man es sich vorstellt. Und es gibt Hilfe - zum Beispiel durch Atemmasken, die man in der Nacht trägt und die den Schlaf viel weniger beeinträchtigen als das Schnarchen.
Weil man in dem Buch erfährt, wie viele und vor allem wie unterschiedliche Leute schnarchen (sogar manche Kinder!), trägt es auch dazu bei, das Tabu ums Schnarchen etwas aufzuheben, und das ist schon mal ein wichtiger Schritt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Buch zum Abschnarchen, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Schnarchbuch (Taschenbuch)
Was soll man von einem Men's Health-Buch über das Schnarchen halten? Eine ganze Menge, wie das informative und äußerst unterhaltsame Buch von Peter Spork zeigt. Mir ist es eine große Beruhigung, es in meinem Regal stehen zu haben. Noch zähle ich mich zwar nur zu den Gelegenheitsschnarchern, aber mit dem Alter wächst die Schnarchleidenschaft, wie ich erfahren habe. Und ich habe auch erfahren, dass man das nächtliche Gesäge nicht hinnehmen muss. Das Buch gibt wertvolle Informationen und Tipps, wie man das Knattern im Hals vermindern kann: vom Reduzieren des Alkoholkonsums für die sanften Schnorchler bis hin zu Operationstechniken für die brachialen Bäumefäller, die sich um Kopf und Kragen schnarchen. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen, denn alle Ratschläge kommen ohne erhobenen Zeigefinger daher. Dass Schnarchen nach Sporks überzeugender Darstellung diverse Ursachen haben kann und keineswegs nur eine Sache beleibter älterer Herren ist, die selbst Schuld an ihrer Misere haben, sondern Menschen beiderlei Geschlechts und jeden Alters trifft, beruhigt ungemein. Das Layout ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Grafiken sind klar und informativ. Glossar, Adressen, Literaturtipps und ein Stichwortverzeichnis erhöhen den Gebrauchswert noch. Insgesamt also ein außergewöhnlich gelungenes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mucki, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Buch nicht teuer alles sehr gut beschrieben hier ist ein großes Wissen drin Schlafapnoer sollen dies unbedingt lesen es ist das Preis Leistungsverhältniss in Ordnung 5 Sterne rundrum
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erste Einblicke, 13. Juni 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Schnarchbuch (Taschenbuch)
Ich habe mir damals das Buch gekauft um mehr ueber das Schnarchen zu erfahren, da ich selber darunter gelitten habe. Allgemein ist es fuer jemanden der sich noch nie mit der Thematik befasst, sehr zu empfehlen. Auch einige Tips zum vermeiden sind gut beschrieben, aber helfen nur in geringen masen.Aber das beste ist immer noch man geht zum HNO. Ich leide jetzt nicht mehr darunter.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen