Kundenrezensionen


58 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Vergangenheit will nicht geändert werden
Jake Epping, 35 ist Englischlehrer in Lisbon Falls, einem Nest in Maine und führt ein eher durchschnittliches Leben. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihm sein Kumpel AL Templeton in der Abstellkammer seiner Imbissbude ein Tor in die Vergangenheit zeigt. Die Regeln sind einfach: Bei jedem Eintritt gelangt man zum 9. September 1958 und bei jeder...
Veröffentlicht am 15. November 2011 von Spieler7

versus
18 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Furioser Beginn -sehr zäher Mittelteil - versöhnendes Ende
Nachdem auf der Amazon.com Seite von insgesamt bislang 409 Bewertungen 289 Mal fünf Sterne vergeben wurde, wartete ich sehr gespannt auf 11/22/63 - vor allem das Thema "Zeitreise" interessierte mich schon immer sehr.

Der Beginn war auch sehr spannend - man wurde sofort in die Geschichte hineingesogen.
Jake ist ein sympatischer Held und man lebt und...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2011 von dieleseratz


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Life turns on a dime", 22. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: 11.22.63 (Taschenbuch)
Zunächst bin ich ganz stolz auf mich, heute auf Seite 849 der Taschenbuch-Ausgabe angekommen zu sein! Ich lese eigentlich keine Bücher in dieser Länge, aber habe dieses zum Geburtstag geschenkt bekommen und mich auf die Lektüre schließlich eingelassen.

Nun habe ich das Buch also durch und muss sagen, dass es mir insgesamt sehr gut gefallen hat! Die klare Sprache von King ist schon allein ein Grund, es zu lesen. Auch wenn man kein Muttersprachler in Englisch ist, kommt man gut durch und lernt natürlich einige neue Wörter.

Doch nun zum Inhalt: Ich interessiere mich sehr für Politik und das war einer der Hauptgründe, warum ich das Buch gelesen habe. Letztlich lag die Spannung für mich dann aber eher in der Zeitreise des Jake Epping und den Menschen, denen er dort begegnet und auf deren Schicksal er Einfluss nimmt. Jakes Absicht, Kennedy zu retten, erschien mir über weite Strecken eher zweitrangig. Vor allem weil ich die ganze Zeit die Frage im Kopf hatte, ob das wirklich so bedeutend für den Fortgang der Weltgeschichte ist.

So viele große Hoffnungsträger haben sich im Laufe der Jahre schon als mittelmäßig oder enttäuschend erwiesen. Und oft regiert eher der Zufall als der Mensch. Daher konnte ich mich nicht so recht in den Spannungsbogen einfinden, dass Jake nun die Welt retten wird, indem er Kennedy rettet, das erschien mir eine Nummer zu groß. Daher lag für mich die Spannung nicht so sehr in dieser Frage. Jedoch muss man sagen, dass auch Jake selbst gelegentlich Zweifel hat, was er mit der Rettung Kennedys nun tatsächlich bewirkt.

Sehr schön und auch sehr spannend fand ich hingegen das Schicksal der anderen Personen, insbesondere der Dunning-Familie und Sadie. Hier habe ich über weite Strecken das Buch mit großer Neugier auf den Fortgang der Handlung verschlungen.

Mein Fazit: Ein gutes, spannendes Buch mit ein paar Längen. Ein Buch, das eher über das Thema "Zeitreise" als über Politik geht und letztlich auch eine sehr schöne Liebesgeschichte ist. Zudem enthält das Buch viele tolle Sätze zum Nachdenken über Zeit und Schicksal, wie der, den ich oben zitiert habe. Man denkt darüber nach, wie man mit kleinen Handlungen das Weltgeschehen beeinflussen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Now this is a Stephen King novel!, 14. Oktober 2013
Von 
Oliver Kreuter (Munich, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
Years ago, I was an avid fan of the works of Stephen King. I loved to be taken into the world of IT, I breathlessly turned the pages of MISERY, and I was touched and surprised by THE GREEN MILE or DIFFERENT SEASONS... But somehow I failed to be equally enthralled by his later novels...
Until I read 11/23/63 - this novel has all the elements of what I hope for in a book by Stephen King.
A great read, and a pleasant return to the roots....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The past is obdurate..., 4. Oktober 2013
Von 
Emma290497 - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
I suppose I could say I'm one of those Stephen King fans considered "old timers". I just love the old horror stories, reading them in my late teens and early twenties. Shivers down my spine spring to mind remembering "IT", "Pet Cemetry", "Needful things" and at later dates "The Green Mile" and "The Stand"... I stopped reading King after his books developed (?) into more psychological stories as opposed to "mere" horror. There was the odd one I liked, but mainly I felt let down a little and stopped reading King altogether, apart from re-reading some of the above mentioned old ones at odd times.

Well, time passes and I've rediscovered SK... albeit sort of reluctantly.

11/22/63 was discussed in various book forums - it was recommended whole-heartedly or half-heartedly or slightly indecisively... but most agreed, the books a worthy read.

I swallowed my old disappointment in the non-horror books of SK and got first the sample and then the book itself, not letting it out of my greedy grasp until I had finished this epic tale - yes, epic in length already, since it's close to 900 pages.

I'll skip retelling or summarizing the story, since this has been done plenty already.

So what's my take on this book? It's a King like I've never read one - and I loved it, I really did, despite missing old-time horror and not only for the fact that some dear old characters make an appearance - remember Derry in 1958?

One fact stands - for me undisputedly - this man knows how to spin the yarn. The characters are as engaging as they have been in the land of ago - whether I like them or not, I picture them, I feel with (or against) them, I follow them wherever Mr. King leads.

Some readers mentioned their disappointment in the middle part - long - boring - too much detail - yes, there's plenty of detail and the middle part takes a good while to read. I liked it though, like the whole book - in the end it all leads up to the finale - each bit a small piece of the puzzle falling into place and leading up to the final decision - did he or didn't he? - or in the context of the story more like will he or will he not...?

If there is anything I disliked about this book, I really have to say, it's most of the part after Nov-22-63... yes, obviously I would have complained if King had left the "rest of the story after the event" untold, and yes I understand why - doesn't make it considerably better for me though.

I was plenty appeased though when the story finally really winds down, and these last chapters made up for "utopia".

I can, without compunctions, recommend this book to old fans and new…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastic!, 5. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
Jake Epping is an ordinary English teacher who is given the extraordinary chance (and task) to travel back in time more than 50 years to prevent the assassination of John F. Kennedy in 1963. Since he arrives five years before the assassination, he has plenty of time to experience American life in the 1950s / 60s and to come up with a plan to save JFK. In this time, he travels from Maine to Florida to Texas, saving a few lives on the way, winning bets to make money, and falling in love with both a small Texan town and a woman who lives there. However, the past fights back against his intrusion, and when the big day arrives, things don't turn out exactly as he planned...

This is the first Stephen King novel I've read, so I wasn't sure what to expect, but I thoroughly enjoyed every minute of it. The plot is thrilling, historically interesting and well structured, and the detailed descriptions really make the past come alive. It is true that the book is pretty long, as other reviews have criticized, and there is not always major action on every page. But in my opinion, all of the detail is important and contributes to building up suspense throughout the story, as well as being interesting in its own right. A great novel all around!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lesenswert, spannend und unterhaltsam, 21. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
Ein reifer Stephen King schreibt einen Roman, denn er schon in den 70ern schaffen wollte. Herausgekommen ist eine Geschichte, die ich in der Überschrift schon mit positiven Eigenschaften ausgezeichnet habe.
Es kommt aber noch was dazu:
S.K. hat in diesen Roman eine sehr kritische Sicht der USA - sowohl der 50er/60er als auch der Gegenwart - einfließen lassen. Und er lässt aus der Perspektive von George (eigentl. Jake) keinen Zweifel daran, was aktuell in Amerika schief läuft bzw. damals schlecht war und auch nicht wieder kommen sollte.

Warum nur vier Sterne?
Weil mein ganz persönlicher Eindruck beim Lesen war, dass im letzten Drittel die Handlung etwas "davon läuft" und nicht mehr die Tiefe hat, wie vorher. Außerdem ist die "physikalische Erklärung" der Auswirkungen der zeitverändernden Handlungen aus meiner Sicht mehr als dürftig und konnte mich weder in Begründung noch Beschreibung wirklich überzeugen.
S.K. ist kein SciFi-Autor und hätte sich diese Erklärungen bzw. Deutungen einfach sparen sollen. Seine Stärke war immer das Verborgene und Unerklärliche und seine Auswirkungen auf die Menschen.

In jedem Fall ein sehr gutes Buch, das viele Eindrücke hinterlässt und so nebenbei auch noch sehr viel Information zum Attentat auf J.F.K. abwirft.
Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Phantastisch gut, 14. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
Stephen King ist immer wieder erstaunlich, umwerfend gut. Es ist schade, dass manche Leute seine Bücher als "Horrorliteratur" abqualifizieren. Horror ist ein Bestandteil, manchmal, oft, zugegeben. Aber es bräuchte eigentlich den Horror nicht, denn das Entscheidende ist nicht der Horror, sondern wie gut er schreibt. Ich könnte auf den Horror ohne weiteres verzichten. Es sind Phantasy-Elemente enthalten, aber gerade soviel, dass es an der Grenze des Unwahrscheinlichen bleibt, in der Schwebe, verwebt mit der Realität und damit gefährlich glaubwürdig... Und er ist vielseitig, hat ein unglaubliches Einfühlungsvermögen. Man spürt eine Grundtendenz für das Gute, er erscheint mir als ein gutartiger, außerordentlich phantasievoller, psychologisch einfühlsamer Schriftsteller, virtuos in der Kunst, Spannung aufzubauen, man langweilt sich keine Sekunde, obwohl er keiner ist, der sich kurz faßt.... Und er hat Humor. Eine unglaubliche Mischung. Dies alles kommt in 11/22/63 zur Geltung, noch mehr als in manchen anderen seiner Romane.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Vielleicht das beste Buch von Stephen King, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11.22.63 (Taschenbuch)
Spannend und unterhaltsam bis zum Schluss. Stephen King sollte mehr Bücher außerhalb seines angestammten Genres schreiben. Bei diesem Buch fiebert man ständig mit, vielleicht doch noch etwas neues über den Anschlag an JFK zu erfahren. Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eines der besten King-Bücher, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Taschenbuch)
Das hier soll keine Buchbesprechung werden, daher werde ich nur kurz meine Eindrücke schildern: King schafft es eine tolle Atmosphäre aufzubauen und einen lebendigen Eindruck jener Jahre zu vermitteln. Meine anfängliche Skepsis der Thematik gegenüber war vollkommen unangebracht. Ich halte das Buch für eines der besten, die er geschrieben bisher hat. Fiktion und Fakten werden sehr gekonnt mit einander verwoben. Und was mit am wichtigsten ist: Der Protagonist und seine Handlungen sind vollkommen glaubwürdig und nachvollziehbar und ich habe es am Ende des Buches bedauert, nicht weiterlesen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spannend, aber ein bisschen kitschig, 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11.22.63 (Taschenbuch)
Mit "11.22.63" ist Stephen King wieder ein atemberaubend spannender Thriller gelungen, den man nur schwer aus der Hand legen kann. Die Liebesgeschichte ist für meinen Geschmack allerdings eine Spur zu kitschig geraten. Daher nur vier und nicht fünf Sterne. Allerdings ist das Genörgel auf hohem Niveau und die Lektüre lohnt sich in jedem Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alternative history., 9. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11/22/63: A Novel (Kindle Edition)
King entering SciFi – and he does so absolutely great. 11/22/63 is one of his best books if not THE best. If you like thought games and often thought "if I can turn back time" – you're in for this book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

11.22.63 (English Edition)
EUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen