Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. März 2012
Ich habe den LG 32LV5590 bei Amazon als Deal des Tages gekauft und muß sagen, dass ich mit meiner Entscheidung auch im
Nachhinein sehr zufrieden bin. Ich hatte mir vor dem Kauf etliche Testberichte durchgelesen und im Internet recherchiert.
Dazu habe ich mir die für mich in Frage kommenden Fernseher in einer großen Elektronik-Markt-Kette vor Ort angeschaut.

Auf alle technischen Details möchte ich jetzt nicht eingehen, dies ist alles in der Produktbeschreibung eingehend
aufgeführt. Hier nur die wichtigsten Eindrücke, bzw. Informationen:

Der LG hat ein wirklich sehr gutes Bild, vor allem im HDTV Betrieb. Innerhalb unserer Familie sind alle begeistert. Die
Einstellmöglichkeiten sind sehr umfangreich und lassen keine Wünsche offen. Wichtig ist, dass für den PC-Betrieb ein
Just-Scan-Modus enthalten ist, der eine vollständige Desktop-Abbildung ermöglicht.
Für die Bildeinstellungen gibt es unter anderem 2 Experten-Modi incl. Bildeinstellungs-Assistent. Der Fernseher hat einen
völlig gleichmäßig ausgeleuchteten Bildschirm, kein Clouding, keine Schlierenbildung etc. Auch schnelle Bildbewegungen
werden völlig flüssig dargestellt.
Angeschlossen ist ein FaVal Mercury HS 150 SE DVB-S2 HDTV Receiver. Dazu ein Multi-Media-PC Asus S1 über VGA und alternativ
schaltbar über HDMI. (Im VGA Betrieb ist das Bild etwas "weicher"). Für das DLNA Netzwerk sorgt eine Easy Box 802.

Das Gehäuse ist gut verarbeitet. Die Rückwand besteht aus schwarz lackiertem Blech, das gewährleistet eine gute Abführung
der Wärme. Sämtliche Anschlußbuchsen sitzen passgenau und sind gut verarbeitet, keine Steckverbindung wackelt.

Für den Smart TV Betrieb habe ich einen USB-WLAN-Adapter von Netgear angeschlossen, Modell WNDA3100-200PES. Wichtig ist,
das die neueste Firmware für den Fernseher aufgespielt wird, 05.01.10, auf dem gelieferten Gerät (Herstelldatum Okt. 2011)
war noch die 4er Version. Dann ist sogar Internet über Google etc. möglich.
Streaming von Media-Dateien innerhalb des Heim-Netzwerkes ist problemlos möglich, die beigefügte Software Nero Essentials 4
ist eigentlich gar nicht notwendig, Windows 7 hat alles was man dazu braucht an Bord.
Allerdings sind die Eingaben über die Fernbedienung etwas mühselig, das macht eigentlich nur Sinn, wenn man mal auf die
Schnelle eine Kleinigkeit im Internet nachschauen möchte, ohne gleich den PC hochzufahren, bzw. Filme z. B. auf Maxdome
anschauen etc.

Die einzigen kleineren Kritikpunkte: Die Menütaste der Fernbedienung sitzt sehr dicht am Steuerkreuz. Wenn man da nicht
aufpasst, sind Fehleingaben vorprogrammiert. Wird ein Kopfhörer bzw. 3,5 mm Klinkenstecker eingesteckt, werden die
TV-Lautsprecher abgeschaltet. Ein getrennte Schaltung Lautsprecher/Kopfhörer, jeweils ein/aus über Software, wie z.B. beim
Panasonic Viera ist nicht möglich. Auch sind keine Cinch-Audio-Ausgänge zum Anschluß einer herkömmlichen Stereo-Anlage
vorhanden.
Die eingebauten Lautsprecher haben einen so gerade noch ausreichenden Klang. Die für uns beste Einstellung ist eigentlich
Standard (ohne Clear Voice) und Höhen bei 60 sowie Bässe bei 90%. Aber das muß jeder für sich selbst ausprobieren.

Die 4 HDMI-Buchsen sitzen leider links seitlich am Gerät. Zwar durch den Frontrahmen etwas verdeckt. Aber wenn man wie ich
stärkere Qualitätskabel verwendet, sind die Kabelstränge deutlich sichtbar. Wen es stört, der kann die HDMI-Kabel auch an
umklappbare Zwischenstecker anschließen. (Gibt es im Fachhandel oder Internet).
Die beiliegende, gedruckte Bedienungsanleitung ist alles andere als übersichtlich. Sie besteht aus so vielen Hinweisen,
("nur für die Versionen", "nicht für diese Typen" etc. etc., sodaß man nicht mehr durchblickt). Jedoch kann man eine kompl.
Anleitung im Internet herunterladen, bzw. ist auch eine Anleitung auf CD-Rom dabei.

Alles in allem sind wir mit dieser "Multimedia-Maschine" sehr zufrieden. Ich vergebe hiermit 5 Sterne!
1515 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
LG 37LV5590 94 cm (37 Zoll) LED Fernseher (Full-HD, 500 Hz MCI, DVB-T/C, Smart TV, USB Recording) schwarz

Nachdem unsere alte Röhre kurz vor Weihnachten erste Ausfallerscheinungen zeigte, musste ein neuer her. Wie gut, dass es diesen LG in der 37-Zoll Ausführung als Schnäppchen im realEN Laden gab.

Nach dem Auspacken zeigte sich zunächst ein haptisch wertiges Gerät mit einem matten Display ohne Spiegelung.
NachElektrifizierung und Anschluss an die Kabelbuchse kam ein Einstiegsmenü, das mich fragte Antenne oder Kabel. Nach Beantwortung der Frage lief der Suchlauf für etwa 30 Minuten und alles war gebongt.
Der Fernseher verwaltet zwei Senderlisten (Digital und Analog). Die Menüführung ist LG-Typisch, wer jemals einen LG Video oder DVD-Player gehabt hat, findet sich sofort zurecht.

Nach Absolvieren des Suchlaufes war alles gebongt, die Senderliste musste noch sortiert werden, was ich nicht als besonders dramatisch empfand.
Insgesamt: Einstellung unproblematisch. Nach 30 Minuten konnte ich fernsehen, nach etwa 1 Stunde war alles so eingestellt, wie es die Familie haben wollte.
Auch der Anschluss der WII und des DVD-Players war in dieser Zeit erledigt, ein Adapter von SCART auf den zweiten vorhandenen analogen Eingang wird mitgeliefert.

Die Bildqualität ist meines Erachtens ausgezeichnet. Wahrscheinlich geht es sogar noch etwas besser, es sind reichlich Einstellmöglichkeiten vorhanden. Da ich jedoch kein Feintuner bin, habe ich alles auf Standard oder Automatik belassen. Das Bild mit diesen Einstellunen ist fantastisch. Kein Schlieren oder andere unerwünschte Effekte (mit 500 Hz ist der Fernseher bildtechnisch auch auf dem oberen Niveu der derzeitigen Technik).

Sowohl Anschlussmöglichkeiten als auch die Internetanbindung, die über Netzwerkkabel als auch über ein seperat erhältliches WLAN-Modul möglich sind, lassen keine Wünsche offen.

Besonders angenehm finde ich, dass sowohl DVB-C als auch DVB-T-Empfangsmodul enthalten sind, sodass auch nach Umstellung auf terrestrisches Fernsehen keine Zusatzboxen nötig werden.

Zur Bildqualität: Diese ist mit digitalem Kabel natürlich deutlich besser als mit dem analogen Signal. Das Hochskalieren des niedrig aufgelösten analogen Bildes auf diese Bildschirmgrößen bringt deutliche Qualitätsverluste.
Richtig Spaß macht der Fernseher natürlich vor allem mit HD-Bildern. Diese wirken auf diesem Fernseher plastisch und satt.

Der Ton ist anständig, klirrt und scheppert nicht und reicht meines Erachtens gut zum Fernsehen. Die Soundqualität ist etwa wie bei einem guten Kofferradio. Dass in derartig flache Bildschirme keine anständigen Lautsprecher passen und man für Kinoton den Ton über ein separates Soundsystem laufen lassen muss, ist selbstredend, wer aber ohne HiFI-Qualität und ohne donnernden Bass fernsehen kann, für den reicht die Audioqualität aber allemal.

Die Aufnahme über USB ist bei diesem Gerät technisch möglich, geht aber nicht über digitales Kabel.
Der Grund hierfür ist aber nicht das Gerät, sondern der CI+-Standard der Kabelverschlüsselung. Wer diesen Tatbestand kritisiert, hätte vor dem Kaufen recherchieren müssen und beweist nur seine Ahnungslosigkeit.

Näheres: google "Die Wahrheit über HD+"

Fazit: Ich freue mich über ein tolles Bild (teilweise auch HD) auf meiner neuen Kiste. HD-Paket habe ich bei Kabel Deutschland schon geordert. Die Features auf diesem Gerät, vor allem die Internetfähigkeit muss ich erst noch erkunden, wenn ich mir ein langes Netzwerkkabel geholt habe. Insbesondere die vorkonfigurierte Anbindung an online-Videotheken, zb Maxdome scheint interessant. Da gibt es noch viel zu Spielen.

Ganz klare Kaufempfehlung von mir.
1010 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Habe zur richtigen Zeit das Gerät, mein Erstes Fernsehgerät, als Blitzangebot bei Amazon erstanden.

Einstellungen, Sendersuche, Netzwerk, Bild etc. selbsterklärend. Bild ist überraschend gut, gleichmäßige Ausleuchtung - Prima!
In Sachen Ton ist das Gerät etwas schwach auf der Brust, gekoppelt via spdif jedoch kein Problem.

Unverständlich ist mir, warum das Gerät mit LG-Apps und Web-Funktionalitäten "zugekleistert" ist; Funktionen erledigen ihren Dienst, jedoch eher schleppend und umständlich.

Alles in allem super zufrieden!
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2012
Ich besitze diesen Fernseher seit nun knapp zwei Wochen und bin sehr zufrieden damit.

Ich habe mir dieses Modell vor dem Kauf in einem Elektrofachmarkt angesehen und mich daraufhin dafür entschieden.

Die Lieferung erfolgte zum vereinbarten Zeitpunkt pünktlich über Hermes Versand.
Die Verpackung war zweckmäßig und nicht zu viel Müll dabei.

Der Aufbau war nach ca. 10 Minuten (alleine) schnell erledigt. Nur viel auf, dass der Fuß für den Fernseher doch einen billigen Eindruck macht. Hier vertraut LG auf dünnes Plastik was jedoch der Standfestigkeit (offensichtlich) keinen Abbruch tut. Auch das Schwenken des Fernsehers ist kein Problem.

Das Einrichten des Fernsehers ist ebenfalls nur eine Sache von 5 Minuten. Hier sei allerdings gesagt, dass ich einen externen SAT-Receiver benutze. Hier kann ich also keine Aussage dazu treffen, wie lange es benötigt Einstellung für Kabel ect. vorzunehmen.

Als erstes habe ich natürlich das Bild des Blueray Players getestet. Sensationell kann ich da nur sagen. Die Farben und Kontraste sind wirklich Oberklasse.
Sein Vorgänger war bei mir ein Full HD Phillips LCD Fernseher aber das ist überhaupt kein Vergleich.
Man muss sich nur etwas an die hohe Herz Zahl des Fernsehers gewöhnen. Dies wirkt im ersten Moment etwas sehr "fließend".
Der Ton ist wirklich gut für so einen flachen Fernseher. Ich konnte noch keine Schwächen feststellen. Auch wenns mal lauter wird, bleibt der Ton klar.

Lg kommt auch noch mit ewig viel elektrischen Firlefanz um die Ecke. Ich muss gestehen, dass ich noch nichts davon benutzt habe. Eine Wetter, Tagesschau oder Maxdome App brauche ich einfach nicht. Hier können wohl auch noch beliebig viele Runtergeladen werden. Der Fernseher kann ja über einen W-Lan Stick mit dem Internet verbunden werden.

Ums kurz zu machen:
+ Bild
+ Ton
+ Übersichtliches Menü
+ (zu) viele Apps
+ viele Einstellungsmöglichkeiten
+ Energy Saving

- Ausschalten über Netzstecker führt zum Uhrzeitverlust
- Für USB Aufzeichnungen benötigt man spezielle USB Medien

Fazit: Ich würde mir diesen Fernseher jederzeit wieder kaufen. Ein super Gerät.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Das Gerät arbeitet einwandfrei und erfüllt im wesentlichen meine Erwartungen. Bildqualität ist hervorragend. Aufzeichnung von Programmen auf externe Festplatte funktioniert bestens. Benutzerhandbuch ist unübersichtlich und in einzelnen Punkten unklar, erfordert tlw. systematisches Probieren. Bedienerführung ist jedoch nach Eingewöhnung komfortabel. Die LG Apps sind zum Teil wenig nützliche Spielereien. Drahtloser Internet-Zugriff (mit zusätzlich erforderlichem LG WLAN Adapter) funktioniert einwandfrei, ist aber aufgrund der erforderlichen Eingabe der Daten über die Fernbedienung bei vielen Apps oder bei Browsernutzung mühsam und langwierig. Schwachpunkt sind offenbar die Lautsprecher - je nach Sprecher tritt gelegentlich Klirren auf. Beim Anschluss externer Aktiv-Lautsprecher funktionieren einige Merkmale nicht, z.B. die automatische Anpassung der Lautstärke bei Kanalwechsel.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
Der LG 37LV5590 37 Zoll LED Fernseher war eine Empfehlung von Amazon als Sonderangebot. Der Preis war nicht zu unterbieten und das Gerät ist absolut top. Gutes Bild, brauchbarer Ton, ordentlicher Internetzugang, lediglich die Programmsortierung etwas gewöhnungsbedürftig. Lieferung schnell und ok. Dank an Amazon für ein gutes Angebot
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Den LED Fernseher haben wir über AMAZON Warehouse Deals günstig einkaufen können.

Ich bewerte zunächst Amazon Warehouse Deal:
Die Lieferung war so schnell wie man es im Allgemeinen von Amazon schon gewohnt ist.
Die Warehouse Deals- Bewertung für den TV war: "Zustand sehr gut".
Das entspricht auch den Tatsachen. Der Karton war erkennbar schon einmal geöffnet und die Plastiktüten etc. hatten ebenfalls "Gebrauchsspuren". Doch das war schon alles woran man erkennen konnte, dass es sich um einen "Rückläufer" handelte. Der Fernseher und das Zubehör war so neu und ohne Kratzer wie eben ein Neugerät aussehen muss. Wir werden definitiv wieder bei Warehouse Deals kaufen.

Nun die Bewertung für den SMART TV LG 37LV5590:
Der Fernseher ist schön anzuschauen. Er macht echt was her. Die hoch glänzende Oberfläche wird uns noch viel Freude beim Putzen machen ;-)
Der Fernseher hat alles wir uns wünschen. Dank dem HD tauglichem DVB-C Tuner können wir die Bildqualität voll genießen. Schaut man sich einmal den Unterschied zwischen dem HD Sender und dem SD Sender an, wird einem sehr schnell bewusst, wie viel Unterschied zwischen SD und HD liegt. Allein dafür hat sich der Kauf schon gelohnt. Dank TV Recording kann man Fernsehsendungen aufzeichnen und Timeshiftfunktionen nutzen. Voraussetzung hierfür: Man muss einen USB Datenträger anschließen, der vom TV Gerät in einem nicht PC- lesbarem Format formatiert wird. Ich habe noch nicht getestet, ob die zeitgesteuerte Aufnahmefunktion die Aufzeichnung auch dann startet, wenn der TV im Standby ist.

Wir können Dank der 2 USB Schnittstellen über USB unsere Filme und Fotos von USB- Stick oder Festplatte anschauen. An einen der beiden USB Schnittstellen haben wir den "Netgear Dual Band WLAN Adapter USB 2.0 Paneurope" eingesteckt. Den WLAN- Stick haben wir ebenfalls bei Amazon gekauft. Er funktioniert einwandfrei mit dem LG TV Gerät und macht die Nutzung der SMART Funktionen möglich, da wir kein Netzwerkkabel zu dem Fernseher verlegen können.
Leider sind somit schon beide USB Schnittstellen belegt. Will man eine TV Sendung aufzeichnen muss man entweder den WLAN Stick entfernen oder die USB Festplatte entfernen um den Datenträger für die Recording Funktion anzuschließen. Es ist sehr schade, dass kein USB Hub unterstütz wird. Hoffentlich hält der USB Port das häufige umstecken der USB Datenträger lange aus!

Dank SMART TV Funktionen kann man ohne weiteres Equipment zum Beispiel Maxdome oder Youtube am TV Gerät schauen.
Hat man einen Youtube- Account, so kann man den Fernseher mit dem Youtube- Account verknüpfen. Somit sind die Playlisten und die Favoriten, die man bequem am PC im Youtube- Konto einrichten kann auch sehr einfach am Fernseher abrufbar.
Einziges Manko: Der Fernseher hat "nur" 2 USB Anschlüsse und bietet leider keine Unterstützung für USB HUB's.

Wir würden dieses TV Gerät dennoch jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
Grundsätzlich bin ich mit dem Gerät recht zufrieden.

Die Bildqualität ist ordentlich (obwohl ich von der LED-Technik mehr erwartet hätte; ein 1/2 Jahr alter LG 32" LCD TV ist genauso gut).
Besonders das Schwarz könnte besser sein (ein Feature der LED-Ausleuchtung)

Richtig störend ist die mangelhafte Darstellung bei seitlichem Blick.
Das Bild wird - wenn man nicht vor dem Mittelpunkt sitzt - schnell flau, die Farben sehr ausgewaschen.
Peinlich, wenn man sich beim Besuch für seinen neuen LED-Fernseher entschuldigen muss :-\

Von der Fernbedienung bin ich auch nicht besonders angetan. Das wichtige Cursorkreuz ist nicht erhaben, sondern flach eingelassen, so dass es schlecht ertastbar ist. Sehr oft erwischen wir statt "Cursor-aufwärts" die darüberliegende (auch flache) Setup-Taste.

Übrigens ist das Setup im Gegensatz zu früheren LG-TVs umständlicher geworden. Um es zu erreichen, war früher ein Tastendruck nötig.
Jetzt: Setup-Taste, abwärts, abwärts, OK.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
... dieser Fernseher überragt mit seiner sehr guten Bildqualität und dem guten Ton all meine Erwartungen. Außerdem ist die Sendereinstellung fast ein "Kinderspiel" und kann auch von nicht so technisch versierten Personen leicht programmiert werden.
Die Übertragung per DVB-T Antenne ist super klar und zeigt "fast" keine Schwankungen gegenüber einer "Satelitenempfangseinspeisung" . Nur hat man hier natürlich weniger Sender - aber mir genügt das - darum diese Entscheidung für diesen, meiner Meinung nach, guten Fernsehers!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Ich habe den Kauf des LG42LV5590 nicht bereut.
Das Bild finde ich absolut super. Das Menu verständlich und, wenn man will,
auch die Einstellmöglichkeiten vielfältig.
Auch die Verarbeitung ist völlig in Ordnung.
Einen Stern Abzug gibt es für den sehr schwachen Sound, da helfen auch die Einstellungen
nichts. Aber ich glaube die Schwäche haben viele der nun sehr schmalen LCD.
Ich habe den Ton nun halt über gute PC-Boxen laufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen