Kundenrezensionen


71 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Fernseher!
Ich bin sehr glücklich mit diesem Fernseher. Leichte Installation und tolles Bild!

Ok, USB-Recording mag mit SAT vielleicht nicht funktionieren, aber ich wusste das nun vorher und kann es daher nicht negativ bewerten. Warum habe ich ihn trotzdem gekauft? Der Fernseher war zu meinem Kaufzeitpunkt billiger als ein anderes Modell von LG, welches super...
Veröffentlicht am 5. April 2012 von p.h.

versus
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Superbild - guter Ton, aber der eingebaute Sat-Receiver ...
Das Bild ist wirklich Top - auch bei SD-Sendern, der Ton ist gut, aber natürlich kann man das nicht mit einer Surroundanlage vergleichen.
Das Negative aber ist der eingebaute Sat-Receiver. Der ist total unbedienbar - aus 1100 Sender 50 herausfinden und in die richtige Reihenfolge zu bringen erfordert mehrere Stunden Zeit und eine Menge Geduld, man kann keine...
Veröffentlicht am 2. Mai 2012 von Andreas


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Fernseher!, 5. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr glücklich mit diesem Fernseher. Leichte Installation und tolles Bild!

Ok, USB-Recording mag mit SAT vielleicht nicht funktionieren, aber ich wusste das nun vorher und kann es daher nicht negativ bewerten. Warum habe ich ihn trotzdem gekauft? Der Fernseher war zu meinem Kaufzeitpunkt billiger als ein anderes Modell von LG, welches super Rezensionen bekommt aber nur 100Hz und ohne USB-Recording - also warum sollte ich ein Gerät mit weniger Leistung für mehr Geld kaufen, nur weil dieser Fernseher hier bisher wg. des USB-Recordings schlechte Bewertungen bekommen hat?

Die HDMI-Anschlüsse sind zwar seitlich angebracht, aber so weit Richtung Mitte des Gerätes, dass bei mir kein Kabel seitlich hervor schaut.

Sender-Sortierung ist zwar zeitaufwändig, aber ohne Bedienungsanleitung möglich und man macht es ja nur ein Mal. Ich finde, das ist keinen Punktabzug wert.

Schaut Euch die vielen Rezensionen vom LG 42LV375S an, die sind fast durchweg positiv. Und dieser Fernseher hier hat lediglich zusätzlich 500Hz und USB-Recording - und ist günstiger.

Ich kann diesen Fernseher jedem empfehlen, der keinen Wert auf USB-Recording bei SAT-Empfang legt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis / Leistungs - HIT, 3. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich bei dem TV um die Baureihe des letzten Jahres.
Ich habe das Gerät für ca. 650€ als 47Zoll bekommen, was eigtl. Preis/Leistung unschlagbar ist.

+ fast kein Clouding (ganz ohne nicht machbar bei EDGE-LED)
+ 2D Bild super
+ ts files werden abgespielt (über Netzwerk sowie USB)
+ Maxdome App
+ super Kalibrierungsmöglichkeiten

-Kein USB Aufnahme von SAT (war bekannt)
-Kein 3D TV (wers braucht)
-Kein WLAN

Also wer einen TV ohne 3D sucht und wen die fehlende Aufnahme von SAT auf USB nicht stört -> zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig und gut! Sehr zu empfehlen (LG 47LV579S), 21. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit dem Fernseher vollauf zufrieden. Ich habe mich vor dem Kauf intensiv schlau gemacht und wollte eigentlich einen Samsung holen. Dann habe ich mit Bekannten und Kollegen gesprochen und mich schließlich doch für den LG entschieden. Warum?
1. Der Preis ligt mit 649 EUR deutlich unter dem Samsung mit knapp 1100 EUR (47 bzw. 46 Zoll)
2. 3D Fernsehen klingt zwar reizvoll, aber nach übereinstimmender Meinung aller Befragten nutzt man dieses Feature vielleicht ein oder zwei mal - danach nie wieder. Also brauch ich das nicht!
3. 500 Hz
4. Tripple-Tuner (ich habe eine Sat-Anlage zuhause)
5. Effizienzklasse A
6. Möglichkeit über Wlan ins Internet zu gehen (extra Dongle erforderlich)

Den Fernseher habe ich jetzt eine Woche ausgiebig getestet. Sowohl mit meinem Sat-Receiver (Humax-iCord HD), dem DVD-Player, der WII. Alles funktioniert einwandfrei und ist einfach zu installieren.

Gundsätzliche zum Fernseher:
1. Qualität und Anmustung: super! nichts zu beanstanden
2. Bildqualität: ich konnte keine Fehler oder Bereiche entdecken, die heller sind als andere. Auch keine Verzerrungen. Einfach gestochen scharf bei allen HD-Programmen
3. Bedienung: kein Problem. Das Umschalten zwischen dem Receiver, dem DVD oder der WII geht simpler und intuitiv. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und macht einen robusten Eindruck
4. Installation: Ich kam damit gut zurecht. Nach den ganzen negativen Kommentaren habe ich mir das viel schlimmer vorgestellt. Ist es aber nicht - geht einfach wenn auch langwierig. Da ich das von meinem Humax nicht anders gewöhnt bin komm ich damit gut klar. Und man macht das ja nicht jede Woche.
4. Klang: könnte voller sein - für das normale fernsehen reicht es. Für mehr gibt es den optimschen Ausgang und die Hifi-Anlage. Außerdem wird dieser Kritikpunkt vermutlich auf alle aktuellen LED-Fernseher zutreffen.

Fazit: uneigeschränkt empfehlenswert. Note 1. Und das Preis-Leistungsverhältnis in Verbindung mit der unkomplizierten Amazon-Abwicklung ist unschlagbar gut.

Noch ein letztes Wort zur Größe des Bildschirms. Ich war nicht sicher ob ich nicht besser 42 Zoll nehmen soll (Abstand zum Sitzen ca. 2,7 m). Und ich kann nun sagen: Auf keinen Fall!!! 47 Zoll sind eine sehr gute Größe - kleiner wäre die falsche Entscheidung gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich find ihn Klasse!, 22. Dezember 2011
Eins vorweg: Ich bin super zufrieden mit diesem Gerät!
Tolles Bild, guter Funktionsumfang, einfache Bedienung, gelungenes Design.
Hier stimmt einfach die Preis-/Leistung.
Ich habe mir vorher die Rezensionen zum Vorgänger Modell 47LV570S LG 47LV570S 119 cm (47 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 500Hz MCI, Smart TV, DVB-T/C/S ,CI+) schwarz angesehen, die durchweg positiv sind/waren. Nun hat das Modell ein Upgrade mit HbbTV und DVR Funktion bekommen und die Bewertungen sind schlecht.
Warum? Weil die DVR Funktion bei DVB-S nicht funktioniert!
Das stimmt und stört mich in keinster Weise, da ich
a) es wußte (vorher informieren!) und
b) nicht über Satellit empfange.
Man sollte meiner Meinung nach die Dinge nicht so einseitig darstellen.
Ich bin jedenfalls hoch zufrieden und genieße seither schöne Abende mit guten Filmen in Super Bildqualität.

Daher gibt es von mir die volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jetzt zufrieden, 26. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 32LV579S 81 cm (32 Zoll) LED Backlight Fernseher, EEK C (Full-HD, 500 Hz MCI, DVB-T/C/S, CI+, Smart TV) schwarz/hochglanz-bronze (Elektronik)
Ich musste nach Problemen mit dem Bild das erstgelieferte Gerät zurück schicken, aber die nächste Lieferung brachte das gewünschte Technikerlebnis. Ausgerüstet mit dem WLAN-Stick von Netgear gleich eine Netzverbindung hergestellt und mich mit dem neuen Appangebot von LG vertraut gemacht. Ich bin total zufrieden, manchmal sind Verzögerungen bei dem Seitenaufbau zu spüren. Aber kann auch mit meiner langsamen DSL-Leitung zu tun haben. Bild ist sehr gut, besonders HD, Fernbedienung sehr logisch besetzt, über USB-Stick einfaches abspielen von Filmen und Fotos möglich. Besonderes Feature: es gibt ein Android-APP für diesen LG-Fernseher, mit dem man über den Touchscreen ein Cursor im TV-Bild bewegen kann. Sehr nützlich für die Bedienung der Internetseiten und Apps.Leider gibts kein App für das Iphone... Was ich noch erwähnen muss- das Bild ist sehr gut von jedem Winkel erkennbar. Besser im Vergleich zu den Samsunggeräten.
Also Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Superbild - guter Ton, aber der eingebaute Sat-Receiver ..., 2. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Bild ist wirklich Top - auch bei SD-Sendern, der Ton ist gut, aber natürlich kann man das nicht mit einer Surroundanlage vergleichen.
Das Negative aber ist der eingebaute Sat-Receiver. Der ist total unbedienbar - aus 1100 Sender 50 herausfinden und in die richtige Reihenfolge zu bringen erfordert mehrere Stunden Zeit und eine Menge Geduld, man kann keine Sender löschen und auch nichts einfügen. Auch kann man die Senderliste standardmäßig nicht exportieren und am PC editieren. Nach einigem Googeln habe ich doch eine Möglichkeit gefunden, über ein verstecktes Menü den Hotelmodus zu aktivieren. Da gibt es dann die Möglichkeit eins Speicherns der Senderliste auf einem USB-Stick. Dann muss man aber noch ein Programm eines Nutzers des LG-Forums herunterladen, das dieser privat geschrieben hat. Damit kann man dann die Senderliste editieren. Alles in allem ist das Nichts für jemanden, der nicht willens ist, selbst zu basteln, bzw. einige Tricks anzuwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preisgünstig mit kleinen Schwächen, 4. Januar 2012
In der C'T 26/11 hatte dieser Flatscreen in der 47 Zoll Variante im Test von günstigen und großen TVs die besten Noten bekommen. Dort wurde auch besonders auf die vielfältigen Möglichkeiten hingewiesen, die der Fernseher im Netzwerk per DLNA und im Internet bietet. Für mich besonders interessant war die Kompatibilitätentabelle der verschiedenen Container-Formate differenziert zwischen USB- und DLNA-Wiedergabe, derzufolge die LV57Xs-TVs via DLNA die wesentlichen Container (AVI,MKV,M2TS,TS,VOB,MP4,MPG...) mit den gängigen Video-Codecs (MPEG4 AVC(h264,x264,VC1) / ASP(DivX,XviD),MPEG2) beherscht. Leider wurde nicht darauf eingegangen welche Audio-Codecs als Tonspuren im Einzelnen unterstützt werden.

Europäische LG-TVs können bis dato KEINE(!!!) DTS, DTSHD-HR oder DTSHD-MA Tonspuren entgegenehmen, dekodieren oder durchreichen - egal in welchem Container sie stecken. LG spart hier leider stumpf die Lizenzkosten...

Der im TV integrierte Plex-Client (plexapp.com) ist für eine eingebettete Lösung schon sehr hübsch und zeigt die Medienbibliothek inkl. Fanart, Filmposter, Beschreibung, Bewertung etc., allerdings könnte man für große Sammlungen noch einiges für die Übersichtlichkeit machen um "mal durch die Sammlung zu scrollen".

Die Möglichkeit über die (kostenlose) Plex-Server-Software die DTS-Spuren beim Streamen on-the-fly zu transkodieren ist ein netter Ansatz - funktioniert aber leider nicht ordentlich. Trotz ausreichender Ressourcen auf meinem Rechner erscheint bei der Wiedergabe eines solchen Films in regelmäßigen Abständen eine "Sanduhr". Ich schiebe das auf das Beta-Stadium der Windows-Variante vom Plex-Server.

Die Oberfläche des "normalen" DLNA-Clients ist sehr aufgeräumt, funktional und schnell - zeigt aber eben nur den Dateinamen an... was mir aber letztlich lieber wäre als ewig Suchbegriffe oder Filterkriterien über das Steuerkreuz auf der Fernbedienung reinhämmern zu müssen.

Der Fernseher zaubert ansonsten ein sehr schönes Bild auf sein mit LEDs hinterleuchtetes LCD.
Der von mir genutzte, integrierte DVB-S2 Receiver funktioniert einwandfrei. Auch der Ton ist wirklich in Ordnung für ein Gerät, das bei ~3,5cm Tiefe quasi keinen Klangkörper bieten kann.

----------------------------
---------- UPDATE ---------
----------------------------

Nach einem halben Jahr möchte ich nochmal einen Wasserstand geben: das Teil rockt!

Die Probleme mit VC1-Video im MKV-Container konnte ich schlussendlich doch als MUX-Fehler entlarven. Einige Dateien laufen ohne Weiteres, bei anderen tritt weiterhin das Problem auf, dass sich das System komplett aufhängt und neu startet. Ich konnte allerdings noch nicht herausfinden, welche Mux-Eigenschaft dafür verantwortlich ist.

Der Plex-Client hat sich im Zusammenspiel mit der aktuellen Betaversion der Windows-Serversoftware als ein sehr komfortabler Media-Player etabliert.
Leider existiert immer noch der Bug, durch den bei aktivierter Transkodierung der DTS-Spuren auch gleichzeitig die Video-Spur live transkodiert wird. Diesem Ressourcen-Killer konnte ich zwar mit meiner neuen Hardware entgegenwirken - allerdings muss diese Energieverschwendung unbedingt behoben werden.

Sollte das tatsächlich noch passieren, wäre dieser Flatscreen wohl der erste, mit dem man so ziemlich alle populären Formate streamen kann.

HbbTV nutze ich mitlerweile sehr gerne um aus den Mediatheken der großen TV-Anstalten einzelne Beiträge zu streamen, was je nach Auslastung der Server mitunter sehr gut funktioniert.
Auch die YouTube-App läuft problemlos und ist wie der "Medienlink" (Plex) gut an einen Fernseher angepasst worden. Auch wenn man immer wieder merkt, dass die Hardware im TV am Limit arbeitet, sind die Ladezeiten i.d.R. erträglich.

Ein echtes Ärgernis ist meiner Meinung nach die Einstellung vom Bildseitenverhältnis. Wenn ich meine favourisierte Einstellung "Just Scan" (1:1 Pixelmapping) wähle, dann wird bei nicht-progressivem Bildmaterial (anamorph 16:9, 4:3) automatisch die Einstellung auf "16:9" geändert, so dass 4:3-Material seitenverkehrt dargestellt wird. Wenn ich aber grundsätzlich die Einstellung "Automatisch" wähle, wo 4:3-Material korrekt dargestellt wird, muss man mit dem völlig überflüssigen und qualitätsmindernden Overscan leben.

Bis auf diese Kleinigkeiten muss ich aber eine ganz klare Empfehlung für dieses Gerät aussprechen - Good Job LG!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung hervorragend, 20. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir vor einigen Tagen den LG in der Version 42LV579S gekauft. Es ist schon einiges über ihn geschrieben wurden und ich will gerade die negativen Dinge nicht unnötig wiederholen. Von der fehlenden Aufnahmemöglichkeit über DVB-S habe ich gewußt und dass die Menüführung, gerade was das Sortieren usw. angeht, alles andere als intuitiv ist, auch. Dass der Ton bei 3,5cm Dicke des Panels nicht der Bringer sein kann, versteht sich von selbst.

Ich kann das alles bestätigen, war nur überrascht, wie weig intuitiv die Sendersortierung lief. Jetzt ist es ja nicht so, dass ich kein technisches Verständnis habe und schon sehr viel in der Richtung erledigt habe (bin Dreambox-Fan ;-)), aber da bin ich in der Tat auch teilweise an meine Grenzen gestoßen und musste das LG-Forum zur Lösung bemühen. Wenn man es dann weiß, ist es ja recht einfach. Ich beziehe mich hierbei auf die einzelnen Profile, die man für verschiedene Satelliten anlegen kann. Hatte zunächst trotz automatischen sendersuchlaufs nicht mal die üblichen deutschen Programme gefunden. Aber das lies sich schnell lösen. Warum trotzdem 5 Sterne?

Das Bild ist einfach toll, es gibt für den User, der das Letzte aus dem Bild herausholen will, genug Einstellmöglichkeiten, Anschlüsse sind vielfältig vorhanden. Der DVD-Player hat ein tolles Bild über YUV, die WII macht keine Zicken, LAN funktioniert einwandfrei (WLAN konnte ich noch nicht testen), und selbst meine externe Festplatte mit aufgenommenen HD-Filmen von der Dreambox mit *.ts -Endungen hat der Fernseher über den USB-Anschluss tadellos akzeptiert und abgespielt, was ich ehrlicherweise nicht erwartet habe. Umso mehr freut mich das natürlich. Nicht zuletzt ist das Preis/Leistungsverhältnis klasse. Hatte aber auch das Glück, ihn für 549 € zu ergattern. Das alles zusammengenommen ergibt für mcih trotz der Negativpunkte deutliche 5 Sterne. Für mich ne klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LG 42LV579S 107 cm (42 Zoll) LED Backlight Fernseher, Energieeffizienzklasse B (Full-HD, 500 Hz MCI, DVB-T/C/S, CI+, Smart TV, U, 17. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
22.10.2012
Es gibt eine neue Software Version: Software File_Version 06.01.04.epk

Guter Led-Fernseher!
Die guten und nicht so guten Eigenschaften sind bereits beschrieben und
dem möchte ich Nichts hinzufügen.
Für den Analogton zu einem Verstärker ohne digitalem
Eingang habe ich eine Lösung:
Die kleine Mini-Scartbuchse an der Rückwand ist voll belegt!
Daran lässt sich die mitgeleiferte normale Scardbuchse anschließen.
Diese normale Scartbuchse ist mit einem Adapter z. B. von Hama
"Scart zu analogem Audio Links Rechts" an einen analogen Verstärker
anzuschließen.

Hier meine Einstellungen zum Bild:

Format Auto

Bildassistent

Energie sparen aus

Bildmodus Expert 2

Beleuchtung 65

Kontrast 90

Helligkeit 55

Hor. Schärfe 75

Ver. Schärfe 75

Farbe 50

Tint 0

Experteneinstellung

Dynam. Kontrast Mittel

Rauschunterd. Aus

MPEG Rauschu. Aus

Super Resolution Ein

Schwarzwert bei Video aktiv

Echtes Kino Ein

Farbskala BT 709

Konturenverst. Hoch

xvYCC nicht vorh.

Expertenmodus Aus

Farbfilter Aus

Farbtemperatur Mittel

Gamma 2,2

Methode 10-Punkt IRE

Muster Innen (soll Ein heißen)

--------- ro- gr- bl
IRE 10: 12 12 12

IRE 20: 7 9 10

IRE 30: 7 8 10

IRE 40: 3 5 8

IRE 50: 2 6 8

IRE 60: 0 4 6

IRE 70: 0 7 7

IRE 80: -8 7 5

IRE 90: -4 8 4

IRE 100

Luminance: 130

IRE 100: 25 0 10

Methode 2-Punkt

Muster Innen (soll Ein heißen)

Rot Kontrast 25

Grün Kontrast 40

Blau Kontrast 33

Rest alle 0

Nach Methode 2- bzw. 10-Punkt zurück z. Experteneinst. u. weiter zu:

TruMotion User: De-Judder 0, De-Blur 10 , LED Local Dimming tief

Ich hoffe ich konnte helfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen TV Top DLNA Flop, 19. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: Mit dem TV selbst war ich sehr zufrieden anfangs. Klar die Sendersortierung ist eine Katastrophe, aber das macht man auch nicht jeden Tag.
Trotzdem ging der TV innerhalb 30 Tagen wieder zurück an Amazon.
Warum?
Bei mir und vielen anderen im Netz funktioniert das Streamen über DLNA nur sehr umständlich bzw. teilweise auch garnicht.
Ich musste jedesmal entweder das LAN Kabel neu einstecken oder die LAN Konfig neu durchlaufen lassen. Auf Dauer nervt dies einfach.
Das Problem scheint laut meiner Recherche an LG zu liegen und ein Softwareproblem zu sein, der Support kannte das Problem nicht mal, obwohl ich Forenthreads finden konnte, welche 6 Monate alt sind. Zudem tritt das Problem wohl nicht bei jedem auf und liegt an der kompletten Produktserie.
Für mehr Infos dazu einfach mal nach "32LW570S und DLNA" googeln. In dem Thread meldeten sich einige Betroffene.
Wenn man kein DLNA braucht 5 Sterne, ansonsten 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen