wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen30
3,7 von 5 Sternen
Preis:41,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich rasiere mich überwiegend nicht glatt sondern nutze einen "Remington PG410 Dreitagebart-Schneider".
Dieser ist von tadelloser Qualität und auch andere Remington Produkte bei uns zuhause sind durchweg gut.

So bin ich von dem R4150 schon etwas enttäuscht bzw. hatte mir mehr davon versprochen.

Aufgrund der 3 Rotationsrasierer bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass die Rasurleistung besser als bei einem normalen Scherkopf sein müsste.
Schon wegen der Anordnung müssen die Barthaare ja effektiver "gefasst" werden.
Im großen und ganzen packt der R4150 auch die Barthärchen ganz gut aber irgendwie nicht gründlich bzw. glatt genug.
Auch die Bewegung gegen die Wuchsrichtung geht mit dem R4150 recht schwer.

Ich habe direkt nach der Rasur den normalen Scherkopf meines 3-Tagebart-Rasieres aufgesetzt und noch einmal nachrasiert.
Hier war ein deutliches "rasseln" noch vorhandener Stoppel zu vernehmen.

Nach der Rasur war das Gefühl deutlich glatter als mit dem R4150.

Was mir noch aufgefallen ist.

Das ganze Gerät ist sehr leicht und "plastiklastig", irgendwie hinterlässt es subjektiv keinen sehr hochwertigen Eindruck.
Die Ladedauer ist nicht mehr zeitgemäß - 24 Stunden!
Selbst im voll aufgeladenen Zustand wirkt der Motor sehr "schwachbrüstig".

Fazit:

Der Remington R4150 ist kein hochpreisiges Gerät aber trotzdem überzeugt er mich nicht so recht.
Klar, er rasiert aber das geht besser.
Alles in allem würde ich ihn nicht empfehlen.
0Kommentar11 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
An dem Gedanken zum Umstieg auf das rotierende Schersystem laboriere ich schon lange. Seit über 30 Jahren rasiere ich mich mit dem bekannten Konkurrenten von Br... Die Möglichkeit zum Testen des Remington kam also gerade recht.

Als ausgesprochen angenehm nehme ich die absolute Laufruhe des Gerätes wahr. Auch die Rasierleistung ist im direkten Vergleich mit meinem B... sehr gut. Selbst die widerspenstigen einzelnen Haare am Hals haben keine Chance zur Gegenwehr (bislang ein ewiges Ärgernis). Aber das Tollste ist die Reinigung unter fließendem Wasser. Auf einen zusätzlichen, nicht zum Lieferumfang gehörenden Reinigungspinsel kann man deshalb getrost verzichten. Eine zusätzliche mechanische Reinigung wäre überflüssig.

Akkuleistung: Reicht bei mir im Schnitt 10 Tage. Auch das ist m. E. ein guter Wert, brauche auf Kurztrips also kein Ladekabel mehr mitschleppen. Das beiliegende Ladekabel dient jedoch ausschließlich zur Akkuladung. Macht der Akku schlapp, kann man nicht mit dem Netzkabel fertig rasieren. Der Remington ist also ein reiner Akkurasierer.
Da dies jedoch von vornherein klar war, gibt's dafür keinen Sterneabzug.

FAZIT: Der Name Remington dürfte jedermann schon aus der Historie geläufig sein für solide Haar- und Bartpflege - bin eigentlich auch ganz zufrieden. Wen die Sache mit dem Ladekabel nicht stört, für den ist das Gerät auf jeden Fall zu empfehlen. Auch der moderate Anschaffungspreis verdient noch ein extra Lob!
0Kommentar10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Bin mit dem Rasierer sehr zufrieden. für den Preis wirklich TOP. Zur reinigung sogar unter Wasser abwaschbar.
Die Rezessionen, in denen geschrieben wird, der Rasierer ziept, kann ich so nicht bestätigen.
Wer sich jeden bzw. jeden 2./3. Tag rasiert sollte hiermmit keine Probleme haben.
Sind die Barthaare mal etwas länger, kann ich hingegen bestätigen, dass es durchaus etwas ziept und auch unangenehm ist.
Wer also gerne mal was länger wachsen lässt sollte zu einem anderen Rasierer greifen.
Wer das rasieren beibehält und alle 2/3 Tage rasiert, ist mit dem Gerät gut bedient.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
So, nun wieder eine Rezesion aus "zweiter Hand", da ich mit einem Gesichtsrasierer als Angehörige des "schönen Geschlechts" wenig anfangen kann. ^^
Der Rasierer wurde also zwecks Test intern weitergereicht.

Jetzt sollte man sich natürlich zu Beginn klar machen, dass der Rasierer vergleichsweise günstig ist. Es gibt nicht umsonst ganz edle Stücke, die einen Produktpreis von 200 EUR aufwärts rechtfertigen.
Der Remington ist preislich recht weit unten.
Das merkt man auch an der Verarbeitung, die keineswegs schlecht, aber eben günstig ist. Viel Plastik und wenig Schnickschnack.

Im Lieferumfang sind enthalten:
Der Rasierer, ein Netzteil und eine in meinen Augen etwas zu kurz geratene Anleitung.
Nun ist das Rasieren für Männer ja Alltag und so braucht man jetzt nicht unbedingt eine seitenlange Anleitung, aber trotzdem....
Es gibt natürlich eine Ein- und Ausschalttaste, deren grünes Licht sich je nach Akkuladezustand ändert. Ein großes Handycap finde ich, dass man sich nicht rasieren kann, wenn das Gerät an der Steckdose hängt. Das hätte doch einiges einfacher gemacht.
Es ist nämlich schon doof, wenn man morgens feststellt, dass der Akku leer ist und man dann ersteinmal warten muss, bis wieder Saft auf dem Gerät ist.
Wer morgens ein bisschen schlecht belastbar und dazu ein Fan der Schlummertaste ist, der könnte hier Probleme bekommen.

Gar nicht gefallen hat mir der Langhaarschneider. Da sollte man sich lieber auf ein anderes Gerät besinnen.
Fand ihn ziemlich unhandlich und schwer zu bedienen. Da kann es zu Katschen kommen!

Fazit: Wie schon oben erwähnt, ist das Gerät nicht unbedingt in der gehobenen Preisklasse und dafür wirklich klasse! Man muss ein paar Euros mehr in die Hand nehmen, wenn man die kleinen Kinderkrankheiten umgehen möchte. Aber für den Preis super!
Hut ab, liebe Firma Remington!
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Mein erster elektrischer Rasierer. Noch keine weitere Erfahrung mit anderen elektr. Rasierern aber ich muss sagen, dass dieser gut und einfach zu bedienen ist, er nicht "beißt" bei der Gesichtsrasur und bis jetzt (fast 2 Monate) die Rotationsklingen noch scharf sind.
Einzige Kritik, dass Gehäuse wirkt nicht sehr stabil und das die Haut an anderen Stellen, wie unter den Armen nach einer Rasur gereizt ist.
Für meinen ersten Rasierer dieser Art zufrieden.

Mit freundlichen Grüßen
Michel
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Rasierer bestellt, Lieferung war schnell und ordentlich und somit freute ich mich schon aufs auspacken. Nach dem ich die Bedienungsanleitung durchgelesen habe, machte ich alles wie erklärt. Ans Netzt anstecken, solange wie beschrieben laden lassen und nächsten Tag konnte ich ran (Ladezeit 24h, was zu lange ist). Ich war wo erst relativ frisch rasiert (2 Tage davor) aber macht ja nix, man will ja ordentlich aussehen. Das ging ganz gut und die 1-3 mal sieben waren auszuhalten. Da ich diesen Rasierer seit Mai habe, habe ich aber auch andere Seiten erlebt. Wenn der Bart mal ein bisschen länger ist (langen schon 5-6 Tagebart fängt der Rasierer an nicht richtig zu schneiden und zieht eher die Haare raus. Dies kann dann doch nach einer gewissen seit "schmerzhaft" werden. Auch die Partie vom Hals bis zum Kinn ist eher bescheiden. Nach 10mal rüber gehen und roter gereizter Haut sind immer noch nicht alle Haare weg. Auch haare an den einfacheren Stellen, schaft er leider nicht auf Anhieb. Dadurch kann es passieren das auch die Rasur viel zu lange dauert, so das man schon schneller mit dem Nassrasierer war. Was ich aber am wenigsten toll fand, war die Akkuleistung. DIese ist von Anfang an nicht die beste, nimmt dafür aber noch besser mit der Zeit ab. Es war leider nicht nur einmal, das ich nach der hälfte des Gesichts abbrechen musste, weil der Akku zu schwach war. Mittlerweile hält er keine 2 vollen Gesichtrasuren durch und da man bis zum voll geladenen Akku 24 h warten soll, kann der Rasierer froh sein meine Mülltonne noch nicht näher kennen gelernt zu haben.
Ich empfehle den Rasierer (der wies aussieht eine Ausnahme bei Remingtonbildet) nicht weiter. Habe mir jetzt von Remington den 3 Tagebart "Remington Rasierer MB4030 Bartschneider Contour" geholt und bin mehr als nur zufrieden. Vllt habe ich ja so ein Montagsgerät bekommen. Wer weiß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 31. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Natürlich gehöre ich nicht zu denen, die sich jeden Morgen das Kinn rasieren und so habe ich den Rasierer von meinem Mann, dem Rasier-Profi im Hause, testen lassen.
Der erste Eindruck ist ganz vernünftig, der Rasierer unterscheidet sich aber von einem hochwertigen Gerät auf einen Blick durch die Verarbeitung günstiger Kunststoffteile, was ihn allerdings recht leicht macht.
Die Handhabung ist einfach und intuitiv, es gibt neben der Ein-und Ausschalttaste die LED-Akkulaufzeitanzeige, die je nach Akkuladezustand mehr oder weniger grün schimmert. Die Akkuleistung entspricht in etwa den versprochenen 30 Minuten, stöpselt man ihn ans Netz, unterbricht er leider sofort seinen Betrieb, man kann das Gerät also nur im Akkubetrieb verwenden.

Der Remington liegt angenehm in der Hand. Die drei Klingen passen sich gut der Kinnkontur an, direkt am Hals ist aber etwas mehr Rasuraufwand erforderlich. Seine Rasurleistung ansonsten ist insgesamt gut. Im Gebrauch ziept er nicht, und hinterlässt auch keine Hautirritationen.
Der Langhaarschneider lässt sich einfach auf Knopfdruck an der Seite ausfahren, und arbeitet präzise, ist aber durch seinen rechtwinkligen Abstand zum Gerät etwas unhandlich in der Führung.

Sehr angenehm ist der sehr niedrige Geräuschpegel dieses Rasierers. Die Reinigung ist einfach, dazu zu verwendende Pinsel oder Bürsten sind im Lieferumfang nicht enthalten, wären aber wünschenswert.
Verarbeitung und Mechanik entsprechen der erwarteten Qualität.

Fazit: Es handelt sich um einen vernünftigen Rasierer der Mittelklasse, den man aufgrund seines geringen Gewichtes auch gut mit auf Reisen nehmen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Rasierer hat viele positive und nur wenige negative Aspekte.
Zuerst zu bemerken ist sein für mich angenehm unauffälliges Äußeres: Die Farben grau und schwarz mit abgerundeten Kanten. Schlicht und funktional, wie ein Rasierapparat meiner Meinung nach sein sollte. Er liegt angenehm in der Hand durch sein geringes Gewicht.
Besonders hervorzuheben ist seine sehr gute Akku-Leistung. Er hält sowohl bei Benutzung lange, als auch über Wochen bei einer längeren Phase ohne Nutzung, was durchaus nicht jedes elektrische Gerät für sich beanspruchen kann.
Die Rasur ist sauber und schnell, jedoch fühlt es sich teilweise weniger wie ein Schneiden, sondern eher wie ein Ausreißen der Haare an. Leider kann ich die Leistung bei einem stärkeren Bartwuchs nicht beurteilen, da ich von Natur aus nicht dazu neige und es somit auch nicht ausprobieren konnte.
Der einzige wirklich negative Punkt, der mir aufgefallen ist, war die relative Instabilität des Geräts. Schon ein Sturz aus geringer Höhe ließ die komplette Kappe mitsamt den einzelnen Klingen abspringen und kostete mich einige Mühe, sie wieder anzubringen und vor allem die drei einzelnen Klingen wiederzufinden. Ansonsten ein gutes Gerät mit solider Leistung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nach einer unverhältnismäßig langen Aufladezeit konnte mein männlicher Tester dann endlich mal zur Tat schreiten. Für dieses Gerät, welches eher im Niedrigpreissegment anzutreffen ist, war die Rasierleistung recht ordentlich. Allerdings nicht mit höherpreisigen Produkten zu vergleichen, die doch wesentlich mehr Komfort bieten. Auch die Bewegung des Scherkopfes war gewöhnungsbedürtig, der Kopf kippt wohl manchmal, um so den Konturen des Gesichtes zu folgen. Das Rasurergebnis ist zufriedenstellend, die Akkuleistung solide. Ein großes Manko ist allerdings die fehlende Handhabung am Netzteil - man muss sich halt darauf einstellen, den Akku zur Vorsicht öfter zu laden.

Die Reinigung unter fließendem Wasser ist praktisch und einfach, trotzdem wäre ein zusätzlicher Pinsel nett gewesen. Für einen Rasierer dieser Preisklasse leistet der Remington eine Top Arbeit, man kann ihn unbesorgt mit in Urlaub nehmen und für den Rasieranfänger ist er ebenfalls bestens geeignet. Ein absolut solides Preis-Leistungsverhältnis, wenn auch einfach, doch ein solides Produkt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Sehr handlich und schonend zur Haut, sehr gute Rasierergebnisse.
Leicht zu pflegen und der Akku hält sehr lange.
Toller Rasierer!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.