Kundenrezensionen


97 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


86 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Teil mit einem kleinen Kritikpunkt
Ich war auf der Suche nach einem preiswerten digitalen Bilderrahmen, allerdings
sind mir die ganzen Standard 8" Displays einfach zu klein. Auf der Suche nach einem
größeren Gerät bin ich recht schnell auf diesen 15-Zöller von Hama gestoßen.

Der Preis und die technischen Daten waren vielversprechend. Für mich wichtig...
Veröffentlicht am 2. Januar 2012 von Schnöppl

versus
79 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Zufallswiedergabe
Ich habe mir den Rahmen für unsere unzähligen Urlaubsbilder bestellt. Aus ca. 100.000 Bilder aus über 10 Jahren haben wir mühselig die ca. 3000 schönsten herausgesucht und die sollten auf dem Bilderrahmen zufällig abgespielt werden. Leider funktioniert das überhaupt nicht. Nach jedem Einschalten kommt das gleiche Bild und die...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2011 von S. Offenburg


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

86 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Teil mit einem kleinen Kritikpunkt, 2. Januar 2012
Von 
Schnöppl - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einem preiswerten digitalen Bilderrahmen, allerdings
sind mir die ganzen Standard 8" Displays einfach zu klein. Auf der Suche nach einem
größeren Gerät bin ich recht schnell auf diesen 15-Zöller von Hama gestoßen.

Der Preis und die technischen Daten waren vielversprechend. Für mich wichtig waren:
- Ein großes Display
- Zufallswiedergabe
- min. 1 GB interner Speicher
- mattes Display um störende Spiegelungen zu vermeiden

Diese Kriterien erfüllt der Hama alle und er kann noch mehr.
Das Display mit seinen 15" ist wirklich riesig und durch die Auflösung von 1024 x 768
ist das Bild schön scharf. Die Bildwiedergabe lässt sich individuell einstellen.
Features:
- 1 GB interner Speicher
- Eines oder mehrere Bilder gleichzeitig darstellen
- Bild strecken, abschneiden, oder gesamt darstellen
- Kalender und Uhrzeit
- Ein- / Ausschalttimer
- Alarmfunktion
- Slideshow mit Bildintervall zwischen 3 Sekunden und 1 Stunde
- Fernbedienung
- Videowiedergabe
- USB Anschluss
- Kartenleser für alle gängigen Karten
- eingebaute Lautsprecher
- VESA-Halterung

Die Videowiedergabe habe ich nicht probiert, soll aber laut anderen Rezensionen
nicht ganz reibungslos funktionieren.
Der Speicher reicht bei mir für ca. 700 Bilder in voller Auflösung, ich habe die
Auflösung meiner Fotos um 50% verringert, so bekomme ich locker das Doppelte
auf das Display - So viele Fotos muß ich aber erst mal raussortieren. ;)

---KRITIKPUNKT---

Einen kleinen Makel habe ich dann doch noch gefunden. Die Zufallswiedergabe
greift nicht auf alle Bilder zu, sondern immer nur auf einen kleinen Bereich (geschätzt
etwa 20 Bilder). Der Bereich bewegt sich natürlich schon von vorne bis hinten, aber mir wäre
lieber gewesen, wenn die Zufallswiedergabe alle Bilder schön durchmischt.

Lösungsvorschlag:
Um die Zufallswiedergabe zu "optimieren" habe ich folgenden Trick angewandt.
Die Fotos auf dem PC nach Dateigröße sortiert und dann nach dieser Reihenfolge
per Stapelumbenennung mit einem ansteigenden Dateinamen (z.B. Foto_0001.jpg)
neu benannt. So sind die Fotos schon von vornherein gut durchgemischt und
die Zufallswiedergabe kann prinzipiell sogar ausgeschaltet werden.

---FAZIT---

Trotz des kleinen Makels mit der Zufallswiedergabe bin ich vom 15" Display von Hama
schwer angetan und würde es sofort wieder kaufen. Die enorme Größe und ausgezeichnete
Bildqualität bei dem relativ günstigen Preis ist fast unschlagbar.
Deshalb gibt es trotz Kritikpunkt, der durch einen kleinen Trick "behoben" werden kann,
volle Punkte und volle Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


89 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Bilderrahmen, 1. Dezember 2009
Also ich kann im Gegensatz zu meinem Vorredner diesen Bilderrahmen wirklich nur jedem wärmstens ans Herz legen, der endlich zu einem vernüftigen Preis einen hochwertig verarbeiteten digitalen Bilderrahmen zu Hause haben möchte.
Meine Bilder werden hier 1:1 wiedergegeben, selbst tagsüber, wenn der Rahmen in der Sonne steht.
Bilder in windeseile vom PC auf den Bilderrahmen übertragen ist ohne Probleme machbar und eine Bedienungsanleitung (die im Übrigen sehr übersichtlich gestaltet ist) brauch man dafür wirklich nicht (keine Ahnung, was D.Marx für einen altertümlichen PC besitzt). Bei mir klappt es sowohl am Haus-PC (Windows 7) als auch am Laptop (Windows 98) problemlos. Sowohl von als auch zum PC!
Der Bilderrahmen ist mit jeglichem Komfort ausgestattet, der keinerlei Wünsche übrig lässt.
-Zeiteinstellung
-Rotation
-Zoom in allen Varianten
-Lautsprecher (TOP!!)
-Mp3
und einer kinderleichten Menüführung inkl. Fernbedienung
Die Optik ist sehr gelungen und selbst die Wandmontage ist ganz einfach.
Also von mir eine absolute Kaufempfehlung, nachdem ich schon den ein oder anderen digitalen Bilderrahmen erworben habe, aber diese immer Kinderkrankeiten hatten und vorallem nie solch ein tadelloses Bild lieferten.
Dieser hier wirkt einfach ausgereift.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Zufallswiedergabe, 25. Dezember 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir den Rahmen für unsere unzähligen Urlaubsbilder bestellt. Aus ca. 100.000 Bilder aus über 10 Jahren haben wir mühselig die ca. 3000 schönsten herausgesucht und die sollten auf dem Bilderrahmen zufällig abgespielt werden. Leider funktioniert das überhaupt nicht. Nach jedem Einschalten kommt das gleiche Bild und die anschließende Reihenfolge ist ebenfalls identisch. Selbst wenn man im Menü das 1000 Bild wählt und dort mit der Diashow beginnt, kommt direkt danach wieder das 1. Bild und danach die gleiche Reihenfolge wie nach dem Einschalten.

Das einzige was daran zufällig ist ist die Tatsache, dass zufällig alle Bilder immer in der gleichen Reihenfolge kommen.
Für unseren Anwendungsbereich ist der Bilderrahmen deshalb völlig ungeeignet, weshalb ich ihn wieder zurückgeschickt habe.

Von der Bildqualität her war ich absolut zufrieden und hätte das Teil gerne behalten. Wenn also jemand nur selbst einzelne Bilder auswählen will oder mit einer immer in der gleichen Reihenfolge ablaufenden Diashow zufrieden ist, kann man das sehr preisgünstige Gerät durchaus empfehlen.
Ich gebe trotzdem nur 1 Stern, da es nicht in Ordnung ist, wenn in der Produktbeschreibung Dinge angegeben werden, die nicht stimmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Videofunktion, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für eine Austellung habe ich einen digitalen Bilderrahmen gesucht, der Videos in Dauerschleife abspielen kann.
Dazu testete ich drei Rahmen, die von der Größe und dem Preis her gepasst haben:

- Intenso Mediacenter Digitaler Bilderrahmen, 39,6 cm (15,6 Zoll)
- Hama Digitaler Bilderrahmen Premium, 38 cm (15 Zoll)
- Rollei Designline 5160 Full HD, 15,6" Farb-TFT-LED Panel (39,6cm)

Zunächst testete ich den Hama Bilderrahmen und habe nach langem Ausprobieren genau ein (!) Dateiformat bzw. einen Codec gefunden der da funktioniert. Nämlich .avi mit Xvid-Codierung. Allerdings nur mit einer maximalen Auflösung von 720x576 Pixel, was bei einem Monitor der eigentlich 1024x768 Pixel darstellen kann sehr verwunderlich ist. Um ehrlich zu sein, ist es sogar eine Irreführung, weil auf der Verpackung steht ganz groß als Merkmal, dass er Videos abspielen kann. Im Jahr 2012 kann man da wirklich mehr erwarten.

Bei Intenso machte ich mir dann keine großen Mühen mehr, denn die Videofunktion ist ähnlich zickig, wie die des Hama-Bilderrahmens. Ein Pluspunkt für Intenso war die extrem leichte und dünne Bauweise.

Zuletzt testete ich den Rollei Bilderrahmen, der ja schon damit wirbt, dass er Full-HD abspielt. Aufgrund der Vorgänger erwartete ich schon nicht mehr viel, wurde dann jedoch positiv überrascht. Er spielt MPEG (2 und 4) und auch H.264 problemlos ab. Und auch tatsächlich in Full-HD. Genau das was ich gesucht hatte. Einzige Kritikpunkte sind: er ist gerade im Vergleich zum Intenso ziemlich schwer und wirkt etwas globig. Das ist aber vermutlich Geschmackssache. Und dann stört mich noch, dass er bei jedem Video, dass er abspielt am Anfang ein paar Sekunden ein Abspielmenü mit Dateinamensanzeige anzeigt. Das lässt sich leider auch nicht abschalten. Jetzt werde ich eben statt vieler kleiner Videos, ein großes Video machen, damit das Menü nicht ständig eingeblendet wird und hoffe auf ein Firmware-Update.

Einer meiner Vorredner krisierte noch die Fernbedienung. Bei allen drei Rahmen kamen die nahezu identischen Fernbedienungen zum Einsatz. Vielleicht hilft diese Information noch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht zu gebrauchen, 28. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst das Positive:
- schön groß (nicht zu groß fürs Wohnzimmer, wie zunächst befürchtet)
- gute Bildqualität
- Bedienung auch mittels Fernbedienung zufriedenstellend gelungen

NEGATIV jedoch:
Der Zufallsgenerator zeigt immer dieselben Bilder. Für uns als "Fotoschatzkiste" mit zufälliger Präsentation bildhafter Erinnerungen der letzten Jahre somit völlig ungeeignet.

Schade!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schönes Gerät - mit etwas Zeitinvestition für Filme geeignet., 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Bilderahmen wurde nur gekauft um auf Messen und Ausstellungen ein transportables Display aufstellen zu können und auf diesem Firmenpräsentationen laufen zu lassen. Optisch macht der Rahmen was her und ist für diese Aufgabe geeignet.

Die Bildfunktion wurde nicht getestet.

Die hier bereits vielfach gescholtene Videofunktion hat zwei Seiten der Medaille. Bis man das richtige Format gefunden hat [AVI Container, Xvid Codec, MP3 Sound 128kps, max. 720 x 576) dauert es und ist frustrierend das diese detailierten Vorgabe nirgendwo dokumentiert sind. Ist man aber einmal soweit und bereit seine Filme umzuwandeln, dann leistet der Bilderrahmen zuverlässig seinen Dienst. Ruckeln des Videos oder/und des Tons bekommt man mit etwas ausprobieren bei den Einstellungen des Konverters abgestellt [ca. 2h Zeitinvestition]. Zur Umwandlung habe ich das kostenlose Xmedia Recode genommen.

Fazit: Gute, preiswerte Technik, unzureichende Dokumentation, aber am Ende ein schönes Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gerät völlig ungeeignet, 3. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät verfügt leider NICHT über eine Zufallsfunktion. Das heißt es ist völlig ungeeignet wenn man ein zufällig ausgewähltes Bild aus seinem Fundus sehen will. Egal ob "geordnete" oder "zufällige" Anzeige ausgewählt wird, es geht immer schön der Reihe nach. Das heißt man sieht das erste Bild jedesmal - die späteren Bilder nie. Wie man so einen Quatsch verkaufen kann verstehe ich nicht. Nutzbar ist der Rahmen effektiv nur für jemand der immer nur genau EIN Bild angezeigt haben will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Endkontrolle beim Kunden, 22. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nun habe ich bereits das zweite Gerät auf dem Tisch und wieder funktioniert die Fernbedienung nach 2 Minuten nicht mehr. Die Spannung der Lithium-Zelle bricht zusammen. Schade, dass Hama die Endkontrolle zum Kunden verlagert hat und eine telefonische Kontaktaufnahme durch eine teure 900-Rufnummer verbaut!
11.2.13 Das dritte Gerät ist da, dieses Mal funktioniert die Fernbedienung- aber dafür stört ein gut sichtbarer Pixelfehler. Trotzdem eine Funktionsprüfung: Die Diaschau beginnt immer wieder bei dem ersten Bild. Der "Bootvorgang" dauert ewig und das Einlesen der Bilder ist quälend langsam. Fazit: Eine Diaschau nach vorgegebener Reihenfolge lässt sich nicht fortsetzen und Zufallswiedergabe ist laut anderen Rezensenten nur eingeschränkt möglich. Für welche Anwendungen wurde dieser digitale Bilderrahmen eigentlich konzipiert????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen bin mit dem Teil nicht zufrieden., 11. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Rahmen ist sehr gut verpackt, das Menue eigentlich selbsterklärend.

NUR: die Zufallswiedergabe funktioniert nicht
Und : Videos spielt er auch nicht ab.

Ich habe bei Hama wegen der Videos angerufen, wo mir gleich gesagt wurde: "Das ist ein Bilderrahmen, kein Videogerät"

Komisch aber, dass hier in der Beschreibung von Videowiedergabe gesprochen wird.

Fazit: wenn man keine Viedowiedergabe oder Zufallswiedergabe braucht, dann ist das Gerät brauchbar.

Ich schicke es allerdings wieder wohlverpackt zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bildqualität okay, Rest miserabel!, 29. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hama Digitaler Bilderrahmen Premium (30,7 cm (12,1 Zoll) Display, CF/SD/SDHC/MMC/MS-Card, Bildrotation) inkl. Fernbedienung (Zubehör)
Dies WAR unser 4. digitaler Bilderrahmen, im Laufe der Zeit sind die Erwartungen schon immer weiter gesunken. Uns scheint es immer mehr an Qualität zu mangeln. Nun ja, muss man halt mit Leben oder auch nicht.

Den 1. digitalen Bilderrahmen hatten wir um die 2007 gekauft, der auch rund 3 Jahre gehalten hat. Der 2. kam gerade mal auf nicht mal 2 Jahren, da die Firma aber Pleite? macht hat, war ein Austausch nicht mlglich. Der 3. war zum 1. Mal einer von Hama, nämlich die 15.0 Zoll-Variante. Dieser ging natürlich nach 2 Jahren und 2 Wochen kaputt. Leider war Amazon nicht gewillt über die 2 Wochen hinwegzusehen. Seis drum. Dies nur kurz zum Grund der sinkenden Erwartungen.

Wir hatten uns überlegt nicht mehr allzu teure Rahmen zu kaufen, da aber im Segment 12 - 15 Zoll nur wenige unter 100,- € fallen, haben wir uns trotz des nicht so berauschenden Vorgängers wieder einen von Hama gekauft. Eine schlecht Entscheidung um dies mal vorwegzunehmen.

Das positive ist die akzeptabele Bildqualtität. Vorweg, wir haben eine DSLR und sind auch nicht so schlecht in Sachen fotographieren. Daher sind viele Bilder als gut einzustufen. Allerdings haben wir die Bilder nicht in voller Auflösung gelassen, sondern auf die hier 800x600 heruntergerechnet, was häufig besser aussieht als dies den Rahmen machen zu lassen. Netter Nebeneffekt, die Bilder werden auch nicht mehr so groß. Der horizontale Blickwinkel finden wir auch akzeptabel. Sogar zum Welten besser als uns vorheriger 15 Zoll Rahmen. Bei diesem war ab ca. 45 Grad nur noch schwarz zu sehen. Bei diesem leidet zwar die Farbintensität, behält aber bei ca. 120 Grad noch seine Ansehnlichkeit.

Das war es aber schon an guten Sachen.

Leider haben wir die Produktbeschreibung wohl falsch interpretiert. Wir waren der Meinung, dass es hier auch einene Zufallsbildanzeige gibt, was wir aber wohl gelesen hatten war, dass der Übergang zwischen den Bildern auf Zufällig gesetzt werden können. Im Jahre 2014 ein Unding, dass eine Zufallswiedergabe nicht Standardmäßig ist. Und das bei einem Rahmen was "Premium" im Namen hat, zumal dieser ja auch Videos abspielen kann. Nun ja, Hama will ja auch mit den teureren Modellen Geld verdienen, also die unter 100,- € in der Funktion beschränken.

Wir haben diesen Bilderrahmen also aufgehangen (Anmerkung: Wir haben eine Vesa-Halterung eingesetzt, da wir nicht schon wieder neue Löcher für Rahmen Nummer 4 bohren wollten). Also alles eingestellt, was man braucht. Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Übergänge und Aus- und Einschalttimer, etc. Danach haben wir also erstmal Bilder auf eine externe Speicherkarte aufgespielt und dann die Bilder auf den Rahmen aufgespielt, hat auch soweit alles geklappt. Die Demobilder hatten uns immer gestört, also die Flux gelöscht. Hm komisch, nach dem Neustart waren diese aber wieder da. Wir haben das Spielchen noch ein paar Mal gemacht, leider blieben diese nicht gelöscht.

Also mal den Rechner an den Rahmen anschließen und schauen, ob es dort irgendeinen Papierkorb oder ähnliches zu sehen gibt. Leider hat die Verbindung mit einem Win7-Laptop nicht geklappt. Der Rahmen zeigt zwar an, dass er an einem Rechner hängt, der Laptop hat allerdings kein neues Gerät empfangen. Nach einer Stunde entnervt aufgegeben. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns schon damit abgefunden, den internen Speicher nicht nutzen zu können und auf eine externe Speicherkarte zu setzen. Da diese aber alle im Einsatz waren, wollten wir nicht unbedingt noch eine dazu kaufen. Kurz nachgedacht und die interne Speicherkarte aus dem alten Rahmen ausgebaut.

Hier kam dann die Idee, ob es nicht vielleicht von Bilderrahmen Firmwareupdates gibt. Und Tatsache, ein Firmwareupdate gefunden, der dieses Problem mit den nichtlöschenden Demobilder beheben soll. Update nach Anweisung durchgeführt, hm, klappt nicht. Dann etwas anders ausprobiert, lief.

Nun läuft der Rahmen ein paar Tage und irgendwas stimmte nicht. Der Rahmen ging ohne die Standbyfunktion aktiviert zu haben nach 4 Stunden aus. Am nächsten Tag lief er durch. Aber er schaltete sich an dem Tag nicht zur eingeschaltenen Zeit aus. Also ab ins Setupmenü, hm, die Zeiten waren auf "Aus" gestellt. Also wieder eingeschaltet. Am nächsten Tag ging er aber nicht automatisch ein, also wieder ins Setup. Wieder standen die Zeiten auf "Aus". Ein paar Mal getestet, leider verstellten sich diese Funktionen immer wieder.

Was auch nicht so toll aussieht, sind die Übergänge, da ruckelt es bei manchen Übergängen gewaltig, sieht nicht wirklich schön aus. Also im Endeffekt hat der Rahmen noch nichtmal dafür genug Leistung. Und wir reden hier von Bildern die gerade mal 300 - 500 KB haben.

Da es uns jetzt reicht, wird der Rahmen zurückgeschickt. Ein Unding, dass Hama solch eine simple Sache nicht auf die Kette bekommt, dass sogar ein Firmwareupdate gemacht werden muss, was dann aber andere Probleme verursacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen