Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen13
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2013
Ich haben den Grill nicht von Amazon bin aber so begeistert von dem Grill das ich ein paar Worte schreiben möchte.

Nach ca. 40 verschiedenen Grills (Grillen ist mein Hobby und ich bin beim deutschen Grillsportverein) und zuletzt einem Weber Q 120 der bauartbedingt leider nicht gleichmäßig indirekt grillen konnte, bin ich über den ODC Porto und seine geniale Trichtertechnik gestossen. Ein Freund der den Grill hatte, lieh in mir aus bevor ich ihn kaufte. Als erstes kam ein mariniertes Hähnchen auf den Grill mit Trichter nach oben offen. Der Gockel wurde rundrum gleichmäßig braun ohne ihn zu drehen!!!!!! Super lecker, weich saftig und doch knusprig - das kann auch ein Rotisserie-Grill nicht besser. Mann muß aber hin und wieder den Deckel abheben, damit es nicht zu heiß wird. Das ist einer der wenigen Schwachpunkte des Grills - der ist enorm stark auch in der kleinsten Stufe. Ein Hähnchen sollte man so bei 160 Grad grillen über 50 Minuten.
Danach dicke Rindersteaks auf der Vulkanstellung - also Trichter andersrum. 3 Minuten gebräunt von jeder Seite und dann noch 5 Minuten ziehen gelassen bis die Kerntemperatur von 58 Grad erreicht war. Perfekt medium. Selbst eine Pizza wird mit Pizzastein auch von oben braun. Bei Grills ohne vernünftige indirekte Hizte wird die Pizza von unten angekokelt und oben bleibt sie blaß. Das ist hier nicht der Fall.

Hier mein persönliches Pro und Contra:

+ Gleichmässige hitzeverteilung
+ Geniales Trichtersystem (die eierlegende Wollmilchsau)
+ Kann als Campingrill mit den kurzen Beinen und als Terassengrill mit den langen Stelzen und Rädern verwendet werden. Der Umbau geht recht schnell.
+ leicht zu reinigen. Ich habe mir einen Speßkübel abgeschnitten und lege dort alle losen Teile (Grillrost, Trichter und Fettauffangschale) in warmes Wasser und Spüli rein. Nach ner Stunde alles gut durchwaschen und gut ist.
+ gute Verarbeitung trotz Made in China.......
+ der Grill geht jetzt im Sommer auf über 350 Grad - ideal für Pizza
+ relativ kleines Packmaß

- Er steht minimal wackelig wenn man die Schrauben der drei Beine in der Kugel nicht voll anzieht. Das sollte man wegen der Keramikbeschichtung auch tunlichst nicht tun. Ich habe mir in das obere Gestell (also zwichen den oberen drei Rohren) jeweils unen und oben noch ein paar dünne Stahlröhrchen eingeschweißt und nun steht er stabil da wie kein anderer. Vielleicht bin ich da aber auch was pingelig sagte meine Göttergattin.... ;-)
- Niedertemperaturgrillen ist nicht möglich. Die niedrigste Temperatur sind ca. 180 Grad - deshalb muß man beim Hähnchen auch hin und wieder den Deckel aufmachen damit es nicht zu heiß wird.
Ich habe mir einen 11 Stufen Gasregler zu 19,95 Euro bestellt und versuche es in den nächsten Tagen mal mit kleineren Gasdrücken. Für Pulled Pork sollte man auf ca. 110 Grad runter...... aber wer macht das schon....... ;-)

Als Fazit meine absolute Kaufempfehlung! Die geringen Nachteile werden für die meisten Griller wohl kaum ins Gewicht fallen.
Ich hoffe das meine Rezession bei der Kaufentscheidung hilfreich war.

Ingo
44 Kommentare|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
Hallo,
ich habe mir nun einige Wochen Zeit genommen, diesen Grill zu testen und bin damit sehr zufrieden.

Thema Fleisch: Die Stärken des Grills liegen nicht unbedingt in der Zubereitung von Fleisch. Dies hängt meiner Meinung nach mit der Anatomie des Grills zusammen. Wer eine extrem schnelle Garung des Fleisches, wie z.b. bei einem Holzkohlegrill erwartet, der ist hier sicherlich falsch. Anstatt dessen wird das Fleisch- auch Würstchen, eher gegart, schmeckt aber trotzdem vorzüglich.

Thema Gemüse: Bevor ich diesen Grill hatte, bin ich noch nie auf die Idee gekommen, Gemüse auf einem Grill zuzubereiten. Mittlerweile vergeht keine Grillaction ohne Gemüse. Ob Zuccini, Tomaten, Pilze oder Auberginen, alles gelingt perfekt und schmeckt mit der passenden Marinade einfach hervorragend.

Als besonderes Zubehör habe ich noch einen Pizzastein und eine Gusseisenpfanne gekauft(beides no-name), aber sehr zu empfehlen! Auf der Gussplatte lassen sich insbesondere saftige Steaks zaubern oder Rosmarinkartoffeln auf den Punkt garen. Wer einmal Pizza auf dem Pizzastein gemacht hat, der möchte keine andere mehr essen - geschmacklich ist den Eigenvariationen hier schließlich keine Grenze gesetzt. Hält man sich hierbei an die Empfehlungen, Ist eine Pizza nach ca. 10 Minuten perfekt und schmeckt traumhaft.

Nun noch Facts zum Grill:
Die Montage ist sehr einfach und kann fast alleine gemacht werden. Lediglich beim Aufsetzen des Grills auf die Beine sollte eine andere Person helfen um Kratzer zu vermeiden.
Am besten passt eine 5 Kg Gasflasche unter den Grill, 11 Kg passt nicht wegen der Fettpfanne unter dem Grill. Der Grill ansich ist recht solide, alles emailliert und die Beine sind auch gut lackiert. Beim Grillen ansich ist die Rauchentwicklung sehr schwach - zur eigenen Freude und um das Nachbarschaftsverhältnis zu waren, da ich den Grill auf dem Balkon benutze. Die Power reicht aus, jedoch meine ich, dass in angemessener Zeit höchstens 4 Personen gesättigt werden können. Die veränderbare Trichterposition sollte nach Herstellerangaben eingehalten werden, da nur so gute Ergebnisse erzielt werden können. Die Reinigung ist einfach, da Fett und Grillreste leicht mit etwas Prilwasser von den emaillierten Teilen entfernt werden können. Ansonsten steht der Grill stabil da und macht optisch auch etwas her.

Mein Fazit: Guter Grill, der leichte Schwächen in der Zubereitung von Fleisch aufweist aber dies durch die Vielfältigkeit der Zubereitungsmöglichkeiten wieder ausgleicht. Gute Verarbeitung, leichte Reinigung und Pflege. Geeignet für ca. 4 Personen. Ich würde ihn mir nochmal kaufen.
22 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Ich habe diesen Grill von einem Jahr bestellt und bin bisher sehr zufrieden damit.

Zu den positiven Aspekten:
+ Das Trichtersystem des Grills ist ausgeklügelt und bietet dem Griller viel Spielraum im Hinblick auf direktes und indirektes Grillen.
+ Die Optik ist Super. Das lässt das Kugelgrill-Liebhaber-Herz höher schlagen.
+ Die Verarbeitung des Gehäuses ist sehr gut und stabil und durch die Emaillierung gut zu reinigen (wenn man nicht zu lange damit wartet).
+ Hohe Temperaturen von über 400°C sind (zumindest bei meinem Grill) durchaus drin. Das garantiert knusprige und zugleich rosa Steaks.
+ Würstchen, Gemüse, Steaks, etc. gelingen sehr gut

Zu den negativen Aspekten:
- Die Gewindescheiben in den Gestellbeinen sind (zumindest bei meinem Grill) schief eingeschweißt worden --> Schiefe (wacklige) Beine
- Die Temperatur des Grills lässt sich (zumindest bei meinem Grill) nicht unter 250°C bringen. Damit sind Speisen, die bei geringer Temperatur gegart werden sollen auf diesem Grill nicht zuzubereiten. (Bei den neueren Modellen hat Outdoorchef inzwischen den Hinweis abgedruckt, dass die Mindesttemperatur 180°C beträgt).

Kurzum: Der Grill bietet mehr als die 08/15 Baumarktgrills und man bekommt das Verlangen danach aufwendigere und kompliziertere Gerichte zu zaubern. Dabei stößt man aber leider auch an die Grenzen dieses Grills.

Eine Empfehlung:
Der passende Gusseisenrost steigert das Grillerlebnis ungemein und es gelingt ein super Branding. Das Auge isst schließlich mit.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Alles in allem ein guter Gasgrill der meine Erwartungen erfüllt hat. Steaks gelingen sehr gut auf dem Grill, ohne den Trichter auf "Vulkanposition" zu stellen. Auch auch ohne diese gusseiserne Platte bekomme ich ein gutes Branding hin :)

Ich möchte jetzt nicht über die positiven Aspekte des Grills schwadronieren, der IMHO für alle Gasgrills gillt. Nur das der Zusammenbau einfach von der Hand geht.

Das einzige was mir negativ aufgefallen ist, dass die Grilltemperatur auf höchster Stufe bis zu 350°C steigt und bei niedrigster Stufe nur auf 250°C sinkt. Hätte mir eine etwas geringere Temperatur gewünscht (170°-200°), um Grosse Fleischstücke oder auch Spareribs etwas längere Garzeiten zu gönnen. Aber das ist auch dem einzigen Bennerring geschuldet; beim nächsten Kauf werde ich etwas mehr Geld in die Hand nehmen, um einen Grill mit zwei Brenneringen zulegen um das low-and-slow zu praktizieren :)
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2015
Wir haben den Grill seit ca. 2 Jahren und sind bisher sehr zufrieden damit. Vorher hatten wir einen Marken-Kohlegrill; nun grillen wir viel öfters als früher... Durch den Trichter im Innenteil kann man wirklich ohne Flammen und verbranntes Öl grillen. Keine Stichflammen wie bei anderen Grills und kein Gestank von verbranntem Öl. Vor kurzem hatten wir ein kleines technisches Problem mit dem Grill, da haben wir beim Hersteller angerufen und dessen Reaktion fand ich super: Es gab kein Abwimmeln oder Abstreiten sondern eine schnelle und wirklich kundenfreundliche Lösung. Die Hersteller-Garantie ist hier nicht nur ein leeres Versprechen sondern wirklich vorbildlich. Wir würden wieder den Porto kaufen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2013
Nach einigem hin und her zwischen den kleinen Weber Grills und den Gas-Kugel-Grills von ODC, hatte ich mich für den ODC Porto entschieden.

Diese Wahl habe ich nicht bereut. Ein guter kleiner Gasgrill für den Balkon. Die Möglichkeiten für das indirekte grillen (eine Bacon Bomb direkt ausprobiert) sind super und auch direkte Gerichte wie Wurst oder Burger haben am ersten Wochenende mit dem Grill super funktioniert. Allerdings muss man sich ein wenig an die Funktion des Trichter Systems gewöhnen. Wenn man sich damit allerdings etwas beschäftigt und seine Art zu grillen auch mit dem System vereinbar ist (direkt/indirekt), wird man diesen Grill lieben. Der große Bruder Ascona wäre eigentlich meine Wahl gewesen, wegen dem zweiten kleinen Brenner, aber wir wollten einen möglichst kleinen Grill und dann doch auch nicht so teuer.

Die Verarbeitung ist Top und der Aufbau war mit der Anleitung sehr sehr einfach alleine zu bewerkstelligen.
Die Reinigung der Trichter war auch überhaupt kein Problem, hier half Backofenspray und sie sahen später aus wie neu.

Allerdings muss ich noch testen ob Steaks wirklich ein gutes Branding mit dem beiligenden Grillrost bekommen. Ansonsten bin ich in Foren auch schon darauf gestoßen einfach einen Gusseisen Grillrost zu besorgen. Damit sollte dann auch das noch besser klappen als es wahrscheinlich eh schon wird.

Für mich ein Rund um gelungenes Gerät mit einem Super Preis/Leistungs-Verhältnis.
22 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Wir nutzen ihn in der kurzer Zeit seit wir ihn haben intensiv. Man kann auch leicht 6 Erwachsene damit versorgen (nur Fleisch) oder bei kleinerer Runde verschiedenen Zutaten wie Fleisch, Gemüse, Brot gleichzeitig zubereiten. Wir haben mehrfach auch schon Pizza auf einem zusätzlich gekauften Pizzastein gebacken. Gerät hat vollkommen überzeugt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Sehr hochwertiger gemachter Gasgrill. Hab bis jetzt Bratwürste, Schweine-Rindersteaks, Hähnchen und Pizza gemacht. War echt lecker. Einziger Reinfall war der gegrillte Bauch. Aber den bekomm ich auch noch hin
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
hatte der Beschenkte beim Auspacken und hat er auch jedes Mal, wenn er grillt. Der Grill ließ sich leicht zusammenschrauben und aufstellen. Anbringen der Gasflasche war auch kein Problem und die Bedienung ist mehr oder weniger selbst erklärend. Die Größe ist optimal für den Hausgebrauch. Kleiner sollte er jedoch nicht sein. Ich selbst esse kein Fleisch, habe mir aber sagen lassen, dass das Ergebnis wirklich sehr zufriedenstellend ist. Gemüse lässt sich auch gut grillen. Der Grill ist platzsparend und kann auch auf einem Balkon problemlos aufgestellt und bedient werden. Optisch ist er natürlich auch sehr gelungen. Ich würde ihn wieder verschenken.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Schöner Grill für zwei bis drei Leute.
Einfacher Zusammenbau und die Bedienung ist auch sehr easy!
Dank Trichter keine Sauerei oder Stichflammen oder ähnliches.
Direktes und indirektes grillen ganz einfach möglich!
Mir gefällt er sehr gut!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)