Kundenrezensionen


387 Rezensionen
5 Sterne:
 (240)
4 Sterne:
 (69)
3 Sterne:
 (26)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


350 von 362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In fast allen Belangen exzellent....!!!
Hallo,
dies ist meine erste Rezension. Hoffe, sie hilft Euch bei der Entscheidung.

Erste Eindrücke: sehr gute Haptik (habe dem Handy inzwischen eine mumbi Schutzhülle gegönnt), einfach ein Traum!
Sonst: wirklich üppig ausgestattet, es ist schnell und einfach handzuhaben und bietet so viele Möglichkeiten (das hat allerdings...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2011 von Christian Semmler

versus
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Speicherplatz völlig unzureichend
Anfangs war ich mit dem Sony Xperia Arc S als Smartphone-Einsteiger sehr zufrieden, da es meinen Ansprüchen in nahezu allen Belangen entsprach.

Worauf ich als Neuling beim Kauf jedoch nicht geachtet hatte war die Kapazität des internen Speichers. Dies sollte sich in der Folge als fataler Fehler herausstellen.

Das Sony Xperia Arc S wird mit...
Vor 8 Monaten von Bvbarnie veröffentlicht


‹ Zurück | 1 239 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

350 von 362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In fast allen Belangen exzellent....!!!, 7. Dezember 2011
Hallo,
dies ist meine erste Rezension. Hoffe, sie hilft Euch bei der Entscheidung.

Erste Eindrücke: sehr gute Haptik (habe dem Handy inzwischen eine mumbi Schutzhülle gegönnt), einfach ein Traum!
Sonst: wirklich üppig ausgestattet, es ist schnell und einfach handzuhaben und bietet so viele Möglichkeiten (das hat allerdings dann schon mit Android zu tun...).

Erster etwas negativer Eindruck: im Telefonbuch lassen sich die Namen nur nach Vornamen, nicht nach Nachnamen sortieren - ein etwas ungläubiges 'waaaas...' entsprang meinem tiefsten Inneren. Na gut, es gibt ja den Market, dort gibts genügend apps, ich verwende GO contacts, aber notwendig wäre es nicht gewesen, hätte man etwas mehr über Kundenbedürfnisse sinniert...

Der Akku: am Anfang binnen weniger als einem Tag alle, aber das ist normal, einige Ladezyklen später war die Welt in Ordnung. Allerdings erwiesen sich die vielen eingeschalteten Optionen (dauernd online, etc...) dann doch als Akkusauger. Nachdem ich schon am Handy gezweifelt habe, hat juice defender die Welt wieder ins Lot gebracht, ich komme mit dem Akku bis zu vier Tagen (ohne Internet) aus, Mittel sind allerdings 2-3 Tage.

Die Kamera - eigentlich, ganz besonders wegen dem exmor r sensor (habe als Kamera eine Sony HX5V, die wirklich geniale Aufnahmen liefert), habe ich mir genau dieses Handy genommen: schießt bei jeder Gelegenheit geniale Fotos, auch in der Nacht.
Nachsatz zu 'bei Nacht': fürs Display genial, am Bildschirm kommt da schon leichte Panik auf, Farbrauschen zum Quadrat, Konturen verschwimmen. Das Galaxy S II meiner Frau kanns (leider) viel besser... Trotzdem: ich kann mir keine Wunder erwarten, es ist ein Handy mit Kamerafunktion, und keine Kamera mit Handyfunktion, und dafür ist die Leistung schon enorm. Diese Aussagen mögen widersprüchlich klingen, aber: Farbrauschen hin oder her, für 10*15 Fotos reichts allemal. Ach ja: der 'Blitz' reicht im übrigen gerade mal 1,5 bis 2 Meter....

Telefonieren: einfach perfekt, die Gesprächsqualität ist ein Traum, mit meinem alten iPhone 3GS hatte ich das nie erlebt. Ich meine wirklich perfekt und gleich gut, ob nun minimale oder maximale Empfangsleistung vorhanden ist.

Multimedia: der Mediaplayer ist einfach und effizient, die Klangqualität mit den mitgelieferten Kopfhörer, die im übrigen hochwertig sind, ist perfekt, noch dazu kann man wirklich aufdrehen und wegdriften, wenn einem die Außenwelt aufn Geist gehen sollte.... einfach perfekt!!!

Spiele: einfach ein sauschnelles Handy, alles läuft, wie es soll.

Wichtige Systemapplikationen sind für mich im übrigen Titanium Backup und Android Assistant.

Noch ein Wort zur bei den Fotos erwähnten Galaxy S II: zwar mögen die Fotos besser sein, dafür ist die Sprachqualität nicht so klar, und der Akku hält nicht so lang wie der des Arc S.

Ich würde mir das Handy wieder nehmen, sollte meines den Geist aufgeben. Aber fragt mich in zwei Jahren... Ich wollte mein iPhone auch nie hergeben, und jetzt hab ichs doch getan. Das Bessere ist der Feind des guten...

Abschliessend - warum ich fünf Sterne gegeben habe, trotz der nicht ganz perfekten Kamerafunktion: das Handy besticht durch seine Handlichkeit, - es ist im übrigen nicht breiter als ein iPhone 3GS, trotz des weitaus größeren Bildschirms (Grund: 16:9) - die perfekte Gesprächsqualität, sehr gute Multimediafähigkeiten (dazu trägt das beiliegende Headset viel bei), seine Schnelligkeit und die Langlebigkeit des Akkus bei machen das Handy zu einem überzeugendem Gesamtkonzept. Und schön ist es auch noch.

Ich hoffe, ich konnte mehr ent- als verwirren.
Alles Liebe,
Christian
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


219 von 233 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BEGEISTERT, Bombastische Preis-Leistung, Top Lieferumfang, 16. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Optik/Material:

Es hat eine auf der Rückseite leicht gebogene Form, daher der Name " Arc ". Es ist an der dünnsten Stelle sagenhafte 8,7 Millimeter dünn, und an der dicksten 11 Millimeter.
Das gesamt Finish des Designs ist sehr stimmig und das Gerät scheint wie aus einem Ei, man merkt nicht, dass es aus mehreren Teilen besteht, sehr stimmig gearbeitet.

Display:

Entgegen vielen anderen Geräten, wie dem Samsung GS2, das oft als Maßstab allem genutzt wird, verfügt das Xperia Arc S als einer der wenigen über einen 16:9 Reality Display, was den Genuss von Videos auf dem vom Bravia Engine gestützten Glas klaren und Kontrast starken Display zum wahren Genuss macht. Keine Balken, kein ein-zoomen.

Der Display ist sehr Farben froh und stellt die Farben natürlich dar. Nicht zu warm und nicht zu kalt.
Die Bildschirmauflösung ist ideal, Pixel sind mit bloßem Auge kaum zu sehen. Zwar kein AmoLED, allerdings wird man ohne direkten Vergleich nichts vermissen, und aus dem staunen wie Klar und scharf das Bild ist nicht mehr herraus kommen.

Kammera:

Verfügt über eine 8.1 MP Cam, die über den "Exmore R" Sensor verfügt, der gerade bei schlecht beleuteten Situationen für mehr Helligkeit sorgt. Doch dieser Mehrwert kann auch leicht zum Nachteil werden, denn die Cam neig in Innenräumen, die mit warmen Licht beleuchtet sind zu einem Gelbstich. Entgegenwirken lässt sich mit dem eingebauten LED Blitz/ Video-Licht, welches Gegenstände in entfhrnungen von bis zu 2 Metern ausreichend ausleuchtet, und so den Gelbstich in Innenräumen entfernt.

In freier Natur oder am Tage ist dies jedoch kein Problem, dort kann die Kammera ihre Stärken zeigen. Ich würde mit dem Arc S sogar meine Urlaubsfotos schießen.
Die Kammera verfügt über Autofokus und Smile-Shot.
Auslösen lässt sich die Kammera zudem mit einem doppelt sensitiven Kammera Knopf. Erster Druckpunkt: scharfstellen, zweiter Druckpunkt: Foto.
Fotos können allerdings auch via Touch geste getätigt werden.

Exklusiv im Arc "S" ist die 3D Panorama Funktion integriert, was einen dazu ermächtigt 3D Fotos zu erstellen ohne über 2 Linsen zu verfügen. Ansehen lassen sich diese bilder direkt von der Speicherkarte am 3D TV, oder via Micro HDMI Kabel. Sony Ericsson empfiehlt offiziell das HDMI Kabel " IM820 Sony Ericsson HDMI Kabel ", auch auf Amazon.de erhältlich!

Akkuleistung:

Der Akku hält bei sehr hoher Belastung knapp 16 Stunden, benutzt man sein Handy nicht so Exessiv wie ich in den Anfangszeiten ;D, dann hält der Akku bei gelegenheits Nutzung 15 minuten Surfen, 15 minuten Telefonieren, 30 minuten spielen + musik höhren durchaus etwas mehr als einen Tag: Vorraussetzung dafür ist es, das Gerät in der Nacht bei nicht Benutzung abzuschalten, ansonsten wird es nur ein Tag.

Telefon Funktion[Empfang] / Lautsprecher / Micro:

Es lässt sich mit dem Arc S wunderbar Telefonieren, die Sprache ist klar und deutlich zu höhren, und auch optional sehr laut einstellbar, telefonieren in der Öffentlichkeit wird nicht mehr zur Qual und man muss nicht mehr den gesamten Bus/Tram/S-Bahn, von privaten Gesprächen involvieren ;D .

Der Lautsprecher auf der Rückseite ist sehr Laut und übersteuert selbst auf höchster Lautstärke nicht (Trotz allem nicht zu empfehlen 100% Volume auf dauer zu nutzen, wenn man sein Gerät nicht Quälen möchte ; . Er klingt sehr klar, allerdings klingt er etwas Flach, wobei man es allerdings gleich begründet hat, auf Grund der Architektur ist ein Satter Sound nahe zu unmöglich.

Es verfügt zudem auf der Rückseite über ein Zusätzliches Microphon, welches für die Sprach und Video Aufnahme herran gezogen wird. Die Arc Form unterstützt die Schall Aufnahme zudem als Nebeneffekt zusätzlich.

Sensoren:

Das Ericsson Verfügt über Gyroskop und Lichtsensoren. Das Gyroskop sollte jedem bekannt sein, dies ermöglicht eine 4 Axige Bewegungssteuerung.
Der Lichtsensor dient der automatischen Dimmung des Bildschirms bei wenig Umgebungslicht und stellt den screen zusätzlich beim halten an das Ohr während eines Telefonats ab; und schsltet ihn wieder ein, sobald man das Telefon vom Ohr nimmt und der Sensor wieder Licht bekommt. Somit ist der Screen automatisch gesperrt und man wählt nichts mit dem Ohr unfreiwillig etwas oder legt gar auf :D .

Anschlüsse/Schnittschtellen:

Micro USB
Micro HDMI 3D fähig )
3,5mm Klinke Headset )
UMTS/HSDPA 7,2 m/bits max.
GSM/GPRS/EDGE
WLAN b,g,n
aGPS

Android/Arc Oberfläche:

Installiert ist Android Gingerbread 2.3.4. Die Arc spezifische Oberfläche verfügt über einige vorinstallierte Widgets/Apps, wie dem Timescape und dem Media Scape, welche Sozialenetzwerke in einer 3D animierten Ansicht vereinen bzw. Musik, Fotos und Videos in einer stylischen Gallerie anzeigen. Update auf Android 4.0 offiziell für Ende März Anfang aprill bestätigt

Zubehör:

Mit im Lieferumfang enthalten sind,: eine 8GB große SDHC Speicherkarte, Ein In-Ear Stereo Headset mit Mikrophon, und einem USB Kabel Mmit Steckdosenadapter. ein HDMI Kabel muss allerdings sepperat erworben werden, solche sind allerdings schon günstig in guter Qualität zu haben. SE empfiehlt auf meiner Anfrage hin, offiziell folgendes Modell: "IM820 Sony Ericsson HDMI Kabel". Ein Link zum Amazon.de Produkt ist in den Kommentaren zu finden!

Zusätzlich kann man noch einen Micro USB A oder B auf normalen USB Host Adapter kaufen (so um die 2-4 Euro) und So Maus und Tastatur benutzen.

Das beigelieferte Headset ist entgegen aller Erwartungen echt Phänomenal. Die In-Ear's haben einen Satten und klaren Sound. Es lässt sich Laut Musik höhren ohne Kopfschmerzen zu bekommen, der Ton ist Basslastig und trifft sowohl die höhen als auch die Mitteltöne Präzise. Ich persönlich hatte im Vorraus schon andere Kopfhöhrer bestellt, doch da diese erst spät lieferbar waren, und ich von den beiliegenden schlicht weg begeistert war, habe ich die zusätzlich bestellten Hörer promt storniert.

Fazit:

Für den Preis bekommt man ein sehr schickes Gerät, mit hoher Leistung, grandiosem Display und umfangreichem Zubehör.
Es gibt kein vergleichbar gutes Smartphone, welches im Verhältnis gesehen für so wenig Geld zu haben ist.

Ich kann es gerade Android neulingen empfehlen, da alles was man braucht bereits enthalten ist, es über HighEnd Qualität verfügt und zu dem sehr schön ausschaut. Es erfüllt schlicht weg alle Wünsche die ich an solch ein Produkt stelle, zudem kann man bei dem Preis im HighEnd Smartphone Bereich einfach nichts falsch machen und im Punkto Umfang und Preis-Leistung ist Sony i.d.R ja nicht gerade Vorzeige Beispiel, daher um so erstaunlicher.

Mit dem Arc bzw Arc S ist es Sony Ericsson erfolgreich gelungen wieder in den Markt der Handys weit vor zu dringen, und hat das Potential wieder einer der Marktführer zu werden.
Preislich+Leistungstechnisch findet man KEIN besseres Gerät auf dem jetzigen Markt.

Ich hoffe ich konnte Euch einiges über die Vorteile und der wenigen Nachteile des Arc S berichten und euch bei der Entscheidung helfen. Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Handy, 1. November 2011
Bin nun seit 14.10. 2011 glücklicher Besitzer des neuen Arc s von Sony Ericsson. Und ich muss schon sagen, das Handy ist echt klasse. Ich hatte davor das Nokia 5800 Expressmusic, was zwar an sich kein schlechtes Handy war, aber kaum Möglickeiten gab etwas dran zu verändern. Anders als das arc s, die vorinstallierten Apps sind schon klasse und man kann kinderleicht weitere Apps downloaden und das binnen einer Minute, echt klasse!

Das Handy liegt gut in der Hand und es passt sogar noch in die Hosentasche. Bilder und Videos sind für eine Handykamera sehr gut, klar mit einer Digitalkamera kann es nicht mithalten, aber man muss ja auch bedenken, es ist immernoch ein Handy und keine Digicam!

Hab mir die Handyversion von Navigon gekauft und die Aufladung im Auto funktioniert ohne Probleme. Bei meinem Freund (hat das Samsung Galaxy S2) entlädt sich das Handy bei mit ist der Akku relativ schnell wieder voll!

Akku ist je nach Nutzung nach 1 bis 2 Tagen leer, aber bei den vielen Funktionen ist das kaum verwunderlich und das ist auch bei anderen Handys nicht anders. Aber binnen 2 Stunden ist der Akku wieder voll!

Ich kann das Sony Ericsson arc s nur emmpfehlen, absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Hingucker, 7. Dezember 2011
Das Arc S wurde inzwischen in einer Reihe von Tests ausführlich unter die Lupe genommen. Und ja - für eine Flagschiff gibt es hier und da Kritikpunkte wie die Kamera, das Plastikgehäuse, nur Single Core etc. Ok. Wenn man das Arc letztendlich in den Händen hält, ist man aber einfach nur vollauf begeistert. Gegen dieses Smartphone wirken alle anderen Designs inkl. iPhone nur langweilig, rundgelutscht und sattgesehen. Und wenn man den Kopf frei von Testergebnissen aus dem Messlabor hat, ist man mit der Funktionalität vollauf zufrieden - die Kamera macht Ihre Bilder, es gibt keine Ruckler bei der Bedienung (zur Erinnerung, selbst beim 4 Core Notebook geht nicht alles in 0 Sekunden), super Sprachqualität, die Akkuzeiten können sich sehen lassen. Und wenn in einem halben Jahr die anderen aktuellen Testsieger bei der Hardware ihren Nachfolgern unterlegen sein werden, kann sich der Arc S Besitzer entspannt zurücklehnen. Er hat immer noch ein super geiles Smartphone. Jede Wette. 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So und nicht anders !, 19. November 2011
Habe das Smartphone jetzt seid knapp 3 Wochen und muss sagen: Genau so ein Handy habe ich gesucht !
Ich hatte vorher viele andere Smartphone wie Samsung Wave 2, Samsung Galaxy Ace, Samsung Galaxy S2, Iphone 4,... und bin durch Zufall auf das Smartphone gestoßen!
Es wundert mich das dieses Handy bis jezt kein "Trendhandy" ist, weil - verstecken braucht es sich nicht! Bei jedem Smartphone was ich vorher hatte, gab es irgendwas was mich gestört hat und was nach einiger Zeit dann immer nerviger wurde ! Aber bei diesem Handy stimmt sogut wie alles(auf das ich persönlich Wert lege), das wären:

Akkulaufzeit = 24 - 30 Stunden! (Sehr guter Wert, handy ist pausenlos im Betrieb(Facebook, WhatsApp Messenger,Musik hören auf Youtube ,....)

Verarbeitung: Sehr gut! Außer vielleicht das Rückcover wirkt billig und knarzt einbisschen am Anfang, was mich aber nicht weiter stört, den ich habe mir eine Silicon Schutzhülle besorgt und darum ist das Geschichte für mich...

Gewicht: Sehr leichtes Handy, hatte schon ein paar Handys und es ist sehr angenehm(auch mit Schutzhülle)

Handling/Bedienbarkeit: Sehr gut, also ich(24 Jahre - männlich) schaffe es mit einer Hand zubedienen(was zum Beispiel bei S2 nicht mehr möglich ist)

Internet: Kommt auf ihren Tarif drauf an, ich habe von O2 die O2 Blue 100 Flat und kann mich nicht beklagen :)

Betriebssystem: Android ! (Gefällt mir persönlich am besten, und nein: ich bin kein iphone-hasser, ABER apple schränkt einen wirklich ein mit itunes etc)

Ladezeit: ca 2 stunden. das ist wirklich top !!!(kleiner tipp: Handy bei erster benutzung voll aufladen, leerlaufen lassen, wieder aufladen, etc...mann kann den "akku" trainieren...man soll ihn auch öfter aufladen steht im handbuch(das verringert nicht die haltbarkeit)

FAZIT: tolles Smartphone, werde es definitiv behalten !! Es gibt bestimmt noch mehr tolle Sachen die ich hier schreiben könnte, aber ich denke das wichtigste ist gesagt :)

Für den Preis einwandfrei !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut überzeugendes Gesamtpaket!, 15. Oktober 2011
Ich bin von einem Nokia C7 auf das Xperia Arc S umgezogen - dass es ein solcher Quantensprung sein würde, hätte ich nicht erwartet! Das Xperia arbeitet dank des schnellen Prozessors fix, lässt sich toll konfigurieren und individualisieren, nichts hakt bspw. beim Abruf von emails oder der Integration & Synchronisation mit bestimmten Konten (bspw. google-Kalender oder Kontakte), der Akku hält inzwischen super lang und die Gesprächsqualität ist sehr gut! Außerdem überzeugt der Netz-Empfang! Es gibt ein riesiges Angebot konstenloser Android-Apps, die wirklich keine Wünsche offen lassen. Das Gerät macht es einem zudem äußerst leicht, Multimedia zu nutzen, verwalten oder in Kommunikation zu integrieren. Die 8 MP-Kamera macht hübsche Bilder, auch HD-Videos.

Was mich lediglich an diesem Gerät etwas stört: Nutze ich statt der QWERTZ-Tastatur das Phonepad, ist die Erfassung meiner Ansicht nach nicht so wirklich exakt. In der Folge kommt es da schon mal zu Fehleingaben. Außerdem ist der WIFI-Empfang schlechter, als er es bei meinem Nokia C7 war. Auch sollte man stets die Robo-App im Hintergrund laufen lassen, die automatisch überflüssige Prozesse schließt, um die Leistung zu erhalten. Trotz dieser Kritikpunkte gebe ich 5 Sterne, weil das Xperia Arc S ansonsten nur überzeugt - dieses Gerät, zum quasi halben Preis eines Ei-Fons, macht einfach nur Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne sind zu wenig, 20. Dezember 2011
Von 
Fabian Menz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.67cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1MP Kamera, GPS, HDMI, HSDPA, WIFI, Android 2.3 OS) misty silver (Elektronik)
Ich war jetzt 1 1/2 Jahre unglücklicher Besitzer eines Nokia N97, anfangs war ich mit diesem Gerät zumindest noch zufrieden doch schon nach drei Monaten habe ich bemerkt welch ein Fehlkauf dieses Gerät war, zum Schluss ist mir die Software so oft abgestürzt das ich irgendwann zum zählen aufgehört habe, ich erwähne diesen Punkt da es im laufe der Rezension vielleicht ein paar Vergleichspunkte geben wird.
Ich besitze nun seit 2 Wochen das Sony ARC S, lange habe ich mich nicht zwischen dem Samsung Galaxy und dem Sony entscheiden können doch aufgrund etlicher Testberichte fiel dann die Wahl aufs ARC S und ich bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben.

Zum System Android :

Sicherlich war die Umstellung anfangs nicht gerade einfach obwohl ich in Sachen Technik nicht aufs Hirn gefallen bin, erst nach gefühlten zwei Stunden habe ich mich langsam aber sicher an das Betriebssystem gewöhnt, es fällt auf jeden Fall auf das Android sehr schnell und zuverlässig arbeitet, sämtliche Anwendungen und Programme werden im Bruchteil von Sekunden ausgeführt.
In den ersten Schritten richtet sich das Telefon für die Grundfunktionen selbst ein, anschl. heißt es dann personalisieren bzw. das Handy auf sich einstellen, dies fällt nicht wirklich schwer da sich das Gerät von alleine erklärt, ein Handbuch ist dem Handy nicht beigelegt allerdings kann man dies Online abrufen was mir persönlich eigentlich ganz gut gefällt da man sich nicht durch etliche Seiten blättern muss.
Übrigens wird ab dem 02.01.12 ein Update für Android 4.0 zur Verfügung stehen, ich freu mich schon drauf !.

Zum Touchscreen :

Erster schöner Vergleichspunkt Nokia N97, bei diesem Telefon war das Touchscreen eine Katastrophe, viel zu schwer gängig, sehr ungenau und ständig dieses doppel geklicke hat mich echt wahnsinnig gemacht aber nicht bei dem ARC S.
Bei diesem Telefon ist das Touchscreen eine wahre Freude, unbeschreiblich genau bzw. präzise, im Internet Sachen lesen ist eine wahre Pracht, hier zieht man einfach den Finger über das Screen und schon ist man, wenn man möchte am letzten Teil der Seite angelangt.
Programme und Kontakte lassen sich per Touch geradezu einfach bedienen, selbst Spiele werden mit diesem Screen zum absoluten Suchtfaktor.

SMS :

Ich habe mir das Nokia N97 in erster Linie gekauft da ich eine Tastatur mit Druckpunkten wollte, hier konnte man dem N97 keinen Vorwurf machen und ich dachte ich habe zu große Finger für ein Touchscreen Handy da ich sehr oft SMS'n schreibe aber hier wurde ich vom ARC S eines besseren belehrt.
Ich gebe zu das ich mit der kleinen Tastatur keine SMS zu Stande bekomme doch sobald man das Display kippt, kommt eine vollwertige PC Tastatur mit riesen großen Tasten zum Vorschein, mittlerweile kann ich auf dem ARC S schneller SMS'n schreiben als auf dem N97 mit richtiger Tastatur zumal das ARC S echt eine tolles Wörterbuch unterstützt, angenommen ich schreibe "Geburtstagsfeier", dann kommt spätestens nach den Buchstaben Geb darüber der Vorschlag "Geburtstagsfeier" den man dann nur noch übernehmen muss und schon ist wieder Zeit gespart, echt Top !.

Antenne bzw. Netz :

Auch hier hatte ich nur Ärger mit dem N97, ich hatte in meiner Wohnung wirklich NIE Netz es sei denn ich bin in die Küche gegangen, ich habe sogar mehrmals bei meinem Netzanbieter Beschwerde eingelegt da ich dachte es liegt am Netz, seit zwei Wochen weiss ich das Nokia keine gescheite Antenne ins N97 verbaut hat denn kaum habe ich die Sim Karte ins ARC S eingelegt, hatte ich plötzlich in der ganzen Wohnung Empfang, selbst im letzten Eck habe ich jetzt ständig Netz und auch unterwegs hatte ich bis jetzt noch keine Probleme.

Sprachqualität :

Es ist kein Witz wenn ich sage das ich seit zwei Wochen Festnetzanrufe lieber über mein Sony tätige als über mein Festnetzanschluss, die Sprachqualität ist einzigartig !, die Teilnehmer sind deutlich und sehr klar zu verstehen, im Gegenteil, das ARC ist mein erstes Handy bei dem ich die Lautstärke von Telefonaten auf 80% gesenkt habe, bei meinen vorherigen Nokia Modellen war die Lautstärke immer auf 100% eingestellt und selbst das war teilweise zu leise.
Der Lautsprecher bzw. die Freisprecheinrichtung funktioniert einwandfrei, der Teilnehmer am anderen Ende merkt nicht einmal das er auf laut gestellt ist.

Komfort der Telefonie :

So manch Apple Benutzer aus meiner Arbeit beschwert sich das er bei einem Telefonat mit dem Ohr versehentlich per Touch ein Menü ausführt, das kann z.B. mit dem ARC S nicht passieren denn sobald das Telefon merkt es befindet sich am Ohr, wird eine automatische Touchscreen Sperre ausgeführt, bewegt sich das Telefon vom Ohr weg, wird die Sperre wieder aufgelöst - das nenne ich Technik die begeistert.

Internet :

Aufgrund der Größe des Displays ist das Surfen im Internet ein wahres Vergnügen, die Seiten sind sehr übersichtlich und aufgrund des tollen Touchscreen steht es einem PC in nichts nach, ich habe allerdings feststellen müssen das der Standard hinterlegte Browser ziemlich langsam ist, ich habe mir über den App Store dann den Dolphin Browser herunter geladen und seitdem funktioniert alles wunderbar und vor allem sehr schnell (Internetflat vorausgesetzt).

Zum Display :

Wie gesagt, sehr groß, es ist ein wahres Vergnügen sich Youtube Videos anzuschauen geschweige denn habe ich seit dem Sony vier Filme für unterwegs auf meine externe Speicherkarte geladen, es macht einfach richtig viel Spaß auf diesem Handy Jumper anzuschauen:).
Im übrigen, wo ich gerade beim Thema bin, es ist möglich eine 32 Gigabyte große externe MicroSD einzusetzen, damit lässt sich auf jeden Fall einiges anfangen.
Des weiteren hat das Display sehr schöne und vor allem kräftige Farben, für mich das beste was es momentan auf dem Markt gibt, wobei ich das neue Samsung Galaxy II noch nicht gesehen habe.

Die Kamera :

Auch da bin ich einfach nur sprachlos, wer braucht mit diesem Gerät noch eine DigiCam ? - tagsüber macht das ARC S spitzen Bilder, mein nächster Urlaub wird auf jeden Fall mit diesem Handy fotografiert, die Kamera macht gestochen scharfe und brillante Bilder !, bei Nacht sieht das ganze allerdings schon anders aus, der Blitz beleuchtet ca. 1 1/2 Meter und in der Distanz macht die Kamera auch noch super schöne Bilder, alles was aber weiter entfernt ist fängt leider auch bei dem ARC S zum grieseln an aber wen stört dieser Punkt wenn er mit dem ARC S auch 3D Fotos machen kann mit einer Tiefenwirkung die ich mir so nicht vorgestellt hätte, hätte mir nie gedacht das so etwas möglich ist, wie gesagt, die nächsten Bilder vom Urlaub werden in 3D geschossen, Voraussetzung hierfür ist ein HDMI Kabel und ein 3D fähiger Fernseher.

Extraklasse Multimedia :

Alles befindet sich an Bord dieses Geräts, sei es der fantastische MP3 Player, die tolle Videowiedergabe oder einfach der Radio der die Sender in bester Qualität und ohne Unterbrechung wieder gibt, für Multimedia ist gesorgt und das aller beste ist die Tatsache das einfach mal hochwertige In Ear mitgeliefert werden die einen super tollen Klang erzeugen, verschiedene Aufsätze bzw. Stöpsel in drei Größen sind auch vorhanden.

Akkulaufzeit des ARC S :

Auch in diesem Punkt macht wohl kein Handy dem Sony etwas vor, es ist ja bekannt das Smartphones nicht die längste Akkulaufzeit haben, ich bin ein Mensch der sein Handy über Nacht abschaltet und trotz dieser Tatsache habe ich z.B. mein N97 jeden zweiten Tag laden müssen, mit dem ARC S komme ich nun 3-4 Tage aus obwohl ich täglich Surfe, telefoniere und abends noch ein wenig Shoot Bubble spiele.
Das Handy ist in der Lage einem zu sagen welche Programme am meisten Strom fressen, diese kann man dann entweder ganz abschalten oder benutzerdefiniert einstellen, des weiteren gibt es auch sehr hilfreiche und vor allem kostenlose Akku Apps.

Zum Design und Gewicht :

Für mich ist das ARC S eines der edelsten Smartphones die es gerade auf dem Markt gibt aber diese Aussage wurde mir vor ein paar Tagen auf einer Weihnachtsfeier bestätigt, an unserem Tisch haben wir einfach mal das I Phone, Samsung Galaxy und mein ARC S nebeneinander gelegt und fünf von sieben Leuten haben geurteilt das mein ARC S am besten aussieht, die anderen zwei waren wohl schon zu betrunken um das ganze korrekt zu beurteilen.
Des weitern fiel auf das mein ARC S das leichteste von den drei erwähnten Modellen war, es wiegt wirklich nichts und liegt super in der Hand, schön war allerdings zu sehen das so manch I Phone Besitzer neidische Blicke dem ARC S hinterher geworfen haben.

Zum Fazit :

Ich denke Sony hat verstanden wie ein modernes Smartphone auszusehen hat bzw. wie so ein Telefon funktionieren sollte, ich war lange Jahre treuer Nokia Fan, ich habe vor dem N97 das N95 gehabt so wie weitere ältere Modelle aber Nokia hat in mir definitiv einen Kunden verloren denn ich möchte nicht für den Namen bezahlen sondern ich möchte ein qualitativ gutes und vor allem zuverlässiges Handy haben und das habe ich nun endlich in dem ARC S gefunden, ich kann dieses Smartphone wirklich zu 100% weiter empfehlen, ich habe mir mit dieser Rezension extra Zeit gelassen da ich dieses Gerät ausführlich testen wollte ehe ich meinen Bericht darüber schreibe, wem die Rezension dennoch nicht ganz überzeugt hat, dem empfehle ich einfach das Gerät im Laden mal anzutesten, ich denke spätestens dann wird auch die letzte Skepsis verflogen sein.
Danke Sony für dieses tolle Gerät und diesem spitzen Preis/Leistungsverhältnis, ein großes Danke an Amazon für den mega schnellen Versand, macht weiter so !.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feines Gerät mit tollem Preis Leistungs Verhältnis, 2. November 2011
Ich benutze das Handy jetzt seit 3 Wochen und bin sehr zufrieden damit. Hatte vorher ein Vivaz pro, das war schlichtweg eine Katastrophe, und wollte wegen der Tastatur zunächst das Xperia pro, da dieses aber ewig nicht erschienen ist bin ich beim Arc S gelandet. Die ausziehbare Tastatur vermisse ich nicht, der große Bildschirm macht im Querformat auch das Schreiben mit der Touchtastatur zum Vergnügen.
Bislang war es die Größe die mich etwas vom Arc S abgehalten hat, daran hat man sich aber schnell gewöhnt, es passt trotzdem in die Hosentasche und liegt gut in der Hand. Schick ist es auf jeden Fall, auch wenn es vielleicht nicht ganz so hochwertig wie ein Apfelfon oder dergleichen gefertigt ist, dafür wiegt es gefühlt auch nur die Hälfte. Zum viel kritisierten Akkudeckel kann ich nur sagen, ja es stimmt der macht nicht unbedingt einen stabilen Eindruck. Aber mal ehrlich wann macht man den in der Regel auf und zu ? Wenn ich für mich spreche einmal, beim Einlegen der Simkarte am ersten Tag. Also für mich kein Problem.
Das große Display ist sicher ein Highlight des Gerätes, scharfe, detailreiche Bilder und Menüs, es macht einfach Spaß Videos zu schauen, zu zocken oder in den Menüs zu blättern. Der Touchscreen funktioniert perfekt, kein Vergleich mit dem Vivaz, alles scrollt schnell und flüssig, da bleiben keine Wünsche offen.
Der Sensor der Kamera ist sicher nicht schlecht, die Bilder werden ganz ansehnlich - zumindest auf dem Display des Arc S. Wunder sollte man allerdings keine erwarten, da sind dem ganzen natürlich durch die Minilinse Grenzen gesetzt, für Schnappschüsse und für Facebook und Co ist das Ganze völlig ausreichend. Für Videos trifft das gleiche zu, auch bei Schwenks gibt es keine Ruckler oder dergleichen, ich denke mehr kann man von einem Handy nicht erwarten.
Der Musikplayer ist solide, gut bedienbar, hat auch einen akzeptablen Klang, also auch hier alles bestens.
Ach ja, telefonieren kann man ja auch damit, tolle Qualität auch hier, ich höre meine Gesprächspartner sehr deutlich und klar, Empfang sehr gut.
Als Fazit nach den ersten Wochen würde ich sagen für den Preis bekommt man momentan kein Smartphone was besser als das Arc S ist. Wenn sich das Teil auch über längere Zeit gesehen bewährt, kann ich es nur jedem interessierten empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!, 1. Dezember 2011
Hab das Smartphone nun seit 2 Wochen und bin begeistert! SE hat hier ein gutes Paket geschnürt, welches noch dazu zum günstigen Preis erhältlich ist. Löst ein X10 ab, welches nicht mehr mit den aktuellen Geräten mithalten kann.

Positiv:
- edles Design & Haptik trotz Kunststoffgehäuse, dafür geringeres Gewicht als z.B. Alu-HTCs
- heller und grosser Bildschirm
- sehr flüssiges Arbeiten, scrollen im Homescreen ist ruckelfrei
- einwandfrei arbeitendes GPS, Erkennung sehr schnell
- außergewöhnliche gute & laute Audioqualität beim Telefonieren
- bei guten Lichtverhältnissen tolle Foto & Videoqualität, als Bonus mit 3D-Panoramafunktion
- hatte noch keine Apps oder Spiele die nicht funktionierten

Neutral:
- Akkulaufzeit nicht besser oder schlechter als bei vergleichbaren Handys, bei normaler Nutzung schaffe ich 2 Tage
- Leider sind die Sony-Apps/Dienste ohne Root nicht deinstallierbar; ohne diese läuft das Handy nochmals besser

Negativ:
- interner Hauptspeicher/RAM von 512MB ist für ein 2011-Flaggschiff zuwenig
- interner Speicher für Apps von 320MB ist für ein 2011-Flaggschiff viel zuwenig, ohne App2SD wird das schnell ein Problem

In Summe bereue ich den Kauf keinesfalls, auch hat SE für 1/2012 das Update auf Android 4.0 bereits zugesichert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Preis-/ Leistungs- Smartphone, 26. März 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.67cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1MP Kamera, GPS, HDMI, HSDPA, WIFI, Android 2.3 OS) misty silver (Elektronik)
Ich wollte mir eigentlich anfangs einen Camcorder kaufen, aber ich wollte mir auch ein neues Handy zulegen. Und ich kann nur sagen, dass sich dieser Kauf auf jeden Fall gelohnt hat. Ich hab mich einfach an gute Qualität bei Sony Produkten gewöhnt und meine Erwartung wurde wieder mal bestätigt. Es ist momentan (noch) eines der schnellsten Smartphones auf dem Markt und das Neuste von Sony (und das letzte mit Ericsson im Namen). Das Android System ist wirklich viel besser aufgebaut als das IOS 5 von Apple, klar man hat kein Siri aber mich hat eher die Auswahl der vielen guten Freeware Apps im (nicht mehr Android Market sondern) Play Store überzeugt. Jetzt werden viele sagen, das Apple mit dem I-Phone 4S besser dran ist: Falsch, denn es hat zwar ein Duo-Core Prozessor aber nur mit 800 Mhz. Da erscheint einen das Arc S doch schon viel schneller. Glücklicherweise ist eine 8GB micro sd drin, die sich auch noch auf 32GB aufrüsten lässt. Ich finde blöd, dass man die Batterie entnehmen muss, um die Micro-SD zu wechseln, aber das ist letztendlich auch egal, weil man sie ja normalerweise nicht ständig tauscht. Der Lautsprecher hat, genau wie bei anderen Sony Produkten, für einen Smartphone Lautsprecher erstaunlich gute Qualität. Auch das In-Ear Headset, gibt einen super Klang von sich. Ich finde es auch praktisch, dass es dazu 3 Stöpsel-Paare gibt in verschiedenen Größen. Das Telefonieren mit diesem Smartphone ist wirklich super. Mann könnte meinen die Person steht vor dir. Dies wurde mir auch von den angerufenen Personen bestätigt. Die Akku-Laufzeit ist ja meistens ein K.O. Kriterium bei denn heutigen Smartphones. Das Arc S hingegen hält eigentlich ziemlich lange durch. Ok, ich benutze es meistens zum Spielen oder Surfen. Dann muss ich es nach dem 3.Tag wieder aufladen. Wenn man es nur gelegentlich benutzt, hält es schon mal ne gute Woche und wenn es man fast gar nicht benutzt, hält es gut 2 Wochen. Was praktisch beim telefonieren ist, sobald man sich dem Screen nähert, aktiviert sich eine automatische Bildschirmsperre und sie deaktiviert sich wieder, wenn man sich entfernt. Ich habe dieses Xperia auch wegen der 8,1MP Kamera genommen. Ich habe die Kamera Funktion ausführlich getestet und bin zu sehr positiven Ergebnissen gekommen. Auch fasziniert mich die "Medien Server" Funktion. Mann kann im Menu unter "verbundene Geräte" Inhalte für Geräte im Haus (die mit einem Netzwerk verbunden sind) freigeben. Das Smartphone reagiert insbesondere auf Sony PS3 Konsolen. Durch das Freigeben kann man dann mit der PS3 oder etwas anderem alle Medien auf dem Smartphone abrufen und bei der PS3 sogar auf die Konsole vom Smartphone kopieren (und das alles ohne Kabel).Und zum Schluss eine kleine Zusammenfassung:

Pro:
- Großer Touch Screen
- sehr schneller Prozessor
- gute Akku Laufzeit
- guter Lautsprecher und Headset
- guter Klang beim Telefonieren
- sehr elegantes Design
- gute Kamera
- cooles Android System mit praktischen Widgets

Contra:
- Adressbuch lässt sich nur nach Vornamen sortieren (ich kann damit leben, oder kennt jemand den Trick?)
- die An/Aus-Taste kann für einige etwas zu klein sein

Außerdem: Ich habe jedoch weder das 3D Feature (hab kein 3D-TV), noch das Google Navi (kein Paketdatenvertrag abgeschlossen) und auch nicht denn HDMI Anschluss (kein Kabel gekauft, wozu auch) getestet und deshalb hier auch kein Urteil.

Fazit:
Momentan das beste Preis-/Leistungs- Smartphone und zurzeit das am besten bewertete Smartphone auf dem Mark. Ich kann es nur jedem empfehlen, der gerade ein sehr gutes und preiswertes Smartphone sucht.

PS:
- Ende März kommt für das Arc S ein update auf Android 4 raus
- an alle die ganz am Anfang ein defektes Modell erwischt haben: nicht den Mut verlieren; zurück schicken; und auf ein intaktes Model warten, denn ich kann euch sagen, dass es sich echt lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 239 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1ed5a14)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen