wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen450
4,4 von 5 Sternen
Größe: Note 4er clearÄndern
Preis:2,99 €+ 1,85 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2011
Das Anbringen der Folie geht leichter als gedacht. Natürlich muß das Display sauber sein aber das man das Aufbringen im Badezimmer bei laufendem warmen Wasser zur Staubvermeidung machen soll ist doch wohl stark übertrieben.
An zwei Rändern sitzt die Folie nicht ganz perfekt, hier sind Lufteinschlüsse sichtbar und die lassen sich auch nicht "herausstreichen" obwohl sie sich am Rand befinden. Nach meinem Empfinden sind allerdings die "Fettfinger" jetzt noch sichtbarer als ohne Folie. Läßt sich aber gut reinigen (trockenes Tuch reicht). Ich habe nur eine Folie angebracht da das Material relativ dick und stabil ist. Die Ausstanzungen sind korrekt angebracht, allerdings muß man vor dem Aufbringen der Folie die vorgestanzten Materialreste entfernen.
Und: Vor dem Aufbringen der Folie Galaxy abschalten, sonst startet man aus Versehen alles Mögliche!
Kein Wunderwerk der Technik aber brauchbar und besser als ein verkratztes Display.
11 Kommentar12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2012
Ich habe bislang mehrere Smartphones über viele Jahre im Einsatz gehabt. Einzig mein XDA Orbit hatte bislang eine Displayschutzfolie. Diese hatte am Rand jedoch unschöne Ausfransungen durch Lufteinschlüsse. Daher habe ich bei meinem Samsung Galaxy S auf eine entsprechende Folie verzichtet. Nach zwei Jahren Dauereinsatz sah das Display vom Galaxy S immer noch aus wie neu.

Für das Galaxy Note habe ich die Mumbi Displayschutzfolien sowie die Mumbi TPU Schutzhülle gekauft. Die Schutzhülle ist perfekt, weil das Galaxy Note so wesentlich griffiger wird.

Das Anbringen der Schutzfolie erfordert sehr viel Geduld und Ruhe. Bei keinem meiner 6 Versuche wurde ein perfektes Ergebnis erreicht. Ich hielt mich strikt an die Anleitung und konnte trotzdem kein einziges Mal erreichen, dass die Displayschutzfolie hinterher nicht mehr zu erkennen war. Die Folie zieht beim Ablösen der Schutzschicht sofort alles an Staub an, was im Raum so zu bekommen ist. Ich versuchte es schließlich im nahezu staubfreien Bad. Ergebnis war hier, dass Staubeinschlüsse nicht mehr vorhanden waren. Jedoch sah man an den Rändern teilweise kleinste Ausfransungen, welche nicht wegzubekommen waren. Aufgrund der gewaltigen Displaylänge sollte man beim Ansetzen unbedingt aufpassen, dass dies penibelst gerade geschieht. Ansonsten steht die Folie am anderen Ende sehr leicht mal 0,5 - 1,0 mm am Rand über. Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt wurde, werden die Ausfransungen durch die Mumbi TPU Schutzhülle überdeckt. Da ich das Galaxy Note jedoch auch als Navi benutze, muss ich die TPU Schutzhülle bei den Autofahrten entfernen, um das Galaxy Note in die Kfz-Halterung zu bekommen. Dort lachen einen dann die Ausfransungen wieder an.

Das Galaxy Note wirkt optisch sehr edel. Diesen Eindruck werde ich nicht durch eine Displayschutzfolie vermindern. Jeder, der wie ich seine Schlüssel getrennt vom Smartphone aufbewahrt und sich zumindest etwas vorsieht, wird auch ohne diese Folie auskommen. Das Display an sich ist bereits sehr kratzfest. Die Folie wäre allenfalls für Benutzer wichtig, die das Smartphone tatsächlich eher stiefmütterlich behandeln. Beim Wiederverkauf in 1-2 Jahren wird es preislich keinen Unterschied machen, ob eine Displayschutzfolie verwendet wurde oder ob das Gerät sorgfältig behandelt wurde.

Positiv:

- Passgenauigkeit
- Schutzwirkung
- Anleitung
- Preisleistungsverhältnis

Negativ:

- Anbringen (Arbeitsaufwand)
- perfektes Ergebnis nahezu unerreichbar
- überflüssig für sorgsame Benutzer
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Beim Aufziehn ging es schon los, brauchte 3 Folien (Versuche) bis ich sie mit einem befriedigendend Ergebnis auf dem Display hatte. Schöner wäre hier gewesen wenn man auch eine Lasche hätte um die Schutzfolie auf der "klebenden" Seite quer zu entfernen, so das ich die Folie quer aufbringen kann. Hatte oft nämlich das Problem das die Folie oben super saß, aber unten schief war und deshalb nicht richtig auflag. Was ich auch als unschön empfand war, das während wie vom Hersteller angeregt ich die Folie mit einer EC-Karte (zwecks glattstreichen/Luftblasen ausstreichen) aufbrachte, ich mir teilweise Kratzer in die Folie geholt hatte. Ich muss sagen, das ist die erste Folie die schon bei der Bekanntschaft mit einer EC-Karte Kratzer bekommt, alle anderen waren aber auch durchaus etwas "massiv" bzw. vom Material her dicker. Aber nun haben wir sie drauf bekommen, da stellte sich das nächste Problem ein. Steht man bei Sonne draussen oder nutzt sein Telefon bei guter Beleuchtung, fängt die Folie an zu spiegeln. Das Display vom Note selber so spiegel kaum, aber mit Folie wars doch sehr unangenehm. Dazu werden auch die Fingerabdrücke (naja, halt "Touchscreen") teilweise sichtbar, selbst bei Benutzung des Screens mit hellem Hintergrund. Alles in allem, Zufrieden bin ich nicht mit der Folie von mumbi und werden mich nach einer Alternative umsehen.
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Gleich mit der Bestellung des Galaxy Note bei Amazon habe ich auch die Mumbi Displayschutzfolien (6 Stück) mitbestellt. Aufgrund der hier gelesenen Rezensionen war ich schon vorgewarnt über die Schwierigkeiten, die mich wohl erwarten werden und ich war schon darauf eingestellt, einige der Teile im Müll zu entsorgen. Andererseits ist ein geschütztes Display von Vorteil, wenn man das Gerät wieder verkaufen möchte und ich habe so ein Gerät selten länger als 12-18 Monate. Nach dem Entpacken der Teile habe ich alles sehr sorgfältig bereitgelegt. Zuvor habe ich selbstverständlich ausgiebig die Bude gestaubsaugt. Zunächst habe ich die Folie, ohne die Trägerfolie abzuziehen, auf das Display gelegt um zu sehen ob alles passt. Die Passgenauigkeit war gegeben also habe ich die vorgestanzten Löcher für Tasten, Kamera und Lautsprecher herausgebrochen, was sehr gut vonstatten ging. Dann habe ich testweise versucht, eine Bankkarte mit einem Mikrofasertuch zu umwickeln (so wie empfohlen) um damit dann die aufgebrachte Folie zu bearbeiten. Das konnte ich nicht in die Praxis umsetzen, das hat einfach nicht geklappt. Zunächst habe ich nun die Trägerfolie von der Displayschutzfolie komplett abgelöst (nicht wie beschrieben stückweise). Das Galaxy Note habe ich auf ein Mikrofasertuch gelegt, wegen Staubbindung und Verrutschsicherheit. Die Displayschutzfolie habe ich nun seitlich rechts und links festgehalten und vorsichtig zum Display geführt. Dabei habe ich mich an dem unteren Ausschnitt für die Home-Betätigungstaste orientiert. Dieser Ausschnitt muss passgenau gelegt werden, dann rechts und links an den Rändern ausrichen und die Folie draufklappen. Nachdem die Folie drauflag, waren selbstverständlich einige Luftblasen vorhanden. Um die herauszustreichen habe ich das Gerät in die linke Hand genommen, die rechte Hand mit dem Mikrofasertuch umwickelt (besonders den Daumen)und habe dann mit dem Daumen / Daumennagel die Blasen aus der Displayfolie herausgestrichen. Das klappte erstaunlich gut. Bin zufrieden mit dem Ergebnis. Die Folie beeinträchtigt die Nutzung des Displays nicht. Eingaben mit dem Finger oder mit dem Pen sind problemlos möglich. Die Folie lässt sich gut reinigen, nur mit einem Tuch abwischen. Habe nur eine Folie verbraucht, also noch fünf übrig. Das Produkt kann weiterempfohlen werden.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Ich persönlich finde sie etwas Dünn. Allerdings beeinträchtigt sie nicht die Darstellungsqualität des Displays.

Und es ist gut, das es 6 Folien auf einmal gibt. Hab mehrere Anläufe gebraucht(die Vierte ziert jetzt das Display), bis mal alles so sitzt wie es soll. Die Aussparungen für Lautsprecher und Kamera sitzen meines Erachtens etwas zu Hoch, außerdem kann man die Folie nicht einfach oben ansetzen und dann hoffen das es passt, aufgrund des großen Displays reicht eine minimale Verschiebung oben aus, damit unten die Folie falsch sitzt (über die Kante läuft).

Nach einem Monat Benutzung kann ich dazu sagen, das sie doch sehr leicht verschmutzt und verschmiert ist. Außerdem hab ich inzwischen am Knopf unten einen Knick oder eine Delle in der Folie und sie sitzt nicht mehr ganz auf.

Aber sonst ok. Die (ausversehen-)Fallprobe aus 1,5m hat es gut überstanden(an der einen Stelle hat die Folie jetzt ein Kratzer, aber dem Display gehts hervorragen).

Klingt vielleicht etwas kritisch, aber ich hatte davor eine andere Folie die dicker war (dadurch leichter zu montieren) und auch mattiert war (darunter hat dann zwar die Brillanz leiden müssen, aber ich konnte das Handy auch bei Sonnenschein noch benutzen, weil ich wenigstens noch was erkennen konnte) und die gab mir eher das Gefühl von Schutz.

Empfehlenswert? Ich bin hin- und hergerissen, die Montage funktioniert wirklich ohne Einschlüsse (Staub lässt sich bei der Montage entfernen (Tesastreifen)) allerdings ist sie sehr dünn.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2012
Ich habe mein Galaxy Note mit einem Display Reiniger gründlich sauber gemacht. Mich an einen sauberen Tisch, direkt ans Fenster gesetzt, damit ich auch etwas sehen kann. Dann die restlichen Staubflusen mit einem Stück Tesa abgetupft und die Folie aufgetragen. Die Luftbläschen zum Rand hin heraus geschoben.
Als sich zum Schluss am Rand noch drei Staubflusen befanden, habe ich die Folie an diesen Stellen vorsichtig angehoben und die Flusen wieder mit einem Stück Tesa abgetupft.
Arbeitsaufwand 10-15min und es hat auf Anhieb funktioniert.
Es ist nahezu nicht zu sehen, dass sich eine Folie auf dem Display befindet. Die Funktion, also die Berührungsempfindlichkeit ist unverändert. Die Folie passt genau und die ausgestanzten Öffnungen für Lautsprecher, Kamera, Sensor und Taste, sind exakt an der richtigen Stelle.
Die Anleitung ist sehr gut und wenn man sich etwas Zeit nimmt, erlangt man ein sehr gutes Ergebnis. Nach schlechten Erfahrungen mit ähnlichen Folien bei meinen früheren Telefonen, bin ich sehr positiv überrascht.

Ich habe jetzt noch fünf Folien übrig und die halten bis zum Lebensende meines Smartphones. Ich empfehle dieses Produkt uneingeschrängt!
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2012
Aus Vorsicht habe ich mir zu meinem neuen Galaxy Note gleich die Displayschutzfolien von mumbi bestellt. Für wenig Geld gleich 6 Folien, die Investition war es mir allemal wert. Die Folien sind ihr Geld meines Erachtens auch definitiv wert, der einzige Störpunkt für mich ist die Anbringung der Folie. Erst nach dem dritten Versuch war eine Folie einigermaßen gut drauf. Mit dem guten Tipp eines Vorredners (ein Stück Tesa) zur Beseitigung von Luftbläschen durch Staub konnte ich die Folie letzten Endes dennoch gut anbringen. Ich habe zwar noch drei minimal kleine Bläschen, das Risiko, mehr Staub unter die Folie zu bekommen und hinterher ein größeres Chaos angerichtet zu haben, sind es mir persönlich aber nicht wert.

Alles in allem vergebe ich wegen der nicht ganz optimalen Anbringung "nur" 4 Sterne. Andere Probleme hatte ich bisher nicht. Die Stifteingabe bzw. auch allgemein die Eingabe mit dem Finger klappt absolut problemlos.

Sicher ist sicher und für den Preis kann man nun wirklich nicht großartig meckern. Lieber die knapp 6 € investieren als sich nachher über ein möglicherweise verkratztes Display des teuren Samsung Galaxy Note N7000 Smartphone (13.5 cm (5.3 Zoll) HD Super AMOLED-Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) blau zu ärgern!!!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Die Folie erfüllt ihren Zweck. Sie ist passgenau und wer sich an die ausführliche Anleitung des Herstellers hält der bekommt die Folie auch relativ problemlos aufgezogen.

Empfehlenswert.
0Kommentar10 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Passt fast perfekt, die Ofnungen sind sehr gut ausgeschnitten, an den Rendern musst man beim Anbringen aufpassen sonst siehts wenn man ganz pingelig ist ein wenig schief aus, das wird aber perfekt von der Silicon Protector Schutzhülle verdeckt die auch sehr gut drauf passt und gut aussieht.
Ein Nachteil der Folie ist das sie noch schneller schmutzig wird als der Display und schwieriger zu reinigen ist aber dafür das sie jetzt guten Schutz bietet kann man drüber hinweg sehen.
Lieferung 1,5 Tage perfekt.

PS, nach dem ich die negativen Bewertungen durchgelesen habe frage ich mich wie man es schafft die Folie so anzubringen das sie Blasen wirft, absolut unmöglich, ich habe es beim Ersten mal geschafft blasenfrei anzubringen und das war das erste mal das ich eine folie auf soein Gerät aufgebracht habe! Vieleicht Anleitung nicht gelesen?

Edit: muss ein Stern abziehen, die Folie wird sehr schmutzig (Fingerabdrücke) und ist sehr schlecht zu reinigen, mit einem Lappen ohne Reiniger bekommt man die nicht wirklich sauber.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Die Folien haben sicher eine gute Qualität, das Aufbringen auf ein Display der Größe des Samsung Galaxy Notes scheint aber ohne Blasenentwicklung nicht möglich zu sein.
Reine Luftblasen lassen sich zwar tatsächlich entweder gleich beim Aufbringen nach aussen wischen oder verschwinden wirklich nach spätestens einigen Tagen, aber sobald sich auch nur das allerkleinste Staubteilchen in einer Blase befindet, dann bleiben diese Blasen auch permanent bestehen.
Ich habe alle Tricks probiert, um Staub beim Aufbringen möglichst fern zu halten, aber auch in den besten Fällen waren immer noch 3 kleine Staubfusel unter der Folie.
Falls man die Möglichkeit hat, die Folie in einem Reinstraum einer Industrielaborumgebung aufzubringen, müsste die blasenfreie Installation wahrscheinlich möglich sein.
Nachdem ich alle Folien durchprobiert hatte, benutze ich mein Galaxy Note wieder ohne Folie und habe auch so keine Probleme mit Kratzern
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.