Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nun endlich da?
Seit einigen Jahren hat Abbado Erfahrungen mit Fidelio gesammelt. Schon 2008 gab es eine kleine Tournee, teilweise mit anderen Sängern, aber mit diesem Chor und Orchester.

Wird so ein Hype insceniert? Schon seit Wochen wird die Veröffentlichung angekündigt und heute ist nun das Produkt erwerbbar ( gar nicht so preiswert,wenn man...
Veröffentlicht am 15. Juli 2011 von Sagittarius

versus
3.0 von 5 Sternen Fidelio ??
Leider habe ich bei der Bestellung nicht genug aufgepasst! Auf der DVD ist nämlich nur ein Bericht über die Dresdner Oper. Natürlich auch interessant, aber nicht das was ich wollte. Auf der CD fehlt auch der Gefangenenchor. Musik-technisch ist sie aber in Ordnung, obwohl damals die Aufnahmemöglichkeiten weit entfernt von der heutigen Zeit waren.
Vor 19 Monaten von E. Weigl veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nun endlich da?, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Beethoven: Fidelio (MP3-Download)
Seit einigen Jahren hat Abbado Erfahrungen mit Fidelio gesammelt. Schon 2008 gab es eine kleine Tournee, teilweise mit anderen Sängern, aber mit diesem Chor und Orchester.

Wird so ein Hype insceniert? Schon seit Wochen wird die Veröffentlichung angekündigt und heute ist nun das Produkt erwerbbar ( gar nicht so preiswert,wenn man recherchiert).

Und wie es zu bewerten?

Abbado ist Dirgent mit langjährigster Erfahrung im Operndirigat.Was hat er nicht alles an Opern dirigiert, über die Jahrzehnte.

Der späte Abbado hat mehr "Kanten" als der frühere. Zugleich bleibt doch eine maximale Flexibilität. Das wirkt nichts schwer. Daneben gibt es eine grosse Tiefe. Nicht umsonst gefällt mit hier am besten das Quartett: Mir ist so wunderbar. Das ist mir derzeit die überzeugendste Interpretation.

Abbado hat mit dem Lucerne Orchester natürlich ein grossartiges Orchester. Der Chor, der ihn seit Jahren begleitet, ist einer der besten in Europa.

Mit Jonas Kaufmann wird dieser "Hype" ein wenig untermauert."»Wann und wo hat je einer so flehentlich Gott angerufen? Wenn Startenor Jonas Kaufmann, soeben noch als balsamischer Lohengrin in Bayreuth umjubelt, den ersten Ton seiner großen Kerkerszene auf einem Atemzug crescendiert, wird einem schwindlig. Gefühlte fünf Minuten hält er diesen Ton, meistert er eine der gefürchtetsten Partien seines Fachs. Endlich hat Claudio Abbado seinen Wunsch-Florestan für seinen ,Fidelio' gewinnen können." so Kirsten Liese.

Kaufmann ist ein sehr guter Florestan, war es schon vor vielen Jahren bei Harnoncourt in Zürich. Aber ein Ausnahmeinterpret ? Da wäre ich doch sehr vorsichtig. Ob nun Vickers oder Windgassen oder der Sänger, der meine Seele berührte,Peter Anders.Da gibt es andere, die das mindestens genauso gut können.

Zugleich muss ich da auch auf einen Kritikpunkt kommen. Der Fidelio von Abbado ist mir nicht dramatisch genug. Die zentrale Scene " Er sterbe" gelingt ihm in der Dramatik nicht. Da muss man doch zu Furtwängler greifen oder Bernstein oder, von mir aus, zu Solti oder Klemperer. Wer Beethoven pathetisch hören möchte, kommt bei dieser Wiedergabe nicht so auf seine Kosten.Entsprechend fehlt den Stimmen auch dieser dramatische Zugang.

Ich fasse zusammen, dieser Fidelio ist eine Bereicherung des Angebots, aber für mich keine Referenzaufnahme. Abbado steht mit seiner Interpretation neben anderen grossartigen Interpreten dieses Werks. Weder Bernstein noch Furtwängler oder auch andere werden wegen dieser Aufnahme nunmehr überflüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Fidelio ??, 17. Juli 2013
Von 
E. Weigl (Niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider habe ich bei der Bestellung nicht genug aufgepasst! Auf der DVD ist nämlich nur ein Bericht über die Dresdner Oper. Natürlich auch interessant, aber nicht das was ich wollte. Auf der CD fehlt auch der Gefangenenchor. Musik-technisch ist sie aber in Ordnung, obwohl damals die Aufnahmemöglichkeiten weit entfernt von der heutigen Zeit waren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht die ideale Aufnahme, 8. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Fidelio (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Es ist die Leonore von Gwyneth Jones, die hier einen Punktabzug verdient hat. Gwyneth Jones klingt angestrengt, an einigen Stellen sogar unangenehm scharf und reichlich schrill. Die anderen Sänger liefern durch die Bank weg sehr gute Leistungen, allen voran James King als Florestan. Das Liebespaar Marzelline/Jaquino ist mit Edith Mathis und Peter Schreier kaum besser zu besetzen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser geht es doch !, 15. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Beethoven: Fidelio (2 CDs) (MP3-Download)
Bernstein und Beethoven, eine wunderbare Kombination. Bernstein hatte genau die Haltung, die zu Beethoven passt,

Pathos und musikalische Leidenschaft. Die dramatischen Teile gelingen ihm vorzüglich. Die dramatische Scene, "Er sterbe" kann nur Furtwängler gleich überzeugend gestaltet,vielleicht noch Friscay, in seiner live-Aufnahme. Harnoncourt nicht, Solti nicht und Klemperer auch nicht. Sie alle machen die Scene nicht so dramatisch, wie sie unbedingt klingen muss.

Aber Bernstein.

Leider hat er nicht die Sänger, die man dafür braucht. Hätte er doch die Mödl gehabt oder auch die Ludwig, von mir aus, auch die Behrens oder einen Peter Anders oder einen Wolfgang Windgassen.

Diese Sänger hatte er nicht. Leider.

Deswegen kann mir bei dieser Aufnahme nur das Dirigat total gefallen.

Da es Oper ist, die adäquate Sänger/Innen braucht, ist es leider keine Referenzaufnahme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik Cd, 4. November 2011
Von 
Wiltraut Rauterkus "Leseratte" (Lebach, Saarland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe diese Cd- Fidelio von Beethoven-aus England bekommen. Ich war hocherfreut, eine CD zu erhalten mit dem saarländischen Sänger Siegmund Nimsgern. Ich kenne Herrn Nimsgern persönlich und habe schon mit ihm im Rahmen von Konzerten gesungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Beethoven : Fidelio
Beethoven : Fidelio von Various artists
MP3-Album kaufenEUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen