Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen26
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
23
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Plattform: PlayStation 3|Ändern
Preis:8,79 €+ 0,35 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 2012
Vorerst dürfte interessant sein, für Leute die Zweifeln, alle Codes die man bekommt sind im deutschen Store einlösbar. Man muss nicht extra in den Österreichischen Store gehen.

Beschreibung des Spiels (allgemein):
Borderlands ist ein Egoshooter mit "Comicgrafik" in einer offenen Welt, was man als Rollenspiel auch betiteln darf. Man arbeitet an einem Skilltree und einem sogenannten "BadAss-Rang" um sich weiter zu entwickeln. Für das vorantreiben des Skilltrees benötigt man eine Levelsteigerung, die nach Rollenspielmanier immer mit dem töten von Gegnern voranschreitet. Je nachdem für welche der 4 angebotenen Klassen man sich entscheidet - Commando, Sirene, Gunzerker oder Assassine - sind die Skilltrees natürlich mit unterschiedlichen "Fertigkeiten" ausgeprägt.
Der BadAss-Rang wird mit dem erfüllen von Herausforderungen erhöht - Beispiel "töten Sie 10 Feinde mit einem Kopfschuss" etc. durch dieses Erfüllen von Herausforderungen kann man die gewonnen BadAss "Punkte" (glaube sie heißen "Taken") in Verbesserungen wie z.B. Gesundheitserhöhung, Schildregenerationbeschleunigung, Rückstoßverringerung, Kritischer Schadensbonus usw.

Gameplay:
Am Anfang sollte man mit Hilfe der Zielhilfe gut ins Spiel finden - habe diese dann nach einer Stunden Eingewöhnung ausgeschaltet und das Aiming geht recht gut von der Hand. Die Steuerung ist Shooter typisch - zusätzlich liegt auf L2 eine klassenspezifische Attacke und R2 Granaten. Steuerkreuz ist die "Schnellwahl" der ausgerüsteten Waffen (Anfangs 2 - später 4).

Story nehme ich mal den Wikipedia Text:
Aus der Erde Pandoras erhebt sich alle 200 Jahre die Kammer, die angeblich mit unsagbaren Reichtümern und wertvollen Artefakten gefüllt ist. Die vier Helden sind auf den Planeten gekommen, um ihr Glück auf der Jagd danach zu versuchen. Kurz nach der Ankunft in Fyrestone offenbart sich die Wächterin der Kammer den Helden, und schickt diese auf die Suche nach den Teilen des Schlüssels zur Kammer, welche in den Händen der Bosse der zahlreich vertretenen Banditenbanden liegen.

Positiv hervor zu heben:
- unzählige Waffenvariationen
- Charakterdesign wirklich sehr cool - macht immer Spaß neue Personen kennen zu lernen, Sir Hammerlock, Ellie etc.
- der Einstieg ist meiner Meinung nach prickelnder und interessanter als im 1. Teil
- Sprüche & Aussagen in diesem Spiel sind einfach legendär und geben einen guten Humor
- Skilltree und BadAss Rang sind wirklich sehr gut gelöst worden!
- super Übersicht über die Waffen um diese zu vergleichen, bereits vor dem Aufheben einer Waffe kann man diese mit ausgerüsteten Waffen vergleichen
- der "Sammeltrieb" ist in diesem Spiel natürlich gewaltig...Geld, Munition, Iridium...
- coole Bosskämpfe, die man auch mal mit Köpfchen gewinnen muss
- viele Speicherpunkte
- und natürlich coop nicht zu vergessen - das Aushängeschild des Spiels!

Kritik:
- bisher keine - wird vlt ergänzt.

Info:
im Kommentar lasse ich euch den Link zu meinem Channel da - dort findet ihr ein "Tagebuch von Pandora" mit vielen Folgen Gameplay.

Fazit:
Borderlands 2 gehört einfach unter die Top10 der besten PS3 Spiele ever...auch wenn jemand denkt, dass es auf den 1. Blick keine Innovation ist im Vergleich zu anderen Spielen, diese Person wird beim spielen sofort merken was die Innovation ist und warum Borderlands seine Nase vorn hat!
77 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Der schräge Humor und die Atmosphäre gehören eindeutig zu den großen Vorteile von Borderlands 2.
Auch wenn das Spiel wie ein simpler Ego Shooter ausseht verbirgt sich doch mehr dahinter, zwar schießt man in der Ego Perspektive und kämpft sich durch dutzende Gegner jedoch ist Rollenspiel Anteil nicht zu verachten. Damit ist nicht nur können am Gamepad gefragt, sondern auch das Charakterlevel wie auch das der Feinde und meine gewählten Talente.
Besondere Waffen verfügen zudem über besondere Eigenschaften, wie z.b. Feuer oder Säureschaden.
Es ist von Vorteil seine Feinde kennen zu lernen, den verschiedene Gegner haben auch unterschiedliche Stärken wie auch Schwächen.
Die deutschen Sprecher sollten auch positiv erwähnt werden, wie auch die schöne Grafik, die riesige Spielwelt und die mordsmäßige Anzahl an abgefahrenen Waffen.
Fans des ersten Teils werden ihre pure Freude am neuen Bordelands haben den viele Sachen die in Teil 1 noch negativ aufgefallen sind wurden hier deutlich verbessert.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Der erste Teil war super und der zweite ist noch besser. Genauso muss eine Spiele Entwicklung sein, warum schaffen das keine anderen Entwickler?

Ich könnte jetzt seitenweise die positiven Aspekte des Games aufscheiben, aber ich bleibe bei nur einem.
Der Koop-Modus ist einsame Spitze. Das man mit einem Freund im Splitscreen oder online zu viert spielt kennt man bereits aus den Vorgänger, aber das man zu zweit im Splitscreen und mit zwei anderen Online spielt ist eine positive Entwicklung des Koop-Modus in Borderland. So kannte ich es nur aus Sacred.

Meiner Meinung nach ein gelungenes Spiel und bisher ohne Negative Aspekte.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Viele Stunden bin ich bereits in Pandora unterwegs, mir gefällt das Spiel echt gut.
Wie in Borderlands 1 gibts auch hier vieles zu entdecken, ein große offene Welt unterteilt in verschiedene Regionen.
Es gibt jede menge Nebenquests, viele Waffen, Schilde und mehr....
Gute Comic-Grafik, ist sehr schön anzusehen - Tag-Nacht-Wechsel auch vorhanden.
Die Steuerung ist typisch Shooter, passt sehr gut. Die Fahrzeug-Steuerung könnte allerdings besser sein.
Die Deutsche Synchro ist sehr gelungen, echt gute Sprecher.
Das aufleveln des Charakters, das erkunden der Gebiete und die suche nach einer immer besseren Waffe macht echt Spass - macht auch irgendwie süchtig.
- kein freies Speichern, nur automatisches.
+ neue Klassen
+ viel schöner und besser als der Vorgänger
sonstiges: 100% Uncut (wie die USK Version), mit 3D Schuber ohne dem hässlichen USK-Logo.

TOP Spiel, Spielspass 100% - klare Kaufempfehlung!! Viel Spass :)
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Ich habe schon bereits Borderlands 1 gespielt und war bis auf Kleinigkeiten mehr als begeistert von dieser Mischung aus Ego Shooter und Rollenspiel. Teil 2 merzt die kleinen Fehler des Vorgängers fast komplett aus und bietet pures Videospielvergnügen. Ich werde wohl noch unzählige Stunden Spaß in dieser Welt von Pandora haben. Super!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Borderlands 2 hatte ich mir schon lange vorbestellt, da ich den Vorgänger sehr gerne gespielt habe.
Ich bin ein Solo-Spieler und zocke eher selten online.
Wobei man erwähnen muss, dass Spiele wie Borderlands oder eben Borderlands 2 mit Freunden noch ein deutliches Stückchen mehr rocken.

Borderlands 2 verbindet Ego-Shooter-Action mit Rollenspiel-Elementen.
Jeder Charakter steigt Levels auf, bekommt Skillpunkte, die man in den Skilltrees der jeweiligen Klasse platzieren kann.

Details über die Story werdet ihr bei mir nicht finden - keine Spoilergefahr.

Am Anfang des Spiels darf man sich aussuchen, mit welchem Charakter man losziehen möchte.
Jeder Charakter hat eine spezielle Fähigkeit, mit der man sich einen Vorteil im Kampf schaffen kann.

Axton (Commando-Charakterklasse):
Er schickt einen Geschützturm in die Schlacht, der euch im Kampf hilft, in dem er Feinde abknallt.

Maya (Sirene-Charakterklasse):
Sie hat die Fähigkeit ihre Feinde in einem Phaselock gefangenzunehmen, damit ihr euch auf andere Gegner konzentrieren könnt.

Salvador (Gunzerker-Charakterklasse):
Er verfügt über den Sklill zwei Waffen gleichzeitig zu tragen und diese auch gekonnt einzusetzen.

Zer0 (Assassine-Charakterklasse):
Um seine Gegner abzulenken, kann er eine Attrappe von sich erstellen und sich unsichtbar machen.

Gaige (Mechromancer-Charakterklasse):
Diese Charakterklasse bekommen alle, die den Premier Club installiert haben, kostenlos als Patch (Update auf Version 1.01.
Ansonsten kann man sie als kostenpflichtigen DLC für 9,99 € herunterladen.
Ein mächtiger Deathtrap ist es, den Gaige in den Kampf rufen kann. Er kämpft dann Seite an Seite mit seiner Herrin.

So viel zu den Charakterklassen.

Man erledigt auf dem Planeten Pandora viele Quests, die lustig und spaßig inszeniert sind.
Neben den Story-Quests gibt es auch viele nicht storyrelevante Nebenquests.
Diese sind optional und müssen nicht bewältigt werden.
Ich empfehle jedem diese Quests nicht untergehen zu lassen.
Sie helfen beim Aufleveln und machen zudem auch noch sehr viel Spaß!

Die Grafik des Spiels finde ich äußerst gelungen.
Der Cell-Shading-Look passt einfach wunderbar ins Spiel. Auch die Grafik des Vorgängers war im comic-haften Cell-Shading gehalten.

Die Musik, die Soundeffekte und die Kommentare der Charaktere gliedern sich im Spiel optimal ein.
Die deutsche Synchronisation gefällt mir und die Kommentare sind oft einfach nur zum wegschießen lustig. :D

In Borderlands 2 kann man wie im Vorgänger auf Fahrzeugen rumdüsen, um größere Distanzen schneller zu überwinden.
Die Steuerung der Wägen bedarf meiner Meinung nach etwas Übung, aber man kommt damit auf jeden Fall klar.

WIchtig zu erwähnen wäre vielleicht auch, dass man in Borderlands 2 einen riesigen Haufen an Waffen finden oder von Questgebern bekommen kann.
Waffen, die unterschiedlichen Schaden oder zusätzlichen Elementarschaden verursachen (z. B. Feinde in Brand stecken), schnell nachladen, nach dem Nachladen explodieren oder sonsiges anrichten.
Man ist immer auf der Suche nach einer besseren Waffe.

Das Spiel besietzt einen großen Umfang - und dieser wird durch kommende DLC's nochmals erweitert.

Das Wichtigste im Überblick:

Positives:
- Große und liebevoll gestaltete Welt
- Vier Charakterklassen zur Auswahl (durch den Mechromancer-DLC kam eine fünfte hinzu)
- Das Finden von Skin-Packs ermöglicht es, das Aussehen seiner Charaktere und der Wägen zu verändern
- Dutzende Waffen
- Tolle Cell-Shading-Grafik
- Lustige Dialoge und toll inszenierte Quests
- Viele Gegnertypen, die einem ordentlich einheizen können
- Große Distanzen können mit einem Fahrzeug, dass auch ballern kann, überwunden werden

Negatives:
- Texturen werden bei Betreten eines anderen Gebietes nachgeladen
- Steuerung der Fahrzeuge benötigt Übung

Fazit:
Fans, die den ersten Teil gerne gespielt haben, können hier bedenkenlos zugreifen.
Aber auch Spieler, die den ersten Teil nicht kennen: Kaufen, kaufen und nochmals kaufen! ;)
Ihr macht damit garantiert nichts falsch.
Man bekommt ein großes, lustiges Spiel, dass einfach lange Spaß macht und optimal unterhält.
So muss ein Spiel meiner Meinung nach sein.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Mir hat Borderlands 1 schon gut gefallen. In der GOTI Edition sind 4 Zusatzinhalte mit drin. Man kann wirklich MONATE daran spielen! Und es macht Spaß !!!
Allerdings würde ich Teil 1 als PEGI Version kaufen denn die USK ist geschnitten.
Borderlands 2 find ich genau so gut wie Teil 1. Manches ist sogar besser geworden.
Am ersten Teil hatte/habe ich nichts zu bemängeln. Natürlich gibt es immer mal Details die man rückblickend noch verbessern kann aber mir hats einfach gefallen.
Bei den Rezensionen von Produkten hier bei Amazon gibts immer ein paar Klugscheißer die an allem was zu bemängeln haben.
Ich denke solche Menschen kennt jeder aus seinem Alltag...aber die sind mit Sicherheit keine guten Berater...
Wenn ein Produkt hier in der Mehrheit 5 oder 4 Sterne bekommt kann man es aus meiner Sicht als gut erachten...
Borderlands 2 ist für mich ein 5 Sterne Spiel wenn man auf Shooter mit Rollennspielelementen steht.Gute Graphik.Viele Waffen.Viel zu sammeln.Gute Charakterentwicklungen.Gute Charakter. Hoher Wiederspielwert...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Borderlands 2 ist mein absolutes Highlight für 2k12.
Die kleinen Fehlerchen aus Teil 1 wurden großteils beseitigt, die Dialoge sind wie gewohnt sogar NOCH witziger und amüsanter als im Vorgänger.
Waffenarsenal wurde auch nett aufgestockt und der Multiplayer macht auch wieder seeehr Spass!

Alles in Allem ein Top-Spiel!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2012
Also habe es noch gar nicht so lange. Aber die neuen Charakterklassen sind der Wahnsinn vor allem der Charakter Zero ist so fett mit seinen Katana schwert. Auch das Gmplay und der Sillbaum sind recht groß. Aslo wer Borderlands 1 schon gespielt hat muss den Zweiten haben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2012
Absolut der HAMMER!!! ...mehr viel mir am anfang gar nicht ein :)
zur verpackung: hatte es ja vorbestellt, erstmals der preis für ein neues game, kann hier nur amazon loben, einfach top. spiel ist zusätzlich in einer papp-hülle, schaut richtig edl aus!
hab natürlich borderlands auch gezoggt und mit diesem 2ten teil wurden wie eh schon viele vorschreiber hier erwähnten "fast" alle negativ punkte beseitigt. hab jetz mal nur kurz ne halbe stunde angespielt und bin einfach überwältigt von der darstellung, den schrägen charakteren und den allzeit bekannten "pandora-humor" :)
shooter und rollenspiel vermischen sich hier auf eine absolut energie geladene story und man kann einfach nicht aufhören zu spielen. der comic stil verleiht dem spiel einfach seine eigene atmosphärische (pandora) note, wie ja bereits aus dem vorgänger bekannt. unterm strich: der 2te teil übertrumpft den 1ten locker, ein muss für borderlands fans sowie action shooter-rollspiel freunde :)
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)