Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einen Stern Abzug wegen Technik und Veröffentlichungspolitik
DVD 1

107 - Immer wieder Woods
Auf einem Barry Manilow Konzert verliert Peter seine Brieftasche mit sämtlichen Papieren und seiner Kreditkarte, die prompt jemand belastet. Dieser Jemand ist kein Geringerer als Peters alte Nemesis und Ex-Freund JAMES WOODS...

- Peters Dummheiten: Peter ballert auf das Auto der Taube, die seinen Wagen...
Vor 3 Monaten von Hemeraner veröffentlicht

versus
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Family Guy ist Kult, die Verpackung miserabel
Die Freude ist groß, wird eine Serie weiterhin auf DVD veröffentlicht. Die anfängliche Begeisterung und Euphorie schwindet jedoch recht schnell, bemerkt man, dass wieder der deutschsprachige Kunde - und übrigens ausschließlich dieser - mit einer eher dürftigen Veröffentlichung abgestraft wird. Später dazu mehr...
Veröffentlicht am 27. November 2011 von S. Glatzel


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Family Guy ist Kult, die Verpackung miserabel, 27. November 2011
Von 
S. Glatzel (Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Die Freude ist groß, wird eine Serie weiterhin auf DVD veröffentlicht. Die anfängliche Begeisterung und Euphorie schwindet jedoch recht schnell, bemerkt man, dass wieder der deutschsprachige Kunde - und übrigens ausschließlich dieser - mit einer eher dürftigen Veröffentlichung abgestraft wird. Später dazu mehr.

Mittlerweile dürfte bekannt sein, dass die von Fox vertriebenen Seasons von Family Guy eher Volumes entsprechen. Somit befindet sich in der aktuellen, als "Season 8" (Staffel 8) gekennzeichneten Box, eben nicht diese, sondern die restlichen Episoden der sechsten und der erste Teil der siebten Staffel. Genauer gesagt 13 neue Folgen aus Staffel 6 und 7.

----- Inhalt ----- 5/5

Staffel 6
(6-09) Immer wieder Woods (Back to the Woods)
(6-10) Spiel's noch einmal, Brian (Play it Again, Brian)
(6-11) Das frühere Leben des Brian (Former Life of Brian)
(6-12) Long John Peter (Long John Peter)

Staffel 7
(7-01) Schwarze Liebe (Love Blacktually)
(7-02) Alle lieben Jesus (I Dream of Jesus)
(7-03) Reise ins Reich (Road to Germany)
(7-04) Baby nicht an Bord (Baby Not On Board)
(7-05) Der neue Brian (The Man with Two Brians)
(7-06) Ein Mensch dritter Klasse (Tales of a Third Grade Nothing)
(7-07) Oceans dreieinhalb (Ocean's Three and a Half)
(7-08) Family Gay (Family Gay)
(7-09) Mördermäßig (The Juice Is Loose)

Zudem ist erneut einiges an Bonusmaterial enthalten:
- Audiokommentare
- Animatics
- Seth McFarlane und Frank Sinatra Jr. über die Entstehung von "Take Me Out to Place Tonight"
- Family Guy Cribz
- Comic-Con 2008
- Family Guy und die Kunst
- 29 entfallene Szenen

Insgesamt wieder sehr unterhaltsame Episoden, wenn auch die ein oder andere ihre Längen hat. Die Extras sind recht ansprechend, allen voran die Audiokommentare, welche ab und an interessante Details offenbaren.
Alle Episoden liegen in der erweiterten und ungekürzten Originalfassung vor.

----- Bild-/Tonqualität ----- 4/5

Im Gegensatz zu den ersten Staffeln hat sich die Bildqualität massiv verbessert. Im Grunde kein Vergleich mehr zu früher. Kantenflimmern, Aliasing und seltsame Farbgebung haben nahezu ausgedient. Ab und zu ist zwar noch deutlich Aliasing zu erkennen, im direkten Vergleich mit früheren Staffeln aber auf ein Minimum reduziert worden.

Der Ton bzw. die Wahl der präferierten Sprachausgabe ist nach wie vor ein Streitthema unter Family Guy-Fans. Es lässt sich kaum verleugnen, dass die deutsche Synchronisation Abstriche hinnehmen muss. So können einige Gags nicht ins Deutsche übertragen werden und so manche Stelle in der deutschen Fassung kommt arg fad und langweilig daher, wohingegen man beim Hören des O-Tons vor Lachen auf dem Boden liegen könnte. (Man erinnere sich nur an den "Pea"-"Tear"-"Griffin"-Gag - S3E1 "Der schmale weiße Grat"/The Thin White Line (1))
Die deutsche Vertonung, welche im Übrigen in Surround 2.0 vorliegt, ist jedoch bei weitem nicht so schlecht, wie sie gerne dargestellt wird und hat sich im Laufe der letzten Jahre bzw. Staffeln merklich verbessert.
Übersetzungen sind immer mit Verlusten behaftet, nahezu durchgehend bei allen Medien, ganz gleich ob Film, Serie oder Buch. Dennoch schaffte es die deutsche Dialogregie viele Gags zu transportieren und FG hat auch in der Synchronvariante noch seinen Reiz. Für alle Verweigerer dieser, kann man natürlich auch den O-Ton genießen, wahlweise mit englischen oder deutschen Untertiteln. Mir gefallen beide Sprachfassungen. Die deutsche Version, durch die ich Family Guy im TV kennengelernt habe und die englische Originalvertonung, die die Serie unter einem ganz anderen Licht erstrahlen lässt und hier in Dolby Digital 5.1 präsentiert wird.

Abseits der Entscheidung und Streitereien über die bevorzugte Sprachfassung fehlt es dem deutschen Pendant etwas an Dynamik, insgesamt aber zufriedenstellend. Auch wenn mit einer Dolby Digital-Tonspur sicherlich etwas mehr drin gewesen wäre.

Positiv wäre anzumerken, dass sich Fox auch bei dieser "Staffel" wieder Mühe gegeben hat und alle Folgen im Extended Cut vorliegen inkl. deutscher Vertonung!

----- Aufmachung/Verpackung ----- 1/5

Nun zum angesprochenen Wermutstropfen. So schön die fortwährende Veröffentlichung in Deutschland und die enthaltenen Episoden. So enttäuschend die Aufmachung.
Kein Pappschuber, keine Slim-Cases. Nein, eine klägliche Hülle, die einfacher und billiger kaum sein könnte. Alle Discs werden übereinander gestapelt. Möchte man eine Episode der DVD 2 oder das Bonusmaterial sehen, muss man zunächst alle anderen DVDs herausholen. Dies wäre sicherlich noch vertretbar, würde es sich beim Entnehmen der Discs nicht das Gefühl einstellen, sie könnten jeden Moment zerbrechen und bei der Lagerung Gefahr des Zerkratzens bestehen. Die Aufmachung der Box ist höchst fragwürdig und erinnert eher an eine Raubkopie, als an ein hochwertiges Produkt eines Major Labels wie 20th Century Fox HE.
Jedoch war es das noch nicht. Im Gegensatz zu England, Amerika oder Frankreich, wo Family Guy ebenfalls veröffentlicht wird, fehlt ein Booklet oder ausführlicher Episodenguide, wie man ihn von den Simpsons-Staffeln her kennt. Fox typisch wird auch auf ein Wendecover verzichtet.
Hierfür dann fast 30 € zu verlangen schreit schon fast nach Ironie. Mit solch einem Preis suggeriert man dem zahlungswilligen Kunden eine hochwertige Veröffentlichung, ähnlich denen der Simpsons. Sehr weit gefehlt!

Ja, wieder einmal, wie so oft in letzter Zeit bei Releases der Major Label (Fox, Paramount, Universal, Warner etc. pp.) fragt man sich, warum man noch legal kauft. Personen die illegal Downloaden bekommen nicht weniger, denn die Verpackung und Aufmachung der achten Staffel von Family Guy könnte kaum schlechter sein. Meist bekommen Menschen, die zu alternativen Beschaffungsmöglichkeiten greifen mehr, auch bild- und tontechnisch (HD, DD 5.1). Aber möchte man nicht illegale Wegen nutzen und sich strafbar machen, muss man sich diese erbärmliche Farce gefallen lassen.

Die Frage ist letztlich nicht warum Fox HE so billig veröffentlicht, nämlich aus Kostengründen, sondern warum NUR Deutschland von diesem Sparzwang betroffen ist und man hier preislich für hochwertige Veröffentlichungen im Rest der Welt mit bezahlt.

----- Resümee ----- 3/5

Schön zu sehen, dass dieser kultige Cartoon in Deutschland weiterhin veröffentlicht wird. Die Episoden sind fortwährend sehr gut und unterhalten meist nach mehrmaligem Ansehen noch, auch das Bonusmaterial weiß zu überzeugen. Betrachtet man dies allein verdient diese Box 5 Sterne. Die große Enttäuschung ist die Verpackung, wieder einmal.
Von den ehemals guten Releases Fox' ist nicht mehr allzu viel übrig geblieben. Die Simpsons-Staffeln werden in einer immer dürftigeren Aufmachung präsentiert, viele Re-Releases nur noch in Plastikhülle auf den Markt geworfen und Family Guy nun von Anfang an in der schlichtesten nur denkbaren Verpackung auf den Markt gebracht. Eine Verpackung, die der Serie nicht gerecht wird, und dem Fan/Sammler eher ernüchtert als erfreut. Andere Länder erhalten mehr und bezahlen weniger, riecht etwas nach deutscher Subventionierung nicht-deutschsprachiger Veröffentlichungen. Deshalb hier der Abzug von 2 Sternen, gerade als Fan der Serie enttäuscht diese Präsentation zutiefst.
Legt man jedoch wert auf die englische UND deutsche Sprachfassung muss man diese bittere Pille schlucken oder eben einige Zeit warten, bis die DVD-Boxen im Preis sinken. Billiger kann FOX nicht mehr veröffentlichen - hofft man zumindest ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einen Stern Abzug wegen Technik und Veröffentlichungspolitik, 19. Juli 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
DVD 1

107 - Immer wieder Woods
Auf einem Barry Manilow Konzert verliert Peter seine Brieftasche mit sämtlichen Papieren und seiner Kreditkarte, die prompt jemand belastet. Dieser Jemand ist kein Geringerer als Peters alte Nemesis und Ex-Freund JAMES WOODS...

- Peters Dummheiten: Peter ballert auf das Auto der Taube, die seinen Wagen ständig beschmutzte.
- Denkwürdige Momente: Stewie sieht die zwei Frauen mit dem Becher an. Stewie findet wie die Kommentatoren es ist das ekligste, was man je gesehen hat, es sei denn es machen zwei Männer...
- Trivia: In Chicago O'Hare hat Peter eine zweite Familie...
- Barry Manilow ist Fan der Show und singt hier statt Mandy Quagmire...
- Ursprünglich hatte Peter seine Brieftasche in der Schwulenbar verloren. Stewies homophile Neigung, zu fragen, wo er da war, passte aber auch auf das zunächst verhasste, dann aber geliebte Manilow-Konzert (der übrigens bereits von Lisa Simpson verlacht wurde).
- James Woods ist echter Fan der Serie, wenn man ihn ruft, kommt er.
- Die Geister der Vaudewille-Figuren sind dabei.
- Peter klaut James Woods Identität und reißt Witze über 9/11... den ursprünglichen Gag hab ich gesehen, er läuft bei dem Film Postal.
- Gastsprecher: Barry Manilow, James Woods

108 - Spiel's noch einmal, Brian
Eine eigentlich sehr tragische Episode. Peter behandelt seine Lois nicht sonderlich gut. Ist ihr was wichtig, versemmelt er es meistens in diversen Idiotien und seinem egoistischen Gebaren. Brian ist da ganz anders. Er vergöttert diese Frau, er liebt sie aus ganzem Herzen. Doch ist sie mit seinem Kumpel verheiratet. Als Peter mal wieder die Hälfte eines Urlaubs, den nur die drei verbringen, weil Brian etwas geschrieben hat, total dem Suff erlegen ist (und Nathan Lane geheiratet hat), kommen sich Brian und Lois sehr nah...

- Herbert taucht auf und da Meg ein 17jähriges Mädchen ist, braucht er sie nicht (In der letzten Staffel war sie im Special bereits 18).
- Brian und Lois wollen einen schlechten Film sehen. Er leiht sich Ein Herz und eine Krone" aus.
- Im Originalentwurf hat Brian mit Lois tatsächlich geschlafen.
- Jillian wird erwähnt.
- Der böse Affe taucht auf.
- Gastsprecher: Phil LaMarr

109 - Das frühere Leben des Brian
Nach der gescheiterten Beziehung mit Jillian versucht Brian wieder bei einer Frau anzubandeln. Als das einmal in die Hose geht, erinnert er sich an eine alte Jugendfreundin, die aber bei weitem nicht mehr das ist, was sie einst war. Aber sie hat eine Überraschung für Brian. Er ist Vater ihres 13jährigen Sohns Dylan. Diesen lädt sie bei Brian ab. Zunächst terrorisiert er alle, dann wird er aber zugänglicher. Nur Brian verändern sich zum Übervater...

- Herbert mal wieder...
- Im Original parodiert Brian Doug Henning und nicht wie im Deutschen Siegfried und Roy...
- Stewie: Ich zieh Dir auf der Bühne die Vorhaut zurück. Brian: WAS? Stewie: Ich meine den Vorhang...
- Parodiert wird hier auch der ständige Altersstand. So fragt Stewie Brian, wie er denn einen 13jährigen Sohn haben kann, wenn er selbst 7 ist.
- Der böse Affe wird von Dylan verprügelt.
- Stewie ist echt homosexuell, wie sich hier herausstellt.
- Der Windhosenkamerad ist wieder da.

110 - Long John Peter
Als Brian Bauchschmerzen hat, verliebt sich Chris in die Sprechstundenhilfe Anna. Leider setzt Peter ihm den Floh ins Ohr, dass Frauen schlecht behandelt werden wollen. Das vergeigt die aufkeimende Beziehung.

- Peters Dummheiten: Ein O.J.Simpson Hausbesuch...
- Megs Ungleichbehandlungen: Peters Karrierewunsch" für Meg: 80 Kg zunehmen und gratis für Obdachlose prostituieren...
- Ab hier spricht Seth MacFarlane wieder mit, der die letzten paar Audiokommentare auf der Box nicht dabei war.
- Mit 12 Episoden bzw. 11 wenn man den Spielfilm" Blue Harvest herausnimmt, ist die sechste Staffel relativ kurz. Hier hätte sich FOX nunmehr ein Beispiel daran nehmen können und die Boxen wieder synchron laufen lassen können, aber leider entschied man sich dagegen.
- Der Tierarzt in der Folge ist einfach unfähig.
- Gastsprecher: Bryan Cranston, Adam West

Staffel 7

111 - Schwarze Liebe
Brian lernt eine attraktive Rothaarige kennen. Er will ziemlich schnell zur Sache kommen. Das will Caroline auch und sie sendet ihm eindeutige Signale. Allerdings dämpft Stewie das Geschehen, da er meint, dass diese Schnellschüsse dazu führten, dass Brian keine vernünftige Beziehung führen könnte. Drei Wochen lebt er enthaltsam. Als er endlich loslegen möchte, betrügt sie ihn - mit Cleveland!

- Mike McHenry, Sprecher des Cleveland hat die Folge geschrieben.
- Brian und Stewie kommen als Snoopy zum Kostümfest
- Hier wird erwähnt, dass Laura Bush jemanden getötet hat.
- Stewies Sprachfehler: Blamasch. Ähnliche Sequenz wie Schlachsahne.
- Stewies homophile Neigungen kommen durch.
- Loretta taucht wieder auf.

DVD 2

112 - Alle lieben Jesus
Als die Griffins in einem 50er Jahre Restaurant essen, spielt die Jukebox den Song Surfin` Bird" von The Trashman, Peters absoluten Lieblingssong. Doch die wollen den wegwerfen, weil er aus den 60ern stammt, also kann Peter dem Laden die Platte nach einer äußerst fragwürdigen Tauschaktion abluchsen. Er quält seine Familie bis aufs Blut mit dem Song...
In der B-Story ist er auf der Suche nach einer weiteren Scheibe des Songs, weil Stewie und Brian ihn zernichtet haben und findet daraufhin Jesus im Plattenladen. Er überzeugt ihn wieder ans Tageslicht zu treten und weitere Wunder zu vollbringen. Das erweist sich als Schuss in den Ofen.

- Eine der geilsten und nervigsten Episoden zugleich.
- Peters Dummheiten: Surfin` Bird" von The Trashman...
- Denkwürdige Momente: Stewies Reaktionen auf den Song.
- Denkwürdige Momente 2: Jesus giftet George W. Bush an, dass er doch keine Ahnung von ihm habe und er nicht kapiere, wie er jemals Präsident werden konnte.
- Clevelands Ungleichbehandlungen: Im 50er Jahre Lokal wird er mit nem Wasserwerfer weggeballert.
- Gastsprecher: Adam West

113 - Reise ins Reich
Als Mort einmal bei den Griffins eingeladen ist, überkommt ihn ein dringendes Bedürfnis. Er nutzt jedoch nicht das Klo sondern Stewies Zeitmaschine und wird direkt in das Jahr 1939 zurückkatapultiert, als die Wehrmacht in Polen einfällt. Stewie und Brian reisen hinterher um ihn zurückzuholen. Das erweist sich noch schwieriger als es sich anhört...

- Das ist eine weitere Road-To-Episode, die Brian und Stewie alleine bestreiten. Dieses Mal begleitet sie Mort.
- Sehr detailliert. Es wunderte mich teilweise, dass diese Episode ebenfalls auf Deutsch erschien, wo man bereits mit der Episode aus der dritten Staffel Probleme hatte.
- Back to the Future, Flash-Gordon- und Indiana Jones II-Hommage.
- Die Episode war kürzlich im Fernsehen und die Szenen, die mir dort fehlten sind hier enthalten, bspw. die Szene bei der sich Mort die ganze Zeit beschwert und die nach dem Crash der Polizeiwagen in das deutsche U-Boot, angelehnt aus dem Film Blues Brothers.
- Fieser Witz gegen die Bush-Regierung aus der Öl/Krieg-Kampagne. Auch der McCain/Palin-Gag hat eine ganze Menge Leute verärgert.
- Gastsprecher: Brian Blessed aus Flash Gordon, Phil LaMarr, J. Lee

114 - Baby nicht an Bord
Weil Peter eine Gratis-Benzinkarte bekommen hat, macht er damit nur Unsinn bis Lois einen Familienausflug vorschlägt. Ganz früh morgens begeben sich alle widerwillig zum Auto. Als Peter um seine tropische Vogelsammlung kämpft, die er mitnehmen möchte, steigt Stewie schlaftrunken wieder aus, was niemand bemerkt. Als er aufwacht, ist er allein zu Haus.

- Peters Dummheiten: Er macht einen Haufen durch die Halterung der Massageliege, weil er diese für einen Klodeckel hält.
- Peters Dummheiten 2: Fährt nach NYC und beschaut sich Ground Zero: Also hier hat der erste Typ AIDS gekriegt.
- Der Flanders-Typ, Carl
- Back to the Future, Full Metal Jacket, Ticket für zwei-Hommage
- Nach Jahren entschied man sich dazu, dass berühmte Stars nicht mehr die Kulleraugen haben müssen, damit man sie besser erkennt. Daher hat Patrick Swayze in dem kurzen Abschnitt kleine Augen.
- Trivia: Spooner Street hieß die Straße, in der Seth MacFarlane in Connecticut aufgewachsen ist.
- Trivia 2: Stewie bekommt seinen ersten Zuckerschock.
- Gastsprecher: Adam West

115 - Der neue Brian
Weil Brian bereits acht Jahre alt ist, macht sich die Familie Sorgen um ihn. Peter kauft - sensibel wie er nun mal ist - einen neuen Hund und nennt ihn neuer Brian". Doch diesen Hund stört überhaupt nichts, er kommt gar mit Meg klar... Irgendwann ist Stewie von ihm genervt.

- Peters Dummheiten: bricht sich das Genick beim Jackass nachspielen.
- Buzz Killington tritt wieder auf.
- Der Schlachsahne-Witz
- Gastsprecher: Johnny Knoxville aus Jackass, Will Sasso

116 - Ein Mensch dritter Klasse
Peter hat den Duft des Erfolges gerochen. Die Toilette des Managements wird mit einem Hubschrauber angeflogen. Diesen Service will er immer haben. Darum arbeitet er härter um befördert zu werden. Da er allerdings die dritte Klasse ohne Abschluss gemacht hat, wird von ihm verlangt, diesen nachzumachen.
In der B-Story kauft Brian mit Frank Sinatra Jr. einen Club.

- Peters Dummheiten: Seine Indoor-Ballon-Idee.
- Megs Ungleichbehandlungen: wird angefurzt.
- Denkwürdige Momente: Um eine Werbetafel zu zerstören, zerstört Peter versehentlich ein Kinderkrankenhaus. Die Zuschauer dachten damals, es handele sich um einen Gag über den 11. September, was er aber angeblich nicht war.
- Hommage an Jurassic Park
- Clevelands Badeszene
- Flanders-Verschnitt
- Es war mal beabsichtigt, Peter altern zu lassen.
- Gastsprecher: Frank Sinatra Jr., Carrie Fisher, Bruce Jenner (Olympia-Sieger), Bob Barker, Andy Dick, Sinbad, Elisha Cuthbert, Phil LaMarr, Debbie Reynolds

117 - Oceans dreieinhalb
Weil Joe nichts mitmachen kann, beabsichtigen die Freunde, die Wehen bei Bonnie einzuleiten. Es klappt tatsächlich. Stewie verknallt sich sofort in Susi Swanson. Joe hat aufgrund der Geburt aber Geldprobleme. Er lässt sich mit einem Kredithai ein, der 20.000 Dollar von ihm zurückhaben will. Man fragt Carter, der das Geld lieber zerstückelt und trinkt, als es den vier Freunden zu geben. Als Joe tätlich angegriffen wird, plant Peter einen fetten Raubzug.

- Peters Dummheiten: versucht, ihren Augenfussel zu verfolgen. Verkauft Limonade mit Wodka an Kinder.
- Denkwürdige Momente: Quagmire nach der Geburt: Kaum zu glauben, dass sie schon 18 ist.
- Denkwürdige Momente 2: Stewies Musikvideo. Peters Safety Dance.
- Stewies homophile Neigungen.
- Megs Ungleichbehandlungen: Sie möchte auch mal ein Baby haben. Aber ein Typ wird nicht erregt bei ihr.
- Seth MacFarlane spricht dieses Mal den Kommentar nicht mit.
- Seamus, die Latina-Putzfrau, Fjorg, war auch in einer vorherigen Episode dabei.
- Gastsprecher: Jennifer Tilly

DVD 3

118 - Family Gay
Eigentlich sollte Peter ja nur eine Dose Hülsenfrüchte kaufen. Stattdessen kommt er nach Stunden mit einem geistig behinderten Pferd nach Hause. Er versucht daraus finanziellen Profit zu schlagen, so stapeln sich Pferdespermaflaschen im Kühlschrank und auch beim Rennen soll es teilnehmen. Als dieses jedoch gewaltig schief läuft und es einige äh Todesfälle gibt, muss Peter ranklotzen. Daher nimmt er an medizinischen Experimenten teil. Ihm wird das Schwulengen" gespritzt und fortan benimmt sich Peter zwar besser, ist aber mehr als homosexuell. Schließlich verlässt er Lois.

- Peters Dummheiten: Kauft ein geistig behindertes Pferd.
- Clevelands Badewannen-Szene.
- Stewie isst extra seine Cornflakes als er erfährt, dass ein Teil der Flaschen voller Pferdesperma ist.
- Herbert
- James Bond Hommage
- Gastsprecher: Meredith Baxter, J. Lee, Seth Rogen

119 - Mördermäßig
Peter findet ein Lotterielos, dass er vergessen hatte einzulösen. Als Gewinn wirkt ein Golfspiel mit einem Promi. Nur leider ist der Promi O. J. Simpson.

- Peters Dummheiten: Er soll nicht so einen Mist wie beim letzten Mal machen, als er mit Kindern alleine gelassen wurde. Er dachte jedoch, wenn er Peter Griffin Jr. fest genug schüttelt, hört er auf zu schreien. Das hat er auch...
- Denkwürdige Momente: Der Lasagne-Ausrutscher.
- Denkwürdige Momente 2: Adam West: Wir wollen Sie nicht mehr in dieser Stadt, Simpson. Wir lieben Sie nicht mehr wie 1993. Schnitt zu Homer Simpson: NEIN!
- Vorspann mit Mitteilung, dass die Episode im März 2007 spielt.
- Back to the Future Anspielung
- Kontinuitätsfehler beim Essen.
- Seamus, Herbert, Dr. Hartman, Flanders-Verschnitt.
- Mr. Conway Twitty ist wieder da. Fox hatte den gesamten Song ausgestrahlt, 3 Minuten lang!
- Gastsprecher: Adam West

Extras:

- Entfallene Szenen. Es gibt wieder einige witzige darunter, bspw. wo es um attraktive Frauentypen geht, die meinen, sie würde niemand fragen, ob man mit ihnen ausgeht oder die einen hinhalten oder Lois Chris Sex beibringen will. Auch die zweideutige Stewie/Herbert-Szene war gut. (11 Minuten)

- Animatics
- Schwarze Liebe: Komplett veränderter Schluss. Karen Perrotta hatte übrigens die Idee mit den Gimmecks in der Blue Harvest Box.
- Long John Peter
- Der neue Brian

Obwohl der Großteil der Episoden und Specials ausgezeichnet ist muss ich jetzt doch mal einen Punktabzug vornehmen:

1. Staffel und Season sind gleichbedeutend. Man sollte nicht so ohne Sinn und Verstand eine Serie zerstückeln.

2. Technik: Beim Umschalten der Audiokommentare ist das Abspielen IMMER unterbrochen worden. Ich konnte mir also nur die Animatics ENTWEDER ODER mit Kommentar ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen überblick verloren?, 17. März 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
irgendwie scheinen die leute von fox jetzt schon selbst den überblick verloren zu haben! Sind doch auf dem klappentext episoden aus der tv season eight aufgeführt, die auf der DVD season eight garnicht drauf sind! Verpackung sehr billig da alle DVD auf einem Dorn stecken und daher sehr umständlich zu entnehmen und leicht zu beschädigen sind. Schade! Trotzdem für Family guys fans ein muss sind einige der besten FG szenen überhaupt hier enthalten. Wegen der schlampigen bis lieblosen Produktion aber nur 3 sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Serie gut, Verpackung schlecht, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Meine Rezension bezieht sich ausschlieslich auf das Produkt selbst. Die Folgen an sich sind super unterhaltsam und unterhalten mit ihrem bekannten Humor.

Das Produkt als solches ist jedoch der letzte Mist. Ich bin generell kein Fan von diesen Billigschubern, aber bei den meisten Serien ist es noch vertragbar, aber nicht bei Family Guy. Manchmal frage ich mich warum ich überhaupt solche Staffeln für so viel Geld kaufe, ich könnte diese genauso gut irgendwo runterladen und auf ne Rohling brennen. Diese würde ich dann in einem Mixxer aufbewahren, da wäre es genauso wahrscheinlich dass die CDs zerkratzen wie in diesen Plastikschubern.

Bitte nehmt euch doch mal die Rezensionen zu herzen und ändert was!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Seher mit Englisch-Kenntnissen, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Entgegen der Versicherung auf der Verpackung, wonach eine synchronisierte (deutsche) Fassung bzw. deutsche Untertitel vorhanden wären, enthält die "Season Eight" NUR die englische Fassung. Weder Untertitel (auch nicht in Englisch) noch eine synchronisierte (deutsche) Fassung sind auf den DVDs vorhanden.
Zum Glück muss man für diese Dialoge nicht in Harvard studiert haben, um sie trotzdem zu verstehen. Trotzdem: schade, deswegen nur drei Sterne ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Family Guy - lieber nicht auf DVD..., 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Natürlich ist die Serie klasse, keine Frage. Die Bewertungen über die prinzipielle Aufmachung der Hülle bzw. die Verarbeitung kann man mit den Vorrednern teilen - nicht wirklich das, was man sich als Sammler wünscht.
Das größte Manko ist für mich aber das die DVDs mit den Folgen KEINE englische Tonspur enthalten. Das stört mich sehr, ich sehe die Folgen durchweg auf Englisch und nutze die deutsche Sprache eher als "Bonus"...

*EDIT* Da scheint bei der Produktion ja ordentlich was schief gelaufen sein, wenn man bei anderen Rezensionen liest es gäbe NUR die englische Tonspur
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Family Guy - Season 8 Rezension:, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Die DVD Box "Family Guy - Season 8" enthält die restlichen vier Folgen der eigentlichen 6 Staffel und die ersten neun Folgen der 7 Staffel.

Staffel 6:

Immer wieder Woods
Spiel's noch einmal, Brian
Das frühere Leben des Brian
Long John Peter

Staffel 7:

Schwarze Liebe
Alle lieben Jesus
Reise ins Reich
Baby nicht an Bord
Der neue Brian
Ein Mensch dritter Klasse
Oceans dreieinhalb
Family Gay
Mördermäßig

Die insgesamt 13 Folgen sind auf 3 DVD's enthalten. Wie schon bei den vorherigen DVD-Boxen sind sie aufeinandergestapelt und ohne Booklet.

Lt Amazon-Beschreibung befinden sich auf den DVD's die deutsche und englische Tonspur jeweils in 5.1. Laut dem DVD Cover und lt dem DVD Menü ist aber nur die englsiche in 5.1, die deutsche ist lediglich in 2.0 Surround Sound.

Die Folgen sind natürlich wieder mal 1a in Qualität, Sound und natürlich auch in Inhalt mit dem typisch witzigem Family Guy Humor.

Eigentlich hat das Produkt 5 Sterne verdient. 1 Punkt abzug gibts von mir, da die Hersteller es immer noch nicht geschafft haben, die kompletten Staffeln mal als eine Season herauszubringen. Stattdessen gibts immer nur gesplitte Seasons...aber naja, das ist ein anderes Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie immer Klasse, 30. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Es ist ja nun hinlänglich bekannt, dass die Staffel-Kennzeichnung und die auf den DVDs enthaltenen Folgen für den deutschen Markt etwas "ungenau" zusammengesetzt sind. ABER: Wenn man das erstmal "verkraftet" hat, macht Family Guy genau so viel Spaß wie immer. Einzig der Preis für eine Staffel (wenn diese gerade erschienen ist), ist häufig etwas zu hoch für im Schnitt 13 Folgen + ein wenig Bonus Material. Fazit: Wenn der Preis stimmt, unbedingt kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super! Wie immer!, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
Einfach klasse...Fam.Guy ist nach wie vor einfach nur witzig!
Auch wenn leider (wie seither auch) viel zu wenig Folgen pro Staffel anfallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kultiges Serienformat mit eigenwilliger Staffeleinteilung, 17. November 2012
Von 
M. Schmit (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Family Guy - Season 08 [3 DVDs] (DVD)
"Family Guy" darf man nach mittlerweile acht Staffeln getrost als Kult bezeichnen.
Mit einzigartigem und vor allem eigenwilligem Humor schafft es auch die aktuelle
Staffel weiterhin für hervorragende Unterhaltung zu sorgen.
Die Familienbande rund um Peter Griffin erlebt auch diesmal wieder in 13 Episoden
kuriose Geschichten mit dem einzigartigen "Family-Guy-Humor".

Für mich jedoch unerklärlich ist die verwirrende Staffelaufteilung der Serie.
Die hier gekennzeichnete "Season 8" hat in Wirklichkeit nichts mit der eigentlichen
achten Staffel des Formats zu tun.
Beinhaltet sind hier die vier letzten Folgen der eigentlichen sechsten Staffel,
sowie 9 neue Folgen der siebten Staffel.
Insgesamt also nur 13 neue Folgen.

Weshalb diese unklare Aufteilung überhaupt stattfindet ist mir schleierhaft.
Immerhin gelingt es jedem anderen Serienformat auch die Staffeln verständlich und
nachvollziehbar chronologisch einzuordnen.

Zudem sind lediglich 13 Episoden recht dürftig, hält man sich vor Augen, dass eine
Episode gerade mal eine Laufzeit von 20 Minuten hat.

Das Serienformat gehört ohne Zweifel zu den besten Comedy-Formaten unserer Zeit
und glänzt mit einem ganze speziellen und eigenen Humor.
Leider gelingt es immer noch nicht dem Kunden eine vernünftige und übersichtliche
Staffelfolge zur Verfügung zu stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Family Guy - Season 08 [3 DVDs]
Family Guy - Season 08 [3 DVDs] von Seth MacFarlane (DVD - 2011)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen