weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen257
4,5 von 5 Sternen
Preis:82,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2011
Da mein altes Be quiet! 450 Watt Netzteil mittlerweile etwas veraltet war habe ich mir nun dieses hier bestellt und heute in mein Silent Maxx Big Tower Gehäuse eingebaut.
Die Verarbeitung des Netzteils ist hervorragend. Alles ist übersichtlich und macht einen hochwertigen Eindruck. Die mitgelieferten Kabel sind - zumindest für meine Belange - durchdacht und genau passend. Die Länge der Kabel, die in einigen Tests als - für Gehäuse in denen man das Netzteil unten montiert - zu gering angekreidet wurde, ist für mein Gehäuse vollkommen ausreichend.
Im Gegenteil, wären die Kabel noch länger würden die nur wieder störend in der Gegend rumhängen.
Dank des gelungenen Kabelmanagements sieht das Gehäuseinnere auffällig aufgeräumt aus - eine echte Verbesserung gegenüber meiner alten Netzteilkonfiguration.
Der Lüfter ist noch leiser als bei meinem alten Be quiet! - und bei geschlossenem (schallgedämmten) Gehäuse kaum wahrnehmbar - und ich bin was so etwas angelangt wirklich kritisch!
Jedem, der auf der Suche nach einem hochwertigen und leisen Netzteil dieser Klasse ist, kann ich dieses Gerät nur empfehlen.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
Das Netzteil ist robust, sieht nicht schlecht aus und wird von den meisten Leuten vermutlich auch nicht gehört.
Ich hatte es im Zuge einer neuen Grafikkarte und neuen Gehäuses gekauft (mehr dazu weiter unten).
Ich würde, hätte ich andere Komponenten, dieses Netzteil sofort wieder bestellen.

Verarbeitung:
Alles hervorragend verarbeitet. Sogar die Gitter wackeln nicht sondern sitzen sehr fest und klappern nicht, wenn man an den Stäben zupft.

Geräuschentwicklung:
Lüfter sehr leise, konnte ihn selbst bei Last nicht wirklich deutlich heraushören. Spulenfiepen kann jedoch auftreten (siehe weiter unten).

Zubehör:
Für Small- und Midi-Tower ausreichend, sogar in High-Tower möglich (allerdings werden da die Hauptanschlüsse vermutlich nicht lang genug sein, um ohne Verlängerung hinter der Seitenabdeckung hinauf zum Mainboard zu reichen).
Genug Kabel für genug Festplatten und Laufwerke vorhanden
Jeder der 2 PCI-E-Anschlüsse reicht auch für eine Karte mit 2 Anschlüssen (die Variation von Pins lassen sind abgedeckt), also kann man mind. 2 Grafikkarten einbauen

Service:
Hatte mit dem Kundendienst nicht zu tun, kann nur sagen, dass ich schon am nächsten Tag nach dem Zurückschicken die Gutschrift hatte.

Nun zu meiner schlechten Erfahrung, eine Warnung an alle Nvidia-Karten-Besitzer:
Bei 970er und 980er kann es unter Last vorkommen, dass das Geräusch der Grafikkarte verstärkt wird.
Wie genau das funktioniert, kann ich nicht sagen (Sättigung, Resonanz, oder was anderes...), doch bei meiner 970er unter Last Summte das Netzteil nicht nur vor sich hin, es kreischte unangenehm. Mit neuem Netzteil (Dark Power 11) gelangte der Geräuschpegel auf ein Minimum und ich hörte zum ersten Mal, dass es die Grafikkarte selbst ist, die das Geräusch verursacht, jedoch wird es durch das Netzteil immens verstärkt.
Mit dem neuen (Ebenfalls BeQuiet!) ist das Geräusch unter Last nur noch wahrnehmbar, wenn man die Seitenabdeckung abnimmt und in das Gehäuse reinhört. Aber es ist definitiv da. Ich denke diese Klarstellung ist nötig, denn BeQuiet! liefert mit dem PurePower durchaus ein exzellentes Netzteil ab, es ist nur wichtig zu wissen, welche Fälle die Ausnahme sind/sein können.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
 Einbau der bequite! Nezt Teil geling mir in 5 Minuten, mitgelieferte Kabelsalat ist mit Stecker und kann problemlos bei nicht Verwendung entfernt werden.
je nachdem wie Sie ihr System PC gestalten können Kabelsalat Einstecken und verwenden oder weglassen.

System 630Watt reicht für ATX Gehäuse mit Komplettem System und zwei Grafikkarten.

Lüfter laufen so leise das man Sie fast nicht hört.

Performance ist gut, PC Komponente laufen gut und stabil. Grafikkarte hat genung Saft um beste Performance zu bieten.

Dank dem fast Totenstillen bequite! Netz Teil ist System 3x Mal so Leise wie zuvor, was wiederrum gut fürs Gehör ist wenn mann schon ü-30 ist :)

Kaufempfehlung: auf jeden FAll, JA!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Habe das Netzteil in meinem neuen Silent Base 800 verbaut.
An sich ist das Netzteil wunderbar leise und auch die Verarbeitung ist Top.
Das Zubehör ist auch super - Alles dabei.

Nur für größere Gehäuse sind die Kabel schlichtweg zu kurz. Ich konnte leider kaum das tolle Kabelmanagement des Silent Base 800's ausnutzen, da ich von den Kabeln gehindert wurde. Das CPU-Kabel war zu kurz, das ATX Kabel war sehr eng und auch die PCIe Kabel waren etwas zu kurz. Die ansteckbaren Kabel gingen in Ordnung, die Abstände zwischen den SATA Anschlüssen hätten aber beispielsweise etwas größer sein können.

Fazit: Für kleine Gehäuse Top mit super Kabelmanagement; Für größere Gehäuse muss jedoch größtenteils auf das Kabelmanagement verzichtet werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Mein altes Netzteil wurde unter Last sehr laut, also dachte ich ein neues und da viel mir Be quiet mit 630 Watt ein, wurde nicht enttäuscht, was mir besonders gefiel, waren die Kabelstraenge, kein durcheinander im PC schön zusammengebunden und nur die, die man auch braucht, die nicht benoetigt werden, einfach weglassen. Leider habe ich nach dem Wechsel ein Problem, mein PC hängt an einer Master/Slave Steckdose, davor Computer heruntergefahren und alles ging aus. Nach dem Wechsel, Computer heruntergefahren und nach ein paar Minuten schwubst ist der Computer wieder an. Meine Steckdosenleiste schaltet auch nicht ab, habe die Schaltwelle angepasst, nach einem Kurztest, gehts wunderbar, dann Computer etwas länger an, z.B. 1 oder 2 Stunden höchstlast beim Spielen. Computer herunterfahren, Steckdosenleiste schaltet nicht mehr aus, auch ein verstellen der Schaltwelle bringt nigs. Wenn ich dann den Netzschalter am Netzteil ausschalte geht auch die Steckdosenleiste aus, als wenn das Netzteil noch Reststrom speichert, und die Master/Slave-funktion umgeht.

Keine Ahnung woran es liegt, hab erstmal mir neue Leiste bestellt.

Troztem bleibt für mich klar, Netzteil ist ein Top Gerät von Verarbeitung und Leise, würde ich wieder kaufen

Nachtrag, 01.11.12 habe nun die Nasse voll gehabt, wenn ich den Rechner herunterfahren ließ, drehen die lüfter weiter, muss dann lange auf den Startknopf drücken, irgendwann schaltet er dann ab. Steckdosenleiste getauscht, immer noch das gleiche Problem, möglicher Weise ist das Netzteil doch defekt, irgend ein Relais. Hab mir ein anderes Netzteil bestellt. Werde es dann mal das neue einbauen und sehen, ob es am Teil liegt, wenn ja gehts zurück, schade, ansonsten sehr leise, auch unter Last.
44 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Ich betreibe das Netzteil mit einer Geforce GTX 570, einem AMD 6-Kern Prozessor, 16GB DDR3 RAM und 4 Festplatten.
Alles läuft einwandfrei und dank der abnehmbaren Kabel ist auch kein Chaos im Gehäuse!

Alles in allem ein leistungsstarkes Netzteil mit hohem Wirkungsgrad, gutem Kabelmanagement und zu einem fairen Preis!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
BeQuiet... man sollte meinen, daß hier der Name weiterhin Programm und somit das kleine Wunderwerk "still" ist. Was den Lüfter angeht, so ist auch alles bestens, zumindest wenn man sich von der Optik blenden läßt. Die Optik ist wahrlch über jeden Zweifel erhaben. In der Tat läßt Bequiet seine Lüfter aber einfach sehr viel langsamer drehen als die Konkurrenz. Dadurch entsteht weniger Lärm -> Mission erfüllt. Mit der besonderen Flügel-Form und damit einem Verkaufsargument und nicht zu unterschätzendem Kostenfaktor hat das aber rein gar nichts zu tun. Läßt man den Lüfter nämlich auf vollen 12V laufen, ist er genauso laut wie jeder andere ohne spezielle Rippen auf den Flügeln. Oder anders: Jedes x-beliebige Billig-Netzteil ist ähnlich leise, wenn man dessen Lüfter nur einfach auf 5Volt oder weniger betreibt. Das Konzept "SilentWing" geht also in Richtung Verbrauchertäuschung, welche sich aber leider durch tatsächlich minimale Aerodynamische Verbesserung gegenüber einer normalen Lüfterform auf dem Papier weg diskutieren läßt - praktisch hören kann man den Unterschied aber dennoch nicht.

Zu diesem zugegeben nur unangenehmen aber nicht entscheidendem Faktor für meine schlechte Bewertung gesellt sich dann aber, daß bei nahezu allen aktuellen BeQuiet Netzteilen die Spulen schlecht verbaut werden. Unter Last fangen diese dann an zu fiepen. Das ist bei jedem Netzteil individuell verschieden, mal lauter mal leiser aber fast immer vorhanden. So etwas darf aber bei einem Premiumprodukt nicht passieren, schon gar nicht, wenn die "Stille" als Hauptkriterium der ganzen Marke angepriesen wird.

Dieser Mangel ließe sich darüberhinaus ganz einfach während der Produktion verhindern und kostet wenn es hoch kommt ein paar Cent mehr. Die Tatsache daß diese minimalen Kosten aber zugunsten Werbewirksamer Optik gespart werden, wirft ein ganz schlechtes Licht auf die Firmenphilosophie.

Dabei spielt es auch keine Rolle ob man sich ein Pure-, ein Straight- oder Dark-Power kauft, die Architektur wird dann zwar angeblich mehr und mehr auf Windgeräuschereduktion fokussiert, aber weiterhin mit schlecht verbauten Spulen versehen... Was nutzt mir dann ein Netzteil, was keine Turbulenzen mehr und somit keine Windgeräusche erzeugt, dafür aber den ganzen Tag umso lauter vor sich hin pfeift?

Sicherlich ist dieses ca. 2Khz-Sägezahn-Piepen nicht für jeden störend und viele nehmen es kaum war, weil die restlichen Komponenten Ihrer Rechner viel lauter sind. Ich bin jedoch der Meinung, daß sich eine Marke, die ausgerechnet BeQuiet heißt und mit diesem Namen extra Einkommen generiert nicht hinter lauten Ugebungsgeräuschen verstecken darf, sondern wie versprochen tatsächlich nahezu lautlos sein muss - ansonsten wurde das fundamentale Werbeversprechen gebrochen, was zu einem starken Punktabzug führt.

Fazit: Lieber ein günstigeres Netzteil mit lautem Lüfter aber ohne fiepende Spulen kaufen, dann den Lüfter an eine externe Lüftersteuerung oder direkt an 5Volt anschließen und es herrscht tatsächlich Ruhe. Für mich ist BeQuiet nur noch ein gutes Beispiel geschickten Marketings, mehr nicht - Und das, obwohl ich lange Zeit Verfechter der Marke war.
1010 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Ich wollte mir ein neues Netzteil zulegen mit mehr Watt, da ich mein PC nachgerüstet habe.
Ich guckte mich eine Weile um was ich brauche für ein gutes NT und fand das!

Positiv:
-Es ist Modular und hat alle Anschlüsse welche man braucht (auch 2x8pin)
-Es sitzt alles fest und ist sehr hochwertig verarbeitet
-Genug Watt für gute Hardware

Negativ:
-Kabel ist lang genug für ein big tower (64cm hoch) aber doch zu kurz um es in den Einlässen zu verstecken!

Also wer ein normal großes Gehäuse und keine 3000€ hardware hat, sollte hiermit sehr zufrieden sein !^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Also habe mir das Produkt vor ca. 1.5 Jahren gekauft. Einbau recht unkompliziert außer recht kurzer 24 pin Hauptstecker für das Mainboard, ging aber grad noch. Super Kabelmanagment, absolut lautlos in meinem Bitfenix Collossos Big Tower. Kann das Ding nur wärmstens empfehlen. Klar ab und an gibt es sicher mal das eine oder andere Fehlfabrikat was dann in negativen Rezensionen resultiert aber grundsätzlich is das Ding klasse.

Mein System: (etwas in die Jahre gekommen :-)) )
Intel i7 950 @ 3.06 GHz
Kingston Hyper X DDR 3 RAM 1600 MHz 6 x 2 GB
ASUS Ramapage 2 Extreme Mainboard
Gigabyte GTX 470 Super Overclocked
Samsung 850 PRO SSD 256 GB
OCZ SSD Agility II 64 GB
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Ich kann dieses Netzteil nur empfehlen!

Es ist bei mir in einem i5 4690K + R9 280X + 2 HDD + 1 SSD + 1 ODD System drin und funktioniert tadellos, ohne Spannungsprobleme, usw. Es ist sehr-sehr leise und dank der modularer Kabelbaum liegen keine unbenutzte Kabel im PC hin und her.

Falls man nicht mit Tuning 'spielen' möchte, ist auch kein höhere Leistung nötig. (Mein Rechner braucht z.B. ~400 W.)
Aber am besten liest man immer nach, was ihre eigenen Rechner braucht, es gibt zahlreiche Online-Rechner im Internet zu finden. z.B.: [...]

Ich würde den Teil auf jeden Fall gerne noch mal kaufen! :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 37 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)