Kundenrezensionen

634
4,0 von 5 Sternen
Profi Cook PC-UM 1006 Universalmixer
Preis:72,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

252 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juli 2012
06.07.2012:
Undicht? Unseres nicht. Im Gegenteil. Schlampig verarbeitet? Sehe ich auch nicht. Unser Gerät war neu, perfekt verpackt und ist augezeichnet verarbeitet. Es steht da wie eine "Eins". Verschmierte Markierungen hat unser Gerät ebenfalls keine. Einziges Manko, das hier bereits erwähnt wurde: Die mindere Qualität der Abdeckfolie, die sich an den Schaltern bereits nach einer Woche "kräuselte". Der Funktion tut das keinen Abbruch und das Gerät erfüllt seit Wochen ausgezeichnet seinen Zweck, sieht klasse aus und ist (bei dem Preis und der angebotenen Leistung) imo ein "Schnäppchen".
Das sich jemand über die Lautstärke beschwert, verstehe ich nicht. "Laut" wird es nur beim Eis crashen. Und das liegt wohl in der Natur der Sache. Ansonsten ist das Gerät kaum lauter, als unser Pürrierstab Und erfüllt auch diesen Zweck hervorragend (wenn etwas Flüssigkeit zufügt wird). Es lässt sich problemlos (und manuell in Sekunden) reinigen und ja, der Glasbehälter ist groß, massiv und entsprechend schwerer, als ein Plastikteil mit halbem Volumen. Auch das liegt wohl in der Natur der Sache und vermittelt allenfalls Vertrauen.

Wir sind rundum zufrieden. Trotz "Folienschwäche" die volle Punktzahl! Absolute Kaufempfehlung!

Ralph Conway

Nachtrag 14.02.2013:
Bis Anfang dieser Woche funktionierte das Gerät einwandfrei. Keine Klagen außer die oben und in anderen Berichten erwähnte schlechte Qualität der Folie über den Bedienelementen. In den letzten 7 Monaten haben wir das Gerät täglich einmal, einige Male auch häufiger verwendet. Anfang der Woche jedoch trat erstmals Flüssigkeit aus, was sich in den zwei folgenden Tagen verstärkte. Einmal von den nötigen Putzaktionen abgesehen habe ich mir den Messerblock genauer angesehen und festgestellt, dass die obere Dichtung zuviel Spiel hat, unten gar keine vorhanden ist und das Gestänge des Messerblock hin und her wackelt. Das war zuvor nicht so. Kein Wunder, dass da Flüssigkeit durchsickert.
In der BA findet sich der Hinweis auf das Supportunternehmen SLI24.de. Webseite besucht, Gerät eingegeben und Fehler erklärt. Promt bekam ich eine E-Mail mit einem Retourschein zugeschickt.
Super! Eigentlich. Ich hatte nicht vor, das ganze Gerät durch die Gegend zu schicken und in meiner Erklärung angefragt, ob man den Messerblock seperat austauschen kann.
Also habe ich beim Hersteller angerufen. Etwa 15-20 mal seit Montag. Erst gestern (Mittwoch) ging man ans Telefon. Klar, war ja Karneval :-) .
Den Hinweis, dass ich zur Support-Seite gehen soll ignorierend erklärte ich mein Anliegen und wurde zweimal vergeblich weiter verbunden. Dann wurde aufgelegt.
Mittlerweile macht mich so etwas kaum noch wütend. Wir sind alle nur Menschen und die Meisten von uns sitzen am falschen Arbeitsplatz.

Da ich nicht die inzwischen erhältlich und auf der Herstellerseite (Ciatronic) komplette Karaffe für 30 Euro kaufen will (schließlich gilt die Garantie noch weitere 13 Monate), schickte ich eine Serviceanfrage an SLI24.de (eigenes Formular, lobenswert). Ich erhielt per Mail eine automatische Antwort mit der Zusage schnellstmöglicher Bearbeitung. Eine Antwort auf meine Frage habe ich in den letzten 26 Stunden aber leider nicht erhalten. Also werde ich Morgen das gesamte Teil verpacken und rausschicken. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Nachtrag 01.04.2013
Nachdem ich mich bei SLI24 gemeldet habe (die Kommunikation mit dem Hersteller war eher enttäuschend) - ein Einzelaustauch des undichten Messerblocks ist wohl nicht möglich, hatte ich schon den Versandschein im (elektronischen) Briefkasten. Am 18. Februar verschickt. Weitere Anfragen kann man sich sparen. Man erhält wie oben schon erwähnt eine Bearbeitungsnummer, aber keine Antwort. Die Internetseite ist auch keine Hilfe. 3 Wochen stand dort "in Bearbeitung". Nach zweieinhalb Wochen habe ich noch einmal nachgefragt und erhielt eine Standardantwort. 3Tage später war das Gerät dann zurück (also nach ziemlich genau drei Wochen). Mitteilung: "Dichtungen ausgetauscht"! Ich habe keine Ahnung, wie - vielleicht ist der Messerblock ja doch neu? Und obwohl ich das Gerät komplett in einem Standardkarton versand habe, kam es in einem (benutzten) Originalkarton zurück. Alles funktioniert seither wieder einwandfrei wie zuvor. Wie sehr wir das Gerät vermisst haben haben wir in den drei Wochen gemerkt. Insgesamt bin ich zufrieden. Aber sollte der Messerblock wieder Undicht werden, bestelle ich das nächste Mal lieber den kompletten Mixeraufsatz (Glaskaraffe mit Messerblock) als Ersatzteil. Das kostet 24,95 und dürfte in zwei Tagen geliefert sein.
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2015
Wir haben das Gerät seit März 2014 täglich in Gebrauch. Bis jetzt war ich sehr überzeugt von diesem Haushaltsgerät. Vorige Woche stellte ich die Glaskaraffe, die ansonsten einen sehr stabilen Eindruck macht, jedoch auf der Spüle ab, wie immer. Diesmal jedoch riss das Glas an der Ausgusslippe komplett bis zum Boden durch und die Ausgusslippe selbst ist zersplittert. Das war, wie erwähnt, vor einer Woche. Ich mailte direkt die Herstellerfirma an, mit der Bitte, mir die Glaskaraffe auf Garantie zu ersetzen. Bis heute habe ich keine Antwort erhalten. Ich versuche nun direkt über Amazon, die diesen Artikel selbst verkaufen, eine Lösung des Problems zu erreichen. Ich berichte weiter über Fortschritte an dieser Stelle.

23.02.2015
Nachdem ich nun den Amazon-Kundendienst eingeschaltet habe, lief alles wie am Schnürchen. Großes Lob! Neubestellung (Komplettgerät) war schon am nächsten Tag da. Rücksendeschein ausgedruckt, altes Gerät zürückgeschickt, fertig. Zwischenzeitlich meldete sich nach 2 Wochen und 2 unbeantworteter E-Mails auch der Händler und gab an, keine E-Mail von mir erhalten zu haben, obwohl ich 2 x das Kontaktformular auf deren Internet Seite genutzt habe. Fazit: Gerät ist angesichts des Preis-/Leistungsverhältnis Topp! Der Service des Händlers allerdings äüußerst mangelhaft, wie auch schon in etlichen anderen Rezessionen zu lesen war.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
180 von 191 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2012
Der Profi Cook PC-UM 1006 ist ein robuster und vor allem leisstungsstarker Standmixer. Sowohl die Motorleistung von 1200 Watt als auch der Inhalt des Bechers von 1,8 Liter sind überdurchschnittlich. Ich habe dieses Gerät gekauft, weil ich öfter das südindische Gericht "Idli" zubereite. Dazu muss man Reis und Linsen zu einem dicken Brei vermixen - eine der anspruchsvolleren Aufgaben für einen Standmixer. Mein letzer (550 W Motorleistung) war damit überfordert, was man nach jedem Mixen am verbrannten Geruch aus dem Motorgehäuse merken konnte. Schließlich ist er dann ganz durchgebrannt. Der Profi Cook hingegen bewältigt diese Aufgabe spielend. Auch harte Eiswürfel im Milchshake oder Smoothie sind überhaupt kein Problem.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich in dieser Preisklasse kein leistungsstärkeres Gerät gefunden habe. Ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2014
Wir haben diesen Mixer jetzt seit 16 Monaten im Einsatz. Er wird täglich mehrfach für die Zubereitung von grünen Smoothies benötigt. Dieser Mixer ist ordentlich verarbeitet und sieht auch gut aus.
Bisher gab es nichts was er nicht klein kriegte :) , ob Nüsse oder Körner, bisher schaffte er alles.
Wer sich mit den Mixern der "veganen Welt" beschäftigt hat, weiss das hier ein Gerät beschrieben wird das nur einen Bruchteil kostet.
Er kann so gut wie alles, was ansonsten nur die Geräte um die 400 bis 500 Euro können. Da nehme ich gerne in Kauf, dass er etwas lauter ist und auch mal 10 Sekunden länger braucht, bis er einen schaumigen grünen Smoothie herstellt.
Von mir eine volle Kaufempfehlung, auch noch nach 16 Monaten Betriebszeit.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Mai 2012
Kurz zu meinem alten Gerät als Vergleich:
Bisher verwendete ich die COMBINETTE 750 W für meine Smoothies.
Dennoch suchte ich nach einem stärkeren Gerät zu günstigem Preis, da die COMBINETTE beim Mixen nicht alles so fein zerkleinerte, wie ich es wollte - es blieben mir zu große Stücke bzw. Splitter übrig, was sicher nicht nur an der Wattzahl sondern auch an der Drehzahl lag.
Der Krug ist dort auch nur gut 1 Liter groß und da kam ich manchmal an die Grenzen, weil ich immer 1 Liter Ergebnis mixe.
Hier verwende ich nun nur noch das Hackwerk zum Vor-Zerkleinern von zb. Mandeln.

Das neue Gerät:
Der Profi Cook kam an und ich habe ihn sofort ausprobiert.
Um mal kurz auf gelesene Rezensionen Bezug zu nehmen:
Das Gerät ist neu und sauber.
Die Pfeile zur Einrastung des Kruges sind nicht verschmiert und auch der Alu-Ring am Krug läßt sich nicht verdrehen.
Das Touch-Panel ist OK.
Auch die Standfüße sind alle dran.

In Betrieb:
Der Profi Cook ist selbst bei voller Drehzahl nicht lauter als mein bisheriger Standmixer.

Ich verwende eigentlich nur die Turbo-Taste, da ich damit die volle Drehzahl habe, ohne ein Programm wählen zu müssen.
Die 5 Programme bedeuten ja sowieso nur 5 verschiedenen Drehzahlen, bei jeweils 120 Sek. Mixzeit. Darauf kann ich persönlich verzichten.

Bei der Turbo-Taste wird im blauen Display die Zeit angezeigt, die bereits gemixt wurde.
Um zu beenden braucht man nur erneut auf Turbo zu drücken.
Wenn man dann wieder Turbo startet, zählt die Zeit erneut von Null hoch.
Für einen Smoothie mache ich dies mehrmals an und aus, bis er fertig ist.
Das macht der Mixer ohne zu meckern mit.
Ich bin es gewohnt beim Mixen am Gerät zu bleiben, und dabei an- und auszuschalten, da mein alter Mixer nur einen Tastschalter hat, den man fest halten muß.

Qualität des Mix-Ergebnisses:
Vorher habe ich zb. bei gehackten Mandeln oder diversen Samen immer noch spürbare Splitter drin gahabt.
Das wollte ich gerne ändern.
Und der Profi Cook schafft das tatsächlich.
All diese harten Sachen zerkleinert er so gut, dass ich gleich beim ersten Versuch schon keine Splitter mehr auf der Zunge spürte.

Der Smoothie wird sowas von homogen, dass er fast wie Sahneeis mundet.
Keine Klümpchen und keine Splitter - einfach nur sahnig.

Sogar Bananen habe ich beim alten Mixer in kleine Scheibchen zerschnitten, damit alles gut durch läuft - bei 750 W und 4 Messern.

Beim Profi Cook (1200 W und 6 Messer) habe ich die Bananen einfach nur in 3-4 Stück zerbrochen.
Und er Motor des Profi Cook zieht gnadenlos durch.

Der Deckel ist auch dicht und es spritzt mir nichts mehr ungewollt raus, wie es früher manchmal war.

So habe ich es mir gewünscht.

Einziger winziger Minuspunkt:
Die Kunststoff-Verbindung zwischen Standgerät und aufgesetztem Krug erscheint mir ein klein wenig wackelig, da der Krug auch recht schwer ist.
Während sonst Metall und Glas verwendet wurden, besteht diese Verbindung (ein sogenannter Bajonettverschluss) beidseitig aus Kunststoff.
Solange man keine Gewalt anwendet, sollte das auch nicht stören.
Da ich sowieso nur Turbo verwende und während des Mixens am Gerät bleibe, und es in der kurzen Zeit, die es ohnehin nur braucht, fest halte - für mich daher kein Problem.

Sicherheit:
Der erwähnte Bajonettverschluss für die Verbindung zwischen Fuß und Krug hat drei Elemente zum Einrasten, jeweils um 120 Grad versetzt.
In einem davon, auf seiten des Fußes, ist ein kleiner Schalter.
So funktioniert der Mixer nur, wenn der Verschluß voll eingerastet ist und dadurch der Schater betätigt wird.
Wenn man den Verschluß bzw. Krug leicht aus der Arretierung heraus dreht, geht der Mixer aus, da sich der Schalter wieder öffnet.

Ist der Verschluß voll eingerastet, der Mixer also lauffähig, sollte man nur beachten, daß man nicht oben rein fasst wenn der Deckel nicht drauf ist, da sich der Mixer dann trotz offenem Deckel drehen kann.

Da der Verschluß aus 3 um 120 Grad versetzten Elementen besteht, läßt sich der Krug auch in diesen 3 verschiedenen Richtungen aufsetzen.
Das könnte zb. für Linkshänder ein Vorteil sein.

Die aufgedruckten Pfeile sind dabei nicht mal so wichtig, da es beim Einrasten ohnehin einen mechanischen Anschlag gibt.
Beim Lösen des Kruges merkt man auch, an welcher Stelle sich der Krug abheben lässt.

Der Glaskrug:
Erst mal sieht er gut aus, auch wenn er natürlich sein Gewicht hat.
Auf dem Foto sieht die Form relativ konisch aus.
In echt ist er fast zylindrisch, was mir sogar besser gefällt.
Bei der Reinigung komme ich besser damit zurecht als erwartet.
Es geht sogar schneller als bei meinem alten Gerät, welches nur einen leichten Plastik-Krug hat, der aber irgendwie sperriger ist.

Verpackung und Versand:
Die Versand-Verpackung ist gut.
Das Gerät ist in zwei Styropor-Schalen im eigenen stabilen Karton verpackt.
Dieser wurde zusätzlich in einen weiteren stabilen Karton gesteckt.
Versandt wurde bei mir per Hermes-Versand.
Per E-Mail bekommt man die Sendungsnummer und kann damit gut den Sendestatus verfolgen, um zu wissen, an welchem Tag das Paket ankommt.
Ich bestellte am Freitag und bekam das Gerät am Montag, obwohl Dienstag als voraussichtlicher Liefertag angegeben war.

Fazit:
Standmixer mit dieser Leistung gibt es sonst, wie schon jemand erwähnte, und auch nach meinen eigenen Recherchen, erst im 3-stelligen Euro-Bereich.

Optisch gelungenes und vom Preis-Leistungs-Verhältnis nur zu empfehledes Gerät.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2013
Nicht sofort von der Überschrift abschrecken lassen.
Ich nutze den jetzt seit ein paar Monaten. Vom ersten Mal ist die Lautstärke negativ afgefallen, störend vor allem morgens oder spät abends. Dann ist das Tastenfeld seltsam verarbeitet, man hat das Gefühl, dass die Folie gleich abgeht. Naja, und bei den Beeren oder Kiwis verbleiben doch die kleinen festen Körnchen egal wie viel man und auf welcher Stufe mixt. Und noch eine blöde Sache ist, dass man nicht hochschalten kann, wenn es läuft. Sprich wenn es auf z.B. Stufe 2 läuft muss man erst Stopp drücken, dann umschalten und wieder starten.
Alles andere ist eigentlich nicht zu bemängeln. Der Krug, die Standfestigkeit, die Verarbeitung usw. Habe mir jetzt auch ein Wasserkocher von Profi Cook bestellt mit wählbarer Temperatur (80, 90,100 Grad) - damit bin ich echt zufrieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
161 von 179 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Februar 2012
Bis dato hatte ich den Philips HR2870/50 Minimixer. Aufgrund der Wattleistung zur Zerkleinerung und Umstieg auf eine gesündere Lebensweise hat dieser nicht mehr für meine Bedürfnisse ausgereicht.

Nun zum Profi Cook Universalmixer:

Pro's

- Sehr hochwertige, elegante Verarbeitung
- Ice-Crush-Funkiton (funktioniert einwandfrei - super für Cocktails und Shakes)
- Ob pürieren, schlagen, zerkleinern, shaken oder auch mixen, alles ohne Probleme zu 100% einwandfrei möglich
- Die 1.800 Watt spürt man ohne Frage, das Ergebnis und die Qualität ist unschlagbar
- 5 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen plus Ice Crush Funktion (Super - da kann man nach Bedarf einstellen)
- Der Mixbehälter umfasst insgesamt 1,8 Liter und hat eine Skala
- Der Mixbehälter ist aus Glas - Persönliches Empfinden bei der Reinigung: Hygienischer!!!
- Turbofunktion (genial wenn es schneller gehen muss)
- Akustisches Signal erfolgt wenn es fertig ist
- Die Zeit ist generell auf 120 Sekunden eingestellt, wenn es nicht so lang in Betrieb sein soll,
kann man alternativ einfach auf die Stop Taste drücken
- Deckel mit Nachfüllöffnung (Ø ca. 50 mm) ist ganz praktisch

Contra:

- Der abnehmbarer Mixbehälter ist aus massivem dicken Glas - hat schon ordentlich Gewicht,
daher zum Reinigen etwas schwer im Handling
- Die Zeit ist generell auf 120 Sekunden ausgerichtet, egal in welcher Geschwindigkeitsstufe
(keine individuelle Einstellzeit möglich)
- Die Skala fängt erst bei 500 ml, drunter hilft nur ein Messbecher

Trotzdem volle 5 Sterne - weil das Gerät einfach zu diesem Preis unschlagbar ist und absolut empfehlenswert!!!! Würde es mir jederzeit wieder kaufen! Top Preis-Leistungs-Verhältnis!!!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2014
ich habe mir diesen Mixer gekauft, weil ich mich immer mehr vegan ernähre und es hier hilfreich ist, einen starken Mixer zu haben. Vor einigen Monaten hatte ich mir bereit schon einen Markenmixer gekauft, der jedoch umgehend zurück geschickt wurde (nicht Amazon), da er stark roch und sehr laut war und sich das Unterteil beim Aufsetzen immer mit löste. Ich hatte dann zunächst überlegt, mir entweder gar keinen Mixer oder einen Hochleistungsmixer von Vitamix zu kaufen, konnte mich aber nicht damit anfreunden, so viel Geld auszugeben, da ich nicht weiß, ob ich wirklich kontinuierlich bei veganen Ernährung bleibe und den Mixer nutzen werde. Immer wieder las ich die guten Bewertungen des Profi Cook Mixers und wunderte mich über den guten Preis für ein Gerät mit 1000/1200 (bei Höchsleistung) Mixer. Die vielen guten Bewertungen überzeugten mich doch vor wenigen Tagen und ich bestellte diesen Mixer. Nach nur zwei Tagen war er bei mir zuhause. Super. Ausgepackt und nur gestaunt, wie edel dieser Mixer ist. Das Beste finde ich, dass ganz unten, wo die Messer sind, der Mixer auch aus Edelstahl ist und nicht - wie die meisten anderen Mixer - aus Plastik. Ich habe mir in der letzten Woche vor Ort sämtliche Mixer angesehen und auch daran gerochen. Fast alle hatten unten im Mixbecher Plastik, wo das Teil festgeschraubt wird, und die Mixer hatten auch alle einen Geruch. Nicht der Profi Cook, er roch relativ neutral, auch ohne, dass ich ihn ausgespült hatte. Die Drehschraube (Motor) ist allerdings aus Plastik, es gibt Mixer, da sind sie aus Stahl, aber es wirkt trotzdem sehr stabil und gut. Der Glasbehälter ist sehr schwer, was ich gut finde und er sieht sehr modern aus. Es gibt an drei Stellen die Möglichkeit, ihn auf das Unterteil einrasten zu lassen. Der Deckel sitzt fest mit einer Gummierung und er hat einen kleinen Glasdeckel zum späteren Einfüllen des Mixgutes, der mit einer Umdrehung eingesetzt wird. Das Unterteil vom Mixer soll gelöst werden können lt. Bedienungsanleitung, ich bekomme es aber nicht hin, es sitzt zu fest. Ich will es aber auch gar nicht, denn ich säubere den Mixer so: Einen Tropfen Spülmittel hinein und mit Wasser befüllen und eine halbe Minute durchmixen. Das geht prima. Der Glasbehälter lässt sich super abtrocknen, da der Glaskrug kein wellenförmiges Glas hat, wie manche andere Mixer und ich kam sehr gut mit dem Handtuch hinein, um ihn zu trocknen. Die Bedienung ist einfach und er leistet gute Arbeit. Smoothies, Mandeln waren bisher kein Problem und es ging alles prima in viel weniger als zwei Minuten, die er automatisch läuft, wenn auf Start gedrückt wurde. Der Mixer hat verschiedene Stufen von 1 - 5 und eine Turbostufe. Eis habe ich noch nicht gemacht, werde ich aber bald ausprobieren. So wie ich den Mixer sehe, schafft er das gut. Der Mixer steht bei mir auf der Arbeitsplatte schräg in der Ecke und sieht super klasse aus. Ich finde, er sieht hochwertig aus und viel teurer, als er bei Amazon ist. Außerdem wurde er vor zwei Wochen nochmal im Preis gesenkt. Bisher eine klare Kaufempfehlung.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
76 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2012
Dieser Mixer war mein erster Standmixer, somit bin ich mit hohen Erwartungen an das Produkt herangegangen.

+ 5 verschiedene Programme
+ Zusatzprogramm fürs Eiscrashen
+ Continue Taste für maximale Drehzahl ohne Programm zu wählen
+ Sicherheit: Ist der Glasbehälter nicht richtig eingerastet geht der Mixer nicht an und es kann nichts beschädigt oder gar Kinder verletzt werden, sollte der Stecker mal vergessen worden sein
+ Glaskrug
+ leicht zu reinigen, da auseinandernehmbar
+ für mich persönlich überraschend leise bei den Programmen
+ Gewicht: fester Stand
+ Preis Leistung ist nicht übel

- Ist der Krug voll kann das Gewicht zum servieren schon mal negativ auffallen
- Maximale Umdrehung : laut (sehr laut wäre übertrieben)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
95 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2012
Ich habe den Mixer im Juni 2012 gekauft, nachdem einerseits ja das Preis/Leistungsverhältnis recht gut ist und ich aufgrund der Vielzahl an pos. Bewertungen den Eindruck hatte, dass das Gerät auch halten muss, was es verspricht.

Nachdem wir den Mixer 2-3 Mal benutzt haben, fing der Motor an komische Geräusche zu geben und das Gerät lief nicht mehr einwandfrei. Aber an sich kein Problem - bei Amazon reklamiert und wir bekamen das Gerät anstandslos ausgetauscht und dies funktioniert auch einwandfrei.

Laut Amazon Beschreibung soll ja das Gerät Temperaturbeständig und auch Geschirrspülergeeignet sein -wir haben uns auf diese Beschreibung verlassen haben und haben dies auch im Benutzerhandbuch nicht mehr überprüft. Leider ist dies leider eine Fehl/Falschinformation - unter Hitze/Wärmeeinwirkung springt der Glaskrug - genau das ist uns passiert.

Also wiederum bei Amazon reklamiert und wir bekamen die Auskunft, dass wir uns zwecks Ersatzteil am besten mit dem Hersteller in Verbindung setzen sollen, da Amazon keine Ersatzteile hat und vielleicht kann uns der Hersteller den Glaskrug im Zuge der Garantie austauschen.

Dies haben wir auch getan - leider mussten wir aber feststellen, dass der Hersteller absolut kundenunfreundlich ist und keinerlei Interesse daran hat, uns zu helfen.
Laut Hersteller ist das Gerät nicht Temperaturbeständig und darf nur im Spülbad - nicht im Geschirrspüler - gereinigt werden und dadurch fällt dieser Schaden auch nicht unter den Garantieanspruch. Damit war der Fall für den Hersteller erledigt.
Den Glaskrug gibt auch nicht als Ersatzteil separat zu kaufen - obwohl die Messer mit dem Glaskrug fix verbunden sind und sich diese auch nicht einzeln tauschen lassen und man bei Bedarf den gesamten Krug tauschen müsste - den es aber nicht zu kaufen gibt. Der soll angeblich in Kürze verfügbar sein - warum auch immer.... Der Mixer und der Krug werden ja so oder so hergestellt - warum der Krug nicht separat käuflich erwerbbar ist, ist für mich nicht nachzuvollziehen.
Auch behauptet der Hersteller, dass er mit der Produktbeschreibung auf Amazon nichts zu tun hat und dies keine Infos von ihm sind. Ist für mich aber nicht ganz nachvollziehbar - woher soll Amazon ansonsten die Beschreibung haben????

Zum Glück haben wir das Gerät über Amazon gekauft und wir konnten das Gerät dank des tollen Kunden/Reklamationscenter zurück geben und haben unseren Kaufpreis erstattet bekommen! Ich bin wirklich froh, dass Amazon hier so kulant war und ansonsten hätten wir wohl den Kaufpreis in den Sand gesetzt und wären auf einem defekten Gerät sitzen geblieben.

Wir werden auch wieder einen neuen Mixer über Amazon bestellen - aber sich nie wieder ein Gerät von der Fa. Proficook. Ich kann von diesem Gerät sowie dieser Firma nur abraten.

Nochmal ein herzliches Dankeschön an das Kundencenter von Amazon - sehr schnelle Antwort (sogar am Sonntag !!!!) und kundenfreundliche Lösung - da fühlt man sich als Kunde gut aufgehoben.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 67 beantworteten Fragen anzeigen