Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teambasiertes Gemetzel mit Schwächen
Allem vorweg: Resident Evil Operation Raccoon City ist kein (!) typisches RE sondern ein Teamschooter, welcher sich lediglich der Story aus Teil 2 und Nemesis bedient. Auch die Tatsache, dass dieses Spiel aus einem anderen Entwicklerstudio kommt, hätte vielen schon ein Hinweis darauf sein können. Deswegen kann ich die vielen schlechten Bewertungen nicht...
Veröffentlicht am 2. Juli 2012 von HeavyDiceLP

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen O.k. aber nichts Weltbewegendes
Vorab:
Resident Evil: Operation Raccoon City ist kein gewöhnliches "Resident Evil". Es ist lediglich ein Shooter, der sich an Storyelementen aus dem RE-Universum bedient.

Zur Story (Vorsicht evt. Spioler):

Man schlüpft in die Rolle des "Wolfpack"-Teams, welches anfänglich die Aufgabe hat, den G-Virus von William Birkin zu...
Veröffentlicht am 9. Juli 2012 von Leon


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Super Teamshooter, 19. Juli 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Also habe es mittlerweile schon mehr als zweimal durchgespielt und komme jedesmal mit
einem höheren schwierigkeitsgrad auf meine Kosten.

Im Grunde genau das was die Entwickler versprochen hatten ein Coop-Teamplay Shooter
aus der Sicht der Umbrella Corp, was ziemlich überfällig war in der RE-Saga.
Es ist ein 3rd Person Shooter und eckt mal nicht an das klasische von Resident Evil 1,2,3 und Zero.
Teile 4 bis 6 mit ORC sind ja schon alles 3rd Person Shooter.

Aber im großen und Ganzen versteh ich die Leute die schlechte Rezensionen abgegeben haben nicht.
Leitfaden für diese ist meiner Meinung nach "erst informieren/lesen dann kommentieren".

Fazit: Jeder der gerne schon Coop-Teamplay Shooter spielt kommt auf seine Kosten und der Titel hällt was er verspricht

Grafik: Durchaus sehr gute Grafikelemente. Und Resident Evil 5 und 6 sind kaum Unterschiede zu sehen.
KI: Da muss ich zum Teil recht geben mit den lieben Teamkolegen die einem ins Schussfeld rennen stört aber
was Zombies angeht sind schon gezielte Angriffe dahinter. Und wenn wer auf Easy spielt muss sich über
die Dummheit der Zombies ned beschweren.
Steuerung: Für eingefleischte PC-Zocker sollte da alles ja kein Thema sein. (Konsole weis ich nicht)
Story: Sehr gut gemacht da viel mit in Resident Evil 2 und 3 reingeht und man einfach die
Vertuschungsaktion von Umbrella sieht.
Spielspaß: Wenn man 4 Freunde hat zum spielen machts es noch mehr Spaß als wenn man da Solo läuft mit KI-Team.
Preis: Gut ich habs mir noch für 40€ im Gamestop (neu) gekauft wars mir aber Wert.
Blos für die DLC's solche Preise zu machen ist für mich ein Kopfschüteln, denn solche erweiterungen gehören aus
meiner Sicht kostenlos bereitgestellt aber naja die Geldgeilheit siegt da natürlich von den Entwicklern.

greeeeeetz Noir und waidmanns heil auf der Zombiejagd
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Resident Evil Multiplayer Zombie Slayer Party Action, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Meiner Meinung nach das Genialste Resident Evil überhaupt!

ABER VORSICHT!!!

Dieses Resident Evil ist eindeutig auf Multiplayer ausgelegt und Actionlastiger als die Klassischen Teile!

Wer also grusselige Stimmung, Rätsel und düstere Atmosphäre sucht ist hir nicht sooo gut bedient.

Die Atmosphäre ist eher dass man ständig unter druck steht und wirklich versucht gegen die Übermasse an Gegner am Leben zu bleiben.

Die Waffenvielfalt ist enorm, vorallem mit den Downloadbaren Waffen.

Allerdings sind die Waffen an sich relativ schwach gegen die Gegner was das Spiel interessanter macht meiner Meinung nach denn die Munition geht selbst bei normalen Zombies sehr schnell zur Neige und die Waffen sind eben wie gesagt nich besonders Durschlagend wie vorher.

Die verschiedenen Charaktere mit ihren verschiendenen Fähigkeiten machen das Spiel erst richtig genial!

Jeder kann eine Essentielle Rolle im Team übernehmen seis der Kundschafter, der Fallensteller, Sanitäter, Wissenschaftler oder Kommandosoldat.

Wie schon gesagt Meiner MEinung nach: Das genialste Resident Evil bisher! Selbst besser als Teil 6!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen cool!, 27. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Coole Fortsetzung der Resident Evil Reihe. Noch nicht so weit gespielt gibt aber weiteres interessantes Hintergrundwissen zur Resident Evil Welt und klärt die ein oder andere Frage zum T- und G-Virus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spielen Spielen, 16. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Bin voll Begeistert .Mit viel Spiel und Spass ,habe ich Level für Level Gemeistert.Natürlich ist das Spiel nichts für Kinder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen eher nicht kaufen - es sei denn man erwartet nicht viel und vergleicht es nicht mit den normalen resident evil Teilen, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
naja ich sage nur ....ein Spiel ,dass man nicht gespielt haben muss

mein Hauptkritik ist die Steuerung und das Deckungssystem was echt schlecht ist
und nachdem man die Story durchgespielt hat, gibt es kaum eine Langzeitmotivation, da gibt es viele bessere Online Shooter
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Resident Evil - Operation Raccoon City, 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Es ist nicht schlecht das man mal die Böse seite spielt aber die Ki der Bekleiter ist grauenhaft da lohnt es sich eher im koop modus zu spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schwaches Spin-Off einer großartigen Reihe, 30. Oktober 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Geh doch in Deckung, Mann!
Nach der Freude über die spannende Grundidee des Games macht sich in den ersten Spielminuten leider schnell Ernüchterung breit. Abgesehen von den unsympathischen Charakteren, die zur Auswahl stehen, stört vor allem die wenig ausgefeilte Spielmechanik das Vergnügen. Die Feinde entpuppen sich schnell als extrem hartnäckig, sodass man Kugel um Kugel abfeuert und ständig auf der Suche nach Munitionsnachschub ist. Mit Anspruch hat das nichts zu tun: Zum einen sollten einfache Gegner nicht so viel vertragen, und zum anderen landen auch geübte Gamer durch die unpräzise und träge Steuerung viel zu selten die wichtigen Kopfschüsse. Noch nerviger ist das strunzdoofe Verhalten der KI-Kollegen, die wirklich kaum etwas selbstständig tun können. Ist einer gefallen, beleben sie ihre Teammates nicht wieder, und stirbt der Spieler, ist ein Neustart angesagt. Einzig die gegenseitige Heilung funktioniert leidlich gut. Das größte Manko, das sehr früh auffällt, ist jedoch das Auto-Deckungssystem, das viel zu hakelig und ungenau arbeitet und einen statt hinter die Mauer oft genug als Zielscheibe an die Wand pinnt.

Ein Freund, ein guter Freund
Im Spiel mit menschlichen Mitstreitern relativiert sich zumindest die Kritik an der miesen KI, sodass "Operation Raccoon City" dann wesentlich mehr Spaß macht. Mit Freunden durch die düsteren Gänge zu stapfen ist bisweilen sogar sehr spannend, jedoch kommt auch hier in Gefechten die Deckung im falschen Moment oder funktioniert überhaupt nicht. Immerhin kann man sich gegenseitig aufhelfen, wenn mal wieder ein unnötiges "Sie sind tot!" auf dem Bildschirm prangt. Ob mit Menschen oder KI-Partnern: Insgesamt wirkt der von Slant 6 Games entwickelte "Resident Evil"-Ableger oft wie ein undurchdachtes und halbherzig portiertes Konsolenspiel. Darauf deutet auch die Tatsache hin, dass die Schnellzugriffe auf dem Display als Steuerkreuz dargestellt sind, selbst wenn gar kein Controller angeschlossen ist – dass dafür die Nummerntasten verwendet werden, lässt sich erst umständlich über das Bedienungsmenü herausfinden.

Zur Ehrenrettung
Nicht alles ist mies an "Resident Evil: Operation Raccoon City". Die bereits erwähnte, grimmig-düstere Atmosphäre in der Stadt zeigt, wie gut das Spiel hätte werden können, wenn man sich nicht mit Kompromissen zufriedengegeben hätte. Auch zahlreiche Anspielungen auf die älteren Teile der Reihe jagen dem Kenner wohlige Schauer über den Rücken – von bekannten Charakteren bis hin zu wichtigen Schauplätzen sind so einige markante Referenzen eingestreut. Zu guter Letzt kann die Grafik punkten, weil sie im Vergleich zu den Konsolenversionen in puncto Detailgrad auf dem leistungsstärkeren PC doch noch eine merkliche Schippe draufpackt.

Fazit
Trotz kleiner Lichtblicke ist "Resident Evil: Operation Raccoon City" also kein gutes Spiel – aber nicht, weil es anders ist als die anderen Teile der Reihe, im Gegenteil. Während die Grundkonzeption sogar ziemlich mutig und interessant ist, resultiert die Mittelmäßigkeit des Games allein daraus, dass es zum Teil schlampig zusammengeschustert wirkt und vieles nicht zu Ende gedacht wurde. Das bricht dieser düsteren Operation das Genick, zumal es gerade im Bereich der Third-Person-Shooter reichlich ausgezeichnete Konkurrenz gibt. Koop-Süchtige "Resident Evil"-Fans, die nicht genug vom gemeinsamen Ballern bekommen können, sollten einen Blick wagen. Alle anderen dürften das schlechte Handling und die schwache Umsetzung des Spielprinzips eher abschrecken.

Hinweis: Das Spiel arbeitet mit Microsofts "Games for Windows LIVE"-Service zusammen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Outbreak in Raccoon City, 24. Mai 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Lange drauf gewartet, endlich da!
Ich fang gleich mal mit den Kritikpunkten an.

Positiv:
- Gute Grafik
- Steuerng 1A importiert von den Konsolen
- Viele Charackter zur Auswahl im Versus Modus
- Kauf neuer Waffen und Erlernen von Fähigkeiten + Upgrades
- Koop Modus für Kampagne , leider heutzutage in der Form viel zu selten
- Versus Modus bringt Freude auf (keine Ahnung wie ich das schreiben sollte ^^)

Negativ:
- BOW's haben zuviel HP
- Headshots bewirken bei Soldaten keinen sofortigen Tod
- KI im Offline Modus , wirkt unausgereift
- Zombie "gestöhne" hätte mehr wie aus den RE Teilen 1,2,3 sein sollen. Hört sich zu kreischig an, genauso wie von den Lickern.

Joar ich kann nur sagen, das Game ist besser als erwartet. Ja die KI ist einfach Stulle und das muss dringend gepatcht werden, aber ich denke das wird es bald. Dennoch hat die Kampagne viel Spaß gemacht und grade im Versus Modus kommt die wahre Stärke des Games zur Geltung, denn das macht definitiv Fun!
Was mir nur fehlt wäre ein Invasion Modus mit Angriffwellen wie man es zBsp. Killing Floor oder Unreal Tournament 200X kennt.
Auch fehlt mir dann sowas wie Hindernisse für Zombies, Türen zuschweißen oder irgendwie sowas in der Art. Wäre bei einem Überleben Modus passend.
Sonst gefällts mir und ich finde die negativen Bewertungen nicht gerechtfertigt, aber wie hier schon jemand schrieb, durch Battlefield 3 sind die Erwartungen zu hoch. Die Grafik von ORC ist doch gut, weiß nich was man da bemängeln muss und es hieß das die Story zu kurz kommt, was doch gar nicht stimmt! Man kriegt genug Handlung in der Kampagne und unlogisch oder unübersichtlich wirkt es auch nicht. Bei Call of Duty oder in der BF3 Kampagne ist es genauso gehalten wie hier.

So genug... mir gefällts, es macht Spaß, aber finde ein Patch muss dennoch kommen und danach ist alles gut wenn man die Kritik wahr nimmt.
Bin da jedenfalls guter Hoffnung.

INFO: Es gibt im MarketPlace eine KOSTENLOSE Kampagne mit den SPECS, wo man Jill Valentine beschützen muss und gegen Nemesis kämpft.
Unbedingt runterladen, sehr zu empfehlen wer es noch nicht kennt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
Ich liebe das Genre Zombie vor allem Resident Evil, deshalb muß ich alles das davon handelt haben. Ich bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Resident Evil? Wenn der Name nicht auf der Verpackung stehen würde..., 22. Mai 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil - Operation Raccoon City (Computerspiel)
An "alle" Resi-Fans NEIN DANKE!!! Lässt Capcom dies ein für allemal eine Lehre sein und kauft euch bitte nicht diesen miserablen 3Person Shooter!!!
Wenn der Titel nicht auf der Verpackung stehen würde, käme man nie im Leben auf Resident Evil!!!!!

Wenn man so einen legendären-Titel wie z.B (Resident Evil Zero,1,2,3,Code Veronika) dermaßen an die Wand fahren will.........dann macht nur so weiter liebes Capcom-Team!!!
Ihr seid auf dem richtigen Holzweg......

Sollte man aus einem Meilenstein der Videospielgeschichte "so" eine neue Aktionreiche Variante versuchen, dann muss diese aber sowas von gut umgesetzt sein.

Billiger Abklatsch eines 3Person Shooters. Nie und nimmer des Namens würdig!!!!!!!!!!

Am liebsten würde ich es sofort umtauschen, aber man kann soweit ich weiß kein Spiel umtauschen, nur weil es derart lieblos, schlecht, ideenlos, grafisch anspruchslos, einer Fortsetzung aber überhaupt nicht würdig entwickelt wurde.

Back to the roots!!!!!!!!!!!!!!
Mit heutiger Grafik und ihr habt ein ehrlich verdientes Game of the Year

Was ist mit diesen Geld-Gierigen-Entwicklern los?

Geht es nur noch um Geld?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Resident Evil - Operation Raccoon City
Resident Evil - Operation Raccoon City von Capcom (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 5,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen