Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen37
3,6 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Version: Standard|Ändern
Preis:29,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. März 2012
Wer hat sich als Kind nicht gewünscht, dass sich Street Fighter und Tekken Kämpfer mal begegnen?!? Dieser Kindheitstraum wurde nun wahr. Nach Street Fighter 4 folgt nun das 2. Street Fighter Spiel für die PS3. Street Fighter x Tekken ist eines der beiden Teile bei dem Namco und Capcom sich zusammen getan haben um ein Crossover Spiel zu erstellen. Im ersten Teil Street Fighter x Tekken übernimmt Capcom die Leitung und integriert Tekken Kämpfer in das Spielprinzip von Street Fighter. Auf den 2. Teil können Tekken Fans noch ein wenig warten. Die Arbeiten an dem Teil fangen jetzt erst langsam an und befinden sich noch im Anfangsstadium der Entwicklung.

Charakter:

Es stehen hier 38 Spieler zu Verfügung. Laut Capcom kann man im Laufe des Jahres weitere 12 Spieler durch DLC (natürlich gegen bares) runterladen. Wie erst vor kurzen bekannt sind die Bonus Spieler schon auf der Disc drauf also muss man diese nur aktivieren. Ich finde das jetzt nicht so toll von Capcom aber da warte ich lieber ab wieviel das ganze kosten wird. Wenn es sich um einen kleinen Betrag handelt finde ich das noch im OK Bereich.
Die Charaktere wurden aus beiden Spielen ausgesucht jeweils mit 19 Kämpfern pro Spiel. Dabei sind die gängigsten Spieler wie Ryu Ken Dhalsim oder auch Jin Kazuya und Hwoarang mit dabei.

Spielprinzip:

Ohne Fleiß kein Preis. Das ist hier das Motto. Während bei Tekken oft die ganze Kampagne ausser dem Endboss mit wildes herumdrücken an den Tasten zum Erfolg führt ist das bei Street Fighter ein wenig anders. Hier sollte schon das passende Werkzeug wie einem Arcade Stick angeschafft werden damit man das meiste aus dem Spiel rausholen kann. Natürlich braucht man auch ein wenig Training. Es ist kein Meister vom Himmel gefallen wie man das schön sagt. Aber wenn man wirklich stundenlang sich eingespielt hat, klappt es dann und dann fängt der Spaß auch richtig an. In der Regel sind die Arcade Sticks recht teuer aber man kann am Anfang auch mit einem günstigeren Arcade Stick Anfangen. Mit dem Gamepad geht es natürlich auch nur dann muss man davon ausgehen dass sich die Finger irgendwann zusammenknoten. Vielleicht gibt es ja demnächst ein Starter Kit bei dem das Spiel mit Arcade Stick dabei ist. Meist sind die Arcade Sticks im Bundle ganz ok und auch zu gebrauchen.
Durch das Tag Team Prinzip sind viele neue Combos möglich wobei man den Partner verschieden Nutzen kann(Cross art oder cross assault). Man muss jedoch aufpassen, wenn ein Kämpfer verliert hat man die Runde verloren.
Street Fighter x Tekken setzt für das Spiel einen anderen Schwerpunkt als bei den vorigen Street Fightern Spielen. Hier sind z.B. Fernangriffe nur noch Nebensache und bringen den Nahkampf mehr in den Vordergrund. So hat man nicht das Gefühl dass es sich nicht wieder um einen "Remake" des alten Spiel handelt sondern schon beinahe als ein separaten Titel durchgeht.
Als Neuerung bekommt man einen neuen Modus. Es nennt sich den Pandora Modus. Es ist eine Art Berserker Modus wo man sich selbst opfert.Man kann den Modus aktivieren wenn die Lebensanzeige weniger als 25% beträgt. Der Partner bekommt in den 10 Sekunden viel mehr power und füllt die Cross Anzeige wieder voll auf damit man den Gegner besiegen kann. Falls in diesen 10 Sekunden der Gegner nicht besiegt wurde. Verliert man automatisch.
Eine weitere neue Änderung sind die Gems. Man kann mit denen verschiedene Fähigkeiten (z.B. Schnelligkeit, Stärke oder auch ganz nett die assist Gems die die Combos einfacher machen) des Spielers kurzzeitig steigern. Man kann hier 3 Gems pro Charakter ausstatten und je nach Voraussetzung der Gems aktivieren.Die Gems müsste man mit DLC erkaufen. Auf der Special Edition Version ist ein Gemsset schon mit dabei.
Auch "neu" ist Juggle Funktion. So ist es möglich den Spieler in der Luft weiterhin mit Combos zu schwächen. Bei den Street Fighter Kämpfer sind die Moves halbwegs bekannt, nur bei den Tekken Charakteren muss man die Kombinationen sich neu einprägen.
Man kann als Bonus den Charakter noch individualisieren. Aber das ist für mich eher nebensächlich und hab das bei den Spielen nur selten gemacht.
Leider kann ich nichts zum Online Modus sagen (Mein Internet will im Moment nicht so wie ich das gerne hätte)

Grafik & Performance:

Die Grafik hat viele Ähnlichkeiten mit Street Fighter 4. Man legt nicht wie bei Tekken wert auf Realismus sondern eher auf eine professionelle Comic Darstellung. Es ist immer schwer Comic Darstellungen für die PS3 zu programmieren so dass es am Ende trotzdem gut und nicht nach alter PS2 Technik aussieht. Der Programmierer hat sich hier sehr viel mühe gegeben. Sowohl Charaktere als auch Hintergrund wurden liebevoll hergestellt. Auch die Tekken Kämpfer sehen ziemlich gut aus. Man könnte glatt denken, dass es nie anders war. Wie schon beim ersten Teil von Street Fighter hatte das Hintergrundgeschehen einen Unterhaltungswert gehabt. Auch im diesen Teil findet man häufig im Hintergrund eine kleine Nebenhandlung. Wenn man sich grad nicht im Vordergrund sich nicht grad windelweich prügelt kann man sich ja das ja anschauen. Besonders die kleinen Animationen im Kampf und die Zwischensequenzen haben es mir angetan.
Die Spielperformance ist hier besonders gut. Kombos und Spielanweisungen lassen sich schnell eingeben und werden auch schnell ausgeführt. Man sieht hier so gut wie keine Verzögerung. Da kann das Spiel gegen einen schweren Gegner schneller vorbei sein als man gerne hätte.

Fazit:

Kindheitstraum ist wahr geworden. Die Integration von Tekken in das Street Fighter Gameplay ist ziemlich gut geworden. Ich kann das Spiel nur jedem Fan beider Seiten weiter empfehlen. Das Spiel macht einfach Spaß. Es kann durchaus sogar KULT werden.

5 Sterne ***** von mir
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Ich mach es kurz.

Das Treffen der wohl beiden größten Beat em ups der Geschichte ist ein Volltreffer. Egal ob man wieder was mit DLCs nachkaufen muss. Das Game macht Hammer-Bock. Lediglich ein paar Charaktere vermisse ich..(Blanka,Sodom). Werden aber bestimmt noch nachgereicht. Für mich als Beat em up Fan ist es sowieso ein muss.
Da ich mir eh kein Prügelspiel durch die Lappen gehen lasse. Jetzt fehlt nur noch
Mortal Kombat vs Soul Calibur und die Welt ist wieder in trockenen Tüchern.

Klare Kaufempfehlung !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2012
So, als SFler der ersten Stunde und Tekken Spieler der ersten Stunde gibts da so ein paar Mankos und paar Pros:

+ SF Chars sehr gut gelungen, alle Kombos und Moves wie gewohnt vorhanden.
+ Tutorial super gemacht, aber man wird nur mit einem SF Char eingewiesen
+ Viel Freischaltbares im Onlinemodus
+ Gem System

- Tekken Chars wurden kastriert bis ins Bodenlose, Hworang zum Beispiel kann gerade mal noch eine 3er Trittkombo, in Tekken 3 und nachfolgend habe ich ihn geliebt für seine schwere aber echt endlose Trittkombo mit insgesamt 16 Combos, mit der man teilweise die schwersten Gegener niedergeknüppelt hat oder nem Freund die Gesichtszüge entgleisen lassen hat.
- Online Modus mieserabel, es scheint auf der ganzen Welt nur 5 Chars zu geben, die gespielt werden: Ryu, Hugo, Vega, Sagat und Chun-Li. In 117 Matches habe ich nur diese 5 Chars auf der Gegenseite gesehen. Und alle mit derselben Taktik: Ryus Hadouken solange man erstmal defensiv ist, weil zieht ja auch beim Block Life ab. Sollte man bis dahin eine Bar voll haben, wird bei Nahkampf ne Quickkombo gezündet und gleich zum zweiten Char gewechselt, meistens Chun-Li oder Hugo. gegen Hugo ist kaum ein Kraut gewachsen, der erdrückt durch seine schiere masse mit Flugangriffen. Chun-Li die ganze Zeit Spining Bird Kick oder Lightning Legs. Sollte mal einer mit Vega anfangen, keine Sorge, ist schnell vorbei, weil Vegas langer Faustangriff mit Kralle trifft auf ner extremen Reichweite, also kaum Chance ranzukommen. Sagat no comment, sobald der ne Quick Kombo voll hat, ist das Licht schnell aus.
- Matchmaking etwas seltsam. Gestern gegen einen mit 79800 Kampfpunkten angetreten, ich habe immer noch 0 Punkte, da ich durch die FOTM Kombos der Gegner einfach nie zum Zuge komme.

Alles in allem eher enttäuschend, es ist eher ein Street Fighter nerfs Tekken und nicht Cross Tekken. Bin von Tekken Chars einfach was anderes gewohnt und habe schon Tekken Turniere gewonnen, aber nicht mit so verkrüppelten Chars wie hier. Street Fighter dasselbe, es gibt nur wenige Momente wo ich mein Advanced Arcade Board mal energisch weglege, bei dem Game hier steh ich kurz davor 180 Euro an die Wand zu werfen vor Frust weil es sowas von unbalanced ist im Onlinemodus, das es nicht mehr witzig ist.

Offline ist es super, mit Kumpels hier am zocken, alles SF Veteranen der ersten Stunden zu Arcadehallen und SNES Zeiten, mit den SF Chars spielt sichs wunderbar wie erwähnt. Die Tekken Chars rühren wir schon gar nimmer an, so verhunzt sind die.
1717 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2012
supor mehr könn ich net dazu sagn! dit is eines der bestn Spiele diesor Art. Ich hab dit Spiel ausjepackt und in die Playsi reingehaun und zack sofort aktion ! so ein Spiel brauch wohl jeder in seinem Haushalt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Das wichtigste zuerst Streetfigher X Tekken spielt sich ganz gemauso wie Streetfigher 4.
Nur das halt ein Tag Modus integriert wurde der es in sich hat und mit den Tekken Characteren nun auch um viele Kämpfer erweitert wurde.
Um die Neuerungen im Tag Modus zu erklären braüchte ich jetzt zu lange das überlass ich lieber anderen !
Offline werden sich viele Spieler sicher darüber freuen das man beim durchspielen des Arcade Modus für jede Figur ein kleines Filmchen und ein Intro zu sehen bekommt !!
Dann gibts noch einen Trial Modus wo man Combos lernen kann.
Online gibts wieder Ranking Match und Endless Battle !!
Cool bei Endless Battle kann man in 2 er teams spielen also haben hier 4 Spieler gleichzeitig ihren Spass .
Toll auch da man sich jederzeit selbst in den Ring befördern kann.
Die Grafik hat sich eigentlich nicht wirklich verbessert alerdings wurde der Speed etwas erhöht !
Neu ist auch das man seine Figuren ein bisschen individuell gestalten kann indem man an acht Stellen des Körpers die Farben verändern kann.
Sicher wird hier bald noch mehr verändern zu sein mit einem DLC . Deshalb ist wahrscheinlich auch in der Special Edition ein Arcade Automat enthalten der als Sparbüchse fungiert ;)
So kann man schon für neue Charactere und andere DLc sparen !

Inhalt der Special Edition:
Sparkassa in Form eines Spielautomaten (hat mir sehr gut gefallen und hab ich gleich während das Spiel instaliert wurde zusammen gebastelt ist aus masssiven Kunststoff)
Der Comic in grösse einer Ps 3 Anleitung ist mit seinen 14 Seiten nicht so der Burner wenigsten in deutsch.
Hier ist hinten auch der Code für die 45 GEMS !!
Für was die genau sind hab ich noch nicht ausprobiert aber man kann mit ihnen seine Kämfpfer aufwerten z.b. mehr Lebensanzeige,Geschwindikeit etc.
Leider hat der Karton einen fetten Fsk 12 Flatschen drauf aber ich werds überleben ;)
Das Spiel hat aber ein Wende Cover.

Es gibt aber auch negatives:
Im Online Modus bekamm ich im Ranking Modus nur 2 Gegner zu Gesicht kann aber daran liegen das ich gestern gespielt habe und das Spiel erst heute erscheint.
Das Spiel hat im Online Modus mit starken Soundproblemen zu kämpfen.
Patch wird sicher in ein paar Tagen draussen sein.

Fazit:
Mit diesem Spiel ist Capcom der ganz grosse Wurf gelungen und sie haben das meiner Meinung das beste Beat em Up aller Zeiten abgeliefert.

CROSS THE LINE
Update 1
Da jetzt schon viele Leute das Spiel haben macht der Online Modus jetzt echt viel Spass !!
Laüft sehr stabil und wenn man im Arcade Modus die Kampfanfrage aktiviert kommen neue Matches im Minutentakt zustande !!
Kein einziger Abbruch in ca. 100 Kämpfen sprechen hier Bände !!
Da kann sich Soul Calibur 5 eine dicke Scheibe abschneiden !!
77 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
das spiel hörrt sich erstmal gut an aber dann macht es doch kiene spaß mit dem combos its mir das alles zu einfach
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
Achtung Achtung wer denkt das spiel hätte irgent etwas mit tekken zu tun hat sich extrem geschnitten lasst euch nicht von den tekken fightern irritieren die lassen sich sogar garnicht so bedienen wie bei tekken! für mich war das eine derbe entäuschung als eingefleischter tekken fighter das spiel ist was für low budget fans vom spielpspass her richtig billig !!!!!!!!!!!!!
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)