Kundenrezensionen


170 Rezensionen
5 Sterne:
 (95)
4 Sterne:
 (38)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


92 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Notebook für Gamer und anspruchsvolle Kunden!
Ich habe mir den Acer Aspire 7750G zugelegt mit den Vorstellungen eines Notebooks, das sowohl für den Alltag und die Arbeit, wie auch zum Spielen der aktuellsten Games geeignet ist. Aufgrund der positiven Bewertungen und eigener Recherchen habe ich mich letztenendes dann mit Überzeugung für dieses Modell entschieden. Meine Ansprüche wurden wie erwartet...
Veröffentlicht am 24. Juli 2011 von Denis Sperling

versus
115 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Top Leistung ... Nicht ganz so gute Verarbeitung
Ich habe mir diesen Laptop im Mai 2011 zugelegt und nach 6 Monaten intensiver Nutzung möchte ich nun gerne mein Resümee abgeben.

Das Laptop ist An-sich ein gutes Gamerlaptop der sich vor anderen, auch teureren Laptops nicht zu verstecken braucht. Spiele wie crysis 1/2, CoD und Fallout new vegas laufen auf mittleren bis hohen Grafikeinstellungen ohne...
Veröffentlicht am 11. November 2011 von Lantasia


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

115 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Top Leistung ... Nicht ganz so gute Verarbeitung, 11. November 2011
Ich habe mir diesen Laptop im Mai 2011 zugelegt und nach 6 Monaten intensiver Nutzung möchte ich nun gerne mein Resümee abgeben.

Das Laptop ist An-sich ein gutes Gamerlaptop der sich vor anderen, auch teureren Laptops nicht zu verstecken braucht. Spiele wie crysis 1/2, CoD und Fallout new vegas laufen auf mittleren bis hohen Grafikeinstellungen ohne Probleme. Auch unter Volllast bleibt der Lüfter im Vergleich zu anderen leise. Auch Office- und Grafikanwendungen meistert dieser Laptop im Auslieferungszustand ganz hervorragend, nur mit dem Packen und Entpacken von größeren Archiven hat er so seine Probleme. Eine Speichererweiterung bei diesem Laptop auf 8 gb ist geraten. Das Display besticht durch seine größe und ist schick aufpoliert, leider jedoch nicht entspiegelt was an hellen und sonnigen Tagen einem ganz schön auf die nerven gehen kann. Der Akku hält bei mir leider nur max. 2 Std. und ist damit ein bisschen Kurzlebig. Die Tastatur ist nach meinen Erfahrungen ausreichend, 2000 Anschläge in 10 min macht Sie ohne Probs mit.

Ich gebe 2 Sterne Abzug weil das Gehäuse schlecht verarbeitet ist. Nach 6 Monaten hält bei mir die Ladebuchse das Ladekabel nicht mehr richtig. Der Steckplatz für das Netzwerkkabel wackelt und die linke Taste des Touchpadtes klemmt was auch sporadisch bei bestimmten Tasten der Tastatur vorkommt. Ich komme leider nicht mehr umhin, meinen Laptop in die Reparatur zu geben. Die Freundlichkeit des Acer-Kundendienst lässt zu wünschen übrig und auch ein Ersatzgerät wird einem nicht angeboten. Sie Reparaturzeit für diese kleinen Fehler nimmt eine Woche in Anspruch und Termine werden hier nicht gemacht. Wenn man also so wie ich auf das Notebook auch beruflich angewiesen ist, ist der Acer-Kundendienst ein NOGO und man sollte doch einen anderen Hersteller in Betracht ziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


92 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Notebook für Gamer und anspruchsvolle Kunden!, 24. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir den Acer Aspire 7750G zugelegt mit den Vorstellungen eines Notebooks, das sowohl für den Alltag und die Arbeit, wie auch zum Spielen der aktuellsten Games geeignet ist. Aufgrund der positiven Bewertungen und eigener Recherchen habe ich mich letztenendes dann mit Überzeugung für dieses Modell entschieden. Meine Ansprüche wurden wie erwartet nach der sehr schnellen Lieferung mehr als bestätigt. Die anfängliche Konfiguration des Windows 7 64-Bit Betriebssystems ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und erledigt sich praktisch wie von selbst und dann ist das Notebook auch schon betriebsbereit. Das Erstellen der 4 Recovery Disks ist nach dem starten des extra dafür angelegten 'Acer eRecovery Management' Programmes völlig übersichtlich und einfach zu Erledigen. Nach erfolgreicher Aktivierung steht einem die neueste Software von Microsoft zur Verfügung und bietet einem somit den komfortabelsten Rahmen zum Arbeiten. Insgesamt arbeitet das Notebook mit seinem Intel i5 Prozessor im Vergleich zu den Intel Prozessoren der ersten Generation wesentlich schneller, wodurch auch problemlos mehrere anspruchsvolle Programme nebeneinander laufen gelassen werden können ohne dass es für den Benutzer zu Einschränkungen in der Geschwindigkeit kommt. Wer nicht auf maximale Grafikeinstellungen beim Gaming verzichten möchte ist mit diesem Gerät ebenfalls bestens beraten! Auch neueste Spiele lassen sich problemlos auf höchsten Einstellungen mit flüssiger Grafikdarstellung spielen ohne dass man auf irgendein Feature verzichten müsste. Das Display mit 1600x900 Pixel überzeugt durch seine gestochen scharfe Darstellung und lässt sich bei Bedarf durch ein paar Tastenklicks heller oder dunkler stellen. Die Lautsprecher haben einen sehr guten Sound und durch die vorhandene Dolby-Software lässt dieser sich zwischen einem Film-, Musik- und Gamingmodus nochmals besonders spezifizieren. Für externe Datenträger stehen ein Multi-Card Reader, zwei USB 2.0, ein USB 3.0-Port und ein DVD-Super Multi DL Laufwerk zur Verfügung. Von außen ist das Gerät durch seine angeraute Oberfläche ziemlich resistent gegen lästige Fingerabdrücke und sonstigem Schmutz und sieht daher immer gut und gepflegt aus. Insgesamt bin ich mit meiner Wahl mehr als zufrieden und würde jedem, der Wert auf Qualität, Optik und Funktionalität legt, dieses Notebook auf jeden Fall empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


95 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Gerät, 23. Juni 2011
Habe mir den Laptop vor kurzem zugelegt.
Ich muss sagen bin schwer begeister von der Leistung.Display schön groß zum zocken.Genug RAM für jede Anwendung und der Quadcore i7 macht ordentlich druck.Dank der 120GB Intel SSD fährt der Rechner in 23 sek KOMPLETT hoch.mit allen progs in der sidebar und w-lan verbindung.Runterfahren geht in ca 9 sek locker vom Hocker.Aktuell spiele ich DNF ohne probleme in voller Auflösung in extra high dank der verbauten AMD 6850M mit 1GB eigenem Grafikspeicher.
Zudem habe ich festgestellt das ACER nicht den angegeben DDR3 1033mhz RAM verbaut hat sonder DDR3 1333mhz RAM verwendet was für den kunden ein klarer vorteil ist.Zudem wurde mein Laptop mit einem 9zellenAkku ausgestattet. Habe auch schon Modelle mit einem 6 Zellen Akku gesehen.
Dadurch reicht er für ca 7 std. im Energiespar Modus und Desktop betrieb.

Nun zum negativen:
Die Wärme abfuhr ist nicht das gelbe vom Ei. GraKa und CPU teilen sich einen Kühler und Lüfter....Das sagt eigentlich schon alles.Deshalb einen Stern abzug.
In einem Desktop Gehäuse wäre das der Tod der Komponenten. Da sollte sich ACER mal von anderen Herstellern was abschauen.Da gibt es lösungen in denen diese sachen extra gekühlt werde.
Habe es hinbekommen die CPU auf 96° aufzuheizen. Mal sehen wie lange das gut geht?
Leider sind nur 3 USB Anschlüsse vorhanden von denen einer ein USB 3 ist.
Im großen und ganzen aber ein sehr solider Gamer Laptop der beim Zocken aber ordentlich Kühlung benötigt damit er im Sommer nicht durch die Decke geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


104 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät zu einem fairen Preis., 8. Juli 2011
Von 
Christian Maassen (Münster, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Rechner nun seit einer Woche und bin sehr zufrieden damit, dass obwohl ich von meinem MacBook nun echt verwöhnt bin. Für rund 1.200€ einen Mobilrechner, mit einer solchen Ausstattung zu finden, ist schon ein Glücksfall. Zunächst war ích ein bisschen skeptisch, da ich die Verarbeitung des Acer Notebooks, von meinem Vater noch allzu gut in Erinnerung habe, die gefiel mir gar nicht. Aber das Aspire 7750G Macht echt eine gute Figur. Der Deckel ist vielleicht nicht der verwindungssteifste, aber wenn man ihn in der Mitte anfasst, oder an beiden Seiten, dann ist das unerheblich. Der Rest des Gehäuses ist solide genug. Der Monitor ist wirklich gut, er ist schnell und bietet briliante Farben, bei guter Helligkeit. Dem ein oder anderen mag es nicht gefallen, dass es ein "glossy Display" ist, aber aufgrund der guten Farbdarstellung habe ich an gerade diesen meinen Gefallen gefunden.

Die SSD Festplatte ist eine Wucht, das System startet unverschämt schnell, gemessen habe ich keine Zeiten, aber es ist wirklich flott. Genau so ist es beim herunter fahren. 8GB RAM sind auch eine Hausnummer, mit der man gut leben kann, bei Bedarf kann man den Speicher auch verdoppeln. Da der Rechner aber nur über zwei Speicherbänke verfügt, muss man dann aber in jedem Fall den alten Speicher entfernen. Ich kann im Übrigen auch bestätigen, dass 1333er Speicher verbaut wurde.

Das Trackpad könnte etwas größer sein und die Gesten könnte man anders gestalten, aber hier bin ich vom Mac auch verwöhnt.

Die Tastatur ist wirklich gut, man kann darauf prima mit zehn Fingern schreiben, ohne dauernd die falschen Tasten zu erwischen. (Anders als bei dieser, externen Tastatur) Der Akku ist, überraschender Weise stark genung, um mit dem Notebook einige Stunden, getrennt vom Stromnetz, zu arbeiten.

Bei wird der Rechner sicherlich warm und bläst die aufgeheiizte Luft auf der Linken Seite heraus, was den "WASD" Spielern, auf Dauer, eine warme Linke bescheren dürfte, aber ich bin erstaunt, wie leise das Gerät auch unter Vollast bleibt. Die vom Vorrezensenten genannten 96°C CPU Temperatur machen mir hingegen keine Sorgen, das sind normale Betriebstemperaturen, die ein Prozesseor aushalten können muss.

Alles zusammen gerechnet, bin ich von dem Rechner positiv überrascht und habe viel Freude daran. Eigentlich als "Gaming-Notebook" gekauft, fange ich auch an, damit zu arbeiten.

Einzig ist es schade, dass Acer dem Rechner keine Datenträger beilegt, sondern mit versteckten Partitionene arbeitet, so dass ich mir den Betriebssystem Datenträger erstellen und die Treiber selber brennen muss, bevor ich dann die Versteckten PArtitionen dem System zuführe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Acer 7750g - ein modernes, schnelles Notebook zum fairen Preis., 13. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Notebook seit 5 Tagen und habe es bereits ausgiebig getestet. Im vorab möchte ich gleich sagen, dass ich das Notebook nicht für's Gaming einsetze.

Kurz gefasst:

+++ Durch SSD ist ein sehr schnelles Starten von Programmen und System möglich, sehr schnelles Installieren! Windows startet innerhalb von 20 Sekunden!
++ Ein Hammer Akku! Hält bei mir bei normaler Nutzung (PS, Surfen usw.) 4-6 Stunden.
+ Ein langer Stromkabel, geschätzte 3.5m-4m.
+ Ein angenehmes schlichtes Design mit rauher Oberfläche (war mir wichtig, da ich keinen Bock habe ständig irgendwelche Kratzer auf lackierten Flächen zu entdecken und jedes Mal ein Tuch bei sich tragen, um die Fingerabdrücke wegzuwischen)

- Leider gibt es keinen matten Display, scheint aber wohl Trend zu sein.

Im Groben und Ganzen ein sehr ordentliches Notebook. Auf der SSD sind es noch ca. 60GB frei, was dort das Installieren von Programmen ermöglicht. Das empfehle ich auch, denn das Starten von Programmen macht dann richtig Spaß! Also Schluss mit der Warterei! :-)

Das Notebook kriegt von mir eigentlich 4,5 Sterne (0,5 Sterne Abzug, da es keinen matten Display gibt), aber da es nicht möglich ist mit 4,5 Sternen zu bewerten, gibt es von mir 5*!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die 4 Generation, 26. September 2011
Von 
Das Acer Aspire 7750G- Notebook ist für mich der Renner! Die geballte Elektronik für diesen Preis ist einfach Klasse. Die 120GB SSD machen dem Gerät das letzte "i-Pünktchen" auf die ganze Ausstattung. Bei mir hält es DAS, was versprochen wird. Ich benutze es bei meiner Arbeit in Grafik-, Photo- und Webdesign und läst mir nebenbei auch noch ein wenig Platz, ein Spielchen im Internet zu machen. Mit diesem Notebook habe ich mein Büro ohne Aufstand meiner "besseren Hälfte" ins Wohnzimmer verlegt. Selbst eine geringe wlan-Stärke, hervorgerufen durch bauliche Maßnahmen des Hauses, beeinträchtig das Surfen durchs Internet nicht. Da kann man bei ihm nur sagen: der Preis ist heiß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Leistung für einen kleinen Preis, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Acer Aspire 7750G-52458G50Mnk (17,3") mit Intel Core i5 2450M Prozessor, einer Radeon HD 7670M Grafikkarte, 8GB RAM & einer 500GB Festplatte ist ein Multimedia-Notebook der Mittelklasse, dass somit vor allem durch das vergleichsweise helle 1600 x 900 HD+ Display (glänzend), ausreichend Arbeitsspeicher und eine gute Grafikkarte mit 2GB Videospeicher, eine hochauflösende Webcam und virtuellen Surroundsound überzeugt.

PRO/ STÄRKEN

Optik
- Das Notebook SIEHT ANDERS AUS als auf den Amazon-Artikelbilder!!! Denn dort handelt es sich um ein Modell, dass minimal anders aussieht, meiner Meinung nach optisch weniger ansprechend. Während es auf den Amazon-Bildern so wirkt, als wäre das Notebook aus langweiligem schwarzen Plastik verarbeitet, so ist es in Wirklichkeit jedoch eine Kombination aus schaffiertem grauen Plastik ('Carbon-Look') rund um die tastatur und Klavierlack-Look (über der Lautsprecherleiste und ums Display).
--> Sprich: Das Notebook sieht in Wirklichkeit viel besser aus, als es auf den Artikelfotos dargestellt wird!! (Ich habe deshalb Originalfotos vom Notebook gemacht und hochgeladen, dort werden die Unterschiede deutlich!)

Verarbeitung
- Hier hat Acer im Vergleich zu Vorgängermodellen (wie dem Extensa, den ich vorher besaß) deutliche Fortschritte gemacht. Um den Preis für den Kunden zu reduzieren wird das Chassis zwar weiterhin nur aus Plastik hergestellt, aber dieses ist ausreichend dick, knarzt nicht und fühlt sich dennoch recht edel an. Das Laufwerk schließt angenehm knackig, man hört es einrasten und es hat kein Spiel.

Arbeiten / Lautstärke / Bedienung
- Das Notebook ist im Normalbetrieb kaum zu hören, wird es nach längerer Zeit etwas wärmer oder spielt man Spiele bzw. schaut Videos, schaltet sich hin und wieder ein Ventilator ein, der jedoch ebenfalls eine sehr dezente unaufdringliche Lautstärke hat (kein Vergleich zu dem ohrenbetäubenden Lärm meines Vorgängers, der nach 2 Jahren Gebrauch auch noch richtig heiß wurde)
- Die Chiclet-Tastatur ist einfach wunderbar zum Schreiben. Die Tasten sind komplett flach und getrennt voneinander, haben einen angenehmen Druckpunkt und machen kein all zu billiges Geräusch beim Tippen. Nicht Selbstverständlich: Das Notebook hat einen Zahlenblock. Außerdem kann mit den Function-Taste Pos1, Bildhoch, Bildrunter, Ende alternativ als Play/ Pause, Stop, Titel vor, Titel zurück für z.B. iTunes, Spotify, Media Player genutzt werden. Durch die 17,3" Größe liegen die Handballen angenehm auf und man hat nicht das Gefühl vom Notebook 'abzurutschen'.
-Das Tochpad ist sehr angenehm zu bedienen, es wird nicht ausversehen betätigt (wie bei anderen Laptops) und hat an der Seite eine Scrolleinheit, die durch einen eingravierten Strich makiert ist. Somit wird diese ebenfalls nicht ausversehen bedient
- Die hochauflösende Webcam mit entsprechender Software funktioniert einwandfrei und flüssig

CONTRA/ SCHWÄCHEN

Akkulaufzeit
- Der Akku hält bei voller Helligkeit und normalen Tätigkeiten wie Surfen, Office, Musik hören... um die 2 1/2 Stunden. Da gibt es sicherlich bessere Akkulaufzeiten bei vergleichbaren Modellen anderer Hersteller. Das Netzteil ist ziemlich groß (doppelt so groß wie gewöhnlich), lässt sich aber dennoch überall hin mitnehmen.

Vorinstallierte Programme
- Das Acer Notebook ist mit einigen vorinstallierten, teilweise lästigen Programmen versehhen. Dazu gehört z.B. eine McAffe Testversion, die ständig zum Kauf zwingen will, eine Spieleanwendung von Acer, ein eBay-Desktopsymbol, sowie ein spezielles Acer-Design für Win7. Diese Programme sind jedoch schnell deinstalliert.

ALLGEMEINES

Beim Kauf sollte man vor allem darauf achten, ob dieses Notebook auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Für jemanden der gerne viele Mutlimediaanwendungen gleichzeitig laufen lässt, viel Wert auf ein hochauflösendes Display legt, hin und wieder ein aktuelles Spiel mit flüssiger Grafikleistung spielen möchte und ein großes Display bevorzugt, ist das Acer Aspire 7750G optimal. Wer jedoch lieber ein mobileres, leichteres Modell mit längerer Akkulaufzeit für Unterwegs benötigt, auf dem er nicht unbedingt eine Auflösung von 1600 x 900 benötigt und keine Spiele spielt, der sollte definitiv zu einem günstigeren Modell greifen, dass diese Anforderungen erfüllt.

glänzendes Display vs. mattes Display
- Die meisten Notebooks haben heutzutage ein glänzendes Display, dieses überzeugt vor allem durch helle & brilliante Farbwiedergabe, ist aber sehr anfällig für Spiegelungen und somit gerade draußen bei Sonnenschein oft problematisch. Wer viel unterwegs ist sollte somit eher ein mattes Display wählen, während der Nutzer, der sich den Standort seines Notebooks zu Hause aussuchen kann und nur gelegentlich unterwegs ist, sicherlich mehr Spaß an einem glänzenden Display hat.

FAZIT

Das Acer 7750G in dieser Ausführung ist preislich kaum zu schlagen. Wer über die vergleichsweise geringe Akkulaufzeit und die Verwendung von Plastik für das Chassis hinwegsehen kann, aber nicht auf Leistung und Unterhaltung der neusten Generation verzichten möchte, der ist mit diesem Notebook gut bedient!

NACHTRAG: Nach nur 3 Monaten war der Arbeitsspeicher defekt. Von jetzt auf gleich nur noch 'Blue-Screens' und das Notebook ließ sich nicht mehr hochfahren. Der Arbeitsspeicher wurde zwar anstandslos vom Hersteller ausgetauscht, aber der Defekt hat mich einen teuren Anruf bei der Acer-Hotline (1€ pro Minute), Zeit für den Garantieantrag, sowie Datenverlust und eine Woche ohne Computer gekostet. Bei einem hochwertigeren Produkt wäre dies ggf. nicht passiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin sehr zufrieden..., 26. Dezember 2011
Ich habe lange nach einem 17" Notebook gesucht, welches sehr schnell arbeitsbereit ist und eine große Festplatte besitzt.
Nach ausführlichem Studium von vielen Kommentaren habe ich mich für das Acer 7750G entschieden...
Vorausschicken muss ich, dass ich kein Gamer bin, sondern das Gerät als Desktop-Ersatz für die Bearbeitung meiner Fotos sowie für Internet und Office-Anwendungen nutze.

Für meinen Anwendungsbereich bin ich sehr zufrieden, das Gerät ist durch die Flash-Platte in rd. 20 sec. arbeitsbereit. Das Umschalten von Lightroom in Photoshop sowie dortige rechenintensive Anwendungen gehen richtig fix. Der Akku hält richtig lange, Geräusche und Wärmeentwicklung sind gering...

Die Stabilität des Gehäuses und des Bildschirms ist nicht so hoch, wie bei meinem früheren Notebook - aber ich gehe damit pfleglich um, sodass mich das nicht stört.

Gekauft bei Amazon - eine klare Empfehlung hinsichtlich Preis/Leistung.

Gerhard
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät für den Preis, 21. April 2012
Von 
Nachdem mein HP Notebook nach nur 4 Jahren sich verabschiedet hat.
Also ab auf der Amazon Seite und nach einem neuen Lappi ausschau gehalten.
Im Vergleich viel der Acer 7750G im Preis Leistung am besten aus.
Nach 2 Tagen habe ich ihn dann bestellt.
Gestern ist der Acer bei mir angeliefert worden.
Voller Vorfreude den Lappi ausgepackt und angeschlossen.
Jetzt nur noch ein Paar Daten eingeben und es kann losgehen.

Als erstes habe ich über der Windows Sytemsteuerung das Komplette System auf DVD gesichert!!
Was sich Später auch als weise Entscheidung heraustellte.

Der Acer ist sehr schnell,mindestens Doppelt so schnell wie mein alter HP Lappi...:-))
Das DVD Laufwerk nimmt alle Rohlinge ohne Probleme an,und ist sehr leise.
Das System erreicht einen Gesamtindex von 5,6(von Möglichen 7,5) unter Windows 7 was für einen Notebook gut ist.
Die Tastatur fühlt sich ganz gut an.
Das Mauspad ist gewöhnungsbedürftig,habe mir direkt eine Externe Maus dazugekauft.

Heute Morgen habe ich den Lappi angemacht und es erscheint die Meldung Bootmrg failed!!!
Ups was ist den das dachte ich voller schrecken.
Erst mal im Bios nachgesehen ob die Festplatte drinne ist.
Dort stellte ich fest das die Festplatte am letzter Stelle stand?? warum die das gemacht haben weiss ich auch nicht.
Also erst mal die HD an erster Stelle gestellt und CD Room an 2 Stelle.
Rechner mit Recovery DVD Gestartet und das Sytem reparieren lassen.
(Bitte als erstes eine Recovery DVD erstellen!!)

Jetzt läuft wieder alles wie am anfang.

Jetzt zu den Punkten wo man gegenüber Teuren Modellen abtrieche machen muss.
Bei meinen alten HP der vor 4 Jahren 1400 Euro gekostet hatte konnte man am Gehäuse die Lautstärker regeln,Wlan einschalten,und viele andere Funktionen betätigen.
Finde ich aber nicht schlimm weil man ja alles auch über Win7 einstellen kann.

Was sehr schade ist das mittlerweile alle Hersteller ihre Geräte ohne CD oder DVD ausliefern.
Eine Recovery CD müsste eigentlich immer dabeiliegen,weil nicht jeder weiss wie man eine erstellen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut überzeugend, 26. November 2011
Habe mir diesen Laptop mit der Prämisse gekauft, einen Laptop auf dem "neuesten Stand" besitzen zu wollen. Und ich muss sagen er hat mich begeistert und seine Erwartungen vollerfüllt!

Meine positiven Erfahrungen:

- sehr schneller Startvorgang
- sehr schnelle Rechenleistung
- lässt aktuelle Top-Games in höchster Auflösung ruckelfrei spielen
- ausreichende Speicherkapazität
- Blu-Ray-Laufwerk
- brilliantes, großes Display (jeder der Angst vor einem glänzendenDisplay hat, dem kann ich Entwarnung geben. klasse Farbdarstellung, und bei richtigem Aufstellen keine Spiegelungen)
- verfügt über alle gängigen und benötigten Anschlüsse (auch hdmi und USB 3.0)
- extremst leise (dank ssd-festplatte ist beim surfen oder jeglichen Anwendungen, welche auf dieser gespeichert sind NICHTS! zu hören)

Meine (eher) negativen Erfahrungen:

- das Office-Paket ist nur eine (wenn auch vollwertige) Test-Version (vllt. hab ich die Beschreibung auch zu schlecht gelesen, aber ich fand, es kam daraus nicht heraus... musste also noch nachgekauft werden)
- die Tastatur ist (wie wohl schon oft bemängelt) gewöhnungsbedürftig, jedoch nicht so schlimm wie so oft beschrieben finde ich

... sonst fällt mich nichts negatives mehr ein, der Laptop hat mich einfach überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen