Kundenrezensionen

33
3,6 von 5 Sternen
Philips SHE7000WT/10 In-Ear-Kopfhörer mit austauschbaren Kappen / weiß
Farbe: weißÄndern
Preis:13,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2013
Ich besitze die SHE7000 seit inzwischen ca. 3,5 Monaten. Gekauft hatte ich sie eigentlich kurzfristig für eine Bahnfahrt, weil ich meine Sonys verloren habe und mir In-Ears mit mehr Bass gewünscht habe. In dieser Hinsicht sind die Ohrhörer leider über das Ziel hinausgeschossen, aber dazu gleich mehr.
Als Abspielgerät verwende ich unterwegs ein Samsung Galaxy S2 mit dem PowerAmp Player, auf dem PC habe ich eine Soundblaster X-Fi Titanium mit sehr gutem Klang. Als Referenz verwende ich die AKG K-271 Pro II am PC für ca 120€, sehr passable ohrumschließende Kopfhörer mit äußerst neutralem Frequenzgang.

Verarbeitung [3/5]
====
Die Kabel sind ok, Kabelgeräusche treten damit so gut wie nicht auf. Der 3,5mm-Klinkenstecker ist gewinkelt und sehr kompakt, bisher habe ich hier keine Beanstandungen. Ein verschiebbarer Clip verkürzt die Separation der beiden Kapseln und erlaubt weitestgehend verknotungsfreies Aufwickeln, allerdings könnte das Verschieben langfristig die Isolation des Kabels abnutzen. Die Hörerkapseln sind ok, bei meinen SHE7000 ist die Endkappe aus metallisch-verchromt ausgeführtem Plastik, dort hat sich die Oberfläche bereits teilweise wie bei billigen Duscharmaturen abgelöst, darunter kommt gelb-transparenter Kunststoff zum Vorschein - hässlich! Immerhin funktionieren sie noch und angesichts des Preises will ich jetzt nicht meckern, das ist allerdings erst der Stand nach 3,5 Monaten bei Benutzung vor allem unterwegs ohne sportliche Aktivitäten.

Tragekomfort [4/5]
====
Leider sind die mitgelieferten Polster für mich als recht großem Mann recht groß ausgefallen, die kleinen passen gerade eben, bereits die mittleren sind unangenehm groß und erzeugen starken Druck. Dafür dichten sie den Gehörkanal nahezu optimal ab, Umgebungsgeräusche kann man dann kaum noch wahrnehmen. Das Kabel ist für den Transport des Players in der Hosen/Jackentasche fast ein bisschen zu lang, eine Aufwickelmöglichkeit zum Verstellen am Kabel wie bei Sony sucht man hier vergeblich. Der linke Hörer ist durch Pins auch blind zu ertasten - praktisch.

Klang [2/5]
====
In der wichtigsten Disziplin liegt leider auch die größte Schwäche der In-Ear-Kopfhörer, ich kann gar nicht verstehen, wieso hier bisher kaum einer gemeckert hat. Sogar angesichts des günstigen Preises sind diese Hörer eine Beleidigung der Ohren. Ich habe die Hörer mit sehr unterschiedlicher Musik (Metal, Rock, Pop, Klassik, Soundtracks) und Hörbüchern getestet.
Der Frequenzgang ist sehr ungleichmäßig, Bässe dominieren alle anderen Töne, wobei diese vor allem eher dröhnen als "kicken" und entsprechend matschig klingen. Demgegenüber fällt gerade der für Gitarrenklänge und Gesang/Stimme wichtige mittlere Frequenzteil stark ab, wobei spitze Höhen wiederum unangenehm stechend wirken. Ich habe mir den Frequenzgang mit dem Programm "RoomEQ" und einem kalibrierten Mikrofon einmal näher angesehen, dieser bestätigt meine subjektiven Eindrücke. Dies gilt leider sowohl für das Smartphone als auch für die Referenz am PC.
Aufgrund der niedrigen Impedanz fallen sie an herkömmlichen Anschlüssen sehr laut aus, am PC musste ich auf 1-2% abregeln, damit sich meine Trommelfelle nicht verflüssigen.

Selbst mit einem Equalizer oder DSP, wie er im Poweramp Player oder diversen DSP-Apps sowohl auf dem Android-Handy als auch dem PC existieren, kann man den SHE7000 ihre extreme Basslastigkeit nicht nehmen.
Ich bin bei weitem kein Audiofreak und ich habe zu diesem Preis ohnehin nicht viel erwartet, aber diese Leistung ist unentschuldbar - setzen, sechs.

_____
FAZIT [2/5]
====
Alles in allem kann ich von den SHE7000 selbst den preisbewusstesten Käufern nur abraten. Der unterirdische Klang enttäuscht selbst anspruchsloseste Zeitgenossen. Die Haltbarkeit nach 3,5 Monaten lässt für die nähere Zukunft auch nicht viel erwarten, schon jetzt zeigen sich deutliche Verschleißerscheinungen. Einzig das geringe Ausmaß an Kabelgeräuschen könnte den einen oder anderen Sportler überzeugen.

Pro:
+ Clip vermeidet Knoten im Kabel
+ wenig Kabelgeräusche
+ Preis
+ blind ertastbarer linker Hörer

Neutral
o Kabel etwas lang für mobilen Einsatz
o geringe Impedanz => hohe Lautstärke (Vorsicht Gehörschaden!)
o schon mittlere Ohrpolster für mich zu breit

Contra:
- Klang MISERABEL! (s. oben)
- Verschleiß nach durchschnittlicher Verwendung
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2012
Hier die Alltagserfahrungen eines nicht-high-end-users:

um ehrlich zu sein, ich habe bei 20€ Kopfhörern nicht viel erwartet - ich besitze auch portable Kopfhörer (in-ears) die das 5-fache Kosten.

Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck, zur Langlebigkeit kann ich leider nicht viel sagen, da ich die Kopfhörer ca. 10 Tage in Betrieb habe. Von weißen Kabeln kann ich nichts erkennen, da scheint es auch ältere Versionen zu geben. Meine sind vollkommen schwarz und scheinen robust.

Ich habe große Probleme mit in-ear- Kopfhörern, da die meisten wie von selbst wieder herausfallen (Jogger kennen das). Hier passen die mitgelieferten Aufsätze sehr gut, man hat aber auch alternative Aufsätze zur Verfügung- ist aber absolut individuell!

Zum Sound: Guter Bass, aber nur wenn die Kopfhörer exakt den Gehörgang abdichten (man muss sie also ein Stück ins Ohr hineindrücken). Ist bei vielen Modellen dieser Art Vorrausetzung, aber ich hatte wie angedeutet Glück mit den Aufsätzen. Musik klingt dennoch nicht wirklich bassdominiert, und die Mitten und Höhen sind super aufgelöst. Facetime und Youtube (=Stimmen) klingen natürlich. Das Klangbild kommt nicht an andere (teurere) in-ear-Geräte heran, aber die Philips SHE7000 sind dennoch zu meinem ständigen Begleiter der letzten Tage geworden! Für den normalen User werden sie absolut zufriedenstellend sein - wie gesagt bin ich weder DJ noch high-end-User.

Bei meinen 100€-in-ears habe ich trotz besseren Klanges dasselbe Problem mit den Kabeln - Berührungen werden sofort mit Geräuschen quittiert, das sollte dem Käufer bewußt sein.

Alles in allem kann ich diese Kopfhörer nur maximal Bewerten, wenn es um das Preis-Leistungsverhältnis geht. Der Ton unterliegt meinen high-end-in-ears nicht deutlich genug, und die Verarbeitung ist bisher hervorragend. Selbst wenn sie in einigen Wochen im Alltagsgebrauch kaputt gehen sollten, würde ich sie mir wieder zulegen - bei 20€ jederzeit!

Absolute Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Februar 2014
Da ich meine Samsung-Kopfhörer vor einer Woche verloren hatte (mit denen ich übrigens recht zufrieden war), mussten natürlich neue her. Also ging ich gestern zum Saturn und dieses Produkt fiel mir gleich ins Auge. Ich also mit dem Handy auf Amazon und mal Bewertungen angeschaut..
Diese waren überwiegend positiv, vor allem was den Klang betrifft. Immerhin kann man in der Preisklasse ja nicht all zu viel erwarten. Einzig zwei Bewertungen hab ich auf die schnelle gelesen, die nicht ganz so positiv waren. Diese sprachen von "metallischem Klang" und dass es "scheppern" würde. Überzeugt von der Mehrheit ignorierte ich diese und kaufte die Kopfhörer.
Leute. Lasst es mich für alle klar machen. Diese schlechteren Rezessionen hatten recht! Ich war total enttäuscht. Sogar solche 10 Euro Schrottteile, die ich mal hatte, haben einen umfangreicheren Sound. Bei hoher Lautstärke hört man es förmlich krächzten, was bei leiseren Tönen aber nicht unbedingt besser ist. Der "Bass" ist ein Witz und besteht lediglich aus dieser metallischen Überlagerung, die ich bei allem Bemühen mit keinem Equalizer in dem Griff bekomme habe. Es ist keine normale Musik damit zu genießen.
Alles Gute, was ich über den Sound sagen kann ist, dass bei Musik, die tatsächlich auf Bass ausgelegt ist, das Scheppern nicht sonderlich auffällt bzw. manchmal sogar ganz gut klingt. Zu Deutsch, Rammstein kann ich noch genießen, den Rest eher weniger.
Darum gibts auch zwei Sterne, statt nur einem (den ich eigentlich geben wollte). Es sind Bass-Kopfhörer und mit bereits vorhandenem Bass können sie relativ umgehen. Steht ja nirgendwo was von umfangreichen Klang, nur von Bass. Schön reingefallen. Das Geld wert waren sie jedenfalls nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Mai 2013
Keine der Qualitäten laut Produktbeschreibung trifft auf mich zu:

... effiziente Lautsprecher

Nicht sehr effizient. Ich muss die Lautstärke meines MP3-Players auf 80% stellen, damit was raus kommt. Bei meinem alten Headset genügte 30%. Die Folge hier ist unnötig hoher Stromverbrauch.

... für einen klaren Sound mit Bass

klar ist der sound, aber der Bass fehlt bei mir völlig.

... Perfekter, dichter Sitz im Ohr schützt vor Geräuschen von außen

Jedes Ohr ist anders. Ein Headset, welches generell perfekt und vor allem dicht sitzt, gibt es nicht. Bei mir saß es jedenfalls schlecht und nicht dicht - daher wohl auch der Mangel an Bass.

... Besonders kleines InEar-Design für einen bequemen Sitz

ja, klein ist er, aber das führt bei mir nicht zu bequemem Sitz. Er fällt ständig raus, denn ich kann ihn nicht tief genug ins Ohr einführen. Meine alten Hörer waren wesentlich größer, aber sie hatten seitliche Rüssel für die Hörmuscheln, das ließ sich wesentlich besser tragen. Die SYSTEM-S In-Ear waren (für mich!) erstaunlich gut, trotz des niedrigen Preises.

... 3 austauschbare Gummikappen für optimalen Halt in jedem Ohr

keines der drei Kappen-Sets brachte bei mir einen zufriedenstellenden Sitz.

Ein Lob an Amazon, und ein extra Stern wegen der schnellen, unbürokratischen Rückabwickling.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Dezember 2013
Nachdem meine normalen Kopfhörer viele Jahre durchgehalten haben, jedoch die Laustärke zu gering war, habe ich mich nach In Ear-Kopfhörern umgeschaut. Da aufgrund der Tatsache, dass sie tiefer im Ohr sitzen, auch die Lautstärke größer sein sollte. Dies ist bei den Phillips-Kopfhörern hier auch der Fall. Das ist dann leider aber auch das einzig Positive.

Es fängt schon einmal damit an, dass keiner der drei Aufsätze in den drei mitgelieferten Größen gepasst hat. Sie rutschten nach wenigen Sekunden raus. Auch mehrmaliges Probieren hat nichts gebracht. Erst als ich von jemandem andere Aufsätze von einem anderen Hersteller bekommen habe, hielten die Kopfhörer auch.

Der Sound, der mich dann jedoch erwartete, war miserabel. Es schepperte in allen Tonlagen. Auch Einstellungen im Equalizer des MP3-Players brachten keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Ob auf der Straße oder zu Hause, wo es leise ist, das Scheppern war deutlich zu hören. Selbst vom angepriesenden Bass war kaum etwas zu hören.

Jetzt kann man natürlich sagen, dass man bei Kopfhörern für 15€ nicht viel erwarten kann. Wenn ich jedoch normale Kopfhörer vom gleichen Hersteller für 10€ kaufe und schon beim ersten Hören eindeutig merke, dass der Sound um Welten besser ist, dann muss ich die schlechte Qualität der In Ear-Kopfhörer nicht verstehen.

Für mich leider ein absoluter Fehlkauf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2012
Ich benutze die In-Ear-Kopfhörer fast ausschließlich beim Sport. Die SHE7000/10 von Philips sind nunmehr mein viertes Paar. Dank unterschiedlich großer Gummikappen konnte ich auch diese Hörer perfekt an meine Ohren anpassen. Sie sitzen bombenfest und fallen auch beim Laufen nicht raus.

Außengeräusche werden bauartbedingt gut gedämpft; Mitmenschen werden nicht belästigt. Mit abgewinkelten Steckern wie hier habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht. Die Länge des Kabels ist optimal, durch die gummiartige Ummantelung ist es sehr flexibel und verknotet nicht so leicht.

Klanglich bin ich angenehm überrascht, wie viel man hier für relativ kleines Geld bekommt. Ich höre überwiegend Rock/Pop/Soul/R&B und auch mit gedrosselter Lautstärke macht das Teil richtig Spaß, eine gewisse Bassbetonung kann nicht verleugnet werden, ist aber genau nach meinem Gusto. Insgesamt ein gelungenes Teil und bei dem Preis gibt es volle Punktzahl.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2012
Nachdem ich mir die Kopfhörer aufgrund von guter Beurteilungen gekauft habe und über den günstigen Preis überrascht war, wurde meine Skepsis zur Qualität für einen so günstigen Preis sehr schnell in Luft aufgelöst.

Die Kopfhörer haben aufgrund der unterschiedlich großen Kappen (im Lieferumfang enthalten) einen sehr guten Tragekomfort und passen in jedes Ohr.

Durch die gute Passform werden Aussengeräusche sehr gut abgeschirmt, so dass man auch bei mässiger Lautstärke eine gutes Musikerlebnis erfährt.

Die Wiedergabe der Töne ist sehr gut. Ob hohe Töne oder tiefe Bässe man erlebt einen sehr guten Hörgenuss. Auch bei voller Lautstärke entstehen keine störenden Verzerrungenoder unschöne Töne.

Über alles kann ich nur den Kauf empfehlen und man hat hier Kopfhörer mit einer sehr hohen Qualität zum günstigen Preis. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juni 2012
Da ich sehr empfindliche Ohren habe ist das mit den Kopfhörern immer ein Problem. Wenn der Stöpsel zu hart ist, dann beginnen die Schwerzen im Ohr nach ca. 5 Min. Der Philips SHE7000/10 ist seit sehr langer Zeit der erste Kopfhörer, denn ich ohne Probleme tragen kann. Benutze ihn viel beim Sport. Was soll ich sagen es mach wieder richtig Spass Musik zu hören. Auch die Kabel sind angenehm flexibel und nicht so starr wie manch andere. Der Klang ist wundervoll. Auch nach aussen dringt nichts, dadurch werden meine Mitmenschen nicht mehr gestört, wenn ich die Musik mal aufdrehe. Also ich kann das Produkt nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Juli 2012
Ich nutze die Kopfhörer primär um mich morgens und abends beim Radfahren, zur Arbeit und zurück, mit Musik berieseln zu lassen. Dabei höre ich Musik oder Radio (Nachrichten), bei nicht allzu hoher Lautstärke.(Möchte ja noch alles vom Straßenverkehr mitbekommen) Somit fiel meine Wahl auf InEar Kopfhörer, die die Musik/Sprache direkt in Ohr beschallen und gleichzeitig ein bisschen gegen Außengeräusche abdichten.

Verpackung/Lieferumfang
Zwar öffnet man die Verpackung nur einmal, aber wenn bei diesen Plastikverpackungen man sich das erst mal gleich verletzt, kann das den Spaß an der Sache direkt verderben. Die verschweißte Plastikverpackung ließ sich sehr gut auf der Rückseite durch eine Perforation öffnen. Neben den Kopfhören, ist im Lieferumfang noch eine kurze Beschreibung und 2 Paar Gummiaufsätze (für unterschiedliche Ohrgrößen) enthalten.

Verarbeitung/Eigenschaften
Die Verarbeitung macht einen guten und zu erwartenden Eindruck. Ich denke, so wie man es von Philips kennt. Der neunzig Grad abgewickelte Stecker ist relativ schmal, was aber für Benutzer mit Smartphones und Hülle entgegenkommt. Der Sitz und Kontakt des Steckers in meinem Smartphone, mp3 Player oder am PC ist sehr gut. Das Kabel hat eine ungefähre Länge von 120 cm . Nach 75 cm teilt sich das Kabel in die beiden Kopfhörerseiten auf. Die Umhüllung des Kabels ist sehr weich und flexibel. Auch werden beim Kontakt mit dem Kabel keine störenden Geräusche eingeleitet, wie es bei anderen festeren Kabeln der Fall ist. Über die Haltbarkeit kann ich nach so kurzer Zeit nichts sagen, nur bei vernünftiger Benutzung, sollte es zu keinen Kabelbruch kommen. Auch der Stecker macht einen soliden Eindruck. Persönlich habe ich nur bedenken, dass es durch die hohe Flexibilität, zu Verknotungen kommen kann. Aber jeder kann ein bisschen beim Handling aufpassen. An den Kopfhörern selber gibt es nichts auszusetzten.

Tragekomfort
Die leichten und kleinen Kopfhörer lassen sich gut tragen. Bei mir sitzen die normalen Gummiaufsätze sehr gut im Ohr und drücken nicht. Die Abdichtung der Ohren, ist für mich optimal. Es wird die Umgebung etwas gedämpft, aber trotzdem kann man noch etwas um sich herum wahrnehmen. Durch den tiefen Sitz im Ohr, werden auch keine Fahrgeräusche beim Radeln erzeugt. Nettes Detail finde ich die Markierung mit den drei Punkten des linken Kopfhörers. Somit kann ich direkt ertasten welcher auf welche Seite gehört. Hatten alle meine Philips Kopfhörer bis jetzt und ich habe mich dran gewöhnt.

Klang
Der Klang ist gut (kein schrebbeln wie bei Billigkopfhörer) nur im Bass Bereich sind die Kopfhörer ein bisschen schwach, aber durch verstellen des EQ kann man noch was rausholen. Ich kann sehr gut bei geringer Lautstärke Musik, aber auch Sprache (Nachrichten) hören. Die Höhen sind klar. Es gibt am Klang nichts auszusetzten.

Fazit
Insgesamt machen die SHE7000 einen soliden Eindruck. Sicherlich sind einige Abstriche zu machen gegenüber deutlich teurere Kopfhörer. Aber man muss wissen was man will. Ich bin recht zufrieden mit dem Kopfhörer und benutzte diese jeden Tag ungefähr 30 Minuten bis eine Stunde. Das Preis/Leistungs-Verhältnis passt.

Positiv
- Klang (breiter satter Klang)
- Tragekomfort
- Der abgewinkelte, schmale Stecker
Negativ
- Kabel ist mir zu flexibel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Juni 2012
Positiv:

+ guter Sitz/Halt im Ohr
+ sehr gute Abschirmung von Außengeräuschen
+ sauber und klarer Klang
+ stark ausgeprägte Bässe

Negativ:

- empfindliche Anschlussleitung
- Start/Stop-Funktion im Kabel integriert wäre wünschenswert

Ich habe mir nun die Philips InEar Kopfhörer SHE 7000/10 zum Musikhören beim Joggen oder im Fitnessstudio zugelegt. Die Kopfhörer besitzen eine angenehme Passform, die aufgrund der verschieden großen Gummiekappen für jedes Ohr optimal sein sollte.
Auch beim Laufen fallen die Ohrstöpsel weder heraus, noch verrutschen sie im Ohr.
Das Design ist minimalistisch, sodass man sie überall leicht verstauen kann.
Zur Vermeidung von Kabelsalat befindet sich am Kabel ein Klipp, womit man das Kabel ordentlich aufrollen kann und es sich auch nicht so schnell verknotet.

Der Kopfhörer bietet einen klaren Klang mit ordentlichen Bässen. Höhen werden ebenfalls sauber wiedergegeben. Die Abschirmung von Außengeräuschen ist bei diesem Modell sehr gut. Auch an lauten Orten werden die meisten Umgebungsgeräusche herausgefiltert und man kann seine Musik genießen.

Die Leitung ist 1200mm lang und hat einen 3,5 mm verchromten Klinkenstecker.
Die Leitung könnte allerdings wie so oft bei solchen Modellen etwas stabiler ausfallen, da sie ziemlich empfindlich zu scheint, da sie sehr dünn ist.

Insgesamt ist der SHE 7000/10 ein gelungener, gut klingender und sehr gut sitzender Kopfhörer.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden