weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2012
Das Album umfasst großteils Titel aus der Glanzzeit der Band Ende der 70iger bis Mitte der 80iger. Die einzigartige Stimme von Steve Perry wird immer das sein, was ein Rockfan dieser Zeit mit Journey identifiziert. Keiner seiner Nachfolger, ob Augeri, Soto, Arnel Pineda oder Deen Castronovo halten einen Vergleich stand.
Anspieltipp: Die Live Version von Mother, Father - einfach eine unglaubliche Performance
Wer noch keine Einzel CDs hat - Zusammen mit den Greates Hits 1 gibt dieses Album einen hervorragenden Überblick über Journey!
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
Tja, Journey ist eine Band, die man nicht nur auf eine Handvoll Songs reduzieren kann. Nachdem "Greatest Hits" von 1988 die bekanntesten und erfolgreichsten Songs der Band zusammenfasste und mittlerweile mehr als stolze 15 Millionen Mal über den Ladentisch ging, gibt es hier die passende Ergänzung für alle, die nicht allzuviel der Amis im Schrank stehen haben.

Von hymnischen Rockern wie "Chain Reaction" und " Stone in Love" über melodische Ohrenschmeichler wie "The Party's over (hopelessly in Love)" und "Suzanne" bis hin zu Journeys Domäne - wunderschöne, und niemals allzu kitschige - Balladen wie "Feeling that way" und "When I think of you" sind etwas unbekanntere, aber nichts desto trotz erstklassige Stücke versammelt. Als Bonus gibt es dann noch "Mother, Father" und die Hymne "Don't stop believin'" als fantastische Live Aufnahmen zum Schluss

Der einzige Kritikpunkt: Erneut wird hier nur die Ära mit Sänger Steve Perry bearbeitet. Sicherlich war diese Phase von 1978 - 1996 die ergiebigste und qualitativ Hochwertigste der Band, aber um das Gesamtbild abzurunden wären Songs aus der Frühphase oder auch mit Perrys Nachfolgern Steve Augeri und Arnel Pineda schön gewesen ("Faith in the heartland" und "Never walk away" fallen mir spontan ein). Und ich persönlich vermisse "Message of Love" (vom letzten Album mit Perry, "Trial by fire" 1996).

Aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau. "Greatest Hits 2" ist die ideale Ergänzung zur ersten Zusammenstellung und allen Freunden melodischen Rocks / AOR sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2015
Ansammlung von weniger bekannten, aber qualitativ hochwertigen Songs einer tollen Band!
Journey ist definitiv einer der Gruppen, die zeitlos großartige Musik machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Super Album ,das ist noch Musik. Geht ins Ohr und reißt einen mit!
but : don't stopp belivin! Echt schön!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden