Kundenrezensionen


83 Rezensionen
5 Sterne:
 (73)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mondspur / Dunkles Erwachen
Ich habe mir den 1. Teil (Mondspur) bei seinem Erscheinen gleich gekauft und dann ungelesen ins Regal gestellt, weil ich es HASSE, mitten in einer Handlung ein Buch unterbrechen zu müssen. So habe ich erst jetzt beide Teile zusammen lesen können, da der Verlag von seiner Politik, ein Werk zu zerstückeln, immer noch nicht abgegangen ist. Völlig...
Veröffentlicht am 9. Mai 2008 von Anna Kordes

versus
37 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die grauenhafteste Übersetzung die ich je erlebt habe
Viele der Rezensenten haben ja schon bemerkt, das die US Serie uns hier als jeweils zwei Bände geliefert werden, was an sich schon echte Geldmacherei ist. Das dabei ganze Kapitel scheinbar bereits untergegangen sind macht es auch nicht besser. Aber ich habe mir spasseshalber die deutsche Übersetzung am Samstag im Laden gegriffen und mal einen Blick hinein...
Veröffentlicht am 30. Juni 2008 von C. Schelhorn


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich da!, 21. Mai 2008
Durch Zufall bin ich vor 2 Monaten auf die Black Dagger Bücher gestoßen und muss sagen, sehr lesenswert für alle die Vampierbücher mit einem (größeren) Hauch Erotik mögen. Aber wie hier schon angesprochen tut sich Heyne keinen Gefallen damit die Bücher in 2 Teile zu hacken! Ich bin dazu übergegangen die englischen Originale zu lesen und bleibe dabei.

Zum Inhalt: Zsadist und Bella eine Lovestory mit Hindernissen. Wie schon in der vorherigen Büchern ausgebreitet hat Zsadist lange Zeit nur schlimmes erlebt und ist daran wie es schein zerbrochen. Die Liebe zu Bella rührt in ihm lange tot geglaubte Gefühle an und dieses Hin- und Hergerissen sein zwischen Liebe und Wut macht einen großteil der Spannung in diesem Band aus. Werden sie sich bekommen oder getrennte Wege gehen? Lest selber, ich kann dieses Buch wie auch die restliche Saga nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dunkles Erwachen: Black Dagger 06, 13. Mai 2008
Von 
Julia Fischer (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich bin seit Ende des Jahres 2007 absoulter Fan der Reihe und kann es kaum erwarten, dass es mit dem nächsten Teil weitergeht. Die Geschichte um Bella und Zsadist ist momentan die Beste aus dieser Reihe.
Neben der Reihe von der Autorin Lara Adrian: Geliebte der Nacht/ Gefangene des Blutes / Geschöpf der Finsternis aus dem LYX Verlagsprogramm ist die Black Dagger Reihe mit Abstand die Beste. J.R. Ward hat echt ein gutes Händchen was die Kombination des Schreibstils, Emotionen, Leidenschaft und Erotik betrifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aber Hallo....- muss man einfach lesen!!!, 12. Mai 2008
Vorab: unbedingt Teil 5 (Mondspur) und Teil 6 (Dunkles Erwachen) zusammen lesen!
Nachdem nun endlich der zweite Teil (Band 6) von Zsadists Geschichte erschienen ist, habe ich mir am Freitag beide Teile gekauft und am Samstag angefangen zu lesen. Bin gerade fertig geworden. Was soll ich sagen: einfach super, ich bin total platt!! Meiner Meinung nach war das der beste Teil und nach Mary und Rhage hätte ich nicht mit einer Steigerung gerechnet. Oh man, die Geschichte ging richtig ans Herz. J.R. Ward schafft es, alle Gefühle (auch Tränen..) anzusprechen. Man versinkt total in dieser Fantasiewelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bisher bester Teil der Reihe, 10. Mai 2008
Bin total begeistert von "Dunklem Erwachen".
Anfang des Jahres habe ich meinen ersten Vampirroman gelesen und mich danach lange gesträubt die geteilte Bücher der Black Dagger Reihe zu kaufen, aber vor 3 Wochen habe ich denn inneren Kampf verloren und mir die ersten 5 Teile gekauft. Diese waren, wie nicht anderst zu erwarten, nach kurzer Zeit verschlungen. Jetzt bin ich total der Black Dagger Sucht verfallen und habe natürlich die nächsten 3 Bände schon vorbestellt. Ich kann es kaum erwarten bis es mit "Menschenkind" weitergeht. Bin gespannt, ob es einer der kommenden Bände mit "Mondspur" und "Dunkles Erwachen" aufnehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Schöne und der (Z)Sadist., 27. März 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Rezension bezieht auch den ersten Teil „Mondspur“ der Geschichte von Zsadist und Bella mit ein.

Zsadist ist alles andere als ein typischer Vampir der Black Dagger. Er ist abgemagert, von Narben gezeichnet, von keinem sonnigen Gemüt und stets gefährlich, wie ein Grizzly im Streichelzoo. Aus seiner Vergangenheit als Blutsklave weiß er, Nähe und Sexualität ist etwas Schreckliches. Warum sich die verstoßene Aristokratin der Vampirgesellschaft, Bella, für ihn interessiert, versteht er nicht, nur dass er sie keinesfalls an sich heranlassen darf. Doch als sie von den Lessern entführt wird, setzt er alles daran sie zu befreien…

Ach ja… wie schön! Bellas und Zsadists Geschichte hat mich wirklich abgeholt, zutiefst berührt und mitgerissen. Es ist unglaublich erfrischend mit den Black Daggern keine konturlosen Supervampire à la Lara Adrian vor sich zu haben, sondern tatsächliche Charaktere, die eine glaubhafte und nachvollziehbare Entwicklung durchmachen. So muss der missbrauchte Zsadist erst lernen Berührungen und Nähe zuzulassen. J.R. Ward schildert dabei die aufkeimende Beziehung der Beiden mit ihren Irrungen und Wirrungen so schön, rein und logisch, dass ich und meine internen Schmetterlinge gebannt mitfieberten. Sie macht dabei alles richtig und gibt ihren Figuren die Zeit sich zu entwickeln und glaubhaft zu sein.

Dieser starken Gefühlswelt steht in diesem Teil auch ein durchaus spannender Nebenplot zur Seite. Die Lesser unterstehen einem Führungswechsel. Doch der neue Haupt-Lesser Mr. O hat nur ein Ziel nämlich sein „Frau“ und ehemalige Geisel, Bella, wieder zu sich zu holen und zur Lesserin zu machen.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich jedes Mal frustriert aufstöhnte, als der nächste Perspektivwechsel anstand. So sehr wollte ich wissen, wie es mit unseren beiden Liebenden weitergeht.

Ich war überrascht, dass Thor seinen Schicksalsschlag schon so früh innerhalb der Reihe erfährt und bin gespannt, wann er wieder auf der Bildfläche erscheint.

Was ich von Rehvenge halten soll, weiß ich allerdings noch nicht. Als pelzmanteltragender, drogendealender Kontrollfreak hat er bei mir noch nicht viele Pluspunkte gesammelt. Doch er darf mich in seiner Geschichte sehr gerne überzeugen.

Ich bin sehr gespannt, ob im nächsten Teil um Butch und Marissa ein paar homoerotische Einlagen mit Vishous auftauchen werden. Der Cop und der Hellseher geben schon ein sonderbares Paar ab…

Meine einzige Kritik besteht darin, dass ich mit meiner Ausgabe eine 11. Auflage in den Händen halte, die mit so vielen Rechtschreib- und Grammatikfehlern daher kommt, wie selten eine Erstausgabe. Der Verlag nimmt sich gerne die Zeit aus einer Geschichte zwei Bücher zu fabrizieren, aber nicht zum Korrekturlesen…

Ansonsten bin ich rundum glücklich mit meiner bisherigen Lieblingspaarung und hoffe, dass sie auch noch in den nachfolgenden Teilen eine kleine Rolle bekommen wird. ML
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die zwei Seiten von Zadist, 1. Oktober 2012
"Black Dagger - Dunkles Erwachen" ist der sechste Teil von J.R. Wards Reihe.
Nach wie vor ist das Cover sehr schlicht aber schön. Diesmal in einem hellen Apfelgrün und einer Brücke im Hintergrund

Die Protagonisten in diesem Band sind hauptsächlich Zadist und Bella. Zadist hat eine schreckliche Narbe und schwarze Augen die seelenlos scheinen. Jedoch zeigt er sich im Buch von einer vollkommen anderen Seite. Er beweist, dass all die Gerüchte um ihn falsch sind. Er ist süß, zurückhaltend und will für Bella nur das aller Beste. Er ist in sich gekehrt und denkt sehr viel über sich und die Welt nach. Er hält sich selbst aufgrund seiner Vergangenheit für schmutzig und unwürdig.
Bella ist eine sehr attraktive Frau. Sie weiß genau was sie will und versucht auch mit allen Mitteln es zu bekommen. Sie lebt für den Moment und kennt so gut wie keine Angst. Doch demjenigen nah zu sein den sie mehr als alles andere begehrt und ihn nicht zu bekommen ist die größte Qual für sie.

Die Nebencharaktere die wir genauer erleben sind auch wichtig für die Handlung.
Da wäre zum einen Phury, Zadist Zwilling. Er lebt im Zolibat, aber verzehrt sich so sehr nach Bella. Er ist lieb und treu, steht immer zu seinem Bruder und würde sogar für ihn sterben. Er ist eher schüchtern und zurückhaltend und vertraut sich eigentlich niemandem an.
Auch Johns Sicht bekommen wir öfters erläutert. Er ist ein Mensch der kurz vor der Transition steht. Er ist stumm und von daher sowieso eher zurück haltend. Aber auch so behält er seine Ängste und Sorgen eher für sich. Er liebt Wellsie und Thor, seine "Zieheltern".
Gelegentlich erhaschen wir auch mal einen Blick auf Butchs Sichtweise. Er ist der menschliche Bulle der bei den Bruder lebt. Er sehnt sich nach einer Frau. Er steht den Brüdern immer zur Seite und kämpft mit ihnen. Er ist innerlich süß und nach außen ein knallharter Kerl.
Natürlich bleibt uns die Sichtweise des Lessers O nicht erspart. Er ist egoistisch und denkt nur an sich. Alles andere zählt nicht für ihn. Er braust sehr schnell auf und das kann auch einmal sehr böse aus gehen wenn er wirklich wütend ist.

Mir gefällt J.R. Wards Schreibstil. Es ist stehts spannend. Sie hat genügend Witz. Sie fesselt den Leser einfach magisch an ihre Bücher. Auch wenn sie eventuell sehr sexuell sind. Mir gefällt die Art und Weise wie sie Dinge beschreibt und allem ihren ganz persönlichen Stil und Leben einhaucht.

Die Story ist wie immer spannend und baut auf dem letzte Band auf. Ganz im Gegensatz zu dem was man von Zadist denkt erfährt man auch liebe- und hingebungsvolle Romantik. Die Story ist nicht ohne Sinn und jede Handlung baut auf der vorherigen auf.
Was mir sehr gut gefällt ist die Tatsache, das die Liebesgeschichte zwischen Bella und Zadist nicht zu schnulzig wird und Zadist trotz all dem seine typischen Charakterzüge behält.
Was ich jedoch sehr verwunderlich fand, ist das doch mehrfache hin und her der Beiden, als könnte Zadist sich nicht so recht entscheiden. Hinter jeder Handlung steckt ein tieferer Sinn, so dass man die Handlungen nach vollziehen kann. J.R. Ward hat mit ihren Charakteren und ihrer Welt eine wunderbare Story geschrieben.

Sie liebte ihn. Sie liebte ihn?
Blödsinn. Sie glaubte, ihn zu lieben. Und sobald sie in die reale Welt zurückkehrte, würde ihr das auch klar werden.
Zitat S.30

Diese Stelle zeigt zum Beispiel wie sehr Zadist davon überzeugt war das er nicht gut genug für Bella war und das er sie nicht verdient hatte und sie nur verrückt geworden sein musste.
Es lässt einem das Herz lachen und weinen zugleich.
Man wird quasi automatisch durch das Handel des Lessers O auf die Seite der Vampire gezogen, denn alles was man für den Lesser als Leser empfindet ist Abscheu, Ekel und Hass.
Die Story ist lebendig, sie wirkt wie aus dem Leben eines ganz normalen Menschen, mit dem klitzekleinen Unterschied das die Hauptpersonen alle samt nicht normal waren. Aber die Tatsache das auch ganz normale Alltagssituationen vorkommen machen die gesamte Story für den Leser greifbarer.

Der Cliffhanger ist spannend und abwechslungsreich. Er fesselt und man will schnell weiter lesen. Allerdings platzt man nicht direkt vor Spannung, sondern es ist eine sanfte Unruhe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen z.und Bella, 24. August 2009
Diese Bruderschaft bringt einen um den Verstand !!!!Wie diese Männer leiden können.Super.Wenn es doch auch in Wirklichkeit solche Gentlemann gäbe !!Nein Spass bei seite,Z.hat gelitten ,das war offensichtlich nach diesen zwei Büchern.Gott sei dank ging alles gut aus.War eine sehr spannende und vor allem hoch erotische Geschichte.Hätte nicht gedacht ,das man solche Geschichten immer wieder toppen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung, 26. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die ersten 3 Teile zum Geburtstag erhalten und habe sie verschlungen. Die Story von Zsadist ist einfach genial. Die Wandlung die er in den beiden Teilen vollzieht ist klasse beschrieben, vorallem da man nun endlich die Hintergründe kennt. Ich fand den Übergang von Rhage's Story zu dieser hier auch sehr gelungen. Die bisher beste Überleitung. Ich werde auf jedenfall die komplette Reihe bis zum Ende lesen, bin nun bei Teil 8 und sehr gespannt wie es weitergeht. Also für alle Vampir Fans : Die Black Dagger sind ein MUSS !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer toll, nur das Ende...naja, 12. März 2009
Ich liebe die BD-Reihe von J.R.Ward und bin ganz süchtig danach. Nachdem ich Rhage's Geschichte schon toll fand und mir mehrmals richtig Gänsehaut eingejagt hat, war ich gespannt auf Zsadists Story, den ich anfangs eher "unsympathisch" fand. Aber ich kann nur sagen, Zsadist ist der Wahnsinn! Seine Story, seine Vergangenheit sind mir total ans herz gegangen, ich musste mehrmals nen dicken Kloß runterschlucken. Kein Wunder, dass der arme Kerl so geworden ist!
Besonders schön ist auch die Loyalität von Phury ihm gegenüber und wie Z so langsam Gefühle für Bella zulassen kann. Hin- und hergerissen weiß er nicht, was es ist, das er da fühlt, anfangs noch skeptisch sucht er Ausreden dafür und glaubt, er wäre garnicht in der Lage so etwas zu fühlen. Es ist so herzerwärmend und emotional geschrieben, dass ich manchaml Tränen in den Augen hatte.
Einzig und allein hat mir der Schluss nicht so gut gefallen. Plötzlich geht alles viel zu schnell. Gerade noch rettet Bella Phury und Z, sie kommen zu Havers, Bella verschwindet wieder und dann steht da "2 Monate später..." und Bella kommt zu Z zurück, um ihm etwas zu sagen (mehr sag ich nicht) und Z gesteht ihr auf liebevolle Weise, was er für sie empfindet. Plötzlich ging mir seine emotionale Veränderung zu schnell und er kam mir etwas "weichgespült" vor. Hätte da etwas mehr erwartet, als dass das Happy End auf nur wenigen Seiten abgehandelt wird.
Trotzdem ist und bleibt J.R. Ward die Königin der Vampirromane für mich! Wer die Reihe nicht liest, verpasst wirklich was!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mondspur + Dunkles Erwachen - Zsadist mit all seinen Stärken und Schwächen, 22. Dezember 2008
Von 
Lucy M. "cute & cool" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, war für mich klar, dass dieser Teil der Beste und der Stärkste der Black Dagger Reihe ist. Die Geschichte über Bella und Zsadist hat derart mein Herz berührt, dass ich am Schluss zu Tränen gerührt war. Es ist bemerkenswert, wie die großen, starken Krieger der Bruderschaft feinfühlig werden, wenn es um ihre Liebste geht.

Auf jeden Fall hatte es Zsadist in seinem Leben nicht leicht. Er hatte sehr viel durchgemacht. Und das hatte Folgen für sein späteres Verhalten in der Bruderschaft. Er ist abweisend, mürrisch, unfreundlich und furchterregend. Seine Vergangenheitsbewältigung ist enorm, er hat sehr viel an seinem Unterbewusstsein zu arbeiten und ich habe mir gewünscht, dass er die Kraft aufbringen würde, um sich von seinen Problemen zu befreien. Er ist ein schwieriger Typ, aber so wie er ist, ist er mir ans Herz gewachsen.

Auch habe ich mit Bella mitgelitten und ihr das nötige Durchhaltevermögen gewünscht.

In diesem Buch passiert wirklich eine Menge. Es bewegt sich zwischen Tragik, Komik und Erotik. Und obwohl es Zsadists Geschichte ist, sind alle Mitglieder der Bruderschaft präsent. Man hat wirklich das Gefühl, dass sie eine große Familie sind, die füreinander da ist.

Das schönste an J. R. Wards Büchern ist, dass sie dem Leser zeigt, dass es noch die wahre und einzige Liebe gibt. Man verliert dabei das Gefühl, dass es sich bei ihren Figuren um Fantasiecharaktere handelt. Man akzeptiert sie voll und ganz, als wären sie Menschen. Die eigenen Sinne kommen zum Einsatz. Man bildet sich ein, man würde selber ein Vampir sein. Man fühlt, hört, sieht und riecht bald wie ein Vampir.

Und die Bücher gefallen mir, weil sie emotional und erotisch sind. Ich finde, dass diese beiden Elemente nicht besser aufgeteilt sein könnten.

Für mich ist dieses Buch rührend, erotisch, spannend und unterhaltsam. Für Fans der Reihe ist es ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dunkles Erwachen: Black Dagger 6
EUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen